SCI RAILDATA: gratis Zugang für Start ups
DEEN


AWAKE Mobility mit SCI Verkehr im Podcast: Aktuelle Themen der Mobilität, insbesondere deren Entwicklungen im Bereich Busverkehr werden diskutiert. E-Mobilität, und autonomes Fahren werden evaluiert und im Gesamtmobilitätskonzept eingeordnet. Maria Leenen im Mobilitätspodcast

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / VDV: Corona-Infektionsrisiko im ÖPNV nicht höher als im IV

Die Charité Research Organisation (CRO) hat in einer Studie die Gefahr einer Corona-Infektion im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) als nicht höher eingeschätzt als im Individualverkehr (IV). Die Studie im Auftrag des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) lief seit Februar 2021 über fünf Wochen mit insgesamt 681 freiwilligen Teilnehmenden im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV). Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass im ÖPNV nicht mehr Infizierte unterwegs sind als zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem PKW und bewertet die Sicherheitsvorkehrungen in Bussen und Bahnen wie FFP2-Masken, Abstand und Fahrzeugreinigung als wirksam. Auch wurden keine signifikanten Unterschiede im Infektionsgeschehen zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln des ÖPNV wie Linienbusse, Straßen- oder Regionalbahn festgestellt.
Quelle: Pressemitteilung, VDV 10.05.2021

Italien / Mercitalia Rail bestellt 100 Shimmns bei Ermewa

Mercitalia Rail, das Tochterunternehmen für Schienengüterverkehr (SGV) der italienischen Staatsbahn FSI, hat bei der Leasinggesellschaft Ermewa 100 neue Güterwagen vom Typs Shimmns für Stahl-Coils bestellt. Die ersten 25 Wagen sollen Mitte Mai, die letzten im Juni 2021 ausgeliefert werden. Die neuen vierachsigen Güterwagen mit 90 t Zuladung verfügen über einen GPS-Tag, eine Kompaktbremse und sind für ein späteres Upgrade auf die Digitale Automatische Kupplung (DAK) geeignet. Die Güterwagen werden vom Ermewa-Tochterunternehmen Inveho gebaut (((40/2019-73447))). Mercitalia setzt Ermewa-Wagen für Flüssiggas (LPG) und des Typs Shimmns bei nationalen und internationalen Transporten ein.
Quelle: Bahnblogstelle.net 10.05.2021

Polen / PKP Intercity will 23 HGV-Züge und bis zu 95 MS-Loks ausschreiben

PKP Intercity will 23 Hochgeschwindigkeitszüge (HGV-Züge) und 63 Mehrsystemlokomotiven (MS-Loks) mit einer Option auf 32 weitere MS-Loks im Jahr 2021 auszuschreiben. Anfang 2021 unterzeichnete der polnische Betreiber von Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) einen Vertrag mit dem Infrastrukturministerium über 4,6 Mrd. Euro (21 Mrd. PLN). Damit startete ein bis 2030 laufendes Beschaffungsprogramm für PKP Intercity. Zudem plant PKP Intercity die Ausschreibung von 38 Doppelstock-Wendezügen (((09/2021-91781))).
Quelle: Nakolei.pl 05.05.2021

Frankreich / Siemens Mobility übernimmt SaaS-Anbieter Padam Mobility

Siemens Mobility hat den französischen Anbieter von SaaS-Lösungen (Software as a Service) Padam Mobility übernommen. Padam Mobility entwickelt KI-gestützte Plattformen und Anwendungen für bedarfsorientierte Verkehre und Paratransit-Dienste und unterstützt Verkehrsbetriebe bei der Bereitstellung eines effizienteren Angebots. Durch die Übernahmen stärkt Siemens Mobility das Portfolio für intelligente Verkehrsinfrastruktur, insbesondere im Bereich der intermodalen Mobilität. Padam Mobility mit Sitz in Paris wurde 2014 gegründet; die Lösungen nutzen laut Siemens 1 Mio. Fahrgäste an mehr 70 Standorten in Europa, Asien und Nordamerika.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 11.05.2021

