DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Ägypten / CRRC Sifang gewinnt Auftrag für Lieferung von 132 EMU-Wagen

Der chinesische Schienenfahrzeughersteller CRRC Sifang hat den Auftrag zur Lieferung von 22 neuen sechsteiligen (insgesamt 132 Wagen) Elektrotriebwagen (EMU) nach Ägypten erhalten. Der Auftrag beinhaltet außerdem eine zwölfjährige Instandhaltung der Fahrzeuge. Die EMUs werden auf der neugebauten Vorortlinie in Kairo eingesetzt, die Salam City mit 10th of Ramadan City verbinden soll. Ein chinesisches Konsortium bestehend aus der China Railway Group und AVIC International hatte im Jahr 2017 einen EPC-Auftrag (Engineering-Procurement-Construction) für den Bau der 68 km langen Strecke gewonnen. Mit einer Auslieferung der Fahrzeuge mit Höchstgewindigkeit von 120 km/h wird nicht vor 2022 gerechnet.
Quelle: Pressemitteilung CRRC 01.12.2018

China / Vossloh erhält weiteren Auftrag für Befestigungssysteme

Vossloh hat erneut einen Auftrag für die Lieferung von Schienenbefestigungssystemen zum Ausbau des chinesischen Hochgeschwindigkeitsnetzes (HGV-Netz) gewonnen. Auftragnehmer ist die chinesische Gesellschaft des Geschäftsfelds Fastening Systems im Geschäftsbereich Core Components. Nach den Aufträgen im April 2018 und im November 2018 ist das bereits die dritte gewonnene große Ausschreibung in China im Jahr 2018. Dieser neue Auftrag hat ein Volumen von rund 20 Mio. Euro. Die Befestigungssysteme werden für die Strecke, welche die Städte Weifang und Laixi in der Provinz Shandong im Nordosten Chinas verbinden soll, produziert. Die Auslieferungen werden nahezu vollständig im Jahr 2019 erfolgen.
Quelle: Pressemitteilung Vossloh 06.12.2018

Dänemark / Bombardier zieht sich aus RZW-Ausschreibung der DSB zurück

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier hat sich aus der Ausschreibung der dänischen Staatsbahn DSB für neue Reisezugwagen (RZW) zurückgezogen, da das Unternehmen laut DSB mit seiner verfügbaren Produktplattform kein zufriedenstellendes Angebot einreichen konnte. Die DSB, die drei Unternehmen für das Angebot vorqualifiziert hatte (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 47/2018), wird Bombardier mit dem spanischen Schienenfahrzeughersteller CAF ersetzen. Sie erwartet die ersten Angebote im ersten Quartal 2019 (Q1/2019) und die finalen Angebote im zweiten Halbjahr 2019 (H2/2019). Die Ausschreibung beinhaltet die Bereitstellung von acht siebenteiligen Reisezugeinheiten, einer Ersatzteilbereitstellung von mindestens 16 Jahren und einer Option für weitere Wagen.
Quelle: Pressemitteilung DSB 04.12.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie

...mehr lesen...

Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

Auftraggeber: Führender europäischer Logistikdienstleister

Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie zukünftige Wachstumspotenziale identifiziert, analysiert und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden konkrete Business Cases entwickelt und für den Kunden zur Umsetzung vorbereitet.

Markteintrittsstrategie Südamerika

Im Auftrag eines Subsystem-Anbieters erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit dem Kunden eine Markteintrittsstrategie. Als Grundlage hierfür erfolgt

...mehr lesen...

Markteintrittsstrategie Südamerika

Auftraggeber: Subsystem-Anbieter

Im Auftrag eines Subsystem-Anbieters erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit dem Kunden eine Markteintrittsstrategie. Als Grundlage hierfür erfolgt eine detaillierte Markt- und Wettbewerbsanalyse.

Strategische Neuaufstellung einer führenden europäischen Güterbahn

Das beauftragende Bahnunternehmen im europäischen Schienengüterverkehr befindet sich in einer angespannten wirtschaftlichen Lage mit deutlich

...mehr lesen...

Strategische Neuaufstellung einer führenden europäischen Güterbahn

Auftraggeber: Führende europäische Güterbahn

Das beauftragende Bahnunternehmen im europäischen Schienengüterverkehr befindet sich in einer angespannten wirtschaftlichen Lage mit deutlich sinkenden Marktanteilen, geringer werdenden Transportleistungen und einer unbefriedigenden Ergebnissituation. Definierte Ziele des Unternehmens sind die Erhöhung der Produktionsstabilität, die Neuordnung des Geschäfts in Vertrieb und Produktion, die Erhöhung der Produktivität und die wirtschaftliche Verbesserung ausgewählter Bedienbereiche. SCI Verkehr wurde beauftragt, den Prozess als fachkundiger Berater zu begleiten und im Sinne der Mitbestimmung zu überprüfen.

