DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / DB Cargo und Siemens schließen Rahmenvertrag über 100 Multisystem-Loks

Siemens Mobility und DB Cargo haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 100 Multisystem-Lokomotiven geschlossen. Gleichzeitig mit der Unterzeichnung hat der Schienengüterverkehrsbetreiber (SGV-Betreiber) der Deutschen Bahn (DB) 40 Mehrsystem-Lokomotiven vom Typ Vectron abgerufen. Die Lokomotiven sind für den grenzüberschreitenden Verkehr in mehreren europäischen Ländern vorgesehen. Die Auslieferung der Fahrzeuge beginnt im Februar 2019 und wird im Juni 2020 abgeschlossen sein. Die Lokomotiven für DB Cargo verfügen über eine Leistung von 6.400 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Sie sind mit den erforderlichen nationalen Zugsicherungssystemen sowie mit dem Europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgestattet.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 18.01.2019

Schweden / Voith erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Pilotfish

Das Technologieunternehmen Voith hat mit Pilotfish, einem schwedischen Anbieter cloudbasierter Anwendungen für den öffentlichen Verkehr, eine strategische Partnerschaft geschlossen. Voith erwirbt dabei 56% der Anteile an Pilotfish. Die Onboard-Systeme und Anwendungen von Pilotfish sind in über 10.000 Bussen, Zügen und Straßenbahnen in mehreren Ländern Europas im Einsatz.
Quelle: Pressemitteilung Voith 17.01.2019

Griechenland / GaiaOSE will GTW-DMUs für Elektrobetrieb umbauen

GaiaOSE, das staatliche Unternehmen, das Anlagen und Schienenfahrzeuge der griechischen Staatsbahn OSE verwaltet, hat die Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie ausgeschrieben. Darin soll der Umbau von 17 Dieseltriebzügen (DMU) des Typs GTW 2/6 von Hersteller Stadler für den elektrischen Betrieb untersucht werden. Die zweiteiligen DMUs wurden zwischen 2003 und 2004 gefertigt (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 25/2004) und werden aktuell im Athener S-Bahnverkehr genutzt. Mit dem Umbauprojekt sucht GaiaOSE nach Alternativen zu den kurzfristig benötigten Elektrotriebzügen (EMU). Die Angebote sollen ab 31. Januar 2019 bewertet werden.
Quelle: Pressemitteilung GaiaOSE 14.01.2019

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Portfoliobewertung Leasingflotte für Refinanzierung

SCI Verkehr ermittelt den aktuellen Marktwert und zukünftigen Wertverlauf einer Fahrzeugflotte eines führenden europäischen Leasingunternehmens

...mehr lesen...

Portfoliobewertung Leasingflotte für Refinanzierung

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

SCI Verkehr ermittelt den aktuellen Marktwert und zukünftigen Wertverlauf einer Fahrzeugflotte eines führenden europäischen Leasingunternehmens als Basis für eine Refinanzierung. Die Wertermittlung der Lokomotiven, Triebwagen, Güter- und Reisezugwagen erfolgt mit einer einkommensbasierten DCF-Bewertung. Die erwartete Markt- und Wettbewerbsentwicklung sind entscheidende Inputfaktoren für die Fahrzeugbewertung.

Systematische Analyse und Entwicklung von Geschäftsfeldern für die strategische Geschäftsentwicklung eines Bahntechnikunternehmens

Marktanalyse, Markteintrittshürden, technische und wirtschaftliche Voraussetzungen, Rentabilitätsanalyse und Umsetzungskonzeptionen für

...mehr lesen...

Systematische Analyse und Entwicklung von Geschäftsfeldern für die strategische Geschäftsentwicklung eines Bahntechnikunternehmens

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Marktanalyse, Markteintrittshürden, technische und wirtschaftliche Voraussetzungen, Rentabilitätsanalyse und Umsetzungskonzeptionen für verschiedene neue Geschäftsfelder des Unternehmens.

Portfolioanalyse Diesellokomotiven

SCI Verkehr hat im Auftrag der betrieblichen Mitbestimmung eines Herstellers der Schienenfahrzeugindustrie die aktuelle Situation und zukünftige

...mehr lesen...

Portfolioanalyse Diesellokomotiven

Auftraggeber: Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat im Auftrag der betrieblichen Mitbestimmung eines Herstellers der Schienenfahrzeugindustrie die aktuelle Situation und zukünftige Marktentwicklung bewertet. Auf Basis einer Portfolioanalyse wurden Nachfrage- und Wettbewerbsstrukturen des Diesellokomotivgeschäftes bewertet. Gleichzeitig wurden konkrete kurz- und mittelfristige Nachfrageprojekte identifiziert, ihre Realisierungswahrscheinlichkeiten sowie die Erfolgsopportunitäten bewertet. Hierzu wurden die Informationen der SCI-eigenen Datenbanken durch Experten- und Hintergrundgespräche verifiziert.