Spanien / Solaris liefert 30 Urbino-Hybridbusse nach Barcelona

Der polnische Bushersteller Solaris wird 30 Hybridbusse vom Typ Urbino 12 an den Verkehrsbetrieb TMB in Barcelona liefern. Die Solobusse für die Metropolregion Barcelona werden von AMB betrieben. Der Vertrag soll demnächst unterschrieben werden und sieht die Betriebsaufnahme der Busse bis Jahresende 2021 vor. Damit erhält die CAF-Tochter einen neuen Großauftrag in Spanien neben den 250 CNG-Bussen für EMT in Madrid (((17/2021-94135))). Der Hybridantrieb aus einem 151-kW-Euro-6-Norm-Motor und einem elektrischen Traktionsmotor. Superkondensatoren zur Speicherung und Nutzung zurückgewonnener Energie tragen zur Minimierung von Kraftstoffverbrauch und Luftverschmutzung bei. Zur Steuerung des Dieselmotors wird das System Arrive&Go eingesetzt.
Quelle: Pressemitteilung, CAF, 10.05.2021

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Suche nach Investoren und Übernehmern

Ein Unternehmen der europäischen Bahnindustrie soll veräußert werden. SCI Verkehr beriet das Unternehmen hinsichtlich möglicher und geeigneter

...mehr lesen...

Suche nach Investoren und Übernehmern

Auftraggeber: M & A-Unternehmen

Ein Unternehmen der europäischen Bahnindustrie soll veräußert werden. SCI Verkehr beriet das Unternehmen hinsichtlich möglicher und geeigneter Übernehmer. Das Ergebnis war eine detaillierte Vorschlagsliste über branchenähnliche, an Erweiterung interessierte Unternehmen sowie über Firmen, für die eine Erweiterung um das Unternehmen sinnvoll sein kann. Dieses stellte die Basis für inzwischen begonnene Verkaufsgespräche dar.

Sanierung und Erweiterung eines Hafenterminals

Ein Terminal des kombinierten Verkehrs in einem deutschen Binnenhafen soll saniert und erweitert werden. SCI Verkehr finalisiert gemeinsam mit einer

...mehr lesen...

Sanierung und Erweiterung eines Hafenterminals

Auftraggeber: Hafengesellschaft

Ein Terminal des kombinierten Verkehrs in einem deutschen Binnenhafen soll saniert und erweitert werden. SCI Verkehr finalisiert gemeinsam mit einer Managementberatung den Antrag auf Förderung aus öffentlichen Mitteln, begründet dazu die Notwendigkeit des Vorhabens, analysiert die Konkurrenzsituation zu anderen Umschlagstandorten und berechnet die Wirtschaftlichkeit des Terminals. Die wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkungen von Investitionen und Ausschreibung des Betriebs werden untersucht und das weitere Antragsverfahren bis zur Entscheidung über die Bewilligung begleitet.

Update Analyse europäischer Güterwagen-Leasingmarkt

SCI Verkehr unterstützt ein europaweit agierendes Leasingunternehmen im Güterwagenmarkt durch die Erstellung einer Marktanalyse (inkl. der

...mehr lesen...

Update Analyse europäischer Güterwagen-Leasingmarkt

Auftraggeber: Europäischr Güterwagen-Lessor

SCI Verkehr unterstützt ein europaweit agierendes Leasingunternehmen im Güterwagenmarkt durch die Erstellung einer Marktanalyse (inkl. der Betrachtung von Fokusmärkten) und der Identifikation strategischer Handlungsoptionen.

Marktanalysen Beispiele

Potenzialanalyse Modernisierungsbedarfe von SPNV-Fahrzeugen

Für einen großen Hersteller von Kommunikationssystemen erstellte SCI Verkehr eine Übersicht künftig auslaufender SPNV-Wettbewerbsnetze in

...mehr lesen...

Potenzialanalyse Modernisierungsbedarfe von SPNV-Fahrzeugen

Auftraggeber: Technologiekonzern

Für einen großen Hersteller von Kommunikationssystemen erstellte SCI Verkehr eine Übersicht künftig auslaufender SPNV-Wettbewerbsnetze in Deutschland sowie der eingesetzten Fahrzeuge. Die Analyse diente der Potenzialabschätzung des Modernisierungsbedarfs für Informationssysteme.

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden

...mehr lesen...

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

Fahrzeugbeschaffungsliste für strategische Planung

Im Auftrag eines weltweiten Industrieunternehmens erstellte SCI Verkehr eine weltweite Projektliste mit den wichtigsten aktuellen und zukünftig

...mehr lesen...

Fahrzeugbeschaffungsliste für strategische Planung

Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

Im Auftrag eines weltweiten Industrieunternehmens erstellte SCI Verkehr eine weltweite Projektliste mit den wichtigsten aktuellen und zukünftig erwarteten Fahrzeugprojekten. Die Projektliste wurde vierteljährlich aktualisiert und umfasst die Fahrzeugsegmente Hochgeschwindigkeitszüge, Triebwagen, Reisezugwagen, Metrofahrzeuge und Stadt- und Straßenbahnen.

