Strategische Unternehmens-beratung für die Bahn- und Logistikbranche

SCI Verkehr ist eine mittelständische und an Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensberatung, fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn- und Logistikbusiness. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner:innen bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen bei der Analyse von Märkten und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien. Dazu gehören u.a.: Begleitung von M&A-Aktivitäten, Realisierung von Klimazielen, Optimierung des Portfolios oder bestehender Prozesse sowie die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder.

Strategische Managementberatung Beispiele

Begleitung Due Diligence

Auftraggeber: Strategischer Investor

Im Rahmen einer Due Diligence analysiert SCI Verkehr den Markt für Streckenlokomotiven in Europa. Dabei erfolgt sowohl eine Analyse des Marktes und seiner Entwicklung, als auch die Analyse der Anbieter, ihrer Produkte sowie der derzeitigen Marktpositionierung.

Bestandsaufnahme Nahverkehrsdisposition einer Spedition

Auftraggeber: Speditionsgruppe

Eine mittelständische Speditionsgruppe baut ihr Geschäft in einem regionalen Stückgut und Teilladungsmarkt in Deutschland sukzessive auf. In diesem Rahmen interessiert sich die Geschäftsführung für die Optimierung der internen Strukturen für die hauseigene Disposition. SCI Verkehr wurde beauftragt, eine Bestandsaufnahme in der Nahverkehrsdisposition vor Ort durchzuführen, um funktionstüchtige und schlankere Strukturen zu modellieren.

Input Präsentation zu strategischen Entwicklungspotenzialen

Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

Der Kunde ist erfolgreich im europäischen Schienenfahrzeugbau tätig und möchte im Rahmen seines jährlichen Stratgegieworkshops mit Management und Aufsichtsgremium einen qualifizierten Input zu Fragen der weltweiten Markt- und Wettbewerbsentwicklung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Potenzialen des US-amerikanischen Marktes. SCI Verkehr erstellte eine Präsentation, die als Fakten- und Impulsgeber Grundlage der strategischen Diskussion ist.

Marktanalysen Beispiele

Ermittlung zukünftiger Lokomotivnachfrage für die strategische Planung

Auftraggeber: Europäischer Lokomotivvermieter

Als Basis für die strategische Planung eines führenden Leasingunternehmens erstellt SCI Verkehr eine Bedarfsanalyse für Lokomotiven für die nächsten zehn Jahre. Das Projekt umfasst eine umfangreiche Bestandsanalyse sowie die Analyse der der konkreten Kriterien für die Kauf- oder Mietentscheidung.

F&E-Vorhaben bei internationalen Schienenfahrzeugherstellern

Auftraggeber: Internationales Bahntechnikunternehmen

Für ein globales Bahntechnikunternehmen analysiert SCI Verkehr die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte ausgewählter internationaler Schienenfahrzeughersteller. Ziel ist es, parallele wie möglicherweise differierende Vorhaben zu identifizieren.

Marktzahlen zu Fahrzeugbestand und Auslieferungen bis 2022

Auftraggeber: Konzern

Im Auftrag eines Technologiekonzerns stellt SCI Verkehr Marktzahlen zum Fahrzeugbestand und den Auslieferungen von Schienenfahrzeugen weltweit zusammen. Hierbei wird auch ein Marktausblick bis zum Jahr 2022 bereitgestellt sowie die Flottenentwicklung in verschiedenen Fahrzeugsegmenten analysiert.

Asset-Bewertungen Beispiele

Bewertung eines europäischen Schienenfahrzeugportfolios

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag einer europäischen Leasinggesellschaft bewertete SCI Verkehr ein umfangreiches Portfolio von Güterverkehrs- sowie Personenverkehrsfahrzeugen. Unter Verwendung des IVS 2022-Bewertungsstandards erfolgte eine einkommensbasierte DCF-Bewertung der Bestands- und Neufahrzeuge der Flotte.

Fahrzeugbenchmark und Asset-Wert Bestimmung moderner Elektrotriebzüge

Auftraggeber: Global Player der Bahnindustrie

Im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers begutachtet SCI Verkehr die Asset-Wert Entwicklung von Triebzügen über deren Lebenszyklus im Rahmen eines Fahrzeugbenchmarks. Dem Asset-Wert von Fahrzeugen im SPNV (Schienenpersonen-Nahverkehr) kommt vor allem nach Ablauf einer Konzession im Falle einer notwendigen Zweitverwertung eine hohe Bedeutung zu, welche schon beim Erstkauf eines Schienenfahrzeuges berücksichtigt werden muss. Die Untersuchung mit Hilfe des von SCI Verkehr entwickelten ?Asset Value Tools? enthält neben einer Analyse des technischen Fahrzeugwertes auch Aussagen über den möglichen Wiedereinsatz der Triebzüge im Falle einer Zweitverwertung im In- und Ausland.