Marktanalysen Beispiele

Marktuntersuchung weltweiter Flottenentwicklungen bei Schienenfahrzeugen

Im Auftrag eines französischen Komponentenzulieferers analysiert SCI Verkehr die Größe und Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten weltweit. Dabei

...mehr lesen...

Marktuntersuchung weltweiter Flottenentwicklungen bei Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Unternehmen der französischen Bahnindustrie

Im Auftrag eines französischen Komponentenzulieferers analysiert SCI Verkehr die Größe und Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten weltweit. Dabei erfolgt eine regionale Differenzierung nach einzelnen Märkten. Mit einem Prognosehorizont von 5 Jahren wird das zukünftige Absatzvolumen in den folgenden Segmenten differenziert voneinander betrachtet: Lokomotiven, Triebwagen, Hochgeschwindigkeitszüge, LightRailVehicles, Metros und Reisezugwagen. Im Ergebnis stehen für das Industrieunternehmen konkrete Aussagen zu Absatzpotenzialen nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten differenziert.

Ausschreibungen im deutschen SPNV- und Straßenbahnmarkt

SCI Verkehr erstellt für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller eine Analyse der zu erwartenden Ausschreibungen im deutschen SPNV- und

...mehr lesen...

Ausschreibungen im deutschen SPNV- und Straßenbahnmarkt

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

SCI Verkehr erstellt für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller eine Analyse der zu erwartenden Ausschreibungen im deutschen SPNV- und Straßenbahnmarkt. Ziel ist die Abschätzung von Potentialen im deutschen Markt.

Der Markt für Gleisbau in Deutschland

Aufzeigen der relevanten Unternehmen im deutschen Markt für Gleisbau und Eisenbahnoberbau und grobe Abschätzung der Entwicklung und des Volumens

...mehr lesen...

Der Markt für Gleisbau in Deutschland

Auftraggeber: Privatwirtschaft

Aufzeigen der relevanten Unternehmen im deutschen Markt für Gleisbau und Eisenbahnoberbau und grobe Abschätzung der Entwicklung und des Volumens des Marktes.

Asset Bewertung Beispiele

Asset-Bewertung SPNV-Triebwagen

Für die interne Bewertung eines Finanzierungsprojektes über Zweisystem-Elektrotriebwagen benötigte ein Verkehrsunternehmen eine Fahrzeugbewertung

...mehr lesen...

Asset-Bewertung SPNV-Triebwagen

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Für die interne Bewertung eines Finanzierungsprojektes über Zweisystem-Elektrotriebwagen benötigte ein Verkehrsunternehmen eine Fahrzeugbewertung von SCI Verkehr. Im Mittelpunkt der Bewertung standen ein aktueller Preisbenchmark, die Wertverlaufsermittlung sowie die Analyse möglicher Zweitmärkte für die Triebwagen. Die Berechnung des Fair Value erfolgte auf Grundlage des DRC-Ansatzes. Betrachtet wurden mehrere Fahrzeugvarianten.

Fahrzeugbewertung Güterverkehrsflotte

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert einer Güterverkehrsflotte. Die Wertermittlung der auf der

...mehr lesen...

Fahrzeugbewertung Güterverkehrsflotte

Auftraggeber: Internationales Bankinstitut

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert einer Güterverkehrsflotte. Die Wertermittlung der auf der iberischen Halbinsel betriebenen Fahrzeuge erfolgt mit dem kostenbasierten DRC-Bewertungsansatz und berücksichtigt die Ergebnisse einer Angebots- und Nachfrageanalyse der Lokomotiven und Güterwagen.

Validierung interner Bewertungsannahmen für Schienenfahrzeuge

Im Rahmen einer grenzüberschreitenden, unternehmensinternen Transaktion von Schienenfahrzeugen eines europäischen Leasingunternehmens validiert SCI

...mehr lesen...

Validierung interner Bewertungsannahmen für Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Rahmen einer grenzüberschreitenden, unternehmensinternen Transaktion von Schienenfahrzeugen eines europäischen Leasingunternehmens validiert SCI Verkehr Annahmen für ein internes Bewertungssystem basierend auf der einkommensorientierten DCF-Methode (Discounted Cash Flow). Hierzu werden die grundliegenden Annahmen des Bewertungsmodells auf ihre Plausibilität geprüft und kurz inhaltlich bewertet. Die Fahrzeuge der betrachteten Flotte werden in Kontinentaleuropa und Großbritannien eingesetzt.

Public Consulting Beispiele

Konzeption, Aufbau und Betreuung der Landesinitiative Bahntechnik NRW

Unter dem Dach von mobil.nrw werden vier verschiedene Landesinitiativen Impulse zur Sicherung und Gestaltung der Mobilität von morgen geben.

