DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / EBA erteilt Zulassung für iLint von Alstom

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat am 11. Juli 2018 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) dem Coradia iLint von Alstom die Zulassung für den Fahrgastbetrieb auf dem deutschen Schienennetz erteilt. Es handelt sich um den weltweit ersten Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle angetrieben wird. Damit können die ersten beiden Prototypen auf der Strecke im Elbe-Weser-Netz und im Raum Bremervörde in Betrieb gehen. Die Jungfernfahrt des ersten Zuges ist für den 16. September 2018 geplant.
Quelle: Nasdaq 11.07.2018

Indien / Erster Zug der Class 18 für IR in der Auslieferung

Bis Ende Juli 2018 wird der erste von zwei bestellten 16-teiligen Zügen der Class 18 aus der Integral Coach Factory (ICF) an Indian Railways (IR) ausgeliefert. Die bis zu 160 km/h schnellen Züge könnten die Fahrzeuge des Shatabdi-Express ersetzen und bis Ende 2018 oder Anfang 2019 entweder auf dem Abschnitt Delhi - Bhopal oder Chennai - Bengaluru nach erforderlicher Erprobung eingesetzt werden. Die Triebzüge verfügen über Traktionsmotoren unter jedem Wagen. Nachdem der Zug das ICF-Werk verlassen hat, wird er von IR vor dem Einsatz im Schienenpersonenverkehr weiteren Prüfungen unterzogen.
Quelle: Deccan Herald 04.06.2018

Ägypten / ENR bestellt 1.300 Wagen offenbar in Ungarn

Die ägyptische Staatsbahn ENR hat bei der Bestellung von insgesamt 1.300 Eisenbahnwagen (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 25/2018) offenbar eine wichtige Entscheidung getroffen. Zu dem möglichen Auftrag werden derzeit intensive Gespräche in Ungarn geführt. Der Gerüchteküche zufolge soll danach in spätestens sechs bis acht Wochen ein Vertrag geschlossen werden und in der Folge ein ungarisch-russisches Joint Venture (JV) mit der Lieferung der Güter- und Reisezugwagen beauftragt werden. Das JV soll dabei aus den Unternehmen Dunakeszi Jarmujavito und Transmashholding (TMH) bestehen.
Quelle: Pressemitteilung Ungarische Regierung 09.07.2018

Deutschland / Schnurpfeil Nachhaltigkeitsmanager bei Alpha Trains

Seit 1. Juli 2018 ist Carsten Schnurpfeil Nachhaltigkeitsmanager bei Alpha Trains. Das Leasingunternehmen für Lokomotiven und Züge hat die Position neu geschaffen, um zukunftsrelevante Themen wie Qualität, Umwelt, Sicherheit und gesellschaftliche Verantwortung in den Fokus zu stellen. Schnurpfeil ist bereits seit 2016 bei Alpha Trains und verantwortete zuvor für den Geschäftsbereich Personenzüge als Quality, Process and Maintenance System Manager wichtige Sicherheits- und Qualitätsthemen, darunter die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015.
Quelle: Pressemitteilung Alpha Trains 09.07.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Strategische Beratung eines Unternehmenskaufs aus der Insolvenz

Ein Lokomotivbauunternehmen plant die Übernahme eines europäischen Herstellers von Schienenfahrzeugen. Das zu erwerbende Target befindet sich in

...mehr lesen...

Strategische Beratung eines Unternehmenskaufs aus der Insolvenz

Auftraggeber: Russisches Industrieunternehmen

Ein Lokomotivbauunternehmen plant die Übernahme eines europäischen Herstellers von Schienenfahrzeugen. Das zu erwerbende Target befindet sich in Insolvenz. SCI Verkehr begleitet den Erwerb des Unternehmens in einem interdisziplinären Beraterteam. Dabei liegt der Schwerpunkt von SCI Verkehr auf der strategischen und marktseitigen Unterstützung des Erwerbsprozesses. Auf Basis der vertieften Branchenkenntnisse wird in Abstimmung mit dem Investor und dem Beraterteam eine taktische Vorgehensweise im Prozess des Erwerbs sowie ein Businessplan für die Betriebsaufnahme entwickelt.

Risikoanalyse Aufgabenträger

Ein Aufgabenträger möchte für verschiedene Fahrzeugmodelle bei SPNV-Ausschreibungen eine Risikobewertung vornehmen lassen. SCI Verkehr vergleicht

...mehr lesen...

Risikoanalyse Aufgabenträger

Auftraggeber: Aufgabenträger SPNV

Ein Aufgabenträger möchte für verschiedene Fahrzeugmodelle bei SPNV-Ausschreibungen eine Risikobewertung vornehmen lassen. SCI Verkehr vergleicht unterschiedliche Varianten hinsichtlich potenzieller Risiken, ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit sowie die Möglichkeiten zur Reduzierung der Risiken für den Aufgabenträger.

Bewertung der Marktpotenziale für Radsatzsysteme in Deutschland

Bewertung der erschließbaren Marktvolumina und Wettbewerbssituation des deutschen Marktes für Radsätze. Analyse des aktuellen Bedarfs sowie der

...mehr lesen...