Asset Bewertung Beispiele

Update Marktwertermittlung Mehrsystemlokomotiven

Im Rahmen des Projektes ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert elektrischer Mehrsystemlokomotiven in Zentraleuropa. Die Wertermittlung erfolgt

...mehr lesen...

Update Marktwertermittlung Mehrsystemlokomotiven

Auftraggeber: Europäischer Güterverkehrsbetreiber

Im Rahmen des Projektes ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert elektrischer Mehrsystemlokomotiven in Zentraleuropa. Die Wertermittlung erfolgt durch einen kostenbasierten und einen einkommensbasierten Bewertungsansatz. Ein Schwerpunkt im Rahmen der Ermittlung der Marktwerte liegt auf der Betrachtung des Zweitmarktes.

Asset-Bewertung moderne SPNV-Triebwagen

SCI Verkehr ermittelt die aktuellen und zukünftigen Marktwerte von Elektro- und Dieseltriebwagen für den Einsatz im deutschen SPNV-Markt. Ein

...mehr lesen...

Asset-Bewertung moderne SPNV-Triebwagen

Auftraggeber: Leasing

SCI Verkehr ermittelt die aktuellen und zukünftigen Marktwerte von Elektro- und Dieseltriebwagen für den Einsatz im deutschen SPNV-Markt. Ein besonderer Fokus liegt auf der Analyse der erwarteten Nutzungsdauern und den langfristigen Wiederverwertungsmöglichkeiten.

Entwicklung allgemeingültiger Wertverläufe zur Portfolio-Bewertung von Schienenfahrzeugen

Für ein internationales Kreditinstitut analysierte SCI Verkehr die Wertentwicklung von Schienenfahrzeugen über die gesamte Nutzungsdauer. In dem

...mehr lesen...

Entwicklung allgemeingültiger Wertverläufe zur Portfolio-Bewertung von Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

Für ein internationales Kreditinstitut analysierte SCI Verkehr die Wertentwicklung von Schienenfahrzeugen über die gesamte Nutzungsdauer. In dem Projekt wurden durch eine Analyse der Bedarfe des Kunden individuelle Asset-Kategorien im Bereich Personenfahrzeuge und Lokomotiven vordefiniert und darauf aufbauend allgemeingültige Wertverläufe für die interne Portfolio-Bewertung entwickelt. Dies erfolgte unter anderem mit Hilfe einer Bewertung der zukünftigen Nachfrage nach Schienenfahrzeugen in Europa.

Public Consulting Beispiele

Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fahrzeugbeschaffung

SCI Verkehr hat für eine Verkehrsbehörde im Rahmen einer Beschaffung von neuen Stadtverkehrsfahrzeugen die Wirtschaftlichkeit der gewählten

...mehr lesen...

Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fahrzeugbeschaffung

Auftraggeber: Verkehrsbehörde

SCI Verkehr hat für eine Verkehrsbehörde im Rahmen einer Beschaffung von neuen Stadtverkehrsfahrzeugen die Wirtschaftlichkeit der gewählten Angebote geprüft. Hierzu hat SCI Verkehr die Angebotsunterlagen bewertet und ein Preisbenchmark zur Ermittlung marktüblicher Preise von Metro-Fahrzeugen und E-Bussen durchgeführt.

BahnExpress Sachsen-Anhalt. Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt

Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt. Regelmäßiger Inhalt: Aktuelles und Fachbeiträge aus

...mehr lesen...

BahnExpress Sachsen-Anhalt. Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt

Auftraggeber: Ministerium für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt. Regelmäßiger Inhalt: Aktuelles und Fachbeiträge aus Sachsen-Anhalt sowie eine Zusammenfassung der Fachpresse in Form von Kurznachrichten.

Regionale Wirtschaftsförderung

Im Rahmen des Kompetenzfeldmarketings für eine führende deutsche Wirtschaftsregion sollen verschiedene Kompetenzfelder (Logistik und IT)

...mehr lesen...

Regionale Wirtschaftsförderung

Auftraggeber: Projekt Ruhr GmbH

Im Rahmen des Kompetenzfeldmarketings für eine führende deutsche Wirtschaftsregion sollen verschiedene Kompetenzfelder (Logistik und IT) miteinander verknüpft werden, um daraus eine Ansiedlungsstrategie zu entwickeln. SCI Verkehr ergänzt und berichtigt dazu eine vorhandene Unternehmensdatenbank zur der Logistik-IT und führt eine Zielkundenanalyse im Bereich von Logistik-IT-Unternehmen durch. Ergebnis ist eine Marketingstrategie für das zusammengesetzte Segment Logistik-IT mit konkreten Hinweisen für das proaktive Anwerben möglicher Investoren.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum

...mehr lesen...