...mehr lesen...

Konzeption, Aufbau und Betreuung der Landesinitiative Bahntechnik NRW

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW

Unter dem Dach von mobil.nrw werden vier verschiedene Landesinitiativen Impulse zur Sicherung und Gestaltung der Mobilität von morgen geben. Mobil.nrw führt Expertenwissen im Verkehrsbereich zusammen und dient als Moderator zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gewerkschaften sowie Koordinator der einzelnen Landesinitiativen. Die unter mobil.nrw zusammengefassten Landesinitiativen sind: Bahntechnik, Logistik, Verkehrsinfo und Der Neue Nahverkehr. www.bahntechnik.nrw.de

Konjunkturbarometer Logistik HH

SCI Verkehr befragte die Mitglieder der Logistikinitiative Hamburg zu ihrer Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr (2007) und ihren Erwartungen an

...mehr lesen...

Konjunkturbarometer Logistik HH

Auftraggeber: Logistikinitaitive Hamburg

SCI Verkehr befragte die Mitglieder der Logistikinitiative Hamburg zu ihrer Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr (2007) und ihren Erwartungen an das kommende Jahr (2008). Die Ergebnisse wurden mit den monatlichen Auswertungen des deutschlandweiten SCI/Logistikbarometer verglichen. Aus diesem Vergleich entstand das Konjunkturbarometer Logistik Hamburg. Die Logistikinitaitive Hamburg nutzt dieses Barometer als wichtigen Indikator für die Entwicklung und Erfolge der eigenen Aktivitäten.

Konzeption, Aufbau und Betreuung der "Landesinitiative Logistik NRW"

Basierend auf der Bestandsanalyse "Stand und Perspektiven der Logistikbranche in Nordrhein-Westfalen". Konzeptionelle, fachlich beratende und

...mehr lesen...

Konzeption, Aufbau und Betreuung der "Landesinitiative Logistik NRW"

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes NRW

Basierend auf der Bestandsanalyse "Stand und Perspektiven der Logistikbranche in Nordrhein-Westfalen". Konzeptionelle, fachlich beratende und operative Betreuung der Landesinitiative Logistik NRW. www.logistik.nrw.de

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Studie zur Markteinführung von Innovationen

Im Rahmen des EcoRail Innovation Projektes führt SCI Verkehr eine Studie zur Markteinführung von Innovationen im System Bahn durch. Am Beispiel des

...mehr lesen...

Studie zur Markteinführung von Innovationen

Auftraggeber: Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB)

Im Rahmen des EcoRail Innovation Projektes führt SCI Verkehr eine Studie zur Markteinführung von Innovationen im System Bahn durch. Am Beispiel des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) soll dabei untersucht werden, wie der Schienenverkehr durch Einführung marktgängiger Innovationen gestärkt werden kann.

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum

...mehr lesen...

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von

...mehr lesen...

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Privater Anbieter von Instandhaltungsleistungen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von Instandhaltungsleistungen in Nordrhein-Westfalen. Analyse des aktuellen Verkehrs sowie der zukünftigen Planungen des Verkehrsministeriums NRW, der Aufgabenträger im SPNV in NRW, der DB AG in NRW, der regionalen und kommunalen Verkehrsbetriebe sowie Werkstattbetreibern aus allen Bereichen des Schienenverkehrs in NRW.

Prozessoptimierung Beispiele

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in

...mehr lesen...

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in Deutschland aufzugeben oder als reine Cross-Dock-Lager umzunutzen. SCI Verkehr führt dazu einen Cross-Check durch, gibt wichtige Hinweise zu möglichen Risiken des geplanten Konzeptes und schlägt mögliche Veränderungen des vom Kunden selbst entwickelten Vorhabens vor.

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere Produktionsstandorte in Deutschland zu schließen sowie weitere zentrale Abteilungen zu reorganisieren. SCI Verkehr begutachtet die Planungen und begleitet den Prozess der Interessenausgleichsverhandlungen. In diesem Zusammenhang werden auch Alternativszenarien erarbeitet und moderiert.

Prozessverbesserungen in der Produktion

Ein mittelständisches Unternehmen der Ernährungsindustrie musste in seinen Produktionsprozessen deutliche Einsparungen generieren, um weiterhin am

...mehr lesen...

Prozessverbesserungen in der Produktion

Auftraggeber: Mittelständischer Produzent der Ernährungswirtschaft

Ein mittelständisches Unternehmen der Ernährungsindustrie musste in seinen Produktionsprozessen deutliche Einsparungen generieren, um weiterhin am Markt wettbewerbsfähig zu sein. SCI Verkehr identifizierte Potenziale in der Produktion und moderierte den anschließenden Dialogprozess zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung.