SCI RAILDATA: gratis Zugang für Start ups
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Polen / PKP PLK investiert 61,6 Mio. Euro in SGV-Infrastruktur an Ostgrenze

Der polnische Infrastrukturbetreiber PKP PLK hat 61,6 Mio. Euro (280 Mio. PLN) für die Infrastruktur für den Schienengüterverkehr (SGV) an der Ostgrenze des Landes angekündigt. In den Jahren 2022 und 2023 sollen die Gleise am Grenzübergang zur Ukraine Werchrata - Rawa Ruska für längere Züge mit einer Achslast von 25 t umgebaut werden und der Grenzübergang Siemianówka - Swislocz für bis zu 1.050 m lange Züge. Laut PKP PLK verbessern die Arbeiten an den Standard- und Breitspurgleisen an sieben Grenzübergängen die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene.
Quelle: Pressemitteilung PKP PLK 25.08.2021

Russland / VTG bestellt 100 Flachwagen bei UWC

Die russische Leasinggesellschaft VTG Rail Russia hat am 13. September 2021 beim russischen Hersteller United Wagon Company (UWC) 100 Flachwagen für den Containertransport bestellt. Die Wagen mit neu entwickelten Drehgestellen für 25 t Achslast haben verlängerte Wartungsintervalle von 1 Mio. km oder acht Betriebsjahren.
Quelle: Pressemitteilung UWC 13.09.2021

Frankreich / SGV-Anteil soll bis 2030 auf 18% steigen

Die französische Regierung hat am 9. September 2021 in der Nationalen Strategie zur Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) die Steigerung des SGV-Anteils am Güterverkehr von zurzeit 9% auf 18% im Jahr 2030 gesetzlich verankert. Bis 2050 soll der SGV-Anteil auf 25% wachsen. Mit 170 Mio. Euro soll die Halbierung der Trassenpreise für SGV-Unternehmen um drei Jahre verlängert werden (((31/2020-83061))). Der Kombinierte Verkehr (KV) wird mit 47 Mio. Euro pro Jahr und der Wagenladungsverkehr (WLV) mit 70 Mio. Euro pro Jahr gefördert. Neue Terminals in Sète, Cherbourg, Bayonne und Rungis sowie die Einführung von drei neuen Huckepackverkehren (((25/2021-96983))) werden mit 15 Mio. Euro unterstützt. Auch der französische Infrastrukturmanager SNCF Reseau erhält 230 Mio. Euro für Wartung und Lärmreduzierung  zusätzlich zum bestehenden Erneuerungsbudget von 2,9 Mrd. Euro pro Jahr bis 2029. In die Ertüchtigung von SGV-Nebenstrecken sollen 10 Mio. Euro pro Jahr fließen.
Quelle: IRJ 15.09.2021

Tschechische Republik / CD plant Beschaffung von 100 bis 200 neuen Zügen

Die tschechische Staatsbahn CD hat laut Medienberichten die Beschaffung von 100 bis 200 neuen Zügen für den Schienenpersonenverkehr (SPV) geplant. Dabei legt CD den Fokus auf die Beschaffung von Hybrid- und Wasserstofftriebzügen (HMU). Die Hersteller Alstom, Stadler, Siemens Mobility, Škoda Transportation, ŽOS Vrútky sowie Newag und Pesa wurden zu Gesprächen über die Beschaffung eingeladen. Zusätzlich hat die CD am 11. September 2021 eine vorläufige Marktkonsultation begonnen, in der die Nachfrage nach Personenzügen mit Batterie- und Wasserstoffantrieb sowie nach Zweisystemzügen und konventionellen Elektrotriebzügen (EMU) untersucht wird. Ziel ist es, die aktuellen Möglichkeiten des Marktangebots rund um Zweistromfahrzeuge und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge zu ermitteln.
Quelle: Railway Supply 16.09.2021, IRJ 11.09.2021

Schweden / Nobina bestellt 122 E-Busse bei Volvo

Der Bushersteller Volvo Buses hat am 10. September 2021 vom schwedischen Nahverkehrsbetreiber Nobina drei Aufträge über insgesamt 122 Elektrobusse (E-Bus) zum Einsatz in den schwedischen Städten Göteborg, Malmö und Hässleholm erhalten. Die Busse der Typen Volvo 7900 Electric und 7900 Electric Articulated (EA) sollen 2022 und 2023 ausgeliefert werden. Neun E-Busse 7900E werden nach Hässleholm und 29 weitere 7900EA nach Malmö geliefert. Die bereits 2020 nach Malmö gelieferten (((06/2020-76617))) 60 Busse gingen im September 2021 in Betrieb, nun wurden 29 weitere Einheiten 7900EA bestellt. 
Quelle: Electrive.net 12.09.2021

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Commercial Due Diligence für einen Komponentenhersteller

SCI Verkehr hat für einen strategischen Investor der europäischen Bahnindustrie im Rahmen seiner Akquisitionsbemühungen um einen

...mehr lesen...

