Marktanalysen

Aktuelle und zukünftigen Marktvolumina für Produkte und Leistungen bilden die Basis für faktenbasierte Beratung und ergänzen somit qualitative Trendaussagen sowie Top-Down Analysen. Trends und Marktentwicklungen werden frühzeitig erkannt und können so als Entscheidungsgrundlage für Strategieempfehlungen dienen.

Projektbeispiele

  • Fahrzeugbeschaffungsliste für strategische Planung

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines weltweiten Industrieunternehmens erstellte SCI Verkehr eine weltweite Projektliste mit den wichtigsten aktuellen und zukünftig erwarteten Fahrzeugprojekten. Die Projektliste wurde vierteljährlich aktualisiert und umfasst die Fahrzeugsegmente Hochgeschwindigkeitszüge, Triebwagen, Reisezugwagen, Metrofahrzeuge und Stadt- und Straßenbahnen.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller von pneumatischen Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Bewertung der Marktfähigkeit eines Leasing-Portfolios

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Auftrag eines bereits im Eisenbahn-Sektor tätigen Finanzinvestors hat SCI Verkehr ein potenzielles Target hinsichtlich seiner Marktfähigkeit analysiert. Dabei handelt es sich um ein Leasing-Portfolio, das SCI Verkehr im Hinblick auf die darin enthaltenen Assets, ihre Wertstabilität, Zweitmarktfähigkeit und erzielbare Leasingraten analysiert hat.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller von Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Radsätzen und Achsen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein monatlich aktualisiertes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Türen und Bauteilen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein monatlich aktualisiertes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Konzept für einen Trimodal Standort

    Auftraggeber: Regionalverband in Norddeutschland

    Die durch den Auftraggeber repräsentierte Region ist ein Investitionsschwerpunkt für Logistikinvestitionen in Deutschland. Um sich für weitere Investitionen zu rüsten und gleichwohl geordnet zu entwickeln, wurden drei Schwerpunktstandorte definiert. Einer der Schwerpunktstandorte bietet durch seine Lagegunst die Möglichkeit eines trimodalen Umschlages Straße/Schiene/Binnenwasserstraße. Um diese Möglichkeiten für die trimodale Ausrichtung des neuen Standortes zu sichern, wurde eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für die weitere Standortentwicklung mit einem Realisierungskonzept durchgeführt. Dabei waren sowohl planerische als auch nachfragebezogene (marktseitige) Rahmenbedingungen zu beachten.

  • Kundensegmentierung

    Auftraggeber: Außereuropäischen Industriekonzern

    SCI Verkehr wurde von einem außereuropäischen Industriekonzern beauftragt, die relevanten Zukunftsthemen der Deutschen Bahn und der Eisenbahn in Deutschland zu evaluieren. Für dieses Zukunftsszenario Bahn 2020 wurden 50 Branchen-Experten aus Wirtschaft, Industrie, Politik, Betrieb und Wissenschaft zu den von ihnen erwarteten zukünftigen Herausforderungen an das System Bahn befragt. Dabei erfolgte eine Segmentierung des Marktes, um Ansatzpunkte für eine erfolgreiche und langfristige Vertriebsstrategie zu identifizieren.

  • Analyse von Schienenfahrzeugpreisen in Südostasien und Deutschland

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines internationalen Fahrzeugherstellers analysierte SCI Verkehr die Fahrzeugpreise von ausgelieferten und bestellten Metrofahrzeugen und Elektrotriebwagen in Südostasien und Deutschland in den Jahren 2005 bis 2011. Im Projekt enthalten waren zudem eine detaillierte Auflistung aller Auslieferungen mit wichtigen technischen Daten der Fahrzeuge sowie eine Aufgliederung der Hersteller nach Mechanik und Elektrik.

  • Wettbewerberanalyse

    Auftraggeber: Fahrzeug- und Subsystemhersteller

    Im Auftrag eines etablierten Herstellers von Systemen und Subsystemen für Schienenfahrzeuge hat SCI Verkehr eine Analyse der Wettbewerbssituation im Portfolio des Kunden durchgeführt. Dabei wurden in ausgewählten Märkten sechs Geschäftsfelder im Hinblick auf relevante Wettbewerber, deren Ausrichtung und Entwicklung analysiert sowie zukünftige Entwicklungspotenziale für das Unternehmen evaluiert. Untersucht wurden in diesem Rahmen vor allem wichtige Subsysteme und Komponenten im Antriebsbereich von Schienenfahrzeugen.

  • Marktdaten für strategische Planung

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines Industriekonzerns liefert SCI Verkehr Daten für dessen strategische Planung in einem Geschäftsfeld, das primär Schienenfahrzeuge umfasst. Jedes Quartal wird dabei der Auftragsbestand sowie die Auslieferungen relevanter Wettbewerber analysiert.

  • Flottenübersicht GUS

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr die Flotten in Russland und weiteren GUS-Staaten sowie aktuelle Beschaffungsvorhaben analysiert, um hieraus Ableitungen für zukünftige Neu- und Ersatzbeschaffungen sowie Modernisierungsvorhaben für die Geschäftsfelder des Kunden zu ermitteln.

  • Marktanalyse After-Sales-Geschäft

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines außereuropäischen Industriekonzerns, der im Eisenbahninstandhaltungs- und -zuliefergeschäft tätig ist, hat SCI Verkehr eine Marktanalyse zu den Bereichen Dieselfahrzeuge und Bahninfrastruktur erstellt. Im Schwerpunkt wurden dabei Marktanteile bei Diesellokomotiven und -triebwagen sowie der After-Sales-Markt bei Fahrweg- und Signalinfrastruktur analysiert.

  • Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf entwickelt. Die SCI Verkehr GmbH hat die Arbeitnehmer im engen Austausch mit dem Management als fachlicher Experte unterstützt und operativ begleitet. Die entwickelten Maßnahmen wurden geprüft, alternative Szenarien entwickelt und Verhandlungen fachlich begleitet.

  • Beratende Begleitung der Internationalisierung und Reorganisation der Produktion und des Vertriebs eines Schienengüterverkehrsunternehmens

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    Ein führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr wurde durch SCI Verkehr bei der Internationalisierung und Reorganisation seiner Vertriebs- und Produktionsprozesse unterstützt. SCI Verkehr hat die Arbeitnehmervertretung des Unternehmens bei der strategischen Ausrichtung auf aktuelle Marktanforderungen, die Optimierung der Prozesse zur Generierung eines hohen Kundennutzens sowie die Entwicklung der Soll-Organisation entsprechend der Geschäftsanforderungen beraten.

  • Marktdaten Dieselmotoren

    Auftraggeber: Motorenhersteller

    SCI Verkehr analysierte die Diesellokomotiv- und Dieseltriebwagenflotten in Europa und Südamerika sowie Russland und Osteuropa im Hinblick auf die darin verbauten Motoren.

  • Machbarkeitsstudie H2Busse

    Auftraggeber: Unternehmensverbund Verkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines der größten deutschen Verkehrsverbünde als Projektleiter eine Machbarkeitsstudie "Infrastrukturelle und betriebliche Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Einsatz von wasserstoffbetriebenen Bussen" erstellt. Dabei wurden die fahrzeugtechnischen, infrastrukturellen und betrieblichen Möglichkeiten und zukünftigen Entwicklungen bewertet. Im Ergebnis wurde ein Erfahrungsprojekt zur Einführung wasserstoffbetriebener Busse im Regelbetrieb empfohlen und durch den begleitenden Fachbeirat beschlossen.

  • Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes

    Auftraggeber: Europäischer Verband

    SCI Verkehr hat den "Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes unter Wahrung eines einheitlichen Arbeitsmarktes innerhalb der DB AG" im Auftrag eines europäischen Verbandes der Bahnen bewertet. In diesem Rahmen wurde Performance des deutschen Eisenbahnmarktes international verglichen. Außerdem wurden wesentliche Säulen des "deutschen Modells" herausgearbeitet. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung der relevanten Unternehmen wurde auch die Situation der Beschäftigten bewertet.

  • Präsentation Marktanalyse weltweite Bahnindustrie

    Auftraggeber: Verband der Bahnindustrie in Frankreich

    Vorstellung der aktuellen Marktvolumina und wesentlichen Entwicklungstendenzen des weltweiten Marktes für Bahnindustrie.

  • Marktpotenziale für moderne Straßenbahnen in Russland

    Auftraggeber: Bahntechnikkonzern

    SCI Verkehr bewertete und analysierte den russischen Markt für Straßenbahnen für einen internationalen Bahntechnikkonzern. Schwerpunkt der Analyse war es, das Beschaffungspotenzial für moderne Straßenbahnen in den kommenden 5 bis 10 Jahren zu ermitteln. Um die benötigten Informationen zu erhalten, führte SCI Verkehr Interviews mit 30 städtischen Betreibern durch.

  • Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der Leasingraten-Niveaus und Kaufpreise der Assets im Vordergrund.

  • Markt- und Wettbewerberanalyse für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten untersuchte SCI Verkehr Entwicklungen und Perspektiven in verschiedenen Marktregionen. Der Fokus der Analyse lag auf dem Marktpotenzial der weltweiten Flotten im Schienenpersonenverkehr sowie dem Markt für After-Sales und Refurbishment. Darüber hinaus wurden die wichtigsten Wettbewerber analysiert.

  • Managementworkshop SPNV-Finanzierung

    Auftraggeber: Europäischer Infrastrukturfonds

    Im Auftrag eines führenden Europäischen Infrastrukturfonds führte SCI Verkehr einen Managementworkshop über die SPNV-Fahrzeugfinanzierung in Deutschland durch. Ziel des Workshops war die Identifikation von Marktpotenzialen in der Fahrzeugfinanzierung für den Kunden.

  • Analyse chinesischer Markt für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Internationaler Konzern

    Für einen Komponentenhersteller bewertet und prognostiziert SCI Verkehr den chinesischen Markt für Schienenfahrzeuge.

  • Leistungsanalyse des Schienenverkehrs in Europa

    Auftraggeber: Verband von Verkehrsunternehmen

    SCI Verkehr analysiert und bewertet ausgewählte Leistungsparameter verschiedener europäischer Eisenbahnen. Gleichzeitig unterstützt SCI Verkehr die fachliche Vorbereitung und Durchführung eines Kongresses der europäischen Eisenbahnen am 19. und 20.09.2012. Der Endbericht ist öffentlich im Internet zugänglich.

  • Konjunkturbefragung Logistik Hamburg

    Auftraggeber: Logistik Initiative Hamburg e.V.

    Seit 2009 führt die SCI Verkehr GmbH jährlich für die Logistikinitiative Hamburg eine Mitgliederbefragung zur konjunkturellen Entwicklung in der Logistik Hamburgs durch. Die erhobenen Daten wurden jeweils mit dem SCI/Logistikbarometer verglichen und somit in den bundesweiten Kontext gestellt. Auch im Jahr 2012 wurde die Befragung wieder durchgeführt und im Rahmen der Mitgliederversammlung der Initiative vorgestellt.

  • Marktanalyse Triebwagen

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Konzern analysiert SCI Verkehr den Markt für neue Metrofahrzeuge und Elektrotriebwagen in südamerikanischen, asiatischen und afrikanischen Ländern.

  • Wertgutachten zu Autotransportwaggons

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens hat SCI Verkehr ein Wertgutachten zu zwei verschiedenen Autotransportwaggons erstellt und als Basis hierfür eine Marktanalyse zu diesem Güterverkehrssegment durchgeführt.

  • Internationaler Instandhaltungsanbieter Bahn

    Auftraggeber: Intern. Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge weltweit für den Kunden akquirierbare Marktpotenziale für Instandhaltungsleistungen für historische Schienenfahrzeuge bewertet.

  • Begleitung interner Strategieprozess

    Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr unterstützte einen europäischen Schienenfahrzeughersteller bei der Entwicklung seiner mittelfristigen Wachstumsstrategie. Dazu analysierte SCI Verkehr die Markt- und Wettbewerbssituation des Unternehmens und zeigte auf, welche Potentiale für das Unternehmen mit welchen Strategien realisierbar sind.

  • Marktanalyse Komponentenmarkt

    Auftraggeber: Weltweit aktives Industrieunternehmen

    Für ein internationales Zulieferunternehmen analysierte SCI Verkehr den Markt für Module und Komponenten zum Ausbau des Geschäftsfeldes Bahn. Für das Projekt wurde der gesamte Infrastruktur- und Fahrzeugmarkt analysiert und hinsichtlich des erwarteten Marktvolumens, des Marktwachstums und der Marktattraktivität bewertet. Die Analyse dient als Grundlage für die weitere strategische Planung.

  • Analyse SPNV-Ausschreibungen

    Auftraggeber: Internationale Leasinggesellschaft

    Im Auftrag einer international aktiven Leasinggesellschaft erstellte SCI Verkehr eine Übersicht über aktuelle und zukünftig erwartete Ausschreibungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland und den Niederlanden. Hintergrund war die Einschätzung von Wiederverwertungswahrscheinlichkeiten im Falle eines Konzessionswechsels.

  • Zuliefererstrukturen bei E-Komponenten europäischer Hersteller

    Auftraggeber: Internationaler Bahntechnikkonzern

    SCI untersuchte den Markt für Zulieferer von wichtigen elektrischen Komponenten für den Antriebsstrang bei drei ausgewählten westeuropäischen Personenfahrzeugherstellern. Neben festen Zuliefererstrukturen bei den jeweiligen Herstellern bestehen in einzelnen Segmenten und Regionen aber auch sekundäre Partnerschaften.

  • Marktzahlen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Zuliefer-Konzern

    Im Auftrag eines Automobil- und Bahntechnik-Zulieferers stellt SCI Verkehr für die jährliche strategische Planung strukturiert aufbereitete Marktzahlen zur Verfügung, die in die Bewertung des Marktpotentials einfließen.

  • Weltweite Fahrzeugbeschaffungen

    Auftraggeber: Hersteller von Komponenten

    Basierend auf dem SCI/MARKET MONITORING stellt SCI Verkehr kundenspezifische grafische Übersichten der weltweiten Fahrzeugauftragsbestände ab 2012 dar. Die Darstellungen beziehen sich auf die TOP-Hersteller weltweit und die acht Weltmarktregionen.

  • Marktanalyse Schmalspurfahrzeuge

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr eine globale Marktanalyse zum Einsatz und der Beschaffung von Schmalspurfahrzeugen durchgeführt. Dabei wurden Fahrzeugflotten nicht nur hinsichtlich ihrer Spurweite, sondern auch bzgl. anderer Parameter (Altersstruktur, Leistungsklassen etc.) differenziert.

  • Europäische Preisanalyse Lokomotiven

    Auftraggeber: Europäisches Verkehrsunternehmen

    Ein großes europäisches Verkehrsunternehmen im Schienengüter- und -Personenverkehr plant die Beschaffung von neuen Elektrolokomotiven. Begleitend zu dieser Ausschreibung ermittelt SCI Verkehr die Preisentwicklung von Elektrolokomotiven in Europa. Diese Analyse erfolgt nach geographischer Differenzierung wie auch nach Leistungsklassen und Länderpaketen. Es werden auf Basis der SCI Datenbank und im Gespräch mit europäischen Einkaufsinsidern Trends und Treiber ermittelt.

  • Daten Metronetz und LRV-Beschaffung

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr liefert Daten über weltweite Metronetze sowie die Beschaffung von Light-Rail-Fahrzeugen für ein internationales Beratungsunternehmen.

  • Marktpotenzialanalyse Ersatzteilgeschäft

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    Im Auftrag eines Komponentenzulieferers analysierte SCI Verkehr den Nachmarkt für Lokomotiv-Komponenten und - Ersatzteile und leitete daraus Marktpotenziale ab. Dabei wurde der Bedarf von Ersatzteilen sowohl im Rahmen der schweren Instandhaltung als auch bei Modernisierungsprojekten betrachtet.

  • Fahrzeugeinsatz im SPNV

    Auftraggeber: Wartungsdienstleister

    Im Auftrag eines Wartungsdienstleisters hat SCI Verkehr Flotteninformationen zu den im deutschen SPNV eingesetzten Fahrzeugen zusammengestellt. Hierbei wurden zum einen technische Daten der Fahrzeuge aufgeführt, zum anderen ihr Einsatzgebiet und der jeweils laufende Verkehrsvertrag zugeordnet.

  • Globale Übersicht von Flotten- & Infrastrukturdaten

    Auftraggeber: Globaler Industriekonzern

    Im Auftrag eines asiatischen Industrieunternehmens hat SCI Verkehr eine Übersicht der globalen Schienenfahrzeugflotten, der Beschaffungsentwicklung bei Neufahrzeugen sowie der wesentlichen Infrastruktur-Parameter erarbeitet.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller von pneumatischen Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Due Dilligence Leasingunternehmen

    Auftraggeber: Investmentbank

    Im Rahmen einer Due Dilligence bewertete SCI Verkehr die Fahrzeugflotte eines europäischen Leasingunternehmens. Im Mittelpunkt des Projektes stand eine Marktanalyse sowie die Bewertung der aktuellen Leasingverträge und Leasingraten.

  • Analyse der Kundenpräferenzen bei Metro- und Light -Rail-Fahrzeugen

    Auftraggeber: Mittelständiges Bahntechnikunternehmen

    Auf Basis einer persönlichen Befragung untersucht SCI Verkehr die Bedürfnisse, Probleme und Wünsche sowie die Erwartungen, Kaufkriterien und Präferenzen der aktuellen und potenziellen Kunden von Light-Rail- und Metrofahrzeugen.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Asiatische Schienenfahrzeughersteller

    Für einen asiatischen Hersteller von Schienenfahrzeugen und -komponenten erstellt SCI Verkehr ein monatlich aktualisiertes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Übersicht und Analyse europäischer Güterwagenflotten

    Auftraggeber: Service-Dienstleister

    Im Auftrag eines Service-Dienstleisters hat SCI Verkehr die Flotten der größten 25 Güterwagenbesitzer in Europa analysiert und differenziert nach Wagentypen und Beschaffungsjahren dargestellt.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Analyse Drehgestelle Güterwagen

    Auftraggeber: Asiatischer Güterwagenhersteller

    SCI Verkehr analysiert für einen asiatischen Güterwagenhersteller den Markt für Güterwagendrehgestelle in Europa. Fokus der Untersuchung sind Hochgeschwindigkeitsdrehgestelle für eine Betriebsgeschwindigkeit von 160 km/h.

  • Bestands- und Bedarfsanalyse Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines internationalen Industrieunternehmens analysierte SCI Verkehr die Bestände und zukünftigen Bedarfe für Personenfahrzeuge differenziert nach Ländern und wichtigen Herstellern.

  • Untersuchung des Weltmarktes für Radsätze

    Auftraggeber: Internationaler Radsatzhersteller

    SCI Verkehr hat, ausgehend von seinen aktuellsten Prognosen im Bereich Fahrzeugbeschaffung und Bestandsentwicklung, für einen internationalen Hersteller von Radsätzen den weltweiten Radsatzmarkt untersucht und das Marktvolumen ermittelt. Besonderes Augenmerk lag auf den langfristigen Markttrends, den unterschiedlichen Fahrzeuggattungen sowie der Differenzierung in Neu- und Ersatzteilmarkt.

  • Marktüberblick europäischer Verkehrs- und Leasingmarkt

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens erstellte SCI Verkehr ein Gutachten über die derzeitige Marktsituation im europäischen Schienengüterverkehr und Schienenpersonenverkehr. Analysiert wurden auch die Entwicklungsperspektiven im Fahrzeug- und Leasinggeschäft.

  • Daten zu Loks und Triebwagen

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    SCI Verkehr lieferte Zeitreihen zu Auslieferungen von Lokomotiven und Triebwagen in verschiedenen Ländern, welche der Kunde für seine strategische Planung benötigt.

  • Aufbau einer Flottendatenbank

    Auftraggeber: Systemhaus

    Ein Systemhaus der Bahnindustrie möchte eine umfangreiche Datenbank zu Flottenbeständen von Schienenfahrzeugen weltweit aufbauen und hat hierfür SCI Verkehr um Unterstützung gebeten. Auf Basis der SCI Datenbank werden länderweise sowohl Daten zum Aufbau des Systems als auch zum Datenabgleich sowie zur Ergänzung vorhandener Daten genutzt.

  • Potenzialbewertung zur Neukundengewinnung im Einzelwagengeschäft

    Auftraggeber: Verkehrsunternehmen im Schienengüterverkehr

    Im Rahmen einer Kurzbewertung wurden in einer Zielregion mögliche Kundengruppen sowie relevante Transportvolumina analysiert. Gleichzeitig wurde überprüft, inwieweit die Kundenerwartungen mit dem Geschäft des Verkehrsunternehmens vereinbar sind. Vor diesem Hintergrund werden Handlungsvorschläge vorgestellt.

  • Produktionszahlen Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Internationaler Lokomotivhersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers analysierte SCI Verkehr die weltweite Produktion von Diesellokomotiven. Ergebnis war eine Übersicht aller produzierten Diesellokomotiven und deren Hersteller im Jahr 2011.

  • Analyse chinesische Anbieter für Infrastrukturkomponenten

    Auftraggeber: Internationaler Infrastrukturanbieter

    Für einen internationalen Infrastrukturanbieter stellt SCI Verkehr Unternehmensinformationen von chinesischen Schienenherstellern zusammen.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt . Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Einbezug der Marktentwicklung in die Wertentwicklung

    Auftraggeber: Deutsches Bankinstitut

    Im Auftrag einer refinanzierenden Bank erstellte SCI Verkehr ein Update der Wertverlaufsermittlung unter Einbezug der aktuellen Marktsituation im europäischen Schienengüterverkehr.

  • Marktübersicht Schienengüterverkehr und Lokmarkt

    Auftraggeber: Internationale Fondsgesellschaft

    Im Auftrag einer Fondsgesellschaft erstellte SCI Verkehr eine Kurzpräsentation über aktuelle Entwicklungen im europäischen Markt für Schienengüterverkehr und Lokomotiven. Die ermittelten Ergebnisse wurden nach Absprache zur Veröffentlichung in einem Fondsprospekt genutzt.

  • Analyse chinesischer Komponentenanbieter für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenanbieter

    Für einen amerikanischen Komponentenhersteller untersucht SCI Verkehr Kooperationsmöglichkeiten mit chinesischen Komponentenanbietern für Schienenfahrzeuge.

  • Potenzialanalyse Modernisierungsbedarfe von SPNV-Fahrzeugen

    Auftraggeber: Technologiekonzern

    Für einen großen Hersteller von Kommunikationssystemen erstellte SCI Verkehr eine Übersicht künftig auslaufender SPNV-Wettbewerbsnetze in Deutschland sowie der eingesetzten Fahrzeuge. Die Analyse diente der Potenzialabschätzung des Modernisierungsbedarfs für Informationssysteme.

  • Potenzialanalyse After-Sales für Bahnindustrieunternehmen

    Auftraggeber: Bahnindustrieunternehmen

    Im Auftrag eines in der Bahnindustrie tätigen Unternehmens analysiert SCI Verkehr die Potenziale im Nachmarktgeschäft. Ein Fokus liegt dabei insbesondere auf Differenzierung verschiedener Geschäftsfelder im After-Sales wie Revisionen, Modernisierung oder Unfallreparaturen.

  • Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Restrukturierungsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markterwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Prozesse zur Restrukturierungsumsetzung vorbereitet, begleitet und evaluiert.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Marktupdate Schienenfahrzeugbewertung

    Auftraggeber: Bankengruppe

    Für die jährliche Bewertung der Schienenfahrzeugflotte im Auftrag einer Bankengruppe hat SCI Verkehr die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr in Europa, Nordamerika und Russland analysiert. Darauf aufbauend wurden die Auswirkungen auf die Assetwerte abgeleitet.

  • Market Monitoring von ausgewählten Ländern

    Auftraggeber: Asiatischer Schienenfahrzeughersteller

    Ein asiatisches Schienenfahrzeugunternehmen möchte seine Market Intelligence erhöhen und hat SCI Verkehr mit einer regelmäßig upgedateten Analyse für ausgewählte Zielländer beauftragt. Dabei sollen Projekte, Wettbewerber und Betreiber untersucht werden.

  • Übersicht Anbieter von Schienenfahrzeugkomponenten in China

    Auftraggeber: Mittelständiges Unternehmen

    SCI Verkehr GmbH stellt für ein mittelständiges Unternehmen eine Übersicht spezifischer Komponentenzulieferer in China zusammen.