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

Unterstützung eines Liquidationsprozesses

SCI Verkehr unterstützt den Liquidationsprozess einer Güterwagenflotte in Osteuropa. Dabei wird die Wirtschaftlichkeit des Prozesses analysiert und

...mehr lesen...

Unterstützung eines Liquidationsprozesses

Auftraggeber: Vermögensgutachter

SCI Verkehr unterstützt den Liquidationsprozess einer Güterwagenflotte in Osteuropa. Dabei wird die Wirtschaftlichkeit des Prozesses analysiert und die Kosten in unterschiedlichen Szenarien plausibilisiert.

Begleitung der Umstrukturierung eines eigenen Fuhrparks

Ein führendes Unternehmen der Getränkelogistik betreibt eine große, eigene LKW-Flotte. Um die Wirtschaftlichkeit der Flotte zu erhöhen, ist durch

...mehr lesen...

Begleitung der Umstrukturierung eines eigenen Fuhrparks

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein führendes Unternehmen der Getränkelogistik betreibt eine große, eigene LKW-Flotte. Um die Wirtschaftlichkeit der Flotte zu erhöhen, ist durch SCI Verkehr in einem ersten Schritt eine Analyse zu den wichtigsten positiven Treibern vorgelegt worden. Im zweiten Schritt ging es darum, die wichtigsten Rahmenbedingungen im Sinne der Wirtschaftlichkeit zu verändern.

Prozessoptimierung Beispiele

Projektmanagement Reorganisation Vertrieb

SCI Verkehr übernimmt für ein internationales Verkehrsunternehmen das Projektmanagement in einem Projekt zur Reorganisation seines Vertriebs. Ziele

...mehr lesen...

Projektmanagement Reorganisation Vertrieb

Auftraggeber: Internationales Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr übernimmt für ein internationales Verkehrsunternehmen das Projektmanagement in einem Projekt zur Reorganisation seines Vertriebs. Ziele des Projekts sind der Aufbau einer einheitlichen Vertriebsorganisation sowie eine Professionalisierung der Außendarstellung. SCI Verkehr unterstützt den Kunden bei der Organisation des Projekts und beim inhaltlichen Sparring.

Umschlagen statt Rangieren - Umschlaganlagen abseits der Kaiflächen als Alternative zum Rangierbetrieb

Unterstützung eines Bahntechnikunternehmens bei der Entwicklung neuer Umschlag- und Betriebskonzepte im Bereich des

...mehr lesen...

Umschlagen statt Rangieren - Umschlaganlagen abseits der Kaiflächen als Alternative zum Rangierbetrieb

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Unterstützung eines Bahntechnikunternehmens bei der Entwicklung neuer Umschlag- und Betriebskonzepte im Bereich des Güterverkehrs

Potenzialanalyse und Planungskonzeption für den Schienengüterverkehr an einem Norddeutschen Standort

Aus Gründen der Standortentwicklung und der Bindung des Transport- und Logistikgewerbes an diesen Standort wurde SCI Verkehr mit einer umfassenden

...mehr lesen...

Potenzialanalyse und Planungskonzeption für den Schienengüterverkehr an einem Norddeutschen Standort

Auftraggeber: Eine Stadtverwaltung in Schleswig-Holstein

Aus Gründen der Standortentwicklung und der Bindung des Transport- und Logistikgewerbes an diesen Standort wurde SCI Verkehr mit einer umfassenden Untersuchung und der Erstellung einer Planungskonzeption beauftragt. Während im ersten Teil Bestand, Potential und Anforderungen der Wirtschaft ermittelt wurden, wurde im zweiten Bearbeitungsteil eine Konzeption erstellt, in welcher Art der Schienengüterverkehr und das Logistikgewerbe am Ort zu entwickeln ist. Schwerpunktempfehlung war dabei, den Standort eines ehemaligen Rangierbahnhofs zu einem Logistik Center zu entwickeln. Größe, Nachfrage sowie Makro- und Mikrolage des zur Verfügung stehenden Geländes sowie die lokalen Standortbedingungen führten zu diesem eindeutigen, wenn auch so nicht erwarteten Ergebnis.