Bewertung der Marktpotenziale für Radsatzsysteme in Deutschland

Auftraggeber: Hersteller Schienenfahrzeugindustrie - Rollendes Bahnmaterial

Bewertung der erschließbaren Marktvolumina und Wettbewerbssituation des deutschen Marktes für Radsätze. Analyse des aktuellen Bedarfs sowie der Kunden- und Wettbewerbereinschätzung. Bewertung der aktuellen Marktanteile verschiedener Hersteller sowie Prognose der zukünftigen Nachfrage nach Radsatzsystemen. Empfehlungen für die strategische Weiterentwicklung des Leistungsportfolios.

Marktanalysen Beispiele

Marktdaten für Kartellrechtsverfahren

Für den Zusammenschluss zweier Unternehmen ist im Rahmen eines Kartellrechtsverfahrens die Marktmacht beider Unternehmen zu prüfen und zu bewerten.

...mehr lesen...

Marktdaten für Kartellrechtsverfahren

Auftraggeber: Rechtsanwaltskanzlei

Für den Zusammenschluss zweier Unternehmen ist im Rahmen eines Kartellrechtsverfahrens die Marktmacht beider Unternehmen zu prüfen und zu bewerten. SCI Verkehr liefert hierfür Daten zur Marktgröße und zu den Marktanteilen der Wettbewerber in verschiedenen Ländern und Regionen.

Marktüberblick Japan

SCI Verkehr hat einen Überblick aktueller Projekte und Marktzahlen zum Bahntechnikmarkt in Japan zusammengestellt, der die aktuelle Situation

...mehr lesen...

Marktüberblick Japan

Auftraggeber: Verband

SCI Verkehr hat einen Überblick aktueller Projekte und Marktzahlen zum Bahntechnikmarkt in Japan zusammengestellt, der die aktuelle Situation analysiert und einen Ausblick auf kommende Vorhaben gibt.

Benchmarkanalyse zur Produkt- und Wettbewerbsperformance von Triebzügen

Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr in mehreren Ländern die Kundenzufriedenheit sowie die Kundenanforderungen von

...mehr lesen...

Benchmarkanalyse zur Produkt- und Wettbewerbsperformance von Triebzügen

Auftraggeber: Internationaler Hersteller der Bahnindustrie

Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr in mehreren Ländern die Kundenzufriedenheit sowie die Kundenanforderungen von Eisenbahnverkehrsunternehmen hinsichtlich der Lieferung von Personenfahrzeugen erhoben. Das Ergebnis stellt eine Stärken/Schwächen-Analyse der einzelnen Hersteller von Regional- und Fernverkehrszügen dar, die Aufschlüsse über Optimierungspotenziale bei den Produkten (LCC, Ausstattung, etc.) sowie im Vertrieb und AfterSales-Service gibt.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertungsupdate Lokomotivflotte

SCI Verkehr führt ein Update der Bewertung einer großen Lokflotte eines europäischen Leasingunternehmens durch. Die Flotte umfasst Diesel- und

...mehr lesen...

Bewertungsupdate Lokomotivflotte

Auftraggeber: Lokomotiv-Leasingunternehmen

SCI Verkehr führt ein Update der Bewertung einer großen Lokflotte eines europäischen Leasingunternehmens durch. Die Flotte umfasst Diesel- und Elektrostreckenlokomotiven sowie Rangierlokomotiven, die in verschiedenen zentraleuropäischen Ländern eingesetzt werden. Im Fokus stehen Kontrolle und Update der Inputs sowie eine Bewertung der aktuellen Marktsituation.

Wertanalyse gebrauchter Dieseltriebwagen

Für ein internationales Finanzierungsunternehmen analysierte SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von

...mehr lesen...

Wertanalyse gebrauchter Dieseltriebwagen

Auftraggeber: Internationales Finanzierungsunternehmen

Für ein internationales Finanzierungsunternehmen analysierte SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von gebrauchten Dieseltriebwagen. Die Betrachtung erfolgte mit Hilfe einer Analyse der zukünftigen Ausschreibungen im deutschen SPNV-Markt.

Bewertung Güterwagenflotte

SCI Verkehr bewertet eine sehr große Flotte von Güterwagen unterschiedlicher Typen nach der Methode des um Abschreibung geminderten

...mehr lesen...

Bewertung Güterwagenflotte

Auftraggeber: Internationaler Investor

SCI Verkehr bewertet eine sehr große Flotte von Güterwagen unterschiedlicher Typen nach der Methode des um Abschreibung geminderten Wiederbeschaffungswertes. Dabei wird wagenspezifisch eine Wertminderung nach physischer, funktioneller und wirtschaftlicher Obsoleszenz vorgenommen.

Public Consulting Beispiele

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Stadtverträgliche Standort- und Flächenkonzeption für das Transport- und Distributionsgewerbe in der Stadtregion Hamburg

Ideen- und Konzeptstudie im Auftrag der Stadtentwicklungsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg. Bearbeitung durch die Arbeitsgemeinschaft:

...mehr lesen...