  • Marktanalyse Räder und Fahrwerkkomponenten

    Auftraggeber: Internationaler Bahntechnikkonzern

    Im Auftrag eines multinationalen Bahntechnikkonzerns analysierte SCI Verkehr den europäischen Markt für Räder von Schienenfahrzeugen. Im Mittelpunkt stand dabei eine Abschätzung gelieferter Räder differenziert nach den Kundengruppen Betreiber, Hersteller und Vermietunternehmen sowie eine Übersicht der relevanten Player inklusive Produktionskapazitäten und -ausstoß.

  • Potenzialanalyse weltweiter Märkte für Schienenstahl

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Stahlproduzent

    Im Auftrag eines führenden Stahlproduzenten hat SCI Verkehr eine Potenzialanalyse der weltweiten Märkte für Schienenstahl erarbeitet. Dabei wurden die aktuellen und zukünftigen Nachfrage- und Produktionsvolumina bewertet. Gleichzeitig wurden für Top-Länder die Chancen und Risiken des Marktzutritts bewertet. Im Rahmen der Analyse hat SCI Verkehr Interviews mit den weltweit wichtigsten Kunden und Herstellern von Schienenstahl geführt.

  • Analyse der Transportstrukturen ausgewählter Güterarten

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    SCI Verkehr hat für einen wichtigen Player im europäischen Fahrzeugleasingmarkt die Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene und die sich ergebenden Chancen im Markt analysiert. Besonders betrachtet wurden Transportkunden, Betreiber, Fahrzeughalter und vorhandene Assets. SCI Verkehr analysiert für einen wichtigen Player im europäischen Fahrzeugleasingmarkt die Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene und die sich ergebenden Chancen im Markt. Besonders betrachtet werden Transportkunden, Betreiber, Fahrzeughalter und vorhandene Assets.

  • Analyse von Überkapazitäten im europäischen Güterwagenmarkt

    Auftraggeber: Internationaler Güterwagenvermieter

    SCI Verkehr analysierte die Marktsituation für Güterwagenvermietung in Europa mit Blick auf bestehende Überkapazitäten beim Wagenmaterial. Besonderes Augenmerk lag auf den Wagengattungen und großen Betreibern.

  • Analyse aktueller Weltmarkt-Kennzahlen Bahntechnik

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Für einen führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen analysierte SCI Verkehr aktuelle Kennzahlen des Weltmarktes Bahntechnik. Die Ergebnisse dienten dem Kunden bei der Ausrichtung seiner Unternehmensstrategie.

  • Marktzahlen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Zuliefer-Konzern

    Im Auftrag eines Automobil- und Bahntechnik-Zulieferers stellt SCI Verkehr für die jährliche strategische Planung strukturiert aufbereitete Marktzahlen zur Verfügung, die in die Bewertung des Marktpotentials einfließen.

  • Bedarfsanalyse für Komponenten bei Güterwagen

    Auftraggeber: Weltweit führender Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines weltweit führenden Zulieferunternehmens hat SCI Verkehr den Bedarf, das potenzielle Marktvolumen und die Zutrittsvoraussetzungen für innovative Komponenten bei Güterwagen bewertet. Hierzu wurden sowohl Informationen der SCI Datenbank ausgewertet als auch Experteninterviews mit Wagenhaltern geführt.

  • Internationale Kundenbefragung von Verkehrsunternehmen

    Auftraggeber: Hersteller der bahntechnischen Industrie

    Im Auftrag eines mittelständischen Herstellers von Systemkomponenten der bahntechnischen Industrie hat SCI Verkehr eine unabhängige Befragung der Leistungsperformance des Unternehmens im Wettbewerb realisiert.

  • Ermittlung vergangener Turnkey-Projekte in Zukunftsmärkten

    Auftraggeber: Internationaler Technologiekonzern

    SCI Verkehr hat für einen internationalen Technologiekonzern alle Turnkey Projekte der vergangenen 15 Jahre in Asien, dem Nahen Osten sowie Süd- und Mittelamerika inklusive wichtiger Eckdaten ermittelt, um dem Kunden bei der Marktbewertung zu helfen.

  • Angebotsanalyse der weltweiten Räderproduzenten

    Auftraggeber: Multinationaler Handelskonzern

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines multinationalen Handelskonzern die weltweiten Produktionskapazitäten für Eisenbahnräder ermittelt.

  • Market Outlook für den indischen Schienenfahrzeugmarkt

    Auftraggeber: Gobaler Marktführer im Bereich Antriebskomponenten

    Im Auftrag eines globalen Marktführers im Bereich Antriebskomponenten erarbeitet SCI einen Market Outlook für den indischen Markt und stellt dabei relevante aktuelle sowie für die Zukunft erwartete Beschaffungsprojekte bei Schienenfahrzeugen in allen Segmenten zusammen.

  • Due Diligence Support

    Auftraggeber: Internationaler Komponentenhersteller

    Ein weltweit tätiges Unternehmen der Bahnindustrie hat in den USA die Chancen und Risiken der Akquisition eines Unternehmens in einem Nischenmarkt überprüft. SCI Verkehr hat das Unternehmen bei seiner Commercial Due Diligence mit einer Markt- und Wettbewerbsanalyse unterstützt.

  • Fachinput für interne Strategiekonferenz

    Auftraggeber: Global Player der Logistikbranche

    Für einen Global Player der Logistikwirtschaft hat SCI Verkehr zielgerichtet das SCI/Logistikbarometer im Hinblick auf den aktuellen Transportmarkt ausgewertet. Die Ergebnisse wurden in zwei internen Konferenzen des Kunden vorgestellt. Ziel war es, den Teilnehmern Besonderheiten, Funktionsmechanismen sowie die aktuelle Lage des deutschen Transportmarkts näherzubringen.

  • SCI/AFTER SALES MARKET MONITORING

    Auftraggeber: diverse

    Das SCI/MARKET MONITORING wurde für den Nachmarkt weiterentwickelt und wird als separates Tool allen Kunden angeboten, die Informationen zu Wartungsverträgen, Modernisierungsvorhaben oder ausgeschriebenen Revisionen benötigen. Somit wird von SCI Verkehr neben dem OEM-Geschäft nunmehr auch ein Geschäftsausblick und eine Wettbewerbsbeobachtung im After-Sales-Markt angeboten.

  • Stückzahlen und Marktanteile bei Schienenfahrzeuglieferungen bis 2018

    Auftraggeber: Zulieferunternehmen

    Im Auftrag eines Zulieferers hat SCI Verkehr seine Datenbank im Hinblick auf anstehende Fahrzeugprojekte ausgewertet, um damit Lieferstückzahlen und Marktanteile in den verschiedenen Schienenfahrzeugsegmenten für die kommenden Jahre zu prognostizieren.

  • Flottenentwicklung bei Bussen und Fahrzeugen im Schienenpersonenverkehr

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers hat SCI Verkehr die Flottenbestände und -entwicklung bei Bussen und Fahrzeugen im Schienenpersonenverkehr analysiert und prognostiziert.

  • Anschlussbahnen in Deutschland

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr Kontaktdaten und Angaben zu den wesentlichen Betriebsmitteln (Infrastruktur, Fahrzeuge) auf den Anschlussbahnen in Deutschland, deren Betreiber den Verkehrsbetrieb eigenständig durchführen, zusammengestellt.

  • Weltweite Märkte für Schienenfahrzeuge und Räder

    Auftraggeber: International rail component supplier

    SCI Verkehr hat die weltweiten Schienenfahrzeugmärkte mit einem starken Fokus auf die Produktionsstandorte der Fahrzeuge analysiert und dazu eine Prognose für die kommenden Jahre erstellt. Zusätzlich hat SCI Verkehr die Analyse mit Blick auf Radsätze in Europa vertieft.

  • Kurzbewertung Lokomotivleasing Europa

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr die zukünftige Entwicklung des Lokomotivleasingmarktes mit einem Fokus auf Zentraleuropa bewertet. Analysiert wurden u. a. Angebot und Nachfrage sowie kritische Erfolgsfaktoren.

  • Wettbewerbsanalyse im Lokbau basierend auf den Auslieferungen 1998 bis 2013

    Auftraggeber: Lokomotivhersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers hat SCI Verkehr eine Wettbewerbsanalyse durchgeführt, bei der ein Schwerpunkt auf der Analyse der Auslieferungen in den vergangenen 15 Jahren liegt.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine Zusammenstellung relevanter Weltmarktdaten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur vorgenommen.

  • Analyse des europäischen Marktes für Toilettensysteme in Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Deutscher Marketing- und Vertriebsberater

    SCI Verkehr hat Marktdaten und Einschätzungen zur Entwicklung der Nachfrage nach Bordtoiletten für Schienenfahrzeuge zusammengestellt. Zu diesem Zweck wurden die Fahrzeugmärkte analysiert und Branchentrends durch Internetrecherche und Experteninterviews identifiziert.

  • Marktanalyse Signalanlagen weltweit

    Auftraggeber: Internationaler Systemtechnikanbieter

    Im Auftrag eines internationalen Anbieters von Leit- und Sicherungstechnik hat SCI Verkehr den Weltmarkt für Eisenbahnsignale analysiert. Neben der Berechnung und Prognose des Marktvolumens sind die Hersteller für streckenseitige Signale identifiziert und untersucht worden.

  • Potenzialanalyse Schienenfahrzeugleasing

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr zukünftige Marktpotenziale im Schienenfahrzeugleasing ermittelt. Untersucht wurden die Marktsituation auf einzelnen Verkehrskorridoren sowie die Wettbewerbsposition der Leasingunternehmen.

  • Zustandsbasierte Überwachung von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Internationaler Elektronikspezialist

    SCI Verkehr hat in verschiedenen Weltmärkten die Situation zustandsbasierter Fahrzeugüberwachungssysteme untersucht, wobei ein besonderer Fokus auf Europa lag. Analysiert wurden die aktuell im Markt befindlichen Systeme sowie die Treiber für die Einführung solcher Technologien vor dem Hintergrund der Marktentwicklung bis 2024.

  • Analyse der Auslieferungsverzögerungen bei Triebzügen in Europa

    Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat für ein europäisches Verkehrsunternehmen Auslieferungsschwierigkeiten bei Intercity-Triebwagen in Europa seit dem Jahr 2000 analysiert. Ein Schwerpunkt war die Identifizierung der Hintergründe und ableitbare systematische Probleme bei den aufgetretenen Lieferverzögerungen. Das Verkehrsunternehmen benötigte die Ergebnisse zur Risikominimierung mit Blick auf künftige eigene Fahrzeugbeschaffungen.

  • Portfolioanalyse Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie

    SCI Verkehr hat im Auftrag der betrieblichen Mitbestimmung eines Herstellers der Schienenfahrzeugindustrie die aktuelle Situation und zukünftige Marktentwicklung bewertet. Auf Basis einer Portfolioanalyse wurden Nachfrage- und Wettbewerbsstrukturen des Diesellokomotivgeschäftes bewertet. Gleichzeitig wurden konkrete kurz- und mittelfristige Nachfrageprojekte identifiziert, ihre Realisierungswahrscheinlichkeiten sowie die Erfolgsopportunitäten bewertet. Hierzu wurden die Informationen der SCI-eigenen Datenbanken durch Experten- und Hintergrundgespräche verifiziert.

  • Analyse des Radsatzmarktes in Südamerika

    Auftraggeber: International rail component supplier

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers hat SCI Verkehr den Schienenfahrzeugmarkt in ausgewählten südamerikanischen Ländern analysiert. Im Mittelpunkt standen die Analyse von Produktion und Nachfrage nach Radsätzen sowie die Wettbewerbssituation der Hersteller.

  • Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten in Europa

    Auftraggeber: Zulieferunternehmen

    SCI Verkehr hat die Flottengröße und -entwicklung verschiedener Schienenfahrzeugsegmente für einen Kunden zusammengestellt. Dabei ist eine Differenzierung nach Ländern sowie den größten Betreibern im europäischen Raum erfolgt.

  • Monitoring SPNV-Markt Deutschland

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasing-Unternehmens hat SCI Verkehr den deutschen SPNV-Markt kontinuierlich ab 2014 auf Wiedereinsatzmöglichkeiten für Doppelstockwagen beobachtet. Hierfür wird die Eignung für den Doppelstock-Einsatz angekündigter Ausschreibungen bewertet. Darüber hinaus erfolgte ein Monitoring aller SPNV-Ausschreibungen in Deutschland.

  • Güterwagenleasing in Europa

    Auftraggeber: Europäischer Waggonvermieter

    SCI Verkehr hat den europäischen Markt für Güterwagen und insbesondere für Güterwagenleasing untersucht. Sowohl der Gesamtmarkt als auch ausgewählte Zielländer sind im Detail betrachtet worden. Der besondere Fokus lag dabei auf den strategischen Optionen im Markt sowie der Ableitung von Handlungsempfehlungen.

  • Analyse europäischer Fahrzeugmärkte und Komponentenhersteller

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr die europaweiten Flottenbestände von Lokomotiven und Güterwagen sowie die Auslieferungen der vergangenen 3 Jahre analysiert. Zudem wurde eine Übersicht von Herstellern von Drehgestellen und weiteren Fahrzeugkomponenten sowie Werkstätten zur Wartung von Lokomotiven und Güterwagen erstellt.

  • Unterstützung Strategieworkshop eines Schienenfahrzeugherstellers

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Zur Vorbereitung eines internen Strategieseminars eines Schienenfahrzeugherstellers hat SCI Verkehr diverse Markt- und Wettbewerbsanalysen erstellt.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller hat SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen analysiert.

  • Analyse Schienengüterverkehr und Güterwagen

    Auftraggeber: Internationale Beratungsfirma

    Eine international tätiges Partnerunternehmen benötigte umfassende Daten zum Güterwagenleasing in Europa. SCI Verkehr hat auf Basis der eigenen umfassenden Datenbanksysteme Verkehre, Fahrzeugbestände nach Waggongruppen, Ländern, Betreibern sowie Alters- und Nutzungsdaten zusammengestellt.

  • Unterstützung Strategieworkshop

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers hat SCI Verkehr zur Vorbereitung eines internen Strategieseminars Marktdaten zur Verfügung gestellt.

  • Marktanteile bei Hochgeschwindigkeitszügen

    Auftraggeber: Dienstleister

    SCI Verkehr analysiert die Marktanteile der Fahrzeughersteller im Segment der Hochgeschwindigkeitszüge, differenziert nach Exportprojekten und Lieferungen der Hersteller in ihr jeweiliges Heimatland.

  • Unterstützung Reorganisationsprozess im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

  • Analyse des weltweiten Marktes für hydraulische Dämpfer

    Auftraggeber: Hersteller von Stoßdämpfern für mobile und stationäre Anwendungen

    SCI Verkehr hat für einen Zulieferer die weltweiten Einsatzmöglichkeiten von Einwegdämpfern für Anwendungen im Schienenfahrzeugbereich untersucht. Der Markt wurde unterteilt in wichtige OEM-Kunden und große Bertreiber mit Austauschbedarf. Dem ermittelten Bedarf wurde eine kurze Analyse der Produktionskapazitäten der wichtigsten Dämpferhersteller gegenübergestellt.

  • Portfolio-Bewertung zur Entwicklung einer Vertriebsstrategie

    Auftraggeber: Service-Dienstleister

    Im Auftrag eines Service-Dienstleisters evaluiert SCI Verkehr dessen aktuelle Geschäftsfelder und bewertet Potenziale für die zukünftige Geschäftsausrichtung. Die Portfolio-Bewertung mündet in den Aufbau einer neuen Vertriebsstrategie.

  • Marktpotenzialanalyse Modernisierungsprojekte deutscher SPNV-Triebwagen

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Elektrokonzern

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Elektrotechnikkonzerns hat SCI Verkehr den deutschen SPNV-Schienenfahrzeugmarkt und die dazugehörigen SPNV-Ausschreibungen zur Identifizierung und Ableitung konkreter Refurbishment- und Modernisierungsprojekte für SPNV-Triebwagen analysiert.

  • Bereitstellung von Marktdaten für Strategieprozess

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines asiatischen Unternehmens hat SCI Verkehr eine Zusammenstellung relevanter Weltmarktdaten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur vorgenommen.

  • Kurzanalyse Bahnmarkt Indien

    Auftraggeber: Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB)

    Im Auftrag des Verbandes hat SCI Verkehr den indischen Bahnmarkt zur Vorbereitung einer Unternehmerreise analysiert. Untersucht wurden grundsätzliche Marktentwicklungen, Bahnprojekte, und Hersteller.

  • Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für die strategische Planung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für dessen strategische Planung auf. Die Zahlen sind sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch regional differenziert.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt . Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Weltmarkt für Radsätze und ihre Bearbeitung

    Auftraggeber: Internationaler Hersteller von SGV-Fahrzeugen und Komponenten

    SCI Verkehr hat den weltweiten Markt für Radsätze und zugehörige Dienstleistungen im Bereich Güterverkehre untersucht. Der Schwerpunkt der Untersuchungen lag dabei insbesondere auf der Wertschöpfungskette vom Hersteller bis zur Instandhaltungsdienstleistung.

  • Entwicklung des SGV-Marktes in Großbritannien

    Auftraggeber: Bankinstitut

    Im Auftrag einer finanzierenden Bank hat SCI Verkehr eine Übersicht über die Entwicklungen und Treiber des Marktes für Schienengüterverkehr in Großbritannien erstellt. Die Schwerpunkte liegen in der Struktur und zukünftig erwarteten Entwicklung der Verkehre und der eingesetzten Schienenfahrzeuge.

  • Marktüberblick Japan

    Auftraggeber: Verband

    SCI Verkehr hat einen Überblick aktueller Projekte und Marktzahlen zum Bahntechnikmarkt in Japan zusammengestellt, der die aktuelle Situation analysiert und einen Ausblick auf kommende Vorhaben gibt.

  • Weltweite Refurbishmentprojekte Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweiter Technologiekonzern

    Im Auftrag eines Zulieferers für Schienenfahrzeuge hat SCI Verkehr weltweit die bekannten und erwarteten Refurbishment- und Modernisierungsprojekte für Personenfahrzeuge mit den beteiligten Akteuren und den erwarteten Maßnahmen analysiert.

  • Strategieworkshop LRV-Markt in Russland

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr das mittelfristige Absatzpotenzial von modernen Light-Rail-Vehicles in Russland untersucht.

  • Bestände und Lieferzahlen von Schienenfahrzeugen in ausgewählten Ländern und Regionen

    Auftraggeber: Zulieferunternehmen

    SCI Verkehr hat für ausgewählte Länder und Markregionen sowohl den Bestand, als auch die jährlichen Lieferzahlen von Schienenfahrzeugen differenziert nach Fahrzeugsegmenten dargestellt.

  • Vortrag Weltmarkt Bahn

    Auftraggeber: Sicherheitsdienstleister im Bahnverkehr

    Im Auftrag eines Sicherheitsdienstleisters im Bahnverkehr hat SCI Verkehr aktuelle Trends und Entwicklungen im weltweiten Markt für Schienenfahrzeuge auf einer internationalen Tagung präsentiert.

  • Aktualisierung Marktpotenziale von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen im SPNV

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr aktualisiert für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller eine Untersuchung zu den Einsatzmöglichkeiten alternativer Antriebe im Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Der Schwerpunkt liegt auf Wasserstoffantriebe.

  • Globale Flottendatenbank

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Zur zielgerichteten Unterstützung des After-Sales-Geschäftes eines Herstellers erarbeitet SCI Verkehr eine globale Datenbank, die sämtliche existierenden Flotten bzw. in Betrieb befindliche Schienenfahrzeuge beinhaltet.

  • Kurzanalyse des baltischen Lokomotivmarktes

    Auftraggeber: Lokomotivhersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers hat SCI Verkehr den baltischen Lokomotivmarkt im Hinblick auf Flottenstruktur, Wettbewerber und Marktpotenziale analysiert .

  • Neupreise und Mietraten von Güterwagen

    Auftraggeber: Europäische Bankgesellschaft

    SCI Verkehr hat markttypische Kaufpreise und Mietraten für verschiedene Güterwagentypen (mit und ohne Sicherheitsausstattung) in Europa ermittelt. Zudem hat SCI Verkehr eine Einschätzung der betreffenden Güterwagen vor dem Hintergrund des europäischen Leasingmarktes vorgenommen.

  • Analyse der weltweiten Diesellokomotivbestände

    Auftraggeber: Motorenhersteller

    SCI Verkehr hat für einen weltweit aktiven Dieselmotorhersteller die aktuellen Bestände von Diesellokomotiven analysiert. Zusätzlich zu den Bestandszahlen ist eine vertiefte Recherche der Hersteller, Lieferzeiten und von technischen Daten wie Antriebsart, Leistung und Spurweite erfolgt.

  • Zeitwertgutachten und Wertentwicklung von Streckendiesellokomotiven

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Europäischen Leasingunternehmens hat SCI Verkehr den aktuellen Zeitwert und die weitere Wertentwicklung von schweren Streckendiesellokomotiven bewertet. Für die im Schienengüterverkehr eingesetzten Lokomotiven hat SCI Verkehr eine Bewertung nach Sach- und Ertragswertverfahren durchgeführt. Ein besonderer Schwerpunkt lag in der detaillierten Analyse zukünftiger Verkehrsströme und möglicher Obsoleszenzrisiken der Lokomotiven.

  • Marktentwicklung Stadtverkehrsfahrzeuge

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    Für eine strategische Marktanalyse hat SCI Verkehr eine aktuelle Übersicht des weltweiten Marktvolumens und der Marktentwicklung von Stadt- und Straßenbahnen (LRV) und Metrofahrzeugen bis zum Jahr 2017 erstellt.

  • Marktanalyse Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Bahnzulieferunternehmen

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Bahnzulieferunternehmens hat SCI Verkehr die weltweite Nachfrage nach Personenfahrzeugen, Lokomotiven und Güterwagen für die Jahre 2015 bis 2020 analysiert.

  • Transport- und Fahrzeugmarktstrukturen einer ausgewählten Güterart

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    SCI Verkehr hat für einen großen europäischen Fahrzeugvermieter Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene und die sich ergebenden Chancen im Markt analysiert. Insbesondere wurden die fahrzeugspezifischen Nachfragestrukturen mit Bezug auf die Hauptgüterart und mögliche Substitute untersucht.

  • Marktanalyse Europäischer Lokmarkt

    Auftraggeber: Lokomotivvermieter

    Im Auftrag eines führenden europäischen Lokomotivvermieters analysierte SCI Verkehr den Lokomotivbestand und Altersstruktur sowie Auslieferungen und Ausmusterungen von Lokomotiven. Im Projekt erfolgte eine Segmentierung in elektrische Personen- und Güterverkehrslokomotiven sowie Dieselstrecken- und Rangierlokomotiven.

  • Der chinesische Markt für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Der chinesische Bahnmarkt bleibt der weltweit dynamischste und größte Einzelmarkt. Ein führender europäischer Hersteller von Schienenfahrzeugen möchte einen vertieften Einblick in aktuelle Marktdaten sowie strategische Trends erhalten. SCI Verkehr analysiert die aktuellen Fakten und die Entwicklungsdynamik des Marktes zur Vorbereitung interner Entscheidungsprozesse des Kunden.

  • Überblick After-Sales Markt Zentraleuropa

    Auftraggeber: Globaler Industriekonzern

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekunden einen Überblick über den After-Sales-Markt in Europa für Fahrzeuge, Infrastruktur und Komponenten erarbeitet. Aufbauend auf der Analyse des Marktes sollen Marktpotenziale und mögliche Kooperationspartner identifiziert werden.

  • Präsentation weltweite Infrastrukturmärkte

    Auftraggeber: Weltweites Schieneninfrastrukturunternehmen

    Im Rahmen einer internationalen Strategietagung präsentiert SCI Verkehr aktuelle Trends und Entwicklungen im weltweiten Markt für Eisenbahninfrastruktur. Der Schwerpunkt liegt auf der weltweiten Netzentwicklung, wichtigen Infrastrukturprojekten, den erwarteten zukünftigen Anforderungen an die Produkte und Leistungen.

  • Zweitmarktanalyse Dieseltriebwagen

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    Für ein Leasingunternehmen hat SCI Verkehr mögliche Zweitmärkte für Dieseltriebwagen im deutschen und europäischen Raum analysiert. Betrachtet wurde die Passgenauigkeit und die Einsatzchancen der Triebwagen in kommenden Verkehrsausschreibungen sowie erforderliche Umbaumaßnahmen.

  • Marktpotenzialanalyse für innovative Fahrweg-Komponenten

    Auftraggeber: Industriekonzern

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekonzerns das Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten analysiert. Der Fokus liegt dabei auf einer Markt- und Wettbewerbsanalyse in Deutschland, Frankreich und Italien.

  • Marktpotenzialanalyse Schienenfahrzeug-Komponenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers erarbeitet SCI Verkehr eine Marktpotenzialanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente basierend auf dem erschließbarem Markt im OEM-Geschäft sowie Absatzpotenziale der Komponenten im After-Sales-Geschäft.

  • Unterstützung M&A-Prozess für osteuropäisches Unternehmen im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Führendes westeuropäisches Schienengüterverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat ein führendes europäisches Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der kommerziellen Bewertung eines Targets im osteuropäischen Schienengüterverkehr beraten. Ziel war es, die Attraktivität des Marktes sowie die strategischen Opportunitäten des Targets zu analysieren und Empfehlungen für den Auftraggeber abzugeben. Die Bewertung wurde auf der Grundlage vorhandener Datenbanksysteme sowie im engen Austausch mit relevanten Marktakteuren vorgenommen.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen Elektroindustrie

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine Zusammenstellung relevanter Weltmarktdaten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur vorgenommen.

  • Analyse der weltweiten Märkte für Radsätze

    Auftraggeber: Russischer Bahnindustriekonzern

    SCI Verkehr hat weltweit die Märkte für Radsätze analysiert und auch vertiefte Informationen für ausgewählte Länder geliefert. Es wurde eine Nachfrageprognose für Radsätze für OEM- und After-Sales-Segmente entwickelt. Einer der wichtigen Schwerpunkte dieser Studie lag auf der Untersuchung der modernsten Produktions- und Instandhaltungstechnologien für Radsätze.

  • Flottenanalyse Instandhaltung von Regionaltriebwagen

    Auftraggeber: Weltweiter Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines führenden Herstellers von Komponenten und Subsystemen für die Bahntechnik erstellt SCI Verkehr eine Flottenübersicht von Triebwagen des Regionalverkehrs. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht eine Analyse der leichten und schweren Instandhaltung der Flotten und eine Übersicht der wichtigsten Anbieter von Wartung und Instandhaltung.

  • Rolling Stock Marktanalyse Türkei

    Auftraggeber: Asiatischer Konzern

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr Informationen zum Schienenfahrzeugmarkt in der Türkei zusammen: Neben Flottengrößen und laufenden Beschaffungen geht es dabei vor allem um die Abschätzung der zukünftigen Marktentwicklung.

  • Weltmarkt für Schienenfahrzeuge und Komponenten 2014

    Auftraggeber: Internationaler Komponentenhersteller Bahntechnik

    SCI Verkehr hat eine Analyse der weltweiten Schienenfahrzeug- und Komponentenmärkte mit einem starken Fokus auf die Produktionsstandorte der Fahrzeuge komplett überarbeitet und dazu erneut eine Prognose für die kommenden Jahre erstellt. Ein besonderer Fokus lag wieder auf Radsätzen in Europa.

  • Marktanalyse Sensorlösungen für die Bahnbranche

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Im Auftrag eines international agierenden Herstellers von Bauteilen untersuchte SCI Verkehr die Marktpotenziale für Sensortechnik und -lösungen in relevanten europäischen Ländern.

  • Innovative Komponenten für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Komponentenhersteller untersucht SCI Verkehr das Absatzpotential von ausgewählten innovativen Komponenten für Schienenfahrzeuge. Fokusregionen sind Deutschland, China und Indien.

  • Schienenverkehrsmarkt und Assets in Spanien und Portugal

    Auftraggeber: Internationaler Finanzierer

    SCI Verkehr hat den Schienenverkehrs- und Fahrzeugmarkt der iberischen Halbinsel mit Blick auf aktuelle und zukünftige Investitionspotenziale analysiert. Im Asset-Bereich lag der Schwerpunkt der Untersuchung auf Lokomotiven und Güterwagen.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Instandhaltung von Schienenfahrzeugkomponenten in Polen

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Im Auftrag eines weltweit agierenden Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr den Instandhaltungsmarkt für eine spezifische Komponente in Polen im Schienengüterverkehr analysiert.

  • Analyse europäischer Leasingmarkt

    Auftraggeber: Vermietunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens hat SCI Verkehr den europäischen Leasingmarkt für Triebwagen und Lokomotiven untersucht und Investitionspotentiale aufgezeigt. Ausgehend von einer aktuellen Marktübersicht der Personen- und Güterverkehrsmärkte werden die wichtigsten Ländermärkte identifiziert. Für diese werden Angebot und Nachfrage bis 2020 analysiert und hieraus das Potential für Leasingunternehmen abgeleitet.

  • Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

    Auftraggeber: Führender europäischer Logistikdienstleister

    Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie zukünftige Wachstumspotenziale identifiziert, analysiert und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden konkrete Business Cases entwickelt und für den Kunden zur Umsetzung vorbereitet.

  • Unterstützung strategische Planung

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers hat SCI Verkehr zur Vorbereitung der strategischen Planung Marktdaten zur Verfügung gestellt.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller hat SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen analysiert.

  • Marktrecherche Güterwagenkomponenten

    Auftraggeber: Hersteller von Güterwagen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines europäischen Herstellers von Güterwagen eine Recherche und Kurzanalyse von Komponenten auf dem nordamerikanischen Markt erstellt.

  • Marktanalyse europäischer Güterverkehrskorridore

    Auftraggeber: Lokomotiv-Vermieter

    Im Auftrag eines Lokomotiv-Vermieters analysiert SCI Verkehr verschiedene europäische Güterverkehrskorridore und bewertet diese im Hinblick auf die jeweiligen Traktionsbedarfe. Ergebnis der Analyse ist u. a. eine Evaluierung, welche Potenziale für den Einsatz von Mietlokomotiven auf den verschiedenen Korridoren bestehen und welche Länderpakete vorrangig benötigt werden.

  • Analyse Wiedereinsatz SPNV-Triebwagen

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines europaweit aktiven Vermieters von Schienenfahrzeugen analysiert SCI Verkehr die Wiedereinsatzchancen für gebrauchte SPNV-Triebwagen im deutschen Markt. Die Ergebnisse basieren auf einer Detailanalyse des Fahrzeugeinsatzes auf allen SPNV-Ausschreibungen, die mindestens zum zweiten Mal vergeben wurden.

  • Bewertung von Fahrgast- und Erlöspotenzialen

    Auftraggeber: Betreiber im Personenverkehr

    Im Auftrag eines Betreibers analysiert SCI Verkehr die Fahrgast- und Erlöspotenziale auf einer Relation. Dabei stehen insbesondere Angebotsverbesserungen sowie ein Ausbau der Infrastruktur im Mittelpunkt, die zu kürzeren Fahrzeiten und einem attraktiveren Angebot führen. Die ermittelten Potenziale sollen in den zukünftigen Businessplan Eingang finden.

  • Innovative Komponenten für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    SCI Verkehr untersucht für einen asiatischen Komponentenhersteller das Absatzpotenzial von ausgewählten innovativen Komponenten für Güterwagen. Fokusregionen sind Russland, Europa und Nordamerika

  • Produktionszahlen von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zu Produktionsvolumina und zukünftigen Projekten im Schienenfahrzeugmarkt dar. Dabei erfolgt eine Differenzierung nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten.

  • Marktanalyse Lackgrundstoffe

    Auftraggeber: Global aktiver Chemiekonzern

    Im Auftrag eines globalen Chemiekonzerns hat SCI Verkehr den Markt für Schienenfahrzeuglacke analysiert. Im Projekt wurde der europäische Markt analysiert und im Hinblick auf das Marktvolumen bewertet. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die strategische Geschäftsfeldplanung.

  • Analyse von Busbeschaffungen weltweit

    Auftraggeber: Weltweit agierender Multi-Technologiekonzern

    Zur Unterstützung interner Planungsprozesse eines internationalen Zulieferunternehmens lieferte SCI Verkehr Daten zur Busbeschaffung in 24 Länder weltweit. Analysiert werden die Hersteller von Bussen, aktuelle Fahrzeugbestände der Betreiber sowie Bestellungen, Außerdem wird die Lieferung und das Herstellungsland ermittelt.

  • Marktdaten für Kartellrechtsverfahren

    Auftraggeber: Rechtsanwaltskanzlei

    Für den Zusammenschluss zweier Unternehmen ist im Rahmen eines Kartellrechtsverfahrens die Marktmacht beider Unternehmen zu prüfen und zu bewerten. SCI Verkehr liefert hierfür Daten zur Marktgröße und zu den Marktanteilen der Wettbewerber in verschiedenen Ländern und Regionen.

  • Analyse weltweiter Fahrzeug- und Weichenbestände

    Auftraggeber: Lieferant für Betriebsstoffe

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Lieferanten von Betriebsstoffen für die Bahnindustrie erstellt SCI Verkehr eine Analyse der weltweiten Fahrzeugbestände und Weichenbestände. Die gelieferten Daten finden Eingang in die strategische Planung.

  • Unterstützung Reorganisationsprozess im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

  • Weltweite Marktdaten Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Chinesischer Schienenfahrzeughersteller

    Zur Durchführung eines Mergers in der Bahnindustrie benötigt ein chinesischer Schienenfahrzeughersteller zur Bestimmung der Marktpositionierung exakte Daten über den weltweiten Markt für Schienenfahrzeuge. SCI Verkehr ermittelt hierfür die Marktanteile in den Fahrzeugsegmenten sowie das Top-Ten-Ranking der Hersteller.

  • Marktpotenzialanalyse für die Inneneinrichtung von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    Im Auftrag eines Komponenten-Zulieferers analysiert SCI Verkehr die Marktpotenziale im Bereich von Inneneinrichtungen zu Schienenfahrzeugen. Dabei erfolgt sowohl eine Betrachtung des Neufahrzeuggeschäfts, als auch eine Bestimmung des Refurbishment-Potenzials durch Modernisierungsvorhaben.

  • Marktanalyse Weichenantriebe weltweit

    Auftraggeber: Internationaler Systemtechnikanbieter

    Im Auftrag eines internationalen Anbieters von Leit- und Sicherungstechnik hat SCI Verkehr den Weltmarkt für Weichenantriebe analysiert. Neben der Berechnung und Prognose des Marktvolumens sind die Hersteller für Weichenantriebe identifiziert und untersucht worden.

  • Portfoliobewertung strategischer Potenzialmärkte im Schienenengüterverkehr

    Auftraggeber: Schienengüterverkehrsunternehmen in Deutschland

    SCI Verkehr hat in einer umfassenden Marktbewertung die Wettbewerbs- und Marktdynamik von unterschiedlichen Potenzialmärkten im Rahmen einer Portfolioanalyse identifiziert. Dabei wurden die folgenden Teilergebnisse erarbeitet: Identifikation der wesentlichen Wettbewerber in jedem Potenzialmarkt, Bewertung der strategischen Rationale sowie ihrer mittelfristigen Entwicklung in jedem Potenzialmarkt, Bewertung der Marktposition und der Wettbewerbsintensität in jedem Potenzialmarkt sowie Bewertung der Entwicklung jedes Potenzialmarktes im Vergleich zur Gesamtentwicklung des Schienengüterverkehrsmarktes.

  • Kennzahlen und Eigentumsverhältnisse von Personenverkehrsbetreibern

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Zur Verbesserung seiner Akquisitions- und Vertriebsleistungen benötigt ein auf Bahn spezialisierter Finanzdienstleister mehr Markttransparenz im Schienenpersonennahverkehr. SCI Verkehr erarbeitet eine Übersicht der 50 wichtigsten Personenverkehrsbetreiber in Europa, deren wesentlichen Kennzahlen und Besitzverhältnisse.

  • Der chinesische Markt für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Ein führender internationaler Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten möchte einen vertieften Einblick in den chinesischen Markt für Schienenfahrzeuge erhalten. SCI Verkehr analysiert die aktuellen Fakten und die Entwicklungsdynamik des Marktes zur Vorbereitung interner Entscheidungsprozesse des Kunden.

  • Marktbericht Bahnmärkte in Europa, Nordamerika und der GUS

    Auftraggeber: Kreditinstitut

    Für den Aufbau eines organisierten internen Wissensmanagements einer großen Europäischen Bank mit Fokus auf Schienenfahrzeugfinanzierung erstellt SCI Verkehr einen Marktbericht über die Bahnmärkte in Europa, Nordamerika und in der GUS. Der Bericht enthält aktuelle Entwicklungen und Trends des Schienengüter- und Schienenpersonenmarktes sowie der Schienenfahrzeugflotte von Lokomotiven, Güterwagen und Personenfahrzeugen. Zudem werden wichtige Player wie Bahngesellschaften, Hersteller und Leasingunternehmen mit betrachtet und eine Übersicht über die aktuellen Entwicklungen in der Eisenbahnregulierung gegeben.

  • Langfristige Bedarfsanalyse Kohlewagen

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens bewertete SCI Verkehr die aktuellen und zukünftigen Bedarfe für Güterwagen zum Transport von Kohle. Im Mittelpunkt stand dabei eine langfristige Einschätzung der Entwicklung des Energiemix in Zentraleuropa und deren Auswirkungen auf die Nachfrage nach Kohlewagen. Zudem bewertet SCI Verkehr aktuelle Neupreise und Leasingraten für die Kohlewagen.

  • Liste der TOP 100 Personenverkehrsbetreiber in Europa

    Auftraggeber: Service-Dienstleister

    SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines Kunden eine Liste der TOP100 Betreiber im europäischen Personenverkehr und deren Flotten. Dabei wird die Flottengröße nach den verschiedenen Fahrzeugtypen differenziert und zum jeweiligen Betreiber eine Reihe von Kerndaten zusammengestellt.

  • Analyse der Entwicklung des europäischen Leasingmarktes

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens führt SCI Verkehr eine Analyse des europäischen Leasingmarktes und seiner Entwicklung durch. Dabei wird sowohl die Nachfrage im Hinblick auf einzelne Fahrzeugklassen als auch die Wettbewerbssituation der verschiedenen Anbieter näher betrachtet. Die Analyse dient als Input für die strategische Geschäftsentwicklung des Unternehmens.

  • Weltweite Marktanalyse für Komponenten des Antriebsstranges

    Auftraggeber: Komponentenhersteller für Antriebsstrang

    Im Rahmen eines Strategieworkshop für das Management eines Fahrzeugkomponentenherstellers erarbeitete SCI Verkehr den weltweiten Markt für ausgewählte Schienenfahrzeugtypen und damit die Zielmärkte für Komponenten des Antriebsstranges. Neben der Nachfrageentwicklung standen dabei Veränderungen in der Wettbewerberlandschaft im Vordergrund.

  • Kurzanalyse des türkischen Lokomotivmarktes

    Auftraggeber: Lokomotivhersteller

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Herstellers den türkischen Lokomotivmarkt analysiert. Schwerpunkt dabei waren neben der Flottenstruktur und Marktpotenzialen insb. auch mögliche Elektrifizierungspläne.

  • Marktpotenzialanalyse von schweren Streckenloks mit Hybrid- und Dual Engine Antrieb

    Auftraggeber: Lokomotivhersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers hat SCI Verkehr eine Marktpotentialanalyse von schweren Streckenlokomotiven in Europa durchgeführt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Emissionsstandards und alternative Antrieben, wie Hybrid- und Dual Engine Lösungen.

  • Marktvolumina und Markttreiber für die strategische Geschäftsfeldplanung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Marktdaten für dessen strategische Geschäftsfeldplanung vor. Dabei werden Marktvolumina und dahinter liegende Treiber sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch den verschiedenen Weltmarktregionen differenziert und analysiert.

  • Nachfrageanalyse Elektrolokomotiven

    Auftraggeber: Internationaler Finanzinvestor

    Im Auftrag eines potenziellen Investors ermittelt SCI Verkehr die zukünftige Nachfrage nach neuen Elektrolokomotiven für ausgewählte europäische Kernmärkte. Betrachtet werden dabei die Entwicklung des Marktumfeldes, der Kunden und des Angebots.

  • Unterstützung bei SPNV-Ausschreibungen

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    SCI Verkehr unterstützt ein europaweit aktives Leasingunternehmen in mehreren Ausschreibungsverfahren von SPNV-Verkehrsleistungen. Hierbei werden die Anforderungen aus dem Fahrzeugkonzept analysiert und hinsichtlich ihrer technischen Umsetzbarkeit und resultierenden Investitionen geprüft. Zudem werden die Bewertungskriterien für den Einsatz von Gebrauchtfahrzeugen analysiert. SCI Verkehr unterstützt das Leasingunternehmen auch in der Abstimmung mit den SPNV-Aufgabenträgern.

  • Monitoring Schienenfahrzeugbeschaffungen

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    Für einen asiatischen Hersteller von Schienenfahrzeugen erstellt SCI Verkehr ein kontinuierliches Projekt-Monitoring. Im Rahmen dieses Monitorings werden neue Beschaffungsvorhaben systematisch erfasst und analysiert. Neben der Darstellung der Vorhaben und ihrer Auftraggeber erfolgt eine standardisierte Bewertung der erfolgs- und entscheidungskritischen Fakten aus der Perspektive des Kunden und seines Portfolios.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen Elektroindustrie

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine Zusammenstellung relevanter Weltmarktdaten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur vorgenommen.

  • Overhead Benchmarking Verkehrsunternehmen im SPNV

    Auftraggeber: Mittelständischer Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines mittelständischen Verkehrsunternehmens eine Analyse der Overheadstrukturen wesentlicher Konkurrenzunternehmen erarbeitet.

  • Globale Nachfrageanalyse für Dieselmotoren und Wettbewerbsanalyse chinesischer Hersteller

    Auftraggeber: Global aufgestellter Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr analysiert den globalen Markt für dieselelektrische Motoren in Lokomotiven. Aufbauend auf der aktuellen und zukünftigen Nachfragesituation stehen die chinesischen Hersteller im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Marktanteile im Vordergrund. Hierzu werden Details zu Zulieferern und Preisniveaus von Motoren untersucht.

  • Update Sicherheitsbewertung Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Bank

    SCI Verkehr stellt für eine Bank bewertungsrelevante Inputfaktoren für die jährliche Sicherheitenbewertung von Lokomotiven und Güterwagen zur Verfügung. Im Zentrum steht dabei die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr sowie die Entwicklung der Flottenbestände.

  • Vergleichende Analyse Tarifsysteme im öffentlichen Personenverkehr

    Auftraggeber: Russisches Forschungsinstitut

    SCI Verkehr hat die Tarifregulierung und Tarifgestaltung von Personenverkehrsunternehmen im Bahn-, Bus- und Flugverkehr untersucht und verglichen. Der Fokus lag hierbei in der Bewertung von Dynamic Pricing-Systemen. Neben der Preisgestaltung wurden auch die Auswirkungen dieser Tarifsysteme auf die Verkehrsnachfrage geprüft. Als führende Länder wurden Deutschland, Großbritannien, Frankreich, die USA, China, Indien, Südafrika und Brasilien ausgewählt.

  • Analyse Instandhaltungsmarkt

    Auftraggeber: Instandhaltungsanbieter

    Im liberalisierten Markt für Instandhaltungsdienstleitungen werden sowohl Industrieunternehmen als auch Betreiber zunehmend für Dritte aktiv - SCI Verkehr unterstützt einen Kunden dabei, sein Angebot im Hinblick auf Instandhaltungsdienstleistungen für Dritte zu optimieren. Schwerpunkt dabei ist die Analyse der gegenwärtigen Markt- und Wettbewerbssituation in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Wiedereinsatz von Triebwagen im deutschen SPNV-Markt

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens hat SCI Verkehr die Wiedereinsatzmöglichkeit von Triebwagen im Deutschen SPNV-Markt untersucht. Hierfür wurden verschiedene Szenarien definiert. Zudem wurde die Entwicklung der Leasingraten für Triebwagen, differenziert nach DMU/EMU, im deutschen SPNV-Markt analysiert.

  • Fahrzeugdaten für strategische Planung

    Auftraggeber: Hersteller Elektronikkomponenten

    Für einen weltweiten aktiven Hersteller von Elektronikkomponenten erstellt SCI Verkehr eine Übersicht über aktuelle und zukünftig erwartete Fahrzeuglieferungen von elektrisch betriebenen Schienenfahrzeugen. Die Aufbereitung der Daten erfolgt nach den weltweit führenden Schienenfahrzeugherstellern und nach Fahrzeugsegmenten.

  • Kundenzufriedenheitsanalyse

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Im Rahmen einer Commercial Due Dilligence analysiert SCI Verkehr die Marktperspektiven des Targets im Light Rail Segment. Neben der Identifikation und Bewertung zukünftiger Projekte im Markt des Targets erfolgt eine interview-gestützte Analyse der Kundenzufriedenheit.

  • Markteinschätzung Güterwagen

    Auftraggeber: Finanzgesellschaft

    Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr die Angebots- und Nachfragesituation von Güterwagen des UIC Typs U und Z in Kontinentaleuropa. Im Mittelpunkt steht dabei die Bewertung der erwarteten Marktentwicklung in den betroffenen Verkehrssegmenten.

  • Nachfrage- und Angebotsanalyse weltweiter Radsatzmarkt

    Auftraggeber: Global aktiver Radsatzhersteller

    Im Auftrag eines Radsatzherstellers analysiert SCI Verkehr Angebot und Nachfrage des globalen Komponentenmarktes für Radsätze. Dabei findet eine zusätzliche Vertiefung auf etwa 30 Ländermärkte statt, in der die Attraktivität der Märkte für den Kunden anhand verschiedener Indikatoren überprüft wird.

  • Marktpotenzialanalyse Rangierlokomotiven

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr den Markt für Rangier- und Hybridlokomotiven bewertet. Dabei sind sowohl technisch-betriebliche Aspekte (wie z. B. LCC) als auch das Marktumfeld und die Wettbewerbssituation näher untersucht worden.

  • Strategische Bewertung der Güterwagenmärkte im Mittleren Osten

    Auftraggeber: Weltweit führender Hersteller

    Im Auftrag eines weltweit führenden Güterwagenherstellers hat SCI Verkehr eine strategische Potentialbewertung zur Erschließung der Güterwagenmärkte im Mittleren Osten erarbeitet. Dabei wurden u.a. Investitionsstrategien der Güterwageneigentümer und -betreiber sowie der Infrastrukturbetreiber bewertet. Neben den Ländern im Mittleren Osten wurden auch die Potentiale in der Türkei und Iran bewertet.

  • Bewertung Vertriebsorganisation eines europäischen Schienengüterverkehrsunternehmens

    Auftraggeber: Europäisches Schienengüterverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines europaweit aktiven Schienengüterverkehrsunternehmens dessen geplante Vertriebsorganisation bewertet und weiterentwickelt. Dabei wurden sowohl die marktseitigen Entwicklungen, Benchmarks mit Referenzunternehmen als auch die interne Durchsetzbarkeit berücksichtigt.

  • Begleitung Due Diligence

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Rahmen einer Due Dilligence ermittelt SCI Verkehr den Marktwert von mehreren Triebwagenflotten in Europa. Hierzu erfolgt eine detaillierte Analyse der relevanten Schienenpersonenverkehrsmärkte sowie der zugehörigen Leasingmärkte. Zudem unterstützt SCI Verkehr bei der Wettbewerbsanalyse.

  • Marktanalyse und -ausblick für Dieselrangierlokomotiven

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die gegenwärtige Marktsituation bei Dieselrangierlokomotiven und prognostiziert zukünftige Bedarfe vor dem Hintergrund sich ändernder Güterverkehrsströme und Einsatzbereiche.

  • Identifikation von Targets zur Realisierung von externem Wachstum

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Komponentenhersteller

    Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat durch SCI Verkehr Targets zur Realisierung von externem Wachstum identifiziert. Hierzu wurde ein Quick-Scan der weltweiten Komponentenmärkte in der Bahntechnik erstellt. Im Anschluss wurden mögliche Targets identifiziert. Es wurden auf Grundlage der SCI Verkehr Unternehmensdatenbank über 1.000 Hersteller entsprechend einer Expertenbewertung ermittelt, vertiefend entsprechend definierter Filter bewertet und im Rahmen einer Deep-dive Bewertung ausgewählt.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller hat SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen analysiert.

  • Asset-Datenbank europäischer Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für sein Ersatzteil- und After-Sales-Geschäft hat ein Komponentenhersteller SCI Verkehr mit der Erstellung einer Datenbank aller europäischen Schienenfahrzeuge beauftragt. Diese wird in SQL programmiert und mit dem SAP-System des Kunden verknüpft.