Commercial Due Diligence für einen Komponentenhersteller

Auftraggeber: Europäischer Komponentenhersteller

SCI Verkehr hat für einen strategischen Investor der europäischen Bahnindustrie im Rahmen seiner Akquisitionsbemühungen um einen Komponentenhersteller die Commercial Due Diligence durchgeführt.

Input Präsentation zu strategischen Entwicklungspotenzialen

Der Kunde ist erfolgreich im europäischen Schienenfahrzeugbau tätig und möchte im Rahmen seines jährlichen Stratgegieworkshops mit Management und

...mehr lesen...

Input Präsentation zu strategischen Entwicklungspotenzialen

Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

Der Kunde ist erfolgreich im europäischen Schienenfahrzeugbau tätig und möchte im Rahmen seines jährlichen Stratgegieworkshops mit Management und Aufsichtsgremium einen qualifizierten Input zu Fragen der weltweiten Markt- und Wettbewerbsentwicklung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Potenzialen des US-amerikanischen Marktes. SCI Verkehr erstellte eine Präsentation, die als Fakten- und Impulsgeber Grundlage der strategischen Diskussion ist.

Strategieworkshop LRV-Markt in Russland

Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr das mittelfristige Absatzpotenzial von modernen Light-Rail-Vehicles in

...mehr lesen...

Strategieworkshop LRV-Markt in Russland

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr das mittelfristige Absatzpotenzial von modernen Light-Rail-Vehicles in Russland untersucht.

Marktanalysen Beispiele

Analyse der Entwicklung von Busmärkten in Europa

Für einen europäischen Bushersteller liefert SCI Verkehr Daten und Informationen über den gesamten Busmarkt in Europa. Der E-Bus-Markt wird

...mehr lesen...

Analyse der Entwicklung von Busmärkten in Europa

Auftraggeber: Europäischer Bushersteller

Für einen europäischen Bushersteller liefert SCI Verkehr Daten und Informationen über den gesamten Busmarkt in Europa. Der E-Bus-Markt wird tiefer analysiert. Daneben wird in diesem Rahmen auch eine 5-Jahres-Prognose für das E-Bus-Segment erstellt.

Identifikation von Komponentenherstellern

Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat SCI Verkehr die Anbieterlandschaft im Komponentengeschäft nach definierten Segmenten analysieren und

...mehr lesen...

Identifikation von Komponentenherstellern

Auftraggeber: Weltweit aktiver Komponentenhersteller

Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat SCI Verkehr die Anbieterlandschaft im Komponentengeschäft nach definierten Segmenten analysieren und relevante Unternehmen identifizieren lassen.

Markt- und Wettbewerbsanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente

Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den europäischen Markt für eine Schienenfahrzeug-Komponente. Hierbei

...mehr lesen...

Markt- und Wettbewerbsanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den europäischen Markt für eine Schienenfahrzeug-Komponente. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden

...mehr lesen...

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden Leasing-Einnahmen des gesamten Fahrzeug-Portfolios durch. Dabei werden in Abhängigkeit der Flottenstruktur sowie der zu erwartenden Marktnachfrage Leasingeinnahmen und Stillstandszeiten der Fahrzeuge bewertet, die als Grundlage für die Bewertung der Ertrags-Chancen sowie die Erstellung des Businessplans dienen.

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der

...mehr lesen...

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der Leasingraten-Niveaus und Kaufpreise der Assets im Vordergrund.

Asset-Bewertung moderner Containertragwagen

Im Auftrag eines Leasingunternehmens erstellt SCI Verkehr ein Gutachten über die Wertentwicklung von modernen Containertragwagen. Die Ermittlung der

...mehr lesen...

Asset-Bewertung moderner Containertragwagen

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines Leasingunternehmens erstellt SCI Verkehr ein Gutachten über die Wertentwicklung von modernen Containertragwagen. Die Ermittlung der Zukunftswerte erfolgte mit Hilfe eines DRC-Ansatzes auf der Grundlage einer Angebots- und Nachfrageanalyse in den relevanten Güterverkehrsmärkten.

Public Consulting Beispiele

INTELFRET: Intelligent Freight Train - Development of new Technologies for electronic process control of the railway freight transport system

System definition and architecture of an Intelligent Freight Train, including technical feasibility and economical analysis, based on the experiences

...mehr lesen...