Marktanalysen Beispiele

Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge

Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge im europäischen Schienenverkehr

...mehr lesen...

Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge

Auftraggeber: Zulieferer

Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge im europäischen Schienenverkehr zusammen.

Internationaler Instandhaltungsanbieter Bahn

SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge weltweit für den Kunden akquirierbare

...mehr lesen...

Internationaler Instandhaltungsanbieter Bahn

Auftraggeber: Intern. Instandhalter für Schienenfahrzeuge

SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge weltweit für den Kunden akquirierbare Marktpotenziale für Instandhaltungsleistungen für historische Schienenfahrzeuge bewertet.

Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellte SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring, sodass

...mehr lesen...

Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

Auftraggeber: Hersteller von Drehgestellen

Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellte SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring, sodass der Kunde über eine für ihn spezifische Internet-Plattform jederzeit neueste Marktinformationen abrufen kann. Der Kunde erhielt somit Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und konnte Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten.

Asset Bewertung Beispiele

Wertgutachten zu Diesellokomotiven

SCI Verkehr erstellt ein Wertgutachten zu drei verschiedenen Diesellokomotivtypen. Die Fahrzeuge sind Standard-Baureihen, die in einer bestimmten

...mehr lesen...

Wertgutachten zu Diesellokomotiven

Auftraggeber: Fahrzeug-Hersteller

SCI Verkehr erstellt ein Wertgutachten zu drei verschiedenen Diesellokomotivtypen. Die Fahrzeuge sind Standard-Baureihen, die in einer bestimmten Länderkonfiguration ausgeliefert werden. SCI Verkehr untersucht hierfür die Werthaltigkeit und potenzielle Zweitmärkte der Lokomotiven.

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der

...mehr lesen...

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der Leasingraten-Niveaus und Kaufpreise der Assets im Vordergrund.

Portfoliobewertung für Refinanzierung

Im Rahmen einer Refinanzierung bewertet SCI Verkehr den Marktwert eines großen europäischen Schienenfahrzeugportfolios. Die Bewertung erfolgt mit

...mehr lesen...

Portfoliobewertung für Refinanzierung

Auftraggeber: Schienenfahrzeuglessor

Im Rahmen einer Refinanzierung bewertet SCI Verkehr den Marktwert eines großen europäischen Schienenfahrzeugportfolios. Die Bewertung erfolgt mit einem einkommensbasierten DCF-Bewertungsansatz und enthält eine umfangreiche Beschreibung der Wettbewerbsposition des Portfolios sowie der Angebots- und Nachfrageseite.

Public Consulting Beispiele

Analyse des 4. Eisenbahnpakets

Im Auftrag einer großen Bahngesellschaft außerhalb der EU hat SCI Verkehr das 4. Eisenbahnpaket und seine potenziellen Auswirkungen auf den

...mehr lesen...

Analyse des 4. Eisenbahnpakets

Auftraggeber: Führendes EVU außerhalb der EU

Im Auftrag einer großen Bahngesellschaft außerhalb der EU hat SCI Verkehr das 4. Eisenbahnpaket und seine potenziellen Auswirkungen auf den Bahnverkehr in Europa analysiert. Ein Schwerpunkt lag dabei auf den Auswirkungen des 4. Eisenbahnpakets auf den deutschen Bahnmarkt.

Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines Logistik-Kompetenz-Center (InLog) im östlichen Ruhrgebiet

Im Rahmen der Initiative Logistik im Östlichen Ruhrgebiet planen die Wirtschaftsförderung Hamm, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna und

...mehr lesen...

Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines Logistik-Kompetenz-Center (InLog) im östlichen Ruhrgebiet

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm

Im Rahmen der Initiative Logistik im Östlichen Ruhrgebiet planen die Wirtschaftsförderung Hamm, die Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna und die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Dortmund ein Modellprojekt zur Etablierung eines Logistik-Kompetenz-Centers, das sogenannte ?InLog?. Innerhalb dieses Kompetenz-Centers sollen verschiedene Serviceleistungen für ansiedlungsinteressierte logistikrelevante Unternehmen miteinander kombiniert werden. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie wurde die Angebotspalette konkretisiert, Möglichkeiten einer interkommunalen Trägerschaft und privatwirtschaftlichen Beteiligung untersucht und sinnvolle Rechts- und Betriebsformen inkl. Kostenschätzung und Fördermöglichkeiten abgeleitet sowie ein Masterplan zur Realisierung aufgezeigt.

Neubau eines Bahnterminals: Begleitung bei der Antragstellung

Öffentliche Infrastrukturen, die der Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Scheine und der effizienten, nachhaltigen Verkehrsentwicklung

...mehr lesen...