  • Marktvolumen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Weltweiter Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Global Players der Schienenfahrzeugindustrie erstellt SCI Verkehr eine Marktprognose von Infrastruktur- und Systemtechnik sowie Schienenfahrzeugen in Deutschland und Österreich. Die Marktdaten dienen als Grundlage für die strategische Planung des Unternehmens.

  • Trends und Fakten im weltweiten Markt für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller liefert SCI Verkehr Marktzahlen zu den verschiedenen Fahrzeugsegmenten sowie zu dem Bereich "Engineering, Procurement, Construction" (EPC). Es werden die wichtigsten Trends und Treiber in den Märkten differenziert nach 11 Weltmarktregionen analysiert. Unterteilt nach den verschiedenen Fahrzeugtypen werden hierbei sowohl retrospektiv als auch für die kommenden 5 Jahre prognostiziert. Außerdem analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft in dem Markt für Schienenfahrzeuge und Bahn-EPC Markt.

  • Strategie zum Markteintritt in Süd- und Nordamerika

    Auftraggeber: Asiatischer Güterwagenhersteller

    Im Auftrag eines führenden asiatischen Güterwagenherstellers hat SCI Verkehr eine Strategie zum Markteintritt in Amerika in Absprache mit dem Kunden entwickelt. Als Grundlage wurden Märkte und ihre Wettbewerbsdynamik im Detail, einschließlich der Güterverkehrsbetreiber, der Güterwagenhersteller sowie der Leasingunternehmen, untersucht. Strategische Wege für die Geschäftsentwicklung wurden in den untersuchten Ländern analysiert, inklusive der Chancen und Risiken unterschiedlicher Geschäftsmodelle.

  • Ermittlung Marktnachfrage Elektrolokomotiven

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Zur Unterstützung einer Investitionsentscheidung erstellt SCI Verkehr eine Marktübersicht über das Angebot und die Nachfrage von Elektrolokomotiven in Zentraleuropa und leitet daraus die zukünftige Marktnachfrage nach Lokomotiven ab. Hierfür erstellt SCI Verkehr einen Forecast der wichtigen Gütergruppen sowie eine Abschätzung der zukünftigen Wettbewerbsentwicklung.

  • Ausschreibungsanalyse Wiedereinsatz SPNV

    Auftraggeber: Bank

    Im Auftrag einer finanzierenden Bank analysiert SCI Verkehr alle SPNV-Vergabeverfahren seit Beginn der Regionalisierung auf Ausschreibungsbedingungen und den Ein- und Wiedereinsatz von SPNV-Fahrzeugen. Die Analyse dient als Grundlage für die strategische Weiterentwicklung des Schienenfahrzeugportfolios.

  • SGV-Korridoranalyse und Lokomotivnachfrage

    Auftraggeber: Refinanzierendes Kreditinstitut

    SCI Verkehr ermittelt im Auftrag einer refinanzierenden Bank die Auslastung und Kapazitäten der Infrastruktur internationaler Korridore sowie Angebot und Nachfrage nach modernen Mehrsystemlokomotiven. Zusätzlich erfolgt eine Bewertung des Sekundärmarktes für diese Fahrzeuge.

  • Analyse und qualitative Bewertung von Streckendiesellokomotiven

    Auftraggeber: Europäischer Schienengüterverkehrsbetreiber

    Für einen europäischen Betreiber erstellt SCI Verkehr eine Übersicht und qualitative Bewertung von aktuell verfügbaren neuen und gebrauchten Streckendiesellokomotiven. Die Analyse dient als Unterstützung für den Kunden bei der Entscheidung zur Investition in neue Lokomotiven.

  • Marktüberblick zur Nachfrage- und Wettbewerbssituation bei Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: IT-Zulieferer

    Im Auftrag eines Herstellers von IT-Komponenten stellt SCI Verkehr Daten zur globalen Nachfrage in unterschiedlichen Schienenfahrzeug-Segmenten sowie der aktuellen Wettbewerbssituation zusammen.

  • Preisbenchmark Dieseltriebwagen

    Auftraggeber: Internationaler Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines internationalen Schienenfahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr die Marktpreise für Dieseltriebwagen und deren Entwicklung in Europa in den letzten 10 Jahren. Die ermittelten Preise für verschiedene Fahrzeugtypen werden anhand fahrzeugtechnischer Kriterien wie z.B. Preis pro Nutzfläche miteinander verglichen.

  • Markteintrittsstrategie Markt für Schienenfahrzeugkomponenten in Europa

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines asiatischen Komponentenherstellers analysiert und bewertet SCI Verkehr Zukunftsperspektiven im europäischen Komponentenmarkt für Metrofahrzeuge. Optionen für einen Einstieg in ausgewählte Produktsegmente werden bewertet.

  • Analyse Markteinstieg Infrastruktur-Komponenten

    Auftraggeber: Bahntechnik-Konzern

    SCI Verkehr berät einen Kunden beim Einstieg in neue Geschäftsfelder. Hierzu erfolgt zunächst die Ausarbeitung eines Marktüberblicks zu verschiedenen Marktsegmenten im Bereich von Infrastruktur-Komponenten. Hierzu zählen neben Komponenten aus den Bereichen Fahrweg und Elektrifizierung auch Produkte der Leit- und Sicherungstechnik.

  • Preisanalyse von Elektrolokomotiven in der GUS

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Internationalen Schienenfahrzeughersteller analysiert SCI Verkehr aktuelle Marktpreise von Elektrolokomotiven mit einer Spurweite von 1.520 mm. Dabei werden unterschiedliche Leistungsparameter und deren Einfluss auf den Preis betrachtet.

  • Zusammenstellung und Analyse aktueller Flottenbestände in ausgewählten Zielmärkten

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr die Schienenfahrzeug-Flotten in ausgewählten Zielmärkten zusammen und analysiert den Fahrzeugbestand hinsichtlich Altersstruktur, verbauter Leistung und Relevanz unterschiedlicher Baureihen.

  • Sitzplatzzahlen für Busse und Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    SCI Verkehr ermittelt als Basis für die strategische Planung die Sitzplatzzahlen für Busse und Schienenfahrzeuge in Europa.

  • Radsatzbedarf Schienenfahrzeughersteller

    Auftraggeber: Radsatzhersteller

    Im Auftrag eines etablierten Radsatzlieferanten berechnet SCI Verkehr den Bedarf der weltweit 30 größten Schienenfahrzeughersteller. Der jährliche Bedarf wird für verschiedene Jahre und Fahrzeugsegmente angegeben.

  • Projektübersicht Neubau- und Refurbishmentprojekte Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Globales Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines globalen Industrieunternehmens mit Aktivitäten im Bahnsektor ermittelt SCI Verkehr alle aktuellen und geplanten Beschaffungsvorhaben und Refurbishmentprojekte für Personenfahrzeuge. Die Projektliste wird halbjährlich aktualisiert.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr das Marktsegment einer Schienenfahrzeugkomponente. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller von Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Unterstützung strategische Planung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für dessen strategische Planung auf. Die Zahlen sind sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch regional differenziert.

  • Strategische Neuaufstellung eines marktführenden Unternehmens im europäischen Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

    Ein marktführendes Unternehmen im europäischen Schienengüterverkehr hat mit Unterstützung von SCI Verkehr ein weitreichendes Projekt zur strategischen Neupositionierung, Reorganisation und Prozessaufstellung umgesetzt. SCI Verkehr hat hier sowohl in der Projektsteuerung als auch in wesentlichen Einzelprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die wirksame Umsetzung vorbereitet, begleitet und evaluiert.

  • Unterstützung Wiedereinsatz von SPNV-Fahrzeugen

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    SCI Verkehr unterstützt ein europaweit aktives Leasingunternehmen beim Wiedereinsatz der eigenen SPNV-Fahrzeugflotte. Hierbei werden passende Ausschreibungsnetze identifiziert und analysiert. Dazu werden insbesondere die Anforderungen an die Fahrzeuge aus den Verkehrsverträgen hinsichtlich ihrer technischen Umsetzbarkeit und resultierenden Investitionen bewertet. Zudem werden die Bewertungskriterien für den Einsatz von Gebrauchtfahrzeugen analysiert. SCI Verkehr unterstützt das Leasingunternehmen auch in der Abstimmung mit den SPNV-Aufgabenträgern.

  • Bewertung Gütergruppenentwicklung Europa

    Auftraggeber: Kreditinstitut

    Im Auftrag einer refinanzierenden Bank erstellt SCI Verkehr eine Übersicht über die Entwicklung wichtiger Gütergruppen in Europa im Vorfeld einer möglichen Finanzierung von Güterwagen.

  • Benchmark zu Instandhaltungskosten von Nahverkehrszügen

    Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

    Für einen europäischen Schienenfahrzeughersteller erstellt SCI Verkehr ein Benchmark über Kosten der periodischen Instandhaltung. Dieses wird für Dieseltriebzüge und ausgewählte europäische Ländermärkte durchgeführt.

  • Analyse kommender Infrastrukturprojekte in ausgewählten Zielmärkten

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Kunden erstellt SCI Verkehr auf Basis der SCI DATABASE einen Überblick kommender Infrastrukturprojekte in 32 Ländern und analysiert deren Realisierungswahrscheinlichkeit und Projektvolumina. Diese Länder sind Zielmärkte des Kunden, der mit Unterstützung von SCI Verkehr eine Marktpotenzialanalyse für sein Portfolio in diesen Ländern erarbeitet.

  • Marktanalyse Bahnübergangs-Sicherungsanlagen

    Auftraggeber: Signaltechnikanbieter

    SCI Verkehr untersucht für einen Signaltechnikanbieter den deutschen Markt für Bahnübergangs-Sicherungsanalgen (BÜSA). Die Analyse der Investitionspotenziale in neuen BÜSA bei den NE-Bahnen der nächsten 5 Jahre ist der Schwerpunkt der Marktuntersuchung.

  • Weltweite Marktübersicht Schienenfahrzeugleasingunternehmen

    Auftraggeber: Weltweiter Bahntechnikkonzern

    Im Auftrag eines globalen Bahntechnikunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Fahrzeugleasingmarkt und die beteiligten Player. SCI Verkehr erstellt dabei ein detailliertes Fact Sheet mit allen relevanten Kenndaten wie Fahrzeugflotte und Eigentümerstruktur. Das erstellte Dokument ist die Basis für die weitere strategische Ausrichtung des Bahntechnikunternehmens in diesem Markt.

  • Analyse der Entwicklung des Signalmarktes

    Auftraggeber: Signaltechnik-Anbieter

    SCI Verkehr analysiert den Markt für Eisenbahnsignale in Europa sowie ausgewählten angrenzenden Ländern. Dabei wird sowohl auf die Neuausrüstung von Strecken als auch den Ersatz bzw. das Refurbishment von Signalen eingegangen.

  • Preisanalyse aktueller Fahrzeuglieferungen

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr auf Basis der SCI DATABASE für sechs Ländermärkte die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen seit dem Jahr 2010 zusammen und analysiert die Preisentwicklung bzw. Preisdifferenzen.

  • Analyse der Auslieferungszahlen in verschiedenen Schienenfahrzeugsegmenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Komponentenhersteller analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen liefert die Daten als Zeitreihen für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind für 25 Länder weltweit differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den jeweiligen Märkten.

  • Wachstumsstrategie für ein internationales Bahnindustrieunternehme

    Auftraggeber: Internationales Bahnindustrieunternehmen

    SCI Verkehr hat ein internationales Unternehmen der Bahnindustrie bei der Entwicklung seiner mittelfristigen Wachstumsstrategie unterstützt. Ausgehend von einer Portfolioanalyse wurden die weltweiten Märkte in den Bereichen Bahninfrastruktur und Systemtechnik analysiert. Neben der Bestimmung der aktuellen Marktvolumina wurden die Marktentwicklungen in den Segmenten bis 2020 prognostiziert. In einem zweiten Schritt hat SCI Verkehr interessante Unternehmen im internationalen Bahninfrastrukturmarkt analysiert und hinsichtlich ihrer Wachstumsdynamik bewertet.

  • Neuaufstellung Kundenservice eines führenden Unternehmens im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Führendes Unternehmen des Schienengüterverkehrs

    Im Kontext einer umfassenden strategischen Neuaufstellung hat ein führendes europäisches Schienengüterunternehmen auch seinen Kundenservice neu ausgerichtet. SCI Verkehr hat bei der marktseitigen Bedarfsbewertung sowie der internen Aufstellung der Prozesse, Organisation und des wirksamen Veränderungsprozesses beraten.

  • Zeitreihen zur Marktentwicklung einzelner Fahrzeugsegmente

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferkonzern analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen nach Segmenten differenziert und liefert halbjährlich Daten für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind regional differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den einzelnen Märkten.

  • Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing für eine Commercial Due-Diligence

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr erstellt für ein führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie wird vom Kunden als Basis für eine Investitionsentscheidung in einem vorläufigen Due-Diligence-Prozess genutzt. Neben einer Marktübersicht werden auch aktuelles und zukünftiges Angebot und Nachfrage nach Güterwagen dargestellt. Wettbewerb im Markt und Entwicklung von spezifischen Kennzahlen für Leasing-Unternehmen, wie Wagenpreise, Kostenstruktur und Auslastungsquote, werden ebenfalls analysiert.

  • Analyse der Umschlagstechnologien für den Kombinierten Verkehr in Europa

    Auftraggeber: International freight wagon manufacturer

    Im Auftrag eines außereuropäischen Güterwagenherstellers hat SCI Verkehr die Entwicklung des Kombinierten Verkehrs in Europa analysiert. Im Mittelpunkt standen die Analyse und Benchmark von Lösungen für nichtkranbare Sattelauflieger und dazugehörigen Güterwagen.

  • Kurzanalyse Komponentenmarkt

    Auftraggeber: Weltweit etablierter Systemlieferant

    Im Auftrag eines Systemlieferanten für Schienenfahrzeuge erstellt SCI Verkehr eine Kurzanalyse für eine Komponente. Dazu wird ein kompakter Überblick zu Standards, Nachfrage, Marktvolumen und Wettbewerb des weltweiten Marktes gegeben.

  • Marktanalyse eines Subsystems von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr das Subsystem eines Schienenfahrzeuges im Hinblick auf das aktuelle Marktvolumen und seine Entwicklung sowie zukünftige Potenziale. Dabei werden verschiedene, für den Einsatz mögliche Technologien verglichen und die Wettbewerbssituation in den einzelnen Segmenten bewertet.

  • Flottendatenbank für Triebfahrzeuge

    Auftraggeber: Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

    Im Auftrag einer führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat SCI Verkehr eine Übersicht über die Altersstrukturen von angetriebenen Schienenfahrzeugen für verschiedene europäische Länder erstellt.

  • Analyse des Lokomotivmarktes in Europa

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr die aktuelle Situation und Entwicklung des Lokomotivmarktes in Europa. Dabei werden sowohl aktuelle Beschaffungsvolumina als auch Fertigungskapazitäten analysiert, um einen Ausblick auf das zukünftige Verhältnis von Angebot und Nachfrage geben zu können.

  • Flotteninformationen zu Schienenfahrzeugen und darin verbauten Komponenten

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    SCI Verkehr erarbeitet Flotteninformationen zu mehreren Schienenfahrzeug-Segmenten und deren Nachmarktpotenzialen. Grundlage des Projektes stellt eine Datenbank dar, welche die Fahrzeuge und deren Liefervolumina umfasst sowie darin verbaute Komponenten enthält.

  • Ausblick zukünftiger Schienenfahrzeugbeschaffungen

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines Industriekonzerns stellt SCI Verkehr Zahlen für die strategische Planung zur Verfügung. Im Zentrum stehen dabei Prognosedaten, die einen Ausblick auf zukünftige Volumina bei der Beschaffung von Schienenfahrzeugen geben. Dabei werden verschiedenen Regionen sowie Länder wie China, Indien, Russland differenziert voneinander dargestellt.

  • Nachfrageanalyse Elektrolokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die Marktentwicklung und den Bedarf für neue Elektrolokomotiven in Kontinentaleuropa als Grundlage einer Investmententscheidung. Betrachtet werden hierfür die Entwicklung von ETCS in Europa, Infrastrukturausbauten und Beschaffungen von Leasingunternehmen.

  • Kurzanalyse Komponentenmarkt

    Auftraggeber: Weltweit etablierter Systemlieferant

    Im Auftrag eines Systemzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt eines möglichen Targets. Dazu wird ein Überblick zum europäischen Markt für eine Teilkomponente des Antriebsstranges von Schienenfahrzeugen hinsichtlich Marktvolumen und Wettbewerbern gegeben.

  • Wachstumsperspektiven für einen Komponentenhersteller

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr eine Analyse der Wachstumspotenziale in relevanten Schienenfahrzeugsegmenten bis zum Jahr 2022 erstellt.

  • Bedarfsanalyse und Markteinschätzung Elektrolokomotiven

    Auftraggeber: Asset- und Investment-Mananger

    Als Grundlage einer Investmententscheidung bewertet SCI Verkehr den Markt für Kauf und Miete von elektrischen Streckenlokomotiven in Kontinentaleuropa. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt auf einer Angebots- und Nachfrageanalyse sowie der Ermittlung erwarteter Kaufpreise und Leasingraten.

  • Instandhaltungskosten von Nahverkehrszügen

    Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

    Für einen europäischen Schienenfahrzeughersteller erstellt SCI Verkehr ein Benchmark über Kosten der leichten und schweren periodischen Instandhaltung über 15 Jahre. Ein Schwerpunkt liegt auf der Revision wichtiger Fahrzeugkomponenten im Rahmen der Midlife-Revision. Die Analyse wird für Dieseltriebzüge und ausgewählte europäische Ländermärkte durchgeführt.

  • Infrastrukturprojekte in Deutschland

    Auftraggeber: Beratungsdienstleister

    Im Auftrag eines Beratungsdienstleisters stellte SCI Verkehr die wichtigsten Daten der aktuellen Infrastrukturprojekte des Schienenverkehrs in Deutschland zusammen. Einen Schwerpunkt bildeten die Projekte bei nicht bundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen). Für diese Projekte wurden zusätzlich (soweit bekannt) die Auftragnehmer recherchiert.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den europäischen Markt für eine Schienenfahrzeug-Komponente. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

  • Gutachten zu Stärkung des Schienengüterverkehrs in NRW

    Auftraggeber: Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

    SCI Verkehr hat für das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen ein Gutachten mit dem inhaltlichen Schwerpunkt "Vernetzte Güterverkehrsmobilität“ Potenziale für eine Verlagerung weiterer Güterverkehre von der Straße auf die Schiene" erstellt. Die Ergebnisse des Gutachtens werden Ende 2016 veröffentlicht.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen Elektroindustrie

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine detaillierte Marktübersicht relevanter Daten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur zur Unterstützung der strategischen konzernweiten Marktanalyse erstellt.

  • Informationen von Betreibern in ausgewählten Städten

    Auftraggeber: Internationale Unternehmensberatung

    Im Auftrag einer internationalen Unternehmensberatung liefert SCI Verkehr Informationen zu Nahverkehrsbetreibern in ausgewählten Städten.

  • Produktionszahlen von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zu Produktionsvolumina und zukünftigen Projekten im Schienenfahrzeugmarkt dar. Dabei erfolgt eine Differenzierung nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten.

  • Globale Absatzvolumina von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Dienstleister

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines Kunden die Absatzvolumina von Schienenfahrzeugen - differenziert nach Fahrzeugtypen und Weltmarktregionen.

  • Flottendatenbank für Lokomotiven

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    SCI Verkehr analysiert die weltweiten Bestandsflotten von Lokomotiven und differenziert dabei insbesondere nach Typen und Herstellern. Dies ist vor allem für das Nachmarktgeschäft des Kunden von Bedeutung.

  • Bestands- und Bedarfsanalyse Güterwagen

    Auftraggeber: Güterwagenhersteller

    Für die strategische Planung eines führenden Güterwagenherstellers analysiert SCI Verkehr Fahrzeugbestände, vergangene Auslieferungen und prognostiziert zukünftig erwartete Beschaffungen in Europa. Die Prognose erfolgt unter Berücksichtigung der zukünftig erwarteten Verkehrsentwicklung in den jeweiligen Gütergruppen.

  • Analyse des chinesischen Marktes für eine Schienenfahrzeug-Komponente

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr den chinesischen Markt im Hinblick auf technologische Anforderungen und Marktpotenziale für eine spezifische Schienenfahrzeug-Komponente.

  • Sitzplatzzahlen für wichtige Fahrzeugbaureihen

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr ermittelt als Basis für die strategische Planung für die wichtigsten Fahrzeugbaureihen in Europa und China, die Anzahl der eingebauten Sitzplätze im Auslieferungszeitraum 2014 bis 2016.

  • Fahrzeug- und Rädermärkte weltweit

    Auftraggeber: Etablierter Radsatzhersteller

    Im Auftrag eines etablierten Radsatzherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Bahnräder. Dafür werden im Detail die aktuelle Nachfrage für Schienenfahrzeuge einzelner Länder mit langfristigen Indikatoren wie der Verkehrsleistung kombiniert. Daraus wird die aktuelle und zukünftige Nachfrage nach Bahnrädern verschiedener Typen und in verschiedenen Weltregionen abgeleitet.

  • Marktpotenziale für Infrastruktur-Komponenten

    Auftraggeber: Globaler Konzern

    Im Auftrag eines global agierenden Konzerns untersucht SCI Verkehr Marktpotenziale für Infrastruktur-Komponenten. Hierbei werden insbesondere innovative Werkstoffe und Verfahren im Hinblick auf ihren Einsatz in Eisenbahn- Fahrwegen bewertet.

  • Weltweite Loknachfrage und technische Details

    Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Schienenfahrzeughersteller erstellt SCI Verkehr Länderprofile in Bezug auf die Nachfrage nach Lokomotiven. Dazu werden insbesondere technische Details wie Stromsystem, Achszahl, Spurweite und Länderpakete der aktuell und künftig nachgefragten Lokomotivtypen erarbeitet.

  • Begleitung einer Due Dilligence

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr unterstützt ein führendes Investment-Unternehmen in der Durchführung einer Due-Diligence. Dazu aktualisiert SCI Verkehr eine Studie über den Leasingmarkt für Güterwagen in Europa. Zur fachlichen Begleitung der Due Diligence werden spezifische markt- und wettbewerbsrelevante Fragen analysiert. Dazu gehört die Bewertung des vorgelegten Businessplans.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Weltweite Nachfrageanalyse Räder und Radsätze

    Auftraggeber: Global aktiver Stahlkonzern

    Für einen global aktiven Stahlkonzern analysiert SCI Verkehr den weltweiten Nachfragemarkt nach Räder und Radsätzen. Die aktuelle und zukünftige Nachfrage wird dabei nach Ländermärkten, Radsatztypen und den großen Betreibern in den jeweiligen Ländern unterschieden.

  • Marktentwicklung und Wettbewerbsanalyse Lokomotivmarkt

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    SCI Verkehr unterstützt ein Leasingunternehmen im Vorfeld einer möglichen Akquisition von Lokomotiven für den europäischen Markt mit einer unabhängigen Bewertung des zukünftigen Marktes und einer Analyse der Wettbewerbsentwicklung im Leasingsegment.

  • Marktüberblick für Tunnel- und Brücken-Sanierungen

    Auftraggeber: Globaler Konzern

    Im Auftrag eines global agierenden Konzerns untersucht SCI Verkehr Marktpotenziale, die sich aus der Sanierung von Brücken und Tunneln bei europäischen Eisenbahnen ergeben. Ziel ist es, eine Markteintrittsstrategie für Infrastruktur-Komponenten in ausgewählten europäischen Märkten abzuleiten.

  • Marktpotenziale im Instandhaltungsgeschäft bis 2030

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Dienstleisters analysiert SCI Verkehr die Marktpotenziale im Instandhaltungsgeschäft von Schienenfahrzeugen und analysiert dabei Vollbahn- und Urban Rail-Systeme sowie die Zugänglichkeit des Marktes für die einzelnen Instandhaltungs-Leistungen.

  • Zweitmarktanalyse für elektrische Lokomotiven

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens überprüft SCI Verkehr die spezifische Nachfrage nach gebrauchten elektrischen Lokomotiven auf dem deutschen Markt. Für eine konkrete Einschätzung der Marktnachfrage und der Preisbereitschaft werden potenzielle Kunden persönlich oder telefonisch interviewt.

  • Marktdaten für Due Dilligence

    Auftraggeber: Wirtschaftsprüfung

    Im Auftrag einer international tätigen Wirtschaftsprüfung erstellt SCI Verkehr eine Marktprognose für Schienenfahrzeuge in Europa. Die Marktdaten dienen als Grundlage für einen Due Dilligence Prozess.