INTELFRET: Intelligent Freight Train - Development of new Technologies for electronic process control of the railway freight transport system

Auftraggeber: European Comission

System definition and architecture of an Intelligent Freight Train, including technical feasibility and economical analysis, based on the experiences of the European railways, explicitely DB AG (Germany), SNCF (France) and FS (Italy) and on performance parameters, evaluation criteria and functional specifications to be develloped in the project (partly based on related earlier EC research projects). The project is carried out by German, French, Dutch, Italian and British railway companies, research institutes, industry and consulting firms.

Komponentenmessträger (KoMeT) - Phase II

Für die Realisierung des Komponentenmessträgers (KoMeT) als Versuchsfahrzeug für die Erprobung von Schienenfahrzeugkomponenten erarbeitet SCI

...mehr lesen...

Komponentenmessträger (KoMeT) - Phase II

Auftraggeber: Ministerium für Verkehr, Energie und Landesplanung des Landes NRW

Für die Realisierung des Komponentenmessträgers (KoMeT) als Versuchsfahrzeug für die Erprobung von Schienenfahrzeugkomponenten erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit der RailTest GmbH ein Lastenheft für das Fahrzeug sowie ein für den Einsatz erforderliches Betreiber- und Finanzierungsmodell. Das Fahrzeug soll ab 2005 sowohl auf den Testgleisen des Bahnkompetenzzentrums Wegberg-Wildenrath sowie auf Betreibergleisen eingesetzt werden. Insbesondere durch Workshops mit Unternehmen der mittelständischen Bahnindustrie als zukünftige Nutzer des Komponentenmessträgers erfolgt durch SCI Verkehr eine Erhebung der Kundenanforderungen und Gestaltungsanforderungen des Fahrzeuges.

Veranstaltung Logistikmarkt Korea

Die Wirtschaftsförderung Dortmund hat im Rahmen des dortmund projects als eines der wichtigsten Zukunftsfelder der Stadt die Logistikbranche

...mehr lesen...

Veranstaltung Logistikmarkt Korea

Auftraggeber: dortmund project

Die Wirtschaftsförderung Dortmund hat im Rahmen des dortmund projects als eines der wichtigsten Zukunftsfelder der Stadt die Logistikbranche identifiziert. Aus diesem Grund wurde ein Clustermanager installiert, der sich um Bestandspflege und Neuansiedlung von Logistikaffinem Gewerbe kümmern soll. Durch Kontakte nach Korea konnte eine Delegation des Korean International Logistics Council dazu bewegt werden nach Dortmund zu kommen. SCI Verkehr konzipiert im Rahmen dieses Besuches eine Fachveranstaltung zum Thema "Logistikmarkt Korea" und übernimmt das gesamte Veranstaltungsmanagement, die Ansprache der Referenten, die Einladung der Branche sowie die Moderation vor Ort.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Bewertung und Kostenschätzung der Elektrifizierung der Lübecker Hafenbahn

Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Bahmburg-Lübeck stellte sich für die Lübecker Hafengesellschaft die Frage, inwieweit es betrieblich

...mehr lesen...

Bewertung und Kostenschätzung der Elektrifizierung der Lübecker Hafenbahn

Auftraggeber: Hansestadt Lübeck

Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Bahmburg-Lübeck stellte sich für die Lübecker Hafengesellschaft die Frage, inwieweit es betrieblich und wirtschaftlich sinnvoll sei, die eigenen Anschlussstrecken ebenfalls zu elektrifizieren. SCI Verkehr untersuchte den betrieblichen Nutzen und schätzte die Kosten einer solchen Maßnahme ab. Abschließend erfolgte eine Empfehlung.

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel

...mehr lesen...

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

Analyse Zwischenwerksverkehr

SCI Verkehr unterstützt einen Automobilhersteller bei der Erstellung eines Schienenverkehrskonzepts zu zwei Standorten in unterschiedlichen

...mehr lesen...

Analyse Zwischenwerksverkehr

Auftraggeber: Logistikunternehmen

SCI Verkehr unterstützt einen Automobilhersteller bei der Erstellung eines Schienenverkehrskonzepts zu zwei Standorten in unterschiedlichen europäischen Ländern. Unter anderem sind im Projekt ein Business Plan, die Streckenanalyse, Empfehlungen für Schienenfahrzeuge, die Auswahl von Schienengüterverkehrsbetreibern, die Überprüfung ein eigenes EVU zu gründen, sowie die Konzeption von Be- und Entladungsprozessen enthalten.

Prozessoptimierung Beispiele

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen

...mehr lesen...

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen angepasst; Benchmarking der Dienstleister.

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger

...mehr lesen...

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: Marktführer Güterverkehrsunternehmen

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf entwickelt. SCI Verkehr hat die Arbeitnehmer im engen Austausch mit dem Management als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die entwickelten Maßnahmen wurden geprüft, alternative Szenarien entwickelt und Verhandlungen fachlich begleitet.

EVU-Zulassung in Polen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen

...mehr lesen...

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.