Neubau eines Bahnterminals: Begleitung bei der Antragstellung

Auftraggeber: Hafenbetreiber

Öffentliche Infrastrukturen, die der Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Scheine und der effizienten, nachhaltigen Verkehrsentwicklung dienen werden unter bestimmten Voraussetzungen teilweise gefördert. Ein Hafenbetreiber plant in einem Gewerbegebiet ein neues Bahnterminal mit Gleisanschluß, Umschlag- und Lagerhallen für moderne Logistikanforderungen zu errichten und hat sich daher um Förderung beim Land NRW beworben. Der Komplex soll in Kürze errichtet und vermarktet werden. Er steht allen Nutzern zur Verfügung.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von

...mehr lesen...

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. Hierfür ist bei der Produktentwicklung aus zwei Gründen auf die unterschiedlichen regionalen Anforderungen an die Fahrzeuge zu achten: Erstens ist eine hohe Funktionalität des Fahrzeuges nur dann gegeben, wenn es unterschiedliche betriebliche und infrastrukturelle Anforderungen erfüllt. Zweitens kann ein Fahrzeug, welches verschiedene Anforderungsprofile erfüllt, in verschiedenen Ländern oder Regionen vermarktet und somit in größerer Stückzahl gebaut werden, was sich positiv auf seinen Stückpreis auswirkt. SCI Verkehr wurde daher von einem Fahrzeughersteller gebeten, den zentraleuropäischen Markt für Elektrotriebwagen dahingehend zu untersuchen, welche verschiedenen Anforderungen an die Fahrzeuge bestehen, und hieraus eine Entwicklungsstrategie für neue Produkte abzuleiten.

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und

...mehr lesen...

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Auftraggeber: Wirtschaftsagentur

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und Logistikflächen gesucht. Der Auftrag ist ein Folgeauftrag einer Bearbeitung für die Stadt Neumünster. Hierbei wurden Potenziale und Flächen für neue Aufgaben im Güterverkehr identifiziert. Die Wirtschaftsagentur wird bei der Suche nach Investoren und Projektentwicklern unterstützt.Die Basis hierfür stellen die SCI-Kontakte zur verladenden und transportierenden Wirtschaft dar.

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und

...mehr lesen...

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Auftraggeber: Immobiliengesellschaft

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und logistische Plausibilität. Vorschlag von Änderungen am vorliegenden Bauplan.

Prozessoptimierung Beispiele

Modellentwicklung Fahrerentlohnung

Ein deutscher Getränkelogistiker mit eigenem, sehr heterogenen Fuhrpark und eigenen Fahrern nutzte ein Prämiensystem, dass auf verschiedenen

...mehr lesen...

Modellentwicklung Fahrerentlohnung

Auftraggeber: Getränkelogistiker

Ein deutscher Getränkelogistiker mit eigenem, sehr heterogenen Fuhrpark und eigenen Fahrern nutzte ein Prämiensystem, dass auf verschiedenen Parametern wie Kundengruppen, Fahrzeugart und Volumen basierte. Im laufenden Betrieb zeigte sich jedoch, dass durch dieses Prämiensystem einzelne Fahrer unbeabsichtigt durch falsch gesetzte Parameter bevorzugt oder benachteiligt wurden. Eine besondere Herausforderung in diesem Zusammenhang waren die Kundenstrukturen, die in den einzelnen Regionen Deutschlands sehr heterogen waren. SCI Verkehr bearbeitete gemeinsam mit Betriebsräten und Logistikleitung die einzelnen Prämienparameter und simulierte aufgrund vorhandener Daten neue Prämeinleistungen für einzelne Fahrer. Ziel war insgesamt eine gerechtere Verteilung der vorhandenen Prämiensumme zu erreichen.

Untersuchungen in einem Waggon-Reparaturwerk

Analyse der Abläufe, der Rentabilität und der Marktaussichten in einem Waggon-Reparaturwerk auf dem Hintergrund der vorhandenen

...mehr lesen...

Untersuchungen in einem Waggon-Reparaturwerk

Auftraggeber: Privatwageneinsteller

Analyse der Abläufe, der Rentabilität und der Marktaussichten in einem Waggon-Reparaturwerk auf dem Hintergrund der vorhandenen Werkstattkapazitäten in der Region.

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber

...mehr lesen...

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Auftraggeber: Mittelständisches Bahntechnikunternehmen

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber hinaus ist die Akzeptanz der Verkehrsunternehmen wie eine förderseitige Unterstützung notwendig. SCI Verkehr begleitet das Vorhaben und unterstützt den Kunden bei der zügigen Realisierung der notwendigen Voraussetzungen für eine kommerzielle Nutzung des Systems.