  • Unternehmensanalyse asiatischer Schienenfahrzeughersteller

    Auftraggeber: Asiatischer Industrieverband

    Im Auftrag eines asiatischen Industrieverbandes analysierte SCI Verkehr die Tätigkeiten asiatischer Schienenfahrzeughersteller im ausländischen Markt für Schienenfahrzeuge.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Analyse der Auslieferungszahlen in verschiedenen Schienenfahrzeugsegmenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Komponentenhersteller analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen liefert die Daten als Zeitreihen für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind für 25 Länder weltweit differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den jeweiligen Märkten.

  • Analyse des weltweiten Radsatzmarktes

    Auftraggeber: Hersteller von Bahnrädern und Radsätzen

    Für den Verkaufsprozess eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Schienenfahrzeuge und leitet daraus Nachfrage- und Angebotsstrukturen für Bahnräder und Radsätze ab. Die Analyse wird regional, nach Fahrzeugtypen und verschiedenen weiteren Anforderungen unterschieden. Die Ergebnisse werden auch im Rahmen der wettbewerbsrechtlichen Prüfung genutzt.

  • Datenbank zu Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Zulieferunternehmens konfiguriert SCI Verkehr eine Datenbank mit generellen Informationen sowie technischen Merkmalen zu verschiedenen Flotten von Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven.

  • Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt: Einerseits der Verkauf einer Güterwagenflotte und andererseits den Weiterbetrieb eines Leasingunternehmens. Für diese Analyse verwendet SCI Verkehr eine erprobte Methodik für die Marktwertkalkulation der Flotte sowie eine Prognose der perspektivischen Entwicklung des Schienengüterverkehrs in der Ukraine.

  • Marktbeobachtung SPNV Deutschland

    Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

    SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens eine Übersicht aller SPNV-Ausschreibungen in Deutschland von 2016 bis 2025 und aktualisiert diese regelmäßig. Neben den Rahmendaten der Ausschreibungen enthält die Übersicht relevante Informationen der eingesetzten Flotten wie Fahrzeugtyp und Baujahr. Grundlage der Analyse ist die SCI DATENBANK, in welcher alle SPNV-Ausschreibungen in Deutschland systematisch erfasst werden.

  • Fortlaufendes Projektmonitoring Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweites Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Industrieunternehmens analysiert SCI Verkehr die aktuellen und zukünftig erwarteten weltweiten Lieferprojekte für Schienenfahrzeuge. Die Daten sind Grundlage der strategischen Planung des für den Bereich Bahn verantwortlichen Business Unit.

  • Weltweite Analyse des Refurbishments bei Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Bahnzulieferer

    Für einen Bahnzulieferer erstellt SCI Verkehr eine Marktanalyse zu relevanten Refurbishment-Projekten von Diesellokomotiven. Enthalten ist dabei auch eine Wettbewerbsanalyse von Powerpacks bei Dieseltriebzügen.

  • Bestandsflotte und Nachfrage Busse weltweit

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    Für einen Komponentenzulieferer der Bahn- und Busbranche analysiert SCI Verkehr die aktuellen und zukünftigen Bestände und Nachfragepotentiale für Busse. Diese werden in die drei Typen Stadtverkehrs-, Überland- und Reisebusse unterschieden. Der regionale Schwerpunkt der Analyse liegt auf Europa, Russland und Japan sowie auf ausgewählten Metropolen in Asien und Nahost.

  • Kurzanalyse Komponentenmarkt

    Auftraggeber: Weltweit etablierter Systemlieferant

    Im Auftrag eines Systemlieferanten für Schienenfahrzeuge erstellt SCI Verkehr eine Kurzanalyse für eine Komponente. Dazu wird ein kompakter Überblick zu Standards, Nachfrage, Marktvolumen und Wettbewerb des weltweiten Marktes gegeben.

  • Weltweite Nachfrageanalyse Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer Interieur

    SCI Verkehr unterstützt die Geschäftsplanung eines Interieur-Zulieferers mit detaillierten Zahlen und Fakten zur weltweiten Fahrzeugnachfrage. Dabei werden aktuelle und zukünftige Beschaffungsprojekte analysiert.

  • Der europäische Leasingmarkt für Güterwagen

    Auftraggeber: Europäischer Güterwagenvermieter

    Im Auftrag eines großen europäischen Leasingunternehmens hat SCI Verkehr den europäischen Markt für Güterwagen mit Fokus auf das Leasingsegment untersucht. Aus den drei Säulen Marktanalyse, Wettbewerbsevaluation und Untersuchung der Nachfrageseite wurden verschiedene Handlungsoptionen geprüft und bewertet.

  • Analyse Komponenten von Metrofahrzeugen in China

    Auftraggeber: Asiatischer Industrieverband

    Für einen asiatischen Industrieverband untersucht SCI Verkehr den Markt für Antriebskomponenten sowie Bremssysteme für Metrofahrzeuge in China.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse für eine Schienenfahrzeug-Komponente

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr das Marktsegment einer Schienenfahrzeugkomponente. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Produktanalyse elektrische Fahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines führenden Komponentenherstellers für Schienenfahrzeuge analysiert SCI Verkehr den Markt für Bordenergiesysteme. Für die Marktbetrachtung wurden relevante technische Details der Komponenten in einer Produktmatrix zusammengefasst und ausgewertet.

  • Marktzahlen zu Fahrzeugbestand und Auslieferungen bis 2022

    Auftraggeber: Konzern

    Im Auftrag eines Technologiekonzerns stellt SCI Verkehr Marktzahlen zum Fahrzeugbestand und den Auslieferungen von Schienenfahrzeugen weltweit zusammen. Hierbei wird auch ein Marktausblick bis zum Jahr 2022 bereitgestellt sowie die Flottenentwicklung in verschiedenen Fahrzeugsegmenten analysiert.

  • Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing für eine Commercial Due-Diligence

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr erstellt für einen Investmentfond eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie dient als Basis für eine Investitionsentscheidung in einem späteren Due-Diligence-Prozess. Neben einer Marktübersicht erfolgt zudem eine umfangreiche Angebots- und Nachfrageanalyse. Der Wettbewerb im Markt und die Entwicklung von spezifischen Kennzahlen für Leasing-Unternehmen, wie Marktrisiko und Auslastungsquote, werden ebenfalls analysiert.

  • Marktdaten After Sales

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr hat für eine kartellrechtliche Prüfung den Markt für das After Sales-Geschäft von Schienenfahrzeugen in ausgewählten europäischen Märkten analysiert. Als Ergebnis wurde das Marktvolumen im Personen- und Güterverkehrsmarkt abgeleitet.

  • Analyse ausgewählter After-Sales-Märkte

    Auftraggeber: Internationales Instandhaltungsunternehmen

    Im Auftrag eines führenden Anbieters von Instandhaltungsleistungen untersucht SCI Verkehr den After-Sales-Markt für Lokomotiven in ausgewählten Ländern. Hierzu analysiert SCI Verkehr das aktuelle Marktvolumen und dessen Entwicklung sowie die Wettbewerbssituation in den jeweiligen Märkten. Ziel ist die Identifikation von Potentialmärkten für eine weitere Internationalisierung des Unternehmens.

  • Ertrags-, Kosten- und Risikobewertung ETCS Einbau

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Ein Leasingunternehmen prüft die Ausrüstung von Mehrsystemlokomotiven mit ETCS. SCI Verkehr erstellt eine Entscheidungsgrundlage anhand einer Ertrags-, Kosten- und Risikobewertung und eine unabhängige Einschätzung der für diese Umbaumaßnahme veranschlagten Kosten.

  • Marktanteile Güterwagenhersteller Australien

    Auftraggeber: Internationaler Hersteller von SGV-Fahrzeugkomponenten

    Für einen international tätigen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr die Entwicklung der Marktanteile der im australischen Güterwagen-Markt aktiven Hersteller der letzten Jahre analysiert.

  • Ermittlung zukünftiger Lokomotivnachfrage für die strategische Planung

    Auftraggeber: Europäischer Lokomotivvermieter

    Als Basis für die strategische Planung eines führenden Leasingunternehmens erstellt SCI Verkehr eine Bedarfsanalyse für Lokomotiven für die nächsten zehn Jahre. Das Projekt umfasst eine umfangreiche Bestandsanalyse sowie die Analyse der der konkreten Kriterien für die Kauf- oder Mietentscheidung.

  • Preisübersicht Niederflurstraßenbahnen in Westeuropa

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Schienenfahrzeughersteller erarbeitet SCI Verkehr eine Preisübersicht für Niederflurstraßenbahnen sowie deren Hauptkomponenten in Westeuropa.

  • Datenlieferung Europäischer Güterwagenmarkt

    Auftraggeber: Internationaler Investor

    Für die Analyse des europäischen Güterwagenmarktes im Vorgriff einer strategischen Investmententscheidung liefert SCI Verkehr Daten zu Transportleistungen, Beständen und Fahrzeuglieferungen in Europa.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen Elektroindustrie

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine detaillierte Marktübersicht relevanter Daten für Schienenfahrzeuge und Eisenbahninfrastruktur zur Unterstützung der strategischen konzernweiten Marktanalyse erstellt.

  • Marktdaten für Schienenbefestigungen

    Auftraggeber: Consultancy

    SCI Verkehr lieferte Standard-Prognosedaten über die Marktvolumina für eine ausgewählte Fahrwegkomponente in den Jahren 2008-2015 (jahresscharf sowie eingeteilt in Erneuerung, Instandhaltung, Neu- und Ausbau) sowohl weltweit als auch in ausgewählten Leitmärkten. Inhalte und Methodik wurden dem Kunden in einer einstündigen Telefonkonferenz erläutert.

  • Aktualisierung des Kompetenzatlas Logistik an der Ruhr

    Auftraggeber: Projekt Ruhr GmbH

    Der Kompetenzatlas Logistik an der Ruhr stellt in übersichtlicher Form sämtliche logistische Kompetenzen im Bereich der Logistik für das Ruhrgebiet dar. Erstmals wurde der durch SCI Verkehr erarbeitete Atlas im Sommer 2004 vorgestellt. Im Mai 2005 erarbeitet SCI eine Aktualisierung dieses zur Standortvermarktung eingesetzten Instruments. Die Projekt Ruhr ist damit in der Lage, möglichen Investoren bei anstehenden Events im Jahr 2005 (z.B. transport logistics München) eine auf dem neusten Stand befindliche Übersicht zum Logistikstandort NRW zu präsentieren.

  • Der Markt für Gleisbau in Deutschland

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Aufzeigen der relevanten Unternehmen im deutschen Markt für Gleisbau und Eisenbahnoberbau und grobe Abschätzung der Entwicklung und des Volumens des Marktes.

  • Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

    Auftraggeber: Wirtschaftsagentur

    Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und Logistikflächen gesucht. Der Auftrag ist ein Folgeauftrag einer Bearbeitung für die Stadt Neumünster. Hierbei wurden Potenziale und Flächen für neue Aufgaben im Güterverkehr identifiziert. Die Wirtschaftsagentur wird bei der Suche nach Investoren und Projektentwicklern unterstützt.Die Basis hierfür stellen die SCI-Kontakte zur verladenden und transportierenden Wirtschaft dar.

  • Fahrzeugmarkt Deutschland

    Auftraggeber: Systemhersteller / Bahnindustrie

    Analyse der Strukturen und Bedingungen des deutschen Fahrzeugmarktes - insbesondere mit Blick auf die Segmente Regionalfahrzeuge und LRV. Erarbeitung einer Zukunftsprognose der perspektivischen Marktbedingungen. Entwicklung strategischer Hinweise und Handlungsempfehlungen zur weiteren Erschließung des Marktes.

  • Logistikzentrum Köln/Bonn - Standortprofil und Wettbewerbsposition

    Auftraggeber: Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Nordrhein-Westfalen mbH (GfW)

    Ziel der Beratungsaktivitäten ist die Erarbeitung eines Standortprofils der Logistikregion Köln/Bonn mit einer Fokussierung der Untersuchung auf ein mögliches Alleinstellungsmerkmal des angedachten End-off-Runway-Logistikpark in Troisdorf-Spich und seine Multiplikatorwirkung für die gesamte Region. Darüber hinaus soll mit einer kurzen Strategieanalyse ausgewählter Konkurrenzregionen die Wettbewerbsposition eines entsprechenden Logistikparks und das Potenzial anzusiedelnder Unternehmen bewertet werden.

  • Konzeptionelle Überarbeitung einer Logistik-Fachmesse

    Auftraggeber: Messeveranstalter

    SCI Verkehr wurde beauftragt, das Konzept einer bereits mehrfach veranstalteten Logistik-Fachmesse zu überprüfen. Im einzelnen wurde dazu das Markt- und Zielgruppenpotenzial überprüft und mögliche Chancen und Entwicklungspotenziale, aber auch Defizite aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für die Träger der Veranstaltung entwickelt. Wesentlich für die Auftraggeber war eine exakte Zielgruppenanalyse, um die Grundgesamtheit der möglichen Aussteller und / oder Teilnehmer zu ermitteln und das für die Messe realisierbare Potenzial daraus abzuleiten.

  • Marktpotenzial im regionalen Schienengüterverkehr in NRW

    Auftraggeber: Logistikunternehmen stellvertretend für ein Netzwerk weiterer Partner

    Die Güterverkehrsmärkte befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Kenntnisse der Strukturen, der Stärken und Schwächen der Regionalbahnen und der Mengenpotentiale im regionalen Schienengüterverkehr beeinflussen die Marktpositionierung. Eine Marktpotentialanalyse bestehend aus einem abgestimmten top-down/bottom-up-Ansatz, der Identifizierung von Schlüsselbranchen und ersten Pilotrelationen sowie die Begleitung zur Etablierung eines Netzwerkes gehörten zu den von SCI Verkehr GmbH übernommenen Aufgaben.

  • "Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

    Auftraggeber: Immobiliengesellschaft

    Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und logistische Plausibilität. Vorschlag von Änderungen am vorliegenden Bauplan.

  • Verkehrsstromanalyse für ein Papierverarbeitungswerk

    Auftraggeber: Papierverarbeitungswerk

    Aufbereitung der Verkehrsströme und Ermittlung von schienenaffinen Verkehren. Empfehlung einer Umsetzungsstrategie zur Verlagerung von Güterverkehren auf die Schiene.

  • Angebotspotenziale für Service-Dienstleistungen im Bereich Stadtbahn-Infrastruktur

    Auftraggeber: Mittelständisches Unternehmen der Bahnindustrie in NRW

    Zur Ermittlung der Marktpotenziale für Service-Dienstleistungen im Bereich von Stadtbahn-Infrastruktur wurden von SCI Verkehr Experten des Bahnwesens sowie ausgewählte Verkehrsbetriebe zur Entwicklung der Wartung und Instandhaltung bei Stadtbahnsystemen befragt. Dabei wurden die aktuelle Situation und Trends herausgearbeitet sowie Ansätze für die Geschäftsfelderweiterung eines mittelständischen Bahntechnik-Unternehmens geprüft.

  • Produkt und Marketingstrategie für das östliche Ruhrgebiet

    Auftraggeber: Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Dortmund, IHK zu Dortmund Wirtschaftsförderung Hamm GmbH, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH

    Positionspapier mit Benchmarkstudie zur Positionierung der Region östliches Ruhrgebiet als überregional wahrnehmbarer Logistikstandort.

  • Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

    Auftraggeber: Privater Anbieter von Instandhaltungsleistungen

    Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von Instandhaltungsleistungen in Nordrhein-Westfalen. Analyse des aktuellen Verkehrs sowie der zukünftigen Planungen des Verkehrsministeriums NRW, der Aufgabenträger im SPNV in NRW, der DB AG in NRW, der regionalen und kommunalen Verkehrsbetriebe sowie Werkstattbetreibern aus allen Bereichen des Schienenverkehrs in NRW.

  • Analyse des Marktpotenzials zur Instandhaltung von Schienenfahrzeugen und Erweiterung des Leistungsprofils bei Schienenfahrzeugen in den Ausbesserungswerken eines Betreibers

    Auftraggeber: Betreiber

    Marktanalyse bei der schweren Instandhaltung ; Untersuchung in den Bereichen Verkehrsunternehmen, Schienenfahzeugindustrie, Stadt- und Straßenbahn, Verbindung von betriebsnaher und schwerer Instandhaltung, europäisches Ausland.

  • Unterstützung einer Industriebahn bei der Akquisition von Neuverkehren

    Auftraggeber: Industriebahn

    Bei der Erweiterung der Tätigkeitsfelder unterstützt SCI Verkehr ein großes Güterverkehrsunternehmen in allen Fragen des Vertriebs. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt dabei im Aufbau von Neuverkehren in Eigenregie. Erste Erfolge konnten dabei in Form der Gewinnung von Behälter- und Systemverkehren erzielt werden. Umfangreiche Tätigkeiten werden für die Gewinnung und Betreuung von Großkunden und lang andauernden Verkehren erbracht.

  • Marktanalyse: Betrieblicher Qualifizierungsbedarf gewerblicher Mitarbeiter in der Logistikbranche

    Auftraggeber: Zeitarbeitsunternehmen

    Marktanalyse unter Einbeziehung von 110 Unternehmen zur Entwicklung der Qualifizierungsbedarfe bei Leiharbeitskräften.

  • Bewertung der Marktperspektiven für ein Güterwageninstandhaltungswerk

    Auftraggeber: Privater Wagenverleiher

    Die Studie umfasst eine Bestandsaufnahme der erbrachten Leistungen in einem Güterwageninstandhaltungswerk, eine Analyse des Wettbewerbs zwischen Instandhaltungswerken und eine Abschätzung der weiteren Entwicklung des Instandhaltungsmarktes für Güterwagen.

  • Informationen über den Markt der Instandhaltung von Schienenrädern in Deutschland

    Auftraggeber: Schienenfahrzeuginstandhaltungsunternehmen

    Die Studie enthält Informationen über die Anzahl der in Deutschland eingesetzten Schienenfahrzeuge einschließlich ihrer Achszahlen, über die Instandhaltungszyklen sowie eine Abschätzung des gegenwärtigen Preis- und Kostenniveaus bei der Instandhaltung von Schienenrädern in Deutschland.

  • Bewertung von Marktperspektiven und Chancen für das Ausbesserungswerk eines Wageneinstellers

    Auftraggeber: Wagenhersteller

    Analyse des Marktes für Instandhaltungsleistungen an Güterwagen einschließlich einer Wettbewerbsbetrachtung und der Herausarbeitung von Stärken und Schwächen eines Ausbesserungswerkes. Für die Akquisition von zusätzlichen Leistungen und Aufträgen werden konkrete Empfehlungen gegeben.

  • Marktstudie Instandhaltung von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

    Im Rahmen der Landesinitiative Bahn NRW erstellte SCI Verkehr eine Studie zu den Instandhaltungskapazitäten in Nordrhein-Westfalen. Es erfolgte ein Abgleich der angeboten Leistungen und Kapazitäten mit den landesweit eingesetzen Fahrzeugen.

  • Marktstudie Elektronische Fahrausweissysteme

    Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

    Im Rahmen der Landesinitiative Bahntechnik NRW wurde eine Marktstudie für die Nachfrage elektronischer Fahrausweissysteme erstellt. Anlass der Studie waren die nicht eindeutigen Beschaffungs- und Planungsvorhaben der Verkehrsunternehmen. Mit der Studie sollte den zahlreichen Betrieben der Initiative aus dem Bereich Fahrgeldmanagement eine Unterstützung ihrer Vertriebs- und Marketingmaßnahmen an die Hand gegeben werden.

  • Systematische Analyse und Entwicklung von Geschäftsfeldern für die strategische Geschäftsentwicklung eines Bahntechnikunternehmens

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Marktanalyse, Markteintrittshürden, technische und wirtschaftliche Voraussetzungen, Rentabilitätsanalyse und Umsetzungskonzeptionen für verschiedene neue Geschäftsfelder des Unternehmens.

  • Marktpotential für Importkohle - Umschlagpotential für einen Rheinhafen

    Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

    Marktstudie für eine NE-Bahn mit eigenem Rheinhafen

  • Marktübersicht bahntechnische Zulieferindustrie im Projekt "Ostsächsischer Innovationskreis Bahntechnik, Waggonbau"

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Marktübersicht für einen Fahrzeughersteller

  • Doppelstock-Fahrzeuge in Europa

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Marktstudie für einen Schienenfahrzeughersteller

  • Marktstudie Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Marktstudie für einen Schienenfahrzeughersteller

  • Marktchancen für Leichtbau Verbrennungstriebwagen und Antriebskomponenten in Europa für die Jahre 1996 bis 2005

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers wurden die langfristigen Perspektiven von in Leichtbauweise konstruierten Schienenfahrzeugen ermittelt. Dazu wurden zahlreiche Gespräche mit Bahnbetreibern und Systemherstellern sowie Aufgabenträgern geführt. Es wurde eine Potentialabschätzung sowie eine Empfehlung abgegeben.

  • Untersuchung zur Unternehmenskonzeption eines Komponentenherstellers

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Untersuchung von Marktchancen, Produktprofilen und Unternehmenskonzept eines Komponentenherstellers. Unterstützung bei der Konzeption von Antriebsblöcken. Beratung bei Maßnahmen der Unternehmensentwicklung zur verbesserten Systemfähigkeit im Leistungsprofils

  • Geschäfts- und Entwicklungsmöglichkeiten der Frankfurter Hafenbahn

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Untersuchungen zu Geschäftsentwicklungspotentialen der Frankfurter Hafenbahn, zur Wettbewerbssituation und zu Kooperationsmöglichkeit zu DB AG und Kombiverkehr.

  • Bewertung von Marktperspektiven und Chancen für ein Instandhaltungswerk

    Auftraggeber: Instandhaltungswerk

    Analyse des Marktes für Instandhaltungsleistungen an Güterwagen einschließlich einer Wettbewerbsbetrachtung und der Herausarbeitung von Stärken und Schwächen des betrachteten Instandhaltungswerks. Für die Akquisition von zusätzlichen Leistungen und Aufträgen werden konkrete Empfehlungen gegeben.

  • Entwicklung des Beschaffungsmarktes bei Dieseltriebwagen

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer/Fahrzeugtechnik

    Im Rahmen einer Marktanalyse wurden die Dieseltriebwagenmärkte weltweit betrachtet, die gegenwärtige Situation bei der Beschaffung von Dieseltriebwagen näher beschrieben und zukünftige Beschaffungspotenziale bis zum Jahr 2010 abgeschätzt.

  • Workshop: Markt- und Wettbewerbsanalyse bei der Schieneninfrastrukturinstandhaltung

    Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

    In einem Workshop wurden gemeinsam mit dem Auftraggeber Ansatzpunkte für eine zielgerichtete Vermarktung von Dienstleistungen im Bereich der Wartung und Instandhaltung von Schieneninfrastruktur erarbeitet. Als Basis hierfür wurde eine Markt- und Wettbewerbsanalyse durchgeführt, in der generelle Kostenreduktionsbedarfe identifiziert wurden.

  • Deutschlandweit agierender Baukonzern

    Auftraggeber: Deutschlandweit agierender Baukonzern

    Erarbeitung einer vertriebsunterstützenden Marktstudie zur Ermittlung von kurz-, mittel- und langfristigen Bauvorhaben der Eisenbahnverkehrs- und -infrastrukturunternehmen mit Ausnahme der DB Netz AG in Deutschland im Auftrag eines deutschlandweit agierenden Baukonzerns. Auswertung der wichtigsten Trends, Marktvolumen und Nachfrageverhalten bei NE-Bahnen.

  • Preis- / Leistungsvergleich bei ausgewählten Anbietern in der Instandhaltung von Güterwagen

    Auftraggeber: Betreiber

    Vergleich von Preisen, Leistungen und Durchlaufzeiten bei unterschiedlichen Anbietern in der Güterwageninstandhaltung in Deutschland.

  • Standards im Eisenbahnbetrieb

    Auftraggeber: Stiftung

    Das deutsche Eisenbahnnetz darf von allen zugelassenen Eisenbahnverkehrsunternehmen genutzt werden. Von diesem Recht machen inzwischen zahlreiche Unternehmen aus dem In- und Ausland mehr oder weniger rege Gebrauch. Es besteht die Gefahr, dass die Sicherheit des Schienenverkehrs nicht von allen Marktteilnehmern gleichermaßen prioritär eingestuft wird. Die Studie untersucht, ob die bestehenden Vorgaben reichen bzw. inwieweit ein Kanon aus verbindlichen Regelungen auch unter den neuen Bedingungen des liberalisierten Marktes einen möglichst hohen Sicherheitsstandard gewährleisten kann. Dabei sollten Wettbewerbsnachteile von EVU mit hoher Sicherheitsqualität verhindert werden und die Position des Systems Eisenbahn im Verkehrsmarkt nachhaltig erhalten bleiben.