Portfoliobewertung Güterwagen

Auftraggeber: Kreditinstitut

Im Rahmen einer Refinanzierung ermittelt SCI Verkehr den Marktwert eines großen Güterwagenportfolios unter Berücksichtigung der einkommens- und kostenbasierten Bewertungsansätze.

Public Consulting Beispiele

eDex - Der eLogistik-Index des LOG-IT Club e.V.

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Bei dem eDex handelt es sich um einen regelmäßig ermittelten Indikator, der im Auftrag des LOG-IT-Club e.V. durch SCI Verkehr erarbeitet und betreut wird. Der eDex zeigt die brancheninterne Wirtschaftslage und ? zukunft in der eLogistikbranche. Im Juni 2004 startete der eDex mit der Befragung von 150 in Bezug auf Größe, Produkte und weitere Indikatoren repräsentative Unternehmen der eLogistik-Branche. Die Analyse erfolgt zum Teil in methodischer Anlehnung an den Ifo-Geschäftsklimaindex sowie dem SCI/Logistikbarometer. Im eDex werden nicht nur kurzfristige, konjunkturellbedingte Erwartungen abgefragt, sondern auch langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufgedeckt.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Konjunkturbefragung Logistik Hamburg

Auftraggeber: Logistikinitiative Hamburg

Seit 2009 führt die SCI Verkehr GmbH jährlich für die Logistikinitiative Hamburg eine Mitgliederbefragung zur konjunkturellen Entwicklung in der Logistik Hamburgs durch. Die erhobenen Daten wurden jeweils mit dem SCI/Logistikbarometer verglichen und somit in den bundesweiten Kontext gestellt. Auch im Jahr 2015 wurde die Befragung wieder durchgeführt und im Rahmen der Mitgliederversammlung der Initiative vorgestellt.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Umweltvergleich Schienenverkehr

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen "Umweltvergleich Schienenverkehr" sowie deren Überführung in ein transparentes und (im Hinblick auf unterschiedliche Rahmenbedingungen) gerechtes Messsystem. Dieses soll der Bewertung von Eisenbahnverkehrsunternehmen und deren Schienenfahrzeugen im Betriebseinsatz im Hinblick auf deren Umweltverträglichkeit dienen und im einem öffentlichen Wettbewerb auch als Marketinginstrument für den schienengebundenen Verkehr eingesetzt werden.

Vergleich von lokbespannten Zügen und Triebzügen im Fernverkehr

Auftraggeber: Industrie

In einem analytischen Vergleich wurden unterschiedliche Fahrzeugkonzepte auf ihren Einsatz in Wüstenregionen hin verglichen und generelle Unterschiede beim Betriebseinsatz lokbespannter Züge und Triebzüge im schienengebundenen Fernverkehr herausgearbeitet.

Instandhaltung

Auftraggeber: Instandhaltungsunternehmen

Definition von Standort und Leistung einer Instandhaltungswerkstatt für Schienenfahrzeuge im westlichen Nordrhein-Westfalen.

Prozessoptimierungen Beispiele

Begleitung des laufenden Umbauprozesses einer führenden europäischen Güterbahn

Auftraggeber: Europäische Güterbahn

Eine führende europäische Güterbahn muss sich in Profitabilität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit komplett neu aufstellen. SCI Verkehr wurde beauftragt den Umbauprozess aktiv zu begleiten und Expertise in Bahnbetrieb, Prozessen und Strategie in das Verfahren einzubringen. Dabei geht es auch darum die Mitbestimmung des Unternehmens eng in die Prozesse einzubinden.

Erarbeitung eines Angebots für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Land Mecklenburg-Vorpommern

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Ausschreibungsanalyse, Festlegen des Leistungsprofils und Angebotsunterstützung zur öffentlichen Ausschreibung mehrerer Strecken des Schienenpersonennahverkehrs durch das Land Mecklenburg-Vorpommerns im Rahmen der Regionalisierung des SPNV. (Die Ausschreibung wurde im Wettbewerb gewonnen.)

Umsetzung und Kontrolle von Strukturen und Prozessen in einer Werkstatt

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Im Anschluss an die von SCI Verkehr durchgeführte Analyse bestehender Strukturen und Prozessabläufe in einer Werkstatt des Kunden wurden bereits erste Veränderungen in den Strukturen vor Ort angestoßen. Die weitere Aufgabe von SCI Verkehr bestand darin, in einigen Bereichen die Prozesse operativ umzusetzen, nachhaltig zu verändern und einem neu eingestellten Werkstattleiter in seiner Funktion zu coachen.