Stadtverträgliche Standort- und Flächenkonzeption für das Transport- und Distributionsgewerbe in der Stadtregion Hamburg

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde

Ideen- und Konzeptstudie im Auftrag der Stadtentwicklungsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg. Bearbeitung durch die Arbeitsgemeinschaft: Institut für Stadt-, Regional- und Transportforschung e.V. (ISRT), Planungsinstitut Küste (PIK), SCI Ingenieurdienstleistungen GmbH (SCI).

Konzeption und Durchführung einer Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) hat SCI Verkehr im vergangenem Jahr mit der Erstellung eines

...mehr lesen...

Konzeption und Durchführung einer Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?

Auftraggeber: NEW.S

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) hat SCI Verkehr im vergangenem Jahr mit der Erstellung eines "Logistikreport Ernährungswirtschaft NRW" beautragt. Dieser enthält eine Vielzahl von Optimierungsansätzen und Handlungsempfehlungen, die die Komplexität der Anforderungen an die Logistik in der Ernährungswirtschaft widerspiegelt. Der Auftraggeber möchte mit der Workshop-Reihe "Optimierung in der Logistik" die vertiefende Diskussion der vorgeschlagenen Optimierungs- und Lösungsansätze fördern. SCI Verkehr übernimmt die gesamte inhaltliche Vorbereitung und Betreuung der Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?. Dazu gehört u.a. die Konzepterstellung, die Detailplanung, die Akquisition von Referenten sowie die Pressearbeit.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher

...mehr lesen...

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher untersucht und Handlungsempfehlungen für den Markteintritt eines Dienstleistungsunternehmens im Bereich der Wartung von Infrastruktur abgeleitet.

Vergleich von lokbespannten Zügen und Triebzügen im Fernverkehr

In einem analytischen Vergleich wurden unterschiedliche Fahrzeugkonzepte auf ihren Einsatz in Wüstenregionen hin verglichen und generelle

...mehr lesen...

Vergleich von lokbespannten Zügen und Triebzügen im Fernverkehr

Auftraggeber: Industrie

In einem analytischen Vergleich wurden unterschiedliche Fahrzeugkonzepte auf ihren Einsatz in Wüstenregionen hin verglichen und generelle Unterschiede beim Betriebseinsatz lokbespannter Züge und Triebzüge im schienengebundenen Fernverkehr herausgearbeitet.

Triebfahrzeugvergleich

Wirtschaftlicher Vergleich von Betriebskosten und LCC verschiedener Fahrzeugkonzepte im SPNV auf realen Strecken im Rheinland; Elektrifizierte

...mehr lesen...

Triebfahrzeugvergleich

Auftraggeber: Systemhaus der Bahnindustrie

Wirtschaftlicher Vergleich von Betriebskosten und LCC verschiedener Fahrzeugkonzepte im SPNV auf realen Strecken im Rheinland; Elektrifizierte RE-Strecken; S-Bahn; Dieselstrecken; Monetäre Abschätzung des Nutzens von Angebotsverbesserungen durch höhere Angebots- und Betriebsqualität bei neuen Fahrzeugen.

Prozessoptimierung Beispiele

Entwicklung KV-Terminal

Eine niederländische Logistikgruppe möchte am Niederrhein ein Terminal für den Umschlag Straße/Schiene errichten. Die Ausrichtung des Terminals

...mehr lesen...

Entwicklung KV-Terminal

Auftraggeber: Ingenieurbüro

Eine niederländische Logistikgruppe möchte am Niederrhein ein Terminal für den Umschlag Straße/Schiene errichten. Die Ausrichtung des Terminals liegt vor allem im Seehafenhinterlandverkehr der Westhäfen. SCI Verkehr ist beauftragt worden, gemeinsam mit Partnern die Machbarkeit (insbesondere die bahntechnische Anbindung) zu prüfen und anschließend einen Förderantrag nach der KV-Richtlinie (Bund) zu erarbeiten.

Überprüfung der Schließung eines Logistikstandortes

Ein bedeutendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie will einen Standort in Deutschland schließen und ihn durch einem reinen Umschlagspunkt

...mehr lesen...

Überprüfung der Schließung eines Logistikstandortes

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Ein bedeutendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie will einen Standort in Deutschland schließen und ihn durch einem reinen Umschlagspunkt (Cross-Docks) ersetzen, um Bestände zu verschlanken und Kosten zu sparen. Die Versorgungsqualität der Kunden soll dadurch allerdings nicht deutlich verschlechtert werden. Aufgabe ist es, die geplanten Maßnahmen auf Plausibilität und ihre logistische Wirkung hin zu überprüfen und zu bewerten.

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in

...mehr lesen...

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in Deutschland aufzugeben oder als reine Cross-Dock-Lager umzunutzen. SCI Verkehr führt dazu einen Cross-Check durch, gibt wichtige Hinweise zu möglichen Risiken des geplanten Konzeptes und schlägt mögliche Veränderungen des vom Kunden selbst entwickelten Vorhabens vor.