  • Logistikpark Spich/Troisdorf

    Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

    Ziel der Beratungsaktivitäten ist die Erarbeitung einer branchenübergreifenden Zielkundenanalyse für einen neu geplanten Logistikpark in NRW und die Vorbereitung zur Vermarktung des Standortes. Der Fokus der Dienstleistung liegt dabei auf der Erschließung von praktischem Marktwissen über die möglichen Zielbranchen. Innerhalb der identifizierten Branchen werden relevante Akteure und potenzielle Unternehmen ermittelt, die im Rahmen der Vermarktung am Standort primär angesprochen werden.

  • Studie zu Marktalternativen in Werken und Werkstätten

    Auftraggeber: Betreiber

    Gutachten über zumutbaren Marktalternativen für die Reinigung von Schienenfahrzeugen sowie die leichte und schwere Instandhaltung in Deutschland und in angrenzenden Gebieten außerhalb des Netzes des Auftraggebers.

  • Kurzreport deutscher Bahnmarkt

    Auftraggeber: Öffentliche Institution der Niederlande

    Hintergrundreport zum deutschen Schienenverkehrsmarkt, in dem neben der allgemeinen Darstellung der Strukturen der Bahnbranche in Deutschland auch auf aktuelle und perspektivische Infrastruktur-Großprojekte eingegangen wird. Ein besonderer Schwerpunkt der Studie liegt auf der Darstellung der perspektivischen Entwicklung des SPNV und des Infrastrukturmarktes

  • Standortentscheidung eines Logistikdienstleisters

    Auftraggeber: Mittelständischer Logistikdienstleister

    Beratung eines mittelständischen Logistikdienstleisters bei der Entscheidung seine Standorte an einem neuen Standort im Ruhrgebiet zu konzentrieren. Bewertung des Grundstücks, der Verkehrsanbindung sowie Erstellung eines Bedienkonzeptes Bahn. Innerhalb des Gutachtens werden unter anderem verschiedene Verkehrsarten miteinander verglichen. In die abschließende Bewertung des Vorhabens für den Auftraggeber fließt auch die Möglichkeit staatlicher Förderungen ein.

  • Verkehrsverbund Westfalen-Mitte

    Auftraggeber: Verkehrsverband Westfalen-Mitte

    Durchführung einer Markt- und Strategieanalyse der Entwicklung von Standortentscheidungen für Logistikobjekte in ausgewählten Industriebranchen. Es werden relevante Strategietypen bei der Lösung optimaler Lager- und Distributionsstrategien ermittelt, systematisiert und hinsichlich ihrer Transportintensität bewertet. Aus der Analyse erfolgt eine praktische Folgeabschätzung hinsichtlich der Verkehrsentwicklung und -belastung für den Logistikstandort Westfalen-Mitte Pressestimmen: Verkehr braucht intelligente Lösungen (29.01.2004 | Westfälische Rundschau)

  • Flottenstrategie für elektrische Regional-Triebfahrzeuge

    Auftraggeber: Finanzdienstleistungsunternehmen

    Zur nachhaltigen Finanzierung von Schienenfahrzeugen und der Auswahl der hierfür geeigneten Flottenstruktur ist eine profunde Kenntnis der Verkehrsmarktentwicklung vonnöten. SCI Verkehr hat daher im Auftrag eines Finanzdienstleisters den Markt für elektrische Regional-Triebfahrzeuge in Deutschland analysiert und daraus eine den Marktanforderungen gerechte Flottenstrategie abgeleitet. Grundlage hierfür stellten sowohl eine Analyse der anstehenden Ausschreibungen sowie der vorherrschenden Betriebs- und Infrastrukturparameter als auch eine Analyse des vorhandenen Fahrzeugparks dar.

  • Logistikreport NEWs

    Auftraggeber: Ernährungsinitiative NRW

    Erarbeitung eines Logistikreports für die Ernährungsindustrie in NRW. Analyse und Schwachstellenbewertung der Logistikketten in der Ernährungsindustrie. Erarbeitung von Maßnahmen zur Optimierung der Supply chain Fähigkeit der Branche und einzelner Unternehmen.

  • Marktanalyse Speziallogistik für Gleisbaumaßnahmen

    Auftraggeber: Gleisbauunternehmen

    Preis- und Marktanalyse für neue Angebote in der Speziallogistik für Gleisbaumaßnahmen in Europa.

  • Marktreport deutscher Bahnmarkt

    Auftraggeber: Britische Botschaft in Berlin

    Die Aktivitäten der britischen Regierung zielen darauf, die Exportchancen und Vertriebsmöglichkeiten ?ihrer? Unternehmen und Institutionen auf dem deutschen Markt zu verbessern. Ein Instrument dazu ist die Identifikation geeigneter Partner für britische Bahnunternehmen auf den deutschen bzw. ?German-related markets?. Das britische Generalkonsulat lässt eine Hintergrundstudie erarbeiten die einen allgemeinen Überblick des gesamten deutschen Bahnmarkts bietet. Die SCI Verkehr GmbH wurde als Branchenexperte der europäischen Bahnwirtschaft gebeten, diesen Marktreport zu erarbeiten.

  • Erstellung der 2. Vossloh-Weltmarktstudie: Markt- und Investitionsvolumina in der Bahntechnik in Mittel- und Osteuropa

    Auftraggeber: Vossloh AG

    In Fortführung der Studie: Der Weltmarkt für Bahntechnik vom November 2003 hat SCI Verkehr im Auftrag der Vossloh AG eine vertiefte Analyse des Mittel- und Osteuropäischen Marktes erstellt. Untersucht werden darin neben Marktvolumina auch Chancen für Publice-Private-Partnership im Bahnsektor.

  • Beratung einer privaten Fachhochschule

    Auftraggeber: Priv. Qualifizierungsträger

    Marktpotenzialabschätzung für die Einrichtung einer privaten Fachhochschule für Logistik und Gesundheitswirtschaft. Wettbewerberanaylse, Nachfragepotenzial, Leistungsangebot und unternehmerische Ko-Finanzierung.

  • Marktanalyse für Gleisbau in Skandinavien

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Analyse des Marktes für Gleisbau in Skandinavien und Finnland mit einer Identifikation der in diesem Raum aktiven Gleisbauunternehmen. Darstellung der relevanten Infrastrukturprojekte, welche für den längerfristigen Einsatz von Mietbaggern in der Region geeignet erscheinen.

  • Schieneninfrastrukturmarkt Polen

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Untersuchung des Schieneninfrastrukturmarktes in Polen mit Schwerpunkt Gleisbau im Vollbahn- und Stadtverkehrssektor zur Bedarfsermittlung von Leistungen unter Anwendung neuer Technologien zur Vorbereitung unternehmerischer Investitionsentscheidungen.

  • Analyse des Marktes für Leit- und Sicherungstechnik in Polen

    Auftraggeber: Industrie

    SCI Verkehr analysiert im Rahmen einer Studie den Markt für Leit- und Sicherungstechnik in Polen. Dabei werden die Hersteller von Komponenten und Systemen einander gegenüber gestellt, Produkt- und Preisentwicklungen aufgezeigt sowie Trends und Unterschiede der Beschaffungsprozesse bei der PKP und den anderen Eisenbahninfrastrukturunternehmen herausgearbeitet.

  • Flottenstrukturen und Beschaffungspotenziale bei Eisenbahnunternehmen im Schienenpersonenverkehr

    Auftraggeber: Privatindustrie

    Analyse der Produkte und Absatzmärkte des Auftraggebers. Schwerpunkt der Untersuchung waren die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz. Es erfolgte die Aufbereitung der Daten zu Präsentations- und Vertriebszwecken.

  • Bahnindustrie Polen

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Marktuntersuchung zur elektrischen Ausrüstung von Schienenfahrzeugen in Polen. Die Untersuchung beinhaltet u. a. eine Analyse von aktuellem Fahrzeugbestand, - beschaffung und modernisierung sowie eine Beschreibung des gegenwärtigen und zukünftigen technischen Ausrüstungsniveaus bei der elektrischen Ausrüstung. Zusätzlich werden wesentliche Wettbewerber und Kooperationspartner evaluiert.

  • Vortrag zum "Weltmarkt für Bahntechnik"

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Präsentation aktueller Entwicklungen und Marktvolumina / Marktprognosen im weltweiten Bahntechnikmarkt auf Basis der für die Vossloh AG erstellten Studie "Der Weltmarkt für Bahntechnik" im Rahmen einer Fachveranstaltung.

  • Analyse von Zulieferbeziehungen

    Auftraggeber: Industrie

    Analyse der Zulieferbeziehungen bei der Produktion von Radsätzen in Europa. Identifikation von Herstellern, Abnehmern, Zulieferunternehmen sowie Preis- und Mengengerüsten. Ziel des Projektes ist die Beurteilung und ggf. Neubewertung von Produktionstiefe und Lieferantenbeziehungen des Auftraggebers.

  • Erstellung der 3. Vossloh- Weltmarktstudie: Entwicklung des Bahntechnikmarktes in Asien

    Auftraggeber: Vossloh AG

    In Fortführung der Studie: ?Der Weltmarkt für Bahntechnik? vom November 2003 hat SCI Verkehr im Auftrag der Vossloh AG eine vertiefte Analyse des asiatischen Marktes erstellt. Untersucht werden darin neben Marktvolumina auch die Struktur und Entwicklung der asiatischen Bahnindustrie.

  • Marktuntersuchung weltweiter Flottenentwicklungen bei Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Unternehmen der französischen Bahnindustrie

    Im Auftrag eines französischen Komponentenzulieferers analysiert SCI Verkehr die Größe und Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten weltweit. Dabei erfolgt eine regionale Differenzierung nach einzelnen Märkten. Mit einem Prognosehorizont von 5 Jahren wird das zukünftige Absatzvolumen in den folgenden Segmenten differenziert voneinander betrachtet: Lokomotiven, Triebwagen, Hochgeschwindigkeitszüge, LightRailVehicles, Metros und Reisezugwagen. Im Ergebnis stehen für das Industrieunternehmen konkrete Aussagen zu Absatzpotenzialen nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten differenziert.

  • Analyse der Privatwageneinsteller

    Auftraggeber: Vermieter von Güterwagen

    Im Rahmen des Projektes analysiert die SCI Verkehr GmbH den Markt für Privatwageneinsteller in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Benchmarkanalyse zur Produkt- und Wettbewerbsperformance von Triebzügen

    Auftraggeber: Internationaler Hersteller der Bahnindustrie

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr in mehreren Ländern die Kundenzufriedenheit sowie die Kundenanforderungen von Eisenbahnverkehrsunternehmen hinsichtlich der Lieferung von Personenfahrzeugen erhoben. Das Ergebnis stellt eine Stärken/Schwächen-Analyse der einzelnen Hersteller von Regional- und Fernverkehrszügen dar, die Aufschlüsse über Optimierungspotenziale bei den Produkten (LCC, Ausstattung, etc.) sowie im Vertrieb und AfterSales-Service gibt.

  • Marktanalyse von Radsätzen und -komponenten in Deutschland

    Auftraggeber: Tschechischer Zulieferer der Bahnindustrie

    Im Rahmen des Projektes analysiert die SCI Verkehr GmbH den aktuellen Fahrzeugbestand inklusive den Bedarf an Radsatzbeschaffungen aller deutschen Schienenfahrzeugbetreiber. Der zweite Schwerpunkt der Untersuchung liegt in einer detaillierten Analyse der Managementstrukturen und -strategien in der Radsatzbeschaffung, dabei liegt der Betrachtungsschwerpunkt auf den größten deutschen Betreibern.

  • Markt und Wettbewerbsanalyse - Ticketingsysteme in Italien

    Auftraggeber: Mittelständische Bahnindustrie

    Im Rahmen einer Top-Down Recherche soll eine grobe Markt- und Wettbewerbsanalyse des italienischen Ticketingmarktes realisiert werden. Im Mittelpunkt stehen hierbei eine komprimierte Daten- und Bestandsanalyse sowie die kurze Bewertung spezifischer Marktzugangsbedingungen.

  • Marktfähigkeit von neuen Strategien für den Fahrzeugbau

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Stadt- und Straßenbahnfahrzeuge werden trotz aller Hoffnungen auf Standardfahrzeuge nach wie vor eher in kleinen Stückzahlen und individueller Ausprägung beschafft. Die klassischen Herstellerkonzepte greifen hierfür oft zu kurz. Im Rahmen des Projekts erfolgt eine Bewertung der Marktfähigkeit einer neuen Fahrzeugkonstruktions-Strategie durch systematische Analyse der Kundenbedarfe und Konzepte mittels einer mehrstufigen Befragung. Es erfolgt eine Ableitung der Chancen und Risiken eines solchen Geschäftsmodells, eine Überprüfung der baulichen und technischen Auslegung des Fahrzeugkonzeptes anhand der Kundenanforderungen sowie eine Bewertung der Wirtschaftlichkeit. Ausgehend von diesen Untersuchungsschritten erfolgt die Ableitung der geeigneten Marketingstrategie.

  • Laufende Marktanalyse des deutschen SPNV-Marktes

    Auftraggeber: Internationales Verkehrsunternehmen

    Die aktuelle Dynamik und die zukünftigen Wachstumspotenziale machen den deutschen SPNV Markt auch für internationale Verkehrsunternehmen im hohen Maße interessant. Im Rahmen einer laufenden Analyse werden aktuelle Entwicklungen, Potenziale und zukünftigen Tendenzen des deutschen Marktes für SPNV-Leistungen dargestellt und präsentiert.

  • Der Weltmarkt für Leit- und Sicherungstechnik

    Auftraggeber: Internationales Bahnindustrieunternehmen

    Die aktuellen Marktvolumina und Marktstrukturen für Produkte und Leistungen im Bereich Leit- und Sicherungstechnik in den verschiedenen Marktregionen der Welt wurden analysiert und verglichen sowie die aktuellen Marktanteile der etablierten und weiterer Hersteller je Marktregion eingeschätzt.

  • Analyse Holzwirtschaft

    Auftraggeber: Hafengesellschaft

    Im Auftrag einer deutschen Hafengesellschaft analysierte SCI Verkehr den potenziellen Zielmarkt der Holzwirtschaft. Dazu wurde eine Quelle/Senke-Betrachtung zwischen Rohholzgewinnung und der holzverarbeitenden Industrie angestellt. Das Ergebnis war eine Übersicht über die Standort- und Transportstruktur der Holzwirtschaft sowie eine Kartei von potenziellen Kunden für die beauftragenden Hafengesellschaft.

  • Standortvorprüfung eines KV-Umschlagterminals

    Auftraggeber: Kommune in Norddeutschland

    Eine norddeutsche Kommune hat sich entschieden, einen Umschlagplatz für den Kombinierten Verkehr zu entwickeln. Man benötigt für die Errichtung Fördermittel. SCI Verkehr beriet die Kommune und stellte gemäß der Richtlinie zur Förderung von Umschlaganlagen des Kombinierten Verkehrs den sog. Standortvorprüfungsantrag. Das Ergebnis steht noch aus.

  • Strategische Marktpotenziale für Fahrzeughersteller am NRW-Markt für Regionalfahrzeuge

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Ziel des Projektes ist es, die aktuellen Veränderungen der Rahmenstrukturen des Marktes für SPNV-Leistungen zu analysieren sowie ihre Bedeutung für den Fahrzeugmarkt und das perspektivische Marktvolumen zu prognostizieren. Des Weiteren sollen Handlungsempfehlungen für die strategische Erschließung des Fahrzeugmarktes erarbeitet werden.

  • Marktpotenziale Doppelstockwagen

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    Untersuchung des Einsatzpotenzials für Doppelstockwagen in ausgewählten Ländern Mitteleuropas, inklusiver einer Abschätzung des zukünftigen Bedarfs und der technischen Voraussetzung für den Austausch von Wagen zwischen den Ländern.

  • Managementberatung zur Ausweitung der Aktivitäten im landgestützten Verkehr

    Auftraggeber: Industrie

    Für ein Zulieferunternehmen aus dem Bereich der Innenausstattung von Schienenfahrzeugen analysiert SCI Verkehr den Flottenbestand und die Entwicklung des europäischen Schienenfahrzeugmarktes. Dabei werden Absatzpotenziale für Innenausstattungskomponenten sowohl im Hinblick auf die Ausrüstung von Neufahrzeugen wie auch anstehende Modernisierungen bei Fahrzeugen älterer Bauart in Europa ermittelt.

  • Management-Analyse der Güterverkehrsbetreiber in Polen

    Auftraggeber: International tätiges Eisenbahnverkehrsunternehmen

    Management-Analyse der derzeitigen Betreiberlandschaft im Güterverkehr in Polen. Analyse ihrer verkehrlichen Aktivitäten, ihrer Eigentümerstruktur und Assets sowie ihrer perspektivischen Planungen. Darüber hinaus werden Informationen über die schienenaffine Verladerseite und deren Trends und Aktivitäten benötigt.

  • Unterstützung der Markterschließung in Russland und Polen

    Auftraggeber: Westeuropäischer Lokomotivhersteller

    Analyse der spezifischen Fahrzeugbedarfe von Eisenbahnunternehmen im Industrie- , Werks- und Hafenbahnverkehr in Russland und Polen. Ermittlung ihrer technischen und betrieblichen Notwendigkeiten, ihrer industriellen Partnerschaften sowie der Entwicklungspotenziale und Kapazitätsreserven. Identifizierung geeigneter Zielkunden für den Markteinstieg eines des westeuropäischen Fahrzeugherstellers in die osteuropäischen Zukunftsmärkte.

  • Verkehrsabhängiger Betrieb

    Auftraggeber: Unternehmen der Informationstechnologie

    Zur Auswahl einer für den flexiblen Betrieb geeigneten Stadtschnellbahn ist eine genaue Kenntnis der baulichen und betrieblichen Rahmenbedingungen von europäischen Verkehrsunternehmen erforderlich. SCI Verkehr hat daher im Auftrag eines Unternehmens der Informationstechnologie Stadtschnellbahnlinien europäischer Verkehrsunternehmen analysiert und im Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten und Potenziale für eine flexible Betriebsführung bewertet.

  • eLogistik Studie

    Auftraggeber: Unternehmensnetzwerk der eLogistics

    Erarbeitung einer Studie zu den aktuellen Entwicklungen und Ausprägungen der eLogistik in Deutschland und Europa.

  • Entwicklung eines Geschäftsmodells für ein Hafen-Bahnterminal

    Auftraggeber: Hafengesellschaft

    Ziel des Projekts ist die nachhaltige Aufkommenssteigerung eines Bahnterminals in einem deutschen Binnenhafen. Dazu erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit einer Managementberatung ein umsetzungsorientiertes Stufenkonzept. Hauptbestandteile dieses Konzepts sind die Einordnung des Bahnterminals ins Gesamtprojekt des Hafen- und Logistikstandorts, eine Analyse der Marktentwicklung im Schienengüterverkehr (Stückgut- und Wagenladungsverkehr) zwischen 2000 und 2004 und die Identifikation geeigneter Partner im Einzugsgebiet des Bahnterminals. Im Ergebnis der Analyse werden ein angepasstes Geschäftsmodell sowie ein konkreter Businessplan für die Jahre 2005-2010 entworfen.

  • S-Bahn Systeme Deutschland

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Vergleichende Betrachtung aller S-Bahnsysteme in Deutschland unter Berücksichtigung der wichtigsten infrastrukturellen und betrieblichen Charakteristika. Vertiefende Analyse der jeweiligen Vertragsgestaltung der Aufgabenträger, der Verkehrsverträge sowie des durchschnittlichen km-Preises.

  • Analyse des Marktes für Leit- und Sicherungstechnik in Polen

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    SCI Verkehr analysiert im Rahmen einer Studie den Markt für Leit- und Sicherungstechnik in Polen. Dabei werden die Hersteller von Komponenten und Systemen einander gegenüber gestellt, Produkt- und Preisentwicklungen aufgezeigt sowie Trends und Unterschiede der Beschaffungsprozesse bei der PKP und den anderen Eisenbahninfrastrukturunternehmen herausgearbeitet.

  • Analyse anstehender Straßenbahn-Beschaffungen in Polen

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für LightRail-Vehicles in Polen mit dem Schwerpunkt auf Details zu laufenden und angekündigten Ausschreibungen von Fahrzeugen. Dabei werden mit Unterstützung des Tochterunternehmens SCI Polska relevante Entscheider bei den Verkehrsunternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung im Hinblick auf Spezifikation und Finanzierung der Fahrzeuge sowie die Terminierung anstehender Ausschreibungen befragt.

  • Analyse des Marktes für Schienenfahrzeuge in China

    Auftraggeber: Unternehmen der russischen Bahnindustrie

    Analyse des chinesischen Marktes für Schienenfahrzeuge. Im Rahmen des Projektes erfolgt unter Mitarbeit von Partnern vor Ort eine Erfassung der aktuellen Fahrzeugbestände, der bekannten Ordervolumina und darauf aufbauend eine Prognose des zukünftigen Beschaffungsverhaltens. Zweiter Schwerpunkt der Arbeiten ist eine detaillierte Analyse der strategischen Ausrichtung der chinesischen Bahnindustrie, insbesondere der Hersteller von Schienenfahrzeugen und Mechankomponenten.

  • Güterwagenbestandsanalyse

    Auftraggeber: Vermieter von Güterwagen

    Analyse der Privatwageneinsteller in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Lager- und Kundenprofilanalyse

    Auftraggeber: International tätiger Logistikdienstleister

    Im Auftrag eines international tätigen Logistikdienstleisters führt SCI Verkehr eine Wettbewerbsanalyse ausgewählter Logistikdienstleister hinsichtlich ihrer Lager-, Kunden-, Vertrags- und Dienstleistungsstruktur durch. Angestrebt wird der Aufbau einer kundenspezifischen Lagerstandort-Datenbank für Deutschland.

  • Ausbau eines KV-Umschlagterminals in einem deutschen Binnenhafen

    Auftraggeber: Umschlaggesellschaft

    Der Betreiber einer Umschlaganlage des Kombinierten Verkehrs in einem deutschen Binnenhafen verzeichnet in der Transportbeziehung mit einem regaionalen Unternehmen der Automobilindustrie dauerhaft deutliche Aufkommenssteigerungen. Er will dieser Entwicklung zeitgerecht durch größere Transport- und Lagerkapazitäten begegnen, deshalb leistungsfähigeres Umschlaggerät einsetzen und das Layout der Terminalflächen verändern. Die SCI Verkehr GmbH erstellt einen entsprechenden Antrag auf finanzielle Förderung nach der KV-Richtlinie des Bundes und begleitet die Vorabprüfung zur Klärung der Standortfrage.

  • Analyse osteuropäischer Betreiberstrukturen

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Analyse der derzeitigen Organisiationsstrukturen führender osteuropäischer Bahnbetreiber in Zusammenhang mit der Liberalisierung der Bahnsysteme. Die Übersichtsdarstellung umfasst die Eckdaten der Leistungsprofile im Güter- und Personenverkehr sowie die wichtigsten finanzwirtschaftlichen sowie betriebswirtschaftlichen Kennzahlen der Unternehmen. Des Weiteren erfolgt eine aktuelle Projektübersicht der wichtigsten Fahrzeug- und Infrastrukturinvestitionen mit einem Schwerpunkt auf existierenden Finanzierungsaktivitäten und Auswirkungen von Cost-Targeting und Rationalisierungsprogrammen.

  • Marktsituation Güterwageninstandhaltung

    Auftraggeber: Waggonbauunternehmen

    Im Projekt erfolgt eine Einschätzung der Marktentwicklung im Bereich der Güterwageninstandhaltung. Die Basis hierzu bilden eine Analyse der europäischen Wettbewerber sowie deren Reaktion auf die Änderungen der Marktsituation mittels Befragungen und Internetrecherche. Aus den Analyseergebnissen werden Erkenntnissen über die weitere Entwicklung des Marktes der Güterwageninstandhaltung abgeleitet und Empfehlungen für mögliche Ausweitungen der Geschäftsbereiche gegeben.

  • Bedarfsanalyse deutscher SPNV-Fahrzeugmarkt 2016-2021

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    SCI Verkehr analysiert den zukünftigen deutschen SPNV-Fahrzeugmarkt auf Basis publizierter und geplanter Ausschreibungen der Aufgabenträger im Zeitraum von 2016 bis 2021. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt in der Darstellung der in diesem Zeitraum im Wettbewerb zu vergebenden Strecken/Teilnetze unter Darstellung aller relevanten Vergabeinformationen sowie Angaben über das aktuell eingesetzte bzw. zukünftige Fahrzeugmaterials unter Berücksichtigung des Flottenalters bei öffentlichen und privaten Betreibern.

