DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

Strategische Beratung Beispiele

Analyse der Auslieferungsverzögerungen bei Triebzügen in Europa

SCI Verkehr hat für ein europäisches Verkehrsunternehmen Auslieferungsschwierigkeiten bei Intercity-Triebwagen in Europa seit dem Jahr 2000

...mehr lesen...

Analyse der Auslieferungsverzögerungen bei Triebzügen in Europa

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat für ein europäisches Verkehrsunternehmen Auslieferungsschwierigkeiten bei Intercity-Triebwagen in Europa seit dem Jahr 2000 analysiert. Ein Schwerpunkt war die Identifizierung der Hintergründe und ableitbare systematische Probleme bei den aufgetretenen Lieferverzögerungen. Das Verkehrsunternehmen benötigte die Ergebnisse zur Risikominimierung mit Blick auf künftige eigene Fahrzeugbeschaffungen.

Analyse der Entwicklung des europäischen Leasingmarktes

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führt SCI Verkehr eine Analyse des europäischen Leasingmarktes und seiner Entwicklung durch. Dabei wird sowohl

...mehr lesen...

Analyse der Entwicklung des europäischen Leasingmarktes

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führt SCI Verkehr eine Analyse des europäischen Leasingmarktes und seiner Entwicklung durch. Dabei wird sowohl die Nachfrage im Hinblick auf einzelne Fahrzeugklassen als auch die Wettbewerbssituation der verschiedenen Anbieter näher betrachtet. Die Analyse dient als Input für die strategische Geschäftsentwicklung des Unternehmens.

Organisationsentwicklung Produktion

Ein Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie strebt eine Vereinheitlichung seiner Organisationsstrukturen im Bereich der deutschen

...mehr lesen...

Organisationsentwicklung Produktion

Auftraggeber: Konzern aus der Lebensmittelindustrie

Ein Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie strebt eine Vereinheitlichung seiner Organisationsstrukturen im Bereich der deutschen Produktionsstandorte an. SCI Verkehr begleitet den Diskussionsprozess zwischen Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertretern und liefert Input im Bereich der Stellenkonzeption (Organigramm, Stellenbezeichnungen) sowie der Ausgestaltung der neuen Stellen mit Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Marktanalysen Beispiele

Portfoliobewertung eines Leasingunternehmens

Als Auswirkung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise führte SCI Verkehr eine Portfolio-Neubewertung eines großen Leasingunternehmens von

...mehr lesen...

Portfoliobewertung eines Leasingunternehmens

Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

Als Auswirkung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise führte SCI Verkehr eine Portfolio-Neubewertung eines großen Leasingunternehmens von Elektro- und Diesellokomotiven, Triebwagen und Güterwagen durch. Dabei wurde eine vorhandene Asset-Bewertung an die aktuellen Marktsituation angepasst und ein umfangreicher begleitender Marktreport erstellt. Die Ergebnisse stellen die Grundlage für die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens dar.

Analyse und qualitative Bewertung von Streckendiesellokomotiven

Für einen europäischen Betreiber erstellt SCI Verkehr eine Übersicht und qualitative Bewertung von aktuell verfügbaren neuen und gebrauchten

...mehr lesen...

Analyse und qualitative Bewertung von Streckendiesellokomotiven

Auftraggeber: Europäischer Schienengüterverkehrsbetreiber

Für einen europäischen Betreiber erstellt SCI Verkehr eine Übersicht und qualitative Bewertung von aktuell verfügbaren neuen und gebrauchten Streckendiesellokomotiven. Die Analyse dient als Unterstütztung für den Kunden bei der Entscheidung zur Investition in neue Lokomotiven.

Unternehmensanalyse Asiatischer Schienenfahrzeughersteller

Im Auftrag eines asiatischen Industrieverbandes analysierte SCI Verkehr die Tätigkeiten asiatischer Schienenfahrzeughersteller im ausländischen

...mehr lesen...

Unternehmensanalyse Asiatischer Schienenfahrzeughersteller

Auftraggeber: Asiatischer Industrieverband

Im Auftrag eines asiatischen Industrieverbandes analysierte SCI Verkehr die Tätigkeiten asiatischer Schienenfahrzeughersteller im ausländischen Markt für Schienenfahrzeuge.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertungsupdate Rangierlokomotiven

Für ein jährliches Portfolioupdate bewertete SCI Verkehr eine Flotte von Rangierlokomotiven auf ihren aktuellen Marktwert. Berücksichtigt wurden

...mehr lesen...

Bewertungsupdate Rangierlokomotiven

Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

Für ein jährliches Portfolioupdate bewertete SCI Verkehr eine Flotte von Rangierlokomotiven auf ihren aktuellen Marktwert. Berücksichtigt wurden dabei aktuelle Neupreise, Leasingraten und die Entwicklung im Gebrauchtfahrzeugmarkt.

Bewertung von Rollmaterial

Im Auftrag eines großen internationalen Finanzierungsunternehmens bewertet SCI Verkehr deren Schienenfahrzeug-Assets, die als dingliche Sicherheit

...mehr lesen...

Bewertung von Rollmaterial

Auftraggeber: Internationales Finanzierungsunternehmen

Im Auftrag eines großen internationalen Finanzierungsunternehmens bewertet SCI Verkehr deren Schienenfahrzeug-Assets, die als dingliche Sicherheit für vergebenen Kredite dienen. Dabei werden sowohl technische und betriebliche Daten der Fahrzeuge als auch das gegenwärtige Marktumfeld und seine Entwicklung berücksichtigt.

Komplette Flottenbewertung Personen- und Güterverkehrsfahrzeuge

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr das komplette Lokomotiv-, Güterwagen- und Personenfahrzeugportfolio in Europa und

...mehr lesen...

Komplette Flottenbewertung Personen- und Güterverkehrsfahrzeuge

Auftraggeber: Internationale Bankengruppe

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr das komplette Lokomotiv-, Güterwagen- und Personenfahrzeugportfolio in Europa und Nordamerika. Die Bewertung erfolgt nach DRC- und DCF-Ansatz mit Schwerpunkt auf die Angebots- und Nachfragesituation der Schienenfahrzeuge. Das Gesamtpaket umfasst zudem ein jährliches Update sowie Asset-Analysen der wichtigsten Baureihen.

Public Consulting Beispiele

Der Logistikstandort Nordrhein-Westfalen

Entwicklung einer Präsentations-CD zur Vermarktung des Logistikstandortes

...mehr lesen...

Der Logistikstandort Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW

Entwicklung einer Präsentations-CD zur Vermarktung des Logistikstandortes NRW

Betreuung der Clusterinitiative Bahn NRW

SCI Verkehr betreut im Auftrag des Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen die Clusterinitiative Bahn. Ziel der Initiative ist die Erhöhung der

...mehr lesen...

Betreuung der Clusterinitiative Bahn NRW

Auftraggeber: Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

SCI Verkehr betreut im Auftrag des Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen die Clusterinitiative Bahn. Ziel der Initiative ist die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der nordrhein-westfälischen Unternehmen im Bahnsektor. Erstmals ist eine finanzielle Eigenbeteiligung der Unternehmen bei ausgewählten Aktivitäten an dieser Initiative vorgesehen.

Entwicklung der Beschäftigten im Logistik-Sektor 2001-2003

Ermittlung der Entwicklung der Logistikbeschäftigten in der Netzwerkregion last-mile-logistik im Vergleich zum Umland, Ruhrgebiet,

...mehr lesen...

Entwicklung der Beschäftigten im Logistik-Sektor 2001-2003

Auftraggeber: last mile logistik netzwerk gmbh

Ermittlung der Entwicklung der Logistikbeschäftigten in der Netzwerkregion last-mile-logistik im Vergleich zum Umland, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen und Deutschland. Dabei ist sowohl die Beschäftigtenentwicklung im Kernsektor der Logistikbranche ermittelt (Transport-Umschlag-Lagerung) worden, als auch die Entwicklung der Beschäftigten, die in anderen Industrie- und Handelsunternehmen mit logistischen Tätigkeiten betraut sind.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines Logistik-Kompetenz-Center (InLog) im östlichen Ruhrgebiet

Im Rahmen der Initiative Logistik im Östlichen Ruhrgebiet planen die Wirtschaftsförderung Hamm, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna und

...mehr lesen...

Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines Logistik-Kompetenz-Center (InLog) im östlichen Ruhrgebiet

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm

Im Rahmen der Initiative Logistik im Östlichen Ruhrgebiet planen die Wirtschaftsförderung Hamm, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna und die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Dortmund ein Modellprojekt zur Etablierung eines Logistik-Kompetenz-Centers, das sogenannte ?InLog?. Innerhalb dieses Kompetenz-Centers sollen verschiedene Serviceleistungen für ansiedlungsinteressierte logistikrelevante Unternehmen miteinander kombiniert werden. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurde die Angebotspalette konkretisiert, Möglichkeiten einer interkommunalen Trägerschaft und privatwirtschaftlichen Beteiligung untersucht und sinnvolle Rechts- und Betriebsformen inkl. Kostenschätzung und Fördermöglichkeiten abgeleitet sowie ein Masterplan zur Realisierung aufgezeigt.

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von

...mehr lesen...

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. Hierfür ist bei der Produktentwicklung aus zwei Gründen auf die unterschiedlichen regionalen Anforderungen an die Fahrzeuge zu achten: Erstens ist eine hohe Funktionalität des Fahrzeuges nur dann gegeben, wenn es unterschiedliche betriebliche und infrastrukturelle Anforderungen erfüllt. Zweitens kann ein Fahrzeug, welches verschiedene Anforderungsprofile erfüllt, in verschiedenen Ländern oder Regionen vermarktet und somit in größerer Stückzahl gebaut werden, was sich positiv auf seinen Stückpreis auswirkt. SCI Verkehr wurde daher von einem Fahrzeughersteller gebeten, den zentraleuropäischen Markt für Elektrotriebwagen dahingehend zu untersuchen, welche verschiedenen Anforderungen an die Fahrzeuge bestehen, und hieraus eine Entwicklungsstrategie für neue Produkte abzuleiten.

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Auftraggeber: Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr wurde beauftragt, die angedachten und teilweise bereits umgesetzten Maßnahmen zu beurteilen und bei der Abstimmung der Personalplanung mit der Mitbestimmung Hilfstellung zu leisten.

Prozessoptimierung Beispiele

Neustrukturierung logitischer und administrativer Abläufe an Lagerstandorten

Ein bedeutendes deutsches Handelsunternehmen führte seine Lagerstrukturen (fünf Standorte) sukzessive in einer zentralen Unternehmenseinheit

...mehr lesen...

Neustrukturierung logitischer und administrativer Abläufe an Lagerstandorten

Auftraggeber: Handelskonzern

Ein bedeutendes deutsches Handelsunternehmen führte seine Lagerstrukturen (fünf Standorte) sukzessive in einer zentralen Unternehmenseinheit zusammen. Im Zuge der Integration des vierten Standortes in die neuen Strukturen sollten die administrativen und logistischen Abläufe vereinheitlicht und eine spätere ISO-Zertifizierung vorbereitet werden. SCI Verkehr organisierte einen "operational Exzellence" Prozess mit Geschäftsleitung, Standortverantwortlichen und Mitarbeitern, um die bestmögliche Lösung für die Organisation zu erarbeiten. In diesem Prozess wurden neue Standard-Abläufe modelliert, dokumentiert und anschließend verbindlich eingeführt. Die Einführung der neuen Arbeitsweisen an mehreren Standorten wurde von SCI Verkehr aktiv vor Ort begleitet.

Reorganisation der Betriebsabläufe Systemverkehre

Analyse der operativen Abläufe im Umschlaglager und dem administrativen Bereich der täglichen Systemabwicklung mit einer unmittelbaren Begleitung

...mehr lesen...

Reorganisation der Betriebsabläufe Systemverkehre

Auftraggeber: Spedition/Logistikunternehmen

Analyse der operativen Abläufe im Umschlaglager und dem administrativen Bereich der täglichen Systemabwicklung mit einer unmittelbaren Begleitung der Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen in den laufenden Betrieb.

EVU-Zulassung in Polen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen

...mehr lesen...

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.