  • Marktanalyse des aktuellen Bestandes an Schienenfahrzeugsitzen und Beschaffungsprognose bis 2010

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Im Auftrag eines international tätigen Komponentenzulieferers analysiert SCI Verkehr die aktuelle Gesamtanzahl von Sitzplätzen bei Schienenfahrzeugen in Europa, Asien und den GUS-Staaten mit einer Entwicklungsprognose bis 2010. Dabei erfolgt eine regionale Differenzierung nach einzelnen Märkten und Segmenten. Mit einem Prognosehorizont von 5 Jahren wird das zukünftige Absatzvolumen in den folgenden Segmenten differenziert voneinander betrachtet: Diesel- und Elektro-Triebwagen, Hochgeschwindigkeitszüge und Reisezugwagen. Im Ergebnis stehen für das Industrieunternehmen konkrete Aussagen zu Absatzpotenzialen nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten differenziert.

  • Analyse der Märkte für elektrisch angetriebene Bodenfahrzeuge

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Als Grundlage für die unternehmensstrategische Frage der Erweiterung seiner Geschäftsaktivitäten wurde SCI Verkehr gebeten, eine umfassende Marktanalyse über elektrisch angetriebene zivile und militärische Fahrzeuge in ausgewählten Ländern durchzuführen. Daraus abgeleitet wurde eine Prognose der Beschaffung in den folgenden Fahrzeugsegmenten: Busse, Nutzfahrzeuge sowie Militär- und Sonderfahrzeuge wie beispielsweise Muldenkipper, Lösch- und Hafenfahrzeuge sowie land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge.

  • Strategische Einsatzplanung von Industrielokomotiven der Baureihe EL-2

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Zur Ableitung von Vertriebspotenzialen führte SCI Verkehr in Polen und Russland eine Recherche nach Elektrolokomotiven der ehemals in Hennigsdorf gebauten Industrielokomotiven der Baureihe EL-2 durch. Ziel war es, die Anzahl der noch im Einsatz befindlichen Lokomotiven dieser Baureihe und ihrer Unterbauarten sowie den Zustand der Fahrzeuge zu bestimmen. Hierfür wurden derzeitige Besitzer identifiziert und kontaktiert sowie deren strategische Einsatzplanung im Hinblick auf den Erhalt bzw. Modernisierung der Fahrzeuge ermittelt.

  • Marktpotenziale und Perspektiven für den Klima-Wind-Kanal Wien

    Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie des Landes Österreich (BMVIT)

    Im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie hat SCI Verkehr eine Analyse der mittelfristigen Entwicklung des Schienenfahrzeugmarktes vorgenommen, um hieraus Perspektiven für den Klima-Wind-Kanal (KWK) in Wien abzuleiten. Hierfür wurde aus der Prognose zukünftiger Beschaffungsvolumina bei Schienenfahrzeugen das potentielle Marktvolumen für Klimatests im KWK Wien abgeleitet sowie die Wettbewerbssituation mit anderen Anbietern von Klimatests analysiert.

  • Regionale Wirtschaftsförderung

    Auftraggeber: Projekt Ruhr GmbH

    Im Rahmen des Kompetenzfeldmarketings für eine führende deutsche Wirtschaftsregion sollen verschiedene Kompetenzfelder (Logistik und IT) miteinander verknüpft werden, um daraus eine Ansiedlungsstrategie zu entwickeln. SCI Verkehr ergänzt und berichtigt dazu eine vorhandene Unternehmensdatenbank zur der Logistik-IT und führt eine Zielkundenanalyse im Bereich von Logistik-IT-Unternehmen durch. Ergebnis ist eine Marketingstrategie für das zusammengesetzte Segment Logistik-IT mit konkreten Hinweisen für das proaktive Anwerben möglicher Investoren.

  • Analyse der Nachfrage und Kundenanforderungen im Lokomotivmarkt

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers wurde die zukünftige Nachfrage nach Lokomotiven in Europa im Hinblick auf unterschiedliche Leistungsklassen analysiert sowie in Kunden- und Expertengesprächen die zukünftigen Anforderungen an Lokomotiven im Hinblick auf technische Ausstattung, Finanzierung, Nutzungszeit etc. erhoben. Ziel der Untersuchung war es, Produktportfolio, Vertriebaktivitäten sowie die Produktionsstruktur des Herstellers zukunftsorientiert auszurichten.

  • Potenziale der Vermarktung von Instandhaltungsleistung an Dritte

    Auftraggeber: Fahrzeug - Instandhalter

    Das Projekt basiert auf einer detaillierten Analyse der Marktes der Fahrzeuginstandhaltung in 23 europäischen Ländern. Hierbei wurden Wettbewerber, Hersteller und Besitzer von Schienenfahrzeugen sowie ihre Fahrzeugbestände, eigene Instandhaltungsmöglichkeiten und ihr Instandhaltungsbedarfes analysiert. Im Projekt wurden der Marktzugang zur Instandhaltung von Schienenfahrzeugen bewertet, die weitere Entwicklung der europäischen Instandhaltungsmärkte abgeschätzt sowie Hinweise zur Markterschließung abgeleitet.

  • Instandhaltungsmarkt

    Auftraggeber: Europäischer Bahnbetreiber

    Im Hinblick auf das novellierte Eisenbahnrecht und den Wettbewerb zwischen den Anbietern von Instandhaltungsleistungen für Schienenfahrzeuge wurde eine Standortdatenbank erarbeitet. Alle zentralen Veränderungen und Entwicklungstendenzen der deutschen Instandhaltungskapazitäten wurden in einem schriftlichen Abschussbericht dargelegt.

  • Analyse der Nachfrage und Kundenanforderungen im Lokomotivmarkt

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers wurde die zukünftige Nachfrage nach Lokomotiven in Europa im Hinblick auf unterschiedliche Leistungsklassen analysiert sowie in Kunden- und Expertengesprächen die zukünftigen Anforderungen an Lokomotiven im Hinblick auf technische Ausstattung, Finanzierung, Nutzungszeit, etc. erhoben. Ziel der Untersuchung war es, Produktportfolio, Vertriebaktivitäten sowie die Produktionsstruktur des Herstellers zukunftsorientiert auszurichten.

  • Analyse des deutschen Instandhaltungsmarktes

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines weltweit agierenden industriellen Herstellers werden die Instandhaltungskapazitäten des SPNV-Marktes in Deutschland analysiert und bewertet. Darüber hinaus werden die bestehenden und perspektivischen Marktzugangsbedingungen bewertet. Empfehlungen für eine erfolgreiche strategische Positionierung sowie Handlungsoptionen des Unternehmens werden erarbeitet.

  • Markterkundung für Signaltechnik in Nebenbereichen

    Auftraggeber: Bahntechnik-Industrie

    Nebenbereiche (Abstellanlagen, kleine Rangierbahnhöfe o.ä.) weisen vielfältige Betriebsformen und -abläufe auf, die nach einer hinreichend flexiblen Betriebsorganisation verlangen. Eine angepasste dezentrale Leit- und Sicherungstechnik in schlanker Architektur ist zentralisierten Anlagen oft überlegen. Infrastrukturbetreiber zeigen insgesamt großes Interesse an diesem innovativen betrieblich-infrastrukturellen Ansatz. Um ihn erfolgreich am Markt für Leit- und Sicherungstechnik zu etablieren, befragte die SCI Verkehr GmbH zunächst Stellen, die auf europäischer und nationalstaatlicher Ebene für die Entwicklung und finanzielle Prüfung von Investitionsvorhaben der Leit- und Sicherungstechnik verantwortlich sind, zur Einbindung innovativer Ansätze in ihre Tätigkeit. Sodann ermittelte die SCI Verkehr GmbH Kenndaten sowie geplante Neubau- und Modernisierungsvorhaben von Hafen- und Industriebahnen als vorrangigen Betreibern von Nebenbereichen und unterzog sie einer ersten Analyse im Hinblick auf den Erfolg einer Geschäftsanbahnung. Schließlich begleitete die SCI Verkehr GmbH die anschließende vertiefende Kontaktaufnahme des Auftraggebers zu ausgewählten Betreibern.

  • Analyse potenzieller Zielgruppen für den Absatz von Rangierlokomotiven

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Lokomotivherstellers wurden potenzielle Käufer für den Erwerb von Rangierlokomotiven im deutschsprachigen Raum identifiziert und aufgelistet. Die Zusammenstellung potenzieller Käufer beinhaltet sowohl deren strukturelle Kenndaten (Mitarbeiter, Umsatz) und für den Vertrieb geeignete Ansprechpartner wie auch eine Analyse der bisherigen Lokomotiv-Flotte (Flottengröße, eingesetzte Leistungsklassen, verwendete Antriebsarten, Altersstruktur der Flotte).

  • Marktchancen im Schienenfahrzeugbau

    Auftraggeber: Hersteller aus der Schienenfahrzeugindustrie

    Bewertung der perspektivischen Marktschancen im europäischen und deutschen Schienenfahrzeugbau. Bewertung der Rahmenbedingungen und Entwicklungstreiber in den Verkehrsmärkten. Analyse der aktuellen Marktvolumina sowie Entwicklungsperspektiven bis zum Jahr 2011. Bewertung der Potenziale im Instandhaltungsgeschäft für Schienenfahrzeuge. Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die weitere Auslastung und Entwicklung eines einzelnen Standortes eines Weltmarktführers für Schienenfahrzeuge.

  • Bewertung der Marktpotenziale für Radsatzsysteme in Deutschland

    Auftraggeber: Hersteller Schienenfahrzeugindustrie - Rollendes Bahnmaterial

    Bewertung der erschließbaren Marktvolumina und Wettbewerbssituation des deutschen Marktes für Radsätze. Analyse des aktuellen Bedarfs sowie der Kunden- und Wettbewerbereinschätzung. Bewertung der aktuellen Marktanteile verschiedener Hersteller sowie Prognose der zukünftigen Nachfrage nach Radsatzsystemen. Empfehlungen für die strategische Weiterentwicklung des Leistungsportfolios.

  • Marktstudie zur Gleisunterhaltung von Nahverkehrsbahnen

    Auftraggeber: Bahntechnik-Industrie

    Im Rahmen einer Internationalisierungsstrategie ermittelte die SCI Verkehr GmbH zunächst aussagefähige Kenndaten über die Ausstattung der Metro- und Light-Rail-Systeme in Europa und den Mittelmeer-Anrainerstaaten mit Fahrweg-Infrastruktur, befragte anschließend die Netzbetreiber zu ihren Erneuerungs- und Instandhaltungsstrategien und bereitete die Ergebnisse für die Beurteilung von Geschäftsmöglichkeiten des Auftraggebers auf.

  • Studie zum deutschen Bahnmarkt

    Auftraggeber: British Embassy Berlin

    Die britische Botschaft lässt eine Hintergrundstudie erarbeiten, die einen allgemeinen Überblick des gesamten deutschen Bahnmarkts bietet. Die SCI Verkehr GmbH wurde als Branchenexperte der europäischen Bahnwirtschaft gebeten, diesen Marktreport zu erarbeiten. Basis hierfür sind eine Analyse der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erbringung von Verkehrsleistungen, eine Vorstellung wichtiger Marktteilnehmer und in Deutschland ansässiger Industrieunternehmen mit ihren Produktionsspektren. Weiterhin wird eine grobe Analyse der infrastrukturellen Rahmenbedingungen vorgenommen.

  • Marktuntersuchung Gütertransport und Logistik

    Auftraggeber: Güterwagenvermieter

    In dem Projekt wurden die europäischen Güterströme von wichtigen Unternehmen aus fünf ausgewählten Branchen hinsichtlich Quellen, Zielen, Umfängen und Güterarten analysiert. Eine Kundenanalyse bezüglich der Transportprozesse und Transportanforderungen wurde durchgeführt. Im Ergebnis wurden Prognosen zur Marktentwicklung in einem ausgewählten Segment des Schienengüterverkehrs erstellt und auf Basis der Transportströme neue potenzielle Kunden für Schienentransporte identifiziert.

  • Analyse und Prognose des Marktes für Operate Leasing von Schienenfahrzeuge im Güterverkehr und SPNV

    Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

    Der Markt für Operate Leasing von Schienenfahrzeugen konnte in den vergangenen Jahren deutliche Wachstumsraten verbuchen. Vor diesem Hintergrund analysiert SCI Verkehr die Nachfrage nach Operate Leasing Bedarfen bei Lokomotiven, Triebzügen und Wagenzügen in ausgewählten Ländern Europas. Die Prognose bis zum Jahr 2015 erfolgt im Kontext bahnspezifischer Einflussfaktoren wie Verkehrsentwicklung, Flottenstruktur und Beschaffungspläne sowie der steigenden Bedeutung privater Eisenbahnverkehrsunternehmen als Nachfrager von Operate Leasing. Treiber dieser Dynamik sind im Schienengüterverkehr die Öffnung des europäischen Eisenbahnnetzes und damit verbunden kurzfristige Kontrakte. Auch im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) führt der zunehmende Wettbewerb um Verkehrsleistungen und Vertragslaufzeiten unterhalb der Lebensdauer eines Fahrzeuges zu einer wachsenden Nachfrage.

  • Abschätzung der Instandhaltungskapazitäten in NRW

    Auftraggeber: Mittelstandisches Verkehrsunternehmen und Fahrzeuginstandhalter

    Ein mittelständisches Verkehrsunternehmen möchte die Entwicklungen des SPNV Marktes und deren Konsequenzen für die Instandhaltung in NRW bewerten. Im Vordergrund stehen dabei v.a. folgende Zielsetzungen: 1) Analyse und Bewertung der Rahmenbedingungen des SPNV-Marktes 2) Aufarbeitung der Marktentwicklung des SPNV Marktes 3) Ableitung des Nachfragepotenzials für Instandhaltungsleistungen. Mit dem vorliegenden Kurzgutachten hat die SCI Verkehr GmbH im Juni 2006 Grundlagen für diese Bewertung erarbeitet.

  • Analyse und Prognose des Preisniveaus von Triebzügen im SPNV

    Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

    Ausgehend von einer Analyse der Beschaffungen von Triebzügen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) wurde von SCI Verkehr die Entwicklung des Preisniveaus dieser Fahrzeuge bis zum Jahr 2020 unter Berücksichtigung der relevanten Einlfusfaktoren bewertet. Als Basis für die Identifikation von Preiszyklen und Preistreibern diente die Auswertung aller bekannten Transaktionspreise für Triebzüge in Westeuropa. Darauf aufbauend erfolgte durch die Identifkation und Bewertung relevanter Treiber auf der Nachfrage- und Angebotsseite eine qualitative Bewertung der Entwicklung des Preisniveaus für Triebzüge im SPNV bis zum Jahr 2020.

  • Marktanalyse Reisezugwagen im Fernverkehr

    Auftraggeber: Europäischer Bahnbetreiber

    Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Beschaffungsmarkt für Reisezugwagen insbesondere im schnellfahrenden Fernverkehr. Dabei erfolgt die Prognose der zukünftigen Beschaffungsbedarfe und -vorhaben von Neufahrzeugen und Modernisierungsleistungen sowie Marktanteile der Hersteller für Reisezugwagen. Im Zentrum der Untersuchung steht die Analyse und Bewertung der am Markt eingesetzten bzw. verfügbaren Reisezugwagen sowie ihrer Hersteller hinsichtlich betrieblich-technischer Parameter.

  • Konzeption und Durchführung von zwei Workshops ?Optimierung in der Logistik?

    Auftraggeber: NEW.S

    Für das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) hat SCI Verkehr im Jahr 2004 einen "Logistikreport Ernährungswirtschaft NRW" erstellt. Dieser enthält eine Vielzahl von Optimierungsansätzen und Handlungsempfehlungen, die die Komplexität der Anforderungen an die Logistik in der Ernährungswirtschaft widerspiegelt. Um den Dialog in der Branche über diese Themenfelder zu vertiefen, führt NEW.S in Zusammenarbeit mit der SCI Verkehr GmbH seit 2005 eine Workshop-Reihe "Optimierung in der Logistik" mit Unternehmensvertertern durch. Für zwei weitere Veranstaltungen im Herbst 2006 übernimmt SCI Verkehr die gesamte inhaltliche Vorbereitung und Betreuung. Dazu gehören u.a. die Konzepterstellung, Detailplanungen, die Akquisition von Referenten und die Moderation der Veranstaltungen.

  • Marktuntersuchung Schienenfahrzeugherteller- und Instandhalter

    Auftraggeber: Internationaler Zulieferer der Bahnindustrie

    Der Markt für die Herstellung und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen in Europa ist sehr heterogen. Durch die Vielzahl staatlicher, kommunaler und privater Anbieter für diese Leistungen ist es für die Bahnindustrie schwierig, geeignete Marktinformationen zur Erschließung von Kundenpotenzialen zu erhalten. Für einen führenden Komponentenhersteller der Schienenfahrzeugindustrie erstellt SCI Verkehr daher eine Übersicht der wichtigen Player und Standorte für die Herstellung, Modernisierung und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen für alle wichtigen Fahrzeugsegmente in Mitteleuropa. Die Projektergebnisse werden dabei auch als Basis für eine vertiefende Kundenanalyse genutzt.

  • Marktentwicklung und Prognose im Segment der Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Subsystem-Lieferant

    Als Grundlage für den Ausbau seines Geschäftsfeldes "Bahntechnik" hat ein international agierender Subsystem-Lieferant SCI Verkehr um die Analyse und Prognose verschiedener Marktsegmente bei Personenverkehrsfahrzeugen gebeten. Es erfolgte eine Analyse der Beschaffungen in den letzten Jahren sowie eine Prognose der Marktentwicklung bis zum Jahr 2011. Darüber hinaus wurde dem Kunden die Entwicklung in einzelnen Fahrzeugsegmenten beschrieben und auf regionsspezifische Besonderheiten hingewiesen.

  • Rolling Stock Orderliste

    Auftraggeber: Technologieunternehmen

    Im Rahmen der weltweiten Analyse der Beschaffungen von Schienenfahrzeugen erstellt SCI Verkehr eine kontinuierliche Marktübersicht aller Transaktionen. Diese Orderliste beinhaltet die Regionen West- und Osteuropa sowie Afrika und den nahen Osten und umfasst die Fahrzeugsegmente Diesel- und Elektrotriebwagen, Hochgeschwindigkeitszüge, Reisezugwagen, Metrofahrzeuge sowie Stadt- und Straßenbahnen. Neben der Fahrzeuganzahl werden Fahrzeugtypen, Hersteller, Betreiber und Auslieferungszeiträume abgebildet.

  • Marktzahlen als Grundlage für die strategische Unternehmensplanung

    Auftraggeber: Weltweit agierender Zulieferer

    Als Grundlage für die strategische Planung eines weltweit operierenden Zulieferunternehmens der Bahntechnik hat SCI Verkehr die entsprechenden Marktzahlen für die wichtigsten Vertriebsregionen zusammengestellt. Neben einer Auflistung der Flottenbestände erfolgte in den einzelnen Fahrzeugsegmenten die Analyse der Beschaffungen in den letzten Jahren sowie eine Prognose der Marktentwicklung bis zum Jahr 2011.

  • Marktentwicklung des Bedarfes eines Güterwagentyps

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Vor dem Hintergrund eines wachsenden Schienengüterverkehrs in Europa hat SCI Verkehr für ein Leasingunternehmen die Bedarfsentwicklung für einen speziellen intermodalen Güterwagentyp analysiert. Hierzu wurde eine umfassende Marktanalyse durchgeführt. Diese basierte auf einer Befragungen von Herstellern, Speditionen und Bahnen zur Marktsituation sowie einer Auswertung von statistischem Material. Es wurde eine Bedarfsprognose erstellt. Die Chancen des Einsatzes des Wagentyps für die kommenden 10 Jahre wurden analysiert.

  • Human Expertise in the CCS Market

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Recherche der Kontaktdaten von Experten für die Entwicklung von Systemen und Komponenten der Leit- und Sicherungstechnik bei Herstellern, Planungs- und Bauunternehmen sowie Infrastrukturbetreibern.

  • Infrastrukturmarkt Algerien

    Auftraggeber: Bahnbaueunternehmen

    Analyse und Prognose des Marktes für Schieneninfrastruktur in Algerien: Entwicklung der bestehenden/künftigen Schienennetze, Projekte und daraus folgende Marktvolumina, wichtige im Lande tätige Auftragnehmer für Planung und Bauleistungen sowie ihre Beteiligung an Infrastrukturprojekten, Abschätzung von Vergabezeitpunkten für die Lieferung von Infrastruktursystemen und -komponenten.

  • Potentiale des Leasinggeschäftes im europäischen Schienenverkehrsmarkt

    Auftraggeber: Asiatischer Mischkonzern

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines asiatischen Mischkonzerns die Entwicklung der Schienenverkehrsmärkte in Ost- und Westeuropa. Ein Schwerpunkt des Projektes liegt dabei auf der Identifizierung von Marktpotenzialen im Leasinggeschäft sowie der Erarbeitung einer Markteintrittsstrategie.

  • Wachstumsstrategie LRV

    Auftraggeber: Internationaler Bahntechnik-Hersteller

    Im Auftrag eines international tätigen Herstellers von Fahrzeugkomponenten und -systemen wurden die Strukturen, Entwicklungen und Potenziale der Zielmärkte China, Russland und Osteuropa analysiert sowie eine "Roadmap" für den Markteintritt hergeleitet.

  • Marktanalyse Fahrgeldmanagement und dynamische Fahrgastinformation

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Moderne Fahrgeldmanagement- und Fahrgastinformationssysteme gewinnen vor dem Hintergrund zunehmenden Wettbewerbs zwischen Betreibern öffentlicher Verkehre, steigender Anforderungen von Seiten der Fahrgäste und Substitutionsdrucks durch den Individualverkehr ständig an Bedeutung. SCI Verkehr untersuchte die Zukunftstechnologien, die zukünftige Entwicklung und die entscheidenden Treiber des Marktes.

  • Marktüberblick Rangierlokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines international tätigen Herstellers von Schienenfahrzeugen wurde ein Überblick zu Bestand, Altersstruktur und Beschaffungen in West- und Osteuropa erstellt. Des Weiteren wurden für den Gesamteuropäischen Markt die Beschaffungen nach Leistungsklassen sowie Traktionstyp ausgewiesen. Eine Hersteller- und Kundenübersicht vervollständigten den Marktüberblick.

  • Analyse der europäischen Bestände eines Güterwagentyps und der Marktstruktur

    Auftraggeber: Emissionshaus

    Im Projekt wurden die europäischen Bestände und deren Entwicklung eines speziellen Güterwagentyps analysiert. Darüber hinaus erfolgte eine Detailanalyse der Eigentümerstruktur. Es wurden wichtige Marktteilnehmer (Vermieter und Mieter), Kauf- und Mietpreise, Gebrauchwagenpreise und Nutzungsdauern der Wagen angegeben.

  • End of Runway Logistics - Marktsondierung Angebotsseite

    Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

    Luftfrachtdienstleistungen werden zukünftig mehr und mehr als komplexe Logistiklösungen im Rahmen von Kontraktlogistikprojekten erbracht werden. Für Standorte in der Nähe internationaler Flughäfen ergibt sich daraus die Chance neue Ansiedlungen und somit Arbeitsplätze zu generieren. Im Auftrag einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft untersucht die SCI Verkehr GmbH daher die Möglichkeiten luftfrachtbezogene Kontraktlogistikprojekte an den Standort zu ziehen. Dazu werden als erste Bestandsaufnahme Gespräche mit den führenden Anbietern von Luftfrachtdienstleistungen in Deutschland geführt. Aus dieser Bestandsaufnahme wird eine Strategie zum weiteren Vorgehen in diesem Bereich für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft entwickelt.

  • Bestands- und Bedarfsanalyse für Schienenfahrzeuge in Osteuropa und Nordafrika

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Hersteller analysierte SCI Verkehr die Märkte für Schienenfahrzeuge in Südosteuropa und Nordafrika. Basierend auf einer Bestandserhebung des Rolling Stock und einer Analyse der relevanten infrastrukturellen Charakteristika erfolgte eine Marktanalyse über die Beschaffungsbedarfe in den nächsten fünf Jahren.

  • Technologiebenchmark und Analyse von Kundenanforderungen für eine Produktentwicklung

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Zur Unterstützung einer Produktentwicklung in der bahntechnischen Industrie hat SCI Verkehr sowohl eine Analyse der Kundenanforderungen als auch ein Technologiebenchmark durchgeführt. Dabei wurden einerseits Produkte mit ähnlicher Funktionalität aus bahntechnischen Leitmärkten wie Europa, Russland, China, Indien und Japan untersucht, andererseits innovative Lösungsansätzen aus anderen Technologiebereichen (Wehrtechnik, Schiffbau, Luft- undRaumfahrt, Brückenbau, etc.) identifiziert, die sich für die Bahntechnik adaptieren lassen.

  • Studie über den spanischen und portugiesischen Schienengüterwagenmarkt

    Auftraggeber: Leasing Unternehmen

    Für ein Leasing-Unternehmen wurden die beiden Marktregionen Spanien und Portugal hinsichtlich ihrer Marktteilnehmer, der infrastrukturellen Gegebenheiten und des Güterwagenbestandes analysiert und bewertet. Die voraussichtliche Marktentwicklung wurde prognostiziert. Möglichkeiten des Markteintritts wurden abgeschätzt und bewertet.

  • Bedarfsanalyse zu Güterwagen

    Auftraggeber: Schienengüterverkehrsbetreiber

    Für einen europäischen Bahnbetreiber wurden die Beschaffungen von Güterwagen in den letzten Jahren und die geplanten Beschaffungen mit dem zukünftigen Marktbedarf an Wagen verglichen. Hierzu wurde eine Reihe von Wagentypen ausgewählt. Es wurde für diese Wagentypen ausgewertet, ob die vorliegenden Bestellungen ausreichen, um den Marktbedarf in Europa zu decken oder ob weitere Bestellungen erforderlich werden.

  • Logistik Standortanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Schienenanbindung

    Auftraggeber: Wirtschaftförderungsgesellschaft

    Gleisanschlüsse und direkte Bahnanbindungen haben für die Vermarktung von Flächen in den vergangenen Jahren so gut wie keine Rolle mehr gespielt. Mit zunehmenden Problemen des Straßengüterverkehrs (Stau, Engpässe bei Transportkapazitäten) werden logistische Konzepte unter Einsatz der Bahn für die verladende Wirtschaft wieder interessanter. SCI Verkehr untersucht für eine überörtliche Wirtschaftförderungsgesellschaft drei altindustrielle Flächen auf Logistikeignung unter besonderer Berücksichtigung von auf den Flächen vorhandenen Gleisen. Ergebnis der Untersuchung ist eine Vermarktungskonzeption, die besonders auf schienenaffine Unternehmen abzielt.

  • Analyse der Marktsituation und zukünftigen Entwicklung von Containertragwagen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für den Ausbau des eigenen Rolling-Stock Portfolios wird eine Analyse des Bestands und der Entwicklung von Containertragwagen benötigt. Für für den europäischen Markt wird der Wagenbestand nach Besitzern und Altersstruktur aufgeschlüsselt. Anhand der Verkehrsentwicklung in diesem speziellen Transportsegment und anderer Marktdaten wird der zukünftige Bedarf an diesen Wagen abgeleitet. Es werden marktübliche Mietpreise und Mietkonditionen ermittelt, zu denen die Wagen am Markt angeboten werden können. Es wird eine Empfehlung für die Portfoliogestaltung des Leasingsunternehmens abgegeben.

  • Portfoliobewertung des weltweiten Radsatzmarktes und Identifikation von Marktzugangsmöglichkeiten

    Auftraggeber: Internationaler Hersteller von Schienenfahrzeugen

    Im Rahmen einer Portfoliobewertung hat SCI Verkehr die strategische und finanzielle Attraktivität des weltweiten Marktes für Radsätze bewertet. Hierzu wurden neben einer Trendprognose der zukünftigen Nachfragevolumina auch eine umfassende Wettbewerbsanalyse vorgenommen. In Abstimmung mit dem industriellen Kunden wurden Zugangspotenziale dargestellt und evaluiert. Der finanzielle Wertbeitrag des Geschäftes wurde auf der Grundlage konkreter Opportunitäten bewertet.

  • Marktanalyse für Rangierlokomotiven mit einer Leistung bis 2.000 kW in Mitteleuropa

    Auftraggeber: Mittelständischer Fahrzeughersteller

    SCI Verkehr erarbeitete die Entscheidungsgrundlage für die zukünftige Ausrichtung des Produktportfolios eines mittelständischen deutschen Herstellers von Rangierlokomotiven. Hierzu analysierte SCI Verkehr die Beschaffungsbedarfe von Industrie-, NE- und Hafenbahnen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux bis 2018. Zur Ermittlung der Beschaffungsbedarfe wurden die Marktinformationen aus der SCI-Datenbank durch Interviews mit potentiellen Kunden verifiziert und ergänzt.

  • Analyse der Entwicklung von Marktanteilen bei Herstellern von dieselelektrischen Lokomotiven

    Auftraggeber: Lokomotiven-Hersteller

    Für einen international tätigen Lokomotiv-Hersteller wurde der weltweite Markt für dieselelektrische Lokomotiven untersucht. Dabei erfolgte eine jahresscharfe, nach Ländern differenzierte Analyse von Marktanteilen einzelner Hersteller. SCI Verkehr stellte bei dieser Betrachtung insbesondere die Entwicklung der Marktanteile über die letzten 20 Jahre dar.

  • Analyse und Prognose der Preis-Entwicklung von Personenfahrzeugen in Europe

    Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens wurden maßgebliche Einflussfaktoren - insbesondere die Herstellerlandschaft - für die Preisentwicklung von schienengebundenen Personenfahrzeugen identifiziert, bewertet und im Rahmen von Expertengesprächen verifiziert. Anschließend wurde die Preisentwicklung für den Zeitraum 2008-2012 prognostiziert und Szenarien für den Zeitraum 2012-2017 hergeleitet. Auf Grund der Ergebnisse konnte SCI dem Kunden wichtige Handlungsempfehlungen für die Zukunft liefern.

  • Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

    Auftraggeber: Mittelständisches Bahntechnikunternehmen

    Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber hinaus ist die Akzeptanz der Verkehrsunternehmen wie eine förderseitige Unterstützung notwendig. SCI Verkehr begleitet das Vorhaben und unterstützt den Kunden bei der zügigen Realisierung der notwendigen Voraussetzungen für eine kommerzielle Nutzung des Systems.

  • Vertiefte Untersuchung zur branchenstrukturellen Eignung eines Standortes

    Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

    SCI Verkehr untersuchte die Eignung einer vormals industriell genutzten Fläche als Logistikfläche. Um die politische und planerische Diskussion rund um diese Fläche zu unterstützen, wurden für verschiedene Branchen Ansiedlungsszenarien erarbeitet, in denen idealtypische Logistikzentren für die jeweiligen Branchen modelliert wurden. Parameter der Modelle sind die Größe der Anlage, der LKW-Verkehr, der PKW-Verkehr sowie die Anzahl der Arbeitsplätze. Zusätzlich wurden auf Basis der Szenarien Zwangspunkte im umliegenden Verkehrsnetz identifiziert und ein Vorschlag für die optimale Erschließung des Geländes erarbeitet.

  • Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

    Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

    Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

  • Identifikation attraktiver Bahnmärkte für nachhaltige internationale Wachstumsstrategie

    Auftraggeber: Internationaler Hersteller von Komponenten und Subsystemen

    SCI definierte und identifizierte für einen internationalen Hersteller von Komponenten und Subsystemen zutreffende Zielmärkte und präsentierte die Ergebnisse als Impulsreferat im Rahmen eines Management-Meetings. Das Meeting diente als Workshop in dem Ideen und Möglichkeiten diskutiert wurden, um eine nachhaltige und internationale Wachstumsstrategie abzuleiten und zu definieren.

  • Monitoring von Projekten, Wettbewerbern und Treiber des weltweiten Schienenfahrzzeugmarktes

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr recherchiert und analysiert im Auftrag eines weltweit tätigen Schienenfahrzeugherstellers aktuelle und zukünftige Projekte und Treiber sowie die Entwicklung der zentralen Wettbewerber. Für den Kunden stellen diese Informationen eine zentrale Plattform zur Planung seiner vertrieblichen Aktiitäten dar.

  • Markt- und Leasingraten-Forecast im Rahmen der Akquisition eines Leasingunternehmens

    Auftraggeber: Finanz-Investor

    Zur Unterstützung einer Akquisition eines großen europäischen Leasingunternehmens hat SCI Verkehr die zukünftige Entwicklung des Leasingmarktes in Europa sowie der zu erwartenden Leasingraten prognostiziert. Dabei wurden die einzelnen Assets im Hinblick auf ihre zukünftige Platzierung im Markt bewertet. Weiterhin erfolgte eine Prognose der generellen Marktentwicklung und Wettbewerbssituation beim Leasing für Schienenfahrzeuge in Europa. Mithilfe des erprobten Markt- und Leasingraten-Forecastes von SCI Verkehr konnte das Portfolio des Leasingunternehmens und damit wesentliche Eckpunkte des Marktwerts des Targets abgeschätzt werden.

  • Marktanalyse indischer Radsatzmarkt

    Auftraggeber: Europäischer Radsatzhersteller

    Ziel des Projektes war die Kurzbewertung der aktuellen und zukünftigen Dynamik des indischen Radsatzmarktes. Neben der Voluminabewertung wurden auch die Wertschöpfungs- und Lieferstrukturen sowie die Wettbewerbsbedingungen erläutert. Auf dieser Grundlage werden Potenziale für eine Marktzutrittsstrategie erarbeitet.

  • Kapazitäten der europäischen Güterwagenhersteller

    Auftraggeber: Vermieter von Güterwagen

    Im Projekt wird analysiert, wie sich die Kapazitäten der europäischen Hersteller von Güterwagen in den Jahren 2008 bis 2010 verändern. Es werden die europaweiten Kapazitäten der aktuellen Ordersituation an Güterwagen gegenübergestellt.

  • Marktvolumina und Profitabilität im Komponenten-Geschäft für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Global agierender Industriekonzern

    Im Auftrag eines global agierenden Industrie-Konzerns hat SCI Verkehr den Markt für ausgewählte Schienenfahrzeug-Komponenten untersucht. Dabei wurde sowohl das Potenzial im OEM- als auch im AfterSales-Markt betrachtet und nach Regionen und Fahrzeugsegmenten differenziert ausgewiesen. Für einen potenziellen Markteinstieg des Kunden ins Komponentengeschäft wurde zudem die Profitabilität einzelner Geschäftsbereiche bei der derzeitigen Wettbewerbssituation untersucht.

  • Marktanalyse zu Stellwerkstechnik

    Auftraggeber: US Unternehmen

    Für ein US amerikanisches Unternehmen wurde der Markt für Stellwerkstechnik in Europa, Nordamerika und Asien untersucht. Das Marktpotential sowie der erschließbare Markt wurden für die Jahre 2008 - 2013 ermittelt. Die Analyse wurde durch die Darstellung der Herstellerlandschaften sowie die wesentlichen Projekte im Bereich Leit- und Sicherungstechnik ergänzt.

  • Gütertransportstudie

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Die Studie stellt aktualisierte Zahlen, Tendenzen und Prognosen zur Entwicklung der Struktur und des Umfanges von intermodalen Ladeeinheiten des Güterverkehrs in Europa zusammen. Es werden daraus Bedarfe an speziellen Güterwagentypen abgeleitet und Empfehlungen zur Beschaffung gegeben.

  • Herstellerkapazitäten in Europa und deren Auslastung in Bezug auf Schienenfahrzeuge des Personenverkehrs

    Auftraggeber: International agierender Betreiber

    Für einen der international agierenden Betreiber führte SCI Verkehr eine Analyse der Herstellerkapazitäten in Europa in Bezug auf Schienenfahrzeuge des Personenverkehrs durch. Auf Grund einer gezielten Analyse zukünftiger Projekte / Projektvolumina sowie Bewertung der Auftragsentwicklung wurde der Auslastungsgrad der Hersteller abgeleitet. Dem Betreiber wurde abschließend eine Übersicht mit derzeitigen Preisniveaus im Fahrzeugbereich inklusive der Prognose ihrer zukünftigen Entwicklung erstellt.

  • Bewertung von Diesellokomotiv-Herstellern und ihren Produkten

    Auftraggeber: Industrie-Unternehmen

    Im Vorfeld der Ausschreibung einer Flotte neuer Diesellokomotiven hat SCI Verkehr ein Markt-Screening in Frage kommender Lieferanten durchgeführt. Diese wurden im Hinblick auf ihr Renommee und ihre Lieferfähigkeit sowie Funktionalität und Qualität ihrer Produkte hin bewertet.

  • Marktanalyse Europäischer Bahnmarkt

    Auftraggeber: Internationales Finanzierungsunternehmen

    Für die Gestaltung eines Strategieprozesses eines internationalen Finanzierungsunternehmens analysierte SCI Verkehr Gegenwart und Zukunft des europäischen Bahnmarkts. Schwerpunkt dieser umfangreichen Studie war die Identifizierung von Nachfragepotenzialen für die Fahrzeugfinanzierung und das Leasing von Schienenfahrzeugen im Schienenpersonen und -güterverkehr in den europäischen Leitmärkten. Der Report enthält zudem aktuelle Marktinformationen über Transportmärkte, wichtigen Verkehrs- und Leasingunternehmen und die Fahrzeugindustrie.

  • Partner- und Kundenanalyse zur Generierung nachhaltigen Wachstums

    Auftraggeber: Internationaler Subsystemlieferant

    Für einen internationalen Subsystemlieferanten analysierte SCI Verkehr die Zuliefer- und Wertschöpfungsstrukturen am Markt für Schienenfahrzeuge und Trolleybusse. Zur Bewertung des Marktes wurden Interviews mit ausgewählten Fahrzeugherstellern und Subsystemlieferanten geführt. Für den Kunden wurde ein detaillierter Bericht für den Bereich Market Intelligence und Business Development erarbeitet, der es dem Kunden ermöglicht, sich - insbesondere durch frühzeitige Kundenansprache und -bindung - im zukünftigen Marktumfeld zu positionieren.

  • Weltweite Marktanalyse zu Güterwagen

    Auftraggeber: Internationales Consultingunternehmen

    Für eine Marktanalyse der internationalen Schienengüterverkehrsmärkte in weltweiten Leitmärkten analysierte SCI Verkehr den Bestand und die Beschaffungen von Güterwagen. Die nach Güterwagentypen differenzierte Prognose ermöglichte dem Kunden einen Ausblick auf die wahrscheinliche Entwicklung der Nachfrage nach Güterwagen und deren Bestände im Jahr 2012.

  • Bewertung der Volumina und Trends der weltweiten Radsatzmärkte

    Auftraggeber: Kredit- und Finanzinstitut

    SCI Verkehr hat die Volumina, Wettbewerbsstrukturen und Trends der weltweiten Märkte für geschmiedete Eisenbahnräder im Auftrag eines international agierenden Kredit- und Finanzhauses analysiert und bewertet.

  • Weltweite Marktstudie für einen Komponentenhersteller über die Größe und Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    Im Rahmen einer Marktuntersuchung für einen Komponentenhersteller analysierte SCI Verkehr die Größe und Entwicklung der Schienenfahrzeugflotten weltweit. Dabei erfolgte eine Differenzierung nach regionalen Märkten und Fahrzeugsegmenten. Mit einem Prognosehorizont von 5 Jahren wurde das zukünftige Absatzvolumen in den nachfolgenden Segmenten differenziert voneinander betrachtet: Hochgeschwindigkeitszüge, Elektrotriebwagen, Dieseltriebwagen, Reisezugwagen, Elektrolokomotiven, Diesellokomotiven, Light Rail Fahrzeuge und Metro-Systeme. Im Ergebnis stehen für das Industrieunternehmen demnach konkrete Aussagen zu Absatzpotenzialen nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten.

  • Analyse und Prognose der Marktpotenziale eines innovativen Produkts für Schienenfahrwege

    Auftraggeber: Unternehmen der chemischen Industrie

    In Zusammenarbeit zwischen einem Hersteller chemischer Produkte und einem Bauunternehmen wurde ein innovatives Hilfsmittel entwickelt, das den Instandhaltungsaufwand konventionellen Schotteroberbaus deutlich herabsetzt und seine Lärm- und Vibrationsdämmung umgekehrt deutlich erhöht. Nachdem Labortests und eine Streckenerprobung günstige Ergebnisse lieferten, erwägt der Hersteller nun die breite Vermarktung. SCI Verkehr lieferte gezielte Informationen zu geeigneten Streckennetzen und anstehenden Infrastrukturprojekten, arbeitete die technischen und wirtschaftlichen Vor- und Nachteile der am Markt verfügbaren Lösungen zur Vibrationsminderung am und im Gleis auf und erkundete die Marktstrukturen und Beziehungen zwischen den beteiligten Akteuren im Falle der Vermarktung des Produktes in verschiedenen Staaten.

  • Analyse des afrikanischen Marktes für Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Lokomotivhersteller

    Für die strategische Planung eines Lokomotivherstellers analysierte SCI Verkehr die Auslieferungen von Diesellokomotiven in Afrika und dem Nahen Osten im Zeitraum in den letzten 20 Jahren. Die Bearbeitung erfolgte mit Hilfe der weltweiten SCI Datenbank für Schienenfahrzeuge. Ein Schwerpunkt der Untersuchung lag in einer detaillierten Analyse technischer Merkmale und Leistungsparameter der Fahrzeuge.

  • Analyse und Prognose des weltweiten Radsatzmarktes zur Unterstützung einer Investitionsentscheidung

    Auftraggeber: Radsatzhersteller

    Ziel des Projektes ist die unabhängige Analyse der aktuellen Situation und zukünftigen Entwicklung des weltweiten Marktes geschmiedeter und gegossener Räder. Die Analyse unterstützt den Auftraggeber bei der Entscheidung zur Realisierung einer Investition in zusätzliche Produktionskapazitäten. Dabei werden insbesondere die Marktbedingungen in Europa und Asien sowie eine langfristige Prognose bis zum Jahr 2023 zu Grunde gelegt. Hinzu kommt eine Analyse der aktuellen und zukünftigen Produktionskosten sowie der durchsetzbaren Marktpreise.

  • Marktpotentialanalyse für innovatives Bremssystem

    Auftraggeber: Bahn-Zulieferunternehmen

    SCI Verkehr untersuchte die Marktakzeptanz und das Marktpotential einer möglichen Produktinnovation für zwei Bahn-Zulieferunternehmen, die eine gemeinsame Investition in die Entwicklung hochwertiger Komponenten planen. Die Analyse berücksichtigte neben dem erreichbaren Zusatzpotential durch die Produktioninnovation das Risiko der Sunk Costs aufgrund der Ungewissheit über die weitere Marktentwicklung bzw. des Markterfolges des Produktes.

  • Marktstudie Produktionsstandorte

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    In der Marktstudie wurden Produktionsstandorte von Zulieferern von Komponenten für Schienenfahrzeuge recherchiert. Es wurden Aussagen zur Wertschöpfungstiefe der einzelnen Hersteller getroffen und Tendenzen der Produktionsverlagerung aufgezeigt. Wesentliche technische Kenndaten der Motoren und Getriebe wurden recherchiert

  • Prognosedaten von Schienenfahrzeugauslieferungen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Internationaler Industriekonzern

    Für die strategische Planung eines Industriekonzerns bereitet SCI Verkehr die Auslieferungszahlen von Schienenfahrzeugen differenziert nach Fahrzeugtypen und Regionen regelmäßig auf.

  • Weltweite Bestansaufnahme von Schienenfahrzeugherstellern und deren Produktion nach Regionen und Fahrzeugsegmenten

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    Für einen internationalen Hersteller von Prozessmaterialien analysierte SCI Verkehr die Produktion von renommierten Schienenfahrzeugherstellern im Jahr 2007. Dabei erfolgte eine Differenzierung nach regionalen Märkten und den Fahrzeugsegmenten Lokomotiven, Hochgeschwindigkeitszüge, Triebwagen, Metrofahrzeuge, Light Rail Fahrzeuge, Reisezugwagen und Güterwagen. Im Ergebnis stehen für das Industrieunternehmen demnach konkrete Aussagen zu Absatzzahlen, gruppiert nach Weltmarktregionen und Fahrzeugsegmenten. Genutzt wurden bei der Bearbeitung insbesondere die SCI Datenbank und MultiClient-Studien.

  • Begleitung des Widerspruchs eines Terminalbetreibers gegen die Ablehnung eines Förderantrags

    Auftraggeber: Terminalbetreiber

    Der Förderantrag eines mittelständischen Betreibers einer KV-Umschlaganlage war durch die zuständige Bewilligungsbehörde abgelehnt worden. SCI Verkehr beriet den Auftraggeber in allen wichtigen Fragen des anstehenden Widerspruchsverfahrens und verfasste die Begründung des Widerspruchs. Zur Entwicklung einer Strategie mit optimalen Erfolgsaussichten holte SCI Verkehr darüber hinaus mittels Hintergrundgesprächen im politischen Raum Zusatzinformationen zu den Erfolgsaussichten des Verfahrens und zum optimalen Vorgehen ein.

  • Marktdaten Schienenfahrzeuge in China

    Auftraggeber: Internationales Industrieunternehmen

    Ein Komponentenzulieferer der Schienenfahrzeugindustrie plant eine Expansion nach China. Für die erste Phase liefert SCI Verkehr das aktuelle Marktvolumen der Schienenfahrzeuge sowie eine Prognose bis 2013. Die Analyse wird durch eine Kurzdarstellung der chinesischen Schienenfahrzeughersteller ergänzt.

  • Marktanalyse für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Projekt wurden für den Auftraggeber Bestände, Altersstrukturen und Besitzstrukturen für verschiedene Schienenfahrzeuge analysiert. Schwerpunkt bildeten hierbei die Güterwagen. Darüber hinaus wurden Reisezugwagen, Lokomotiven und Metros näher analysiert. Es wurden wichtige Beschaffungs- und Modernisierungsvorhaben aufgelistet. Aufwendungen in den Bereichen Instandhaltung und Modernisierung wurden für festgesetzte Zeitabschnitte beschrieben.

  • Marktanalyse Instandhaltungskapazitäten in Deutschland

    Auftraggeber: DB Regio AG

    In den Jahren 2003 und 2006 hat SCI Verkehr für die DB AG jeweils den deutschen Markt für Schienenfahrzeuginstandhaltung untersucht. Darauf aufbauend aktualisiert SCI Verkehr nun die Datenbank zu alternativen Anbietern von Instandhaltungsdienstleistungen und Betreibern von Anlagen zur Zugbehandlung. Ergänzend werden diesmal Informationen zur Existenz und Qualität von Nutzungsbedingungen und Instandhaltungsplänen ausgewertet. In einer Kurzanalyse wird die Möglichkeit zur Errichtung eigener Werke und Werkstätten durch Eisenbahnverkehrsunternehmen außerhalb des DB Konzerns dargestellt.

  • Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

    Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsagentur

    Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt und aufbereitet sowie Wettbewerbsanalysen mit anderen Regionen durchgeführt. Neben bereits bekannten Daten bereitete SCI Verkehr durchschnittliche Transportpreise für sechs ausgewählte Beispielrelationen auf und verifizierte sie im Gespräch mit örtlichen Logistikunternehmen. Die weitere Aufbereitung von statistischen Indikatoren wie Arbeitsmarkt/Fachkräfte, Struktur des Besatzes mit gewerblichen Unternehmen im Landkreis, bestehende Netzwerke und Beschaffungsmärkte für Industrie und Gewerbe führten letztendlich zur Herleitung einer logistischen Vermarktungsstrategie.

  • Analyse von Güterwagenflotten ausgewählter Besitzer

    Auftraggeber: Vermieter von Güterwagen

    SCI Verkehr analysiert in dem Projekt die Güterwagenportfolios ausgewählter Besitzer. Dies ist erforderlich, da der Kunde als Vermieter von Güterwagen vorausschauend auf Marktveränderungen reagieren muss und dazu ein umfangreiches Wissen über die Güterwagenbestände in den Regionen benötigt, in denen er aktiv ist.

  • Marktanalyse Personenfahrzeuge in Polen sowie den GUS-Staaten

    Auftraggeber: Bahnzuliefererindustrie

    Im Auftrag eines führenden Komponentenherstellers analysierte SCI Verkehr den Markt für Personenfahrzeuge in Polen und den GUS-Staaten. Mit Hilfe der SCI Datenbank Bahntechnik und den verantwortlichen Experten wurden die Fahrzeugbestände, aktuelle Marktvolumina und Marktanteile sowie die zukünftige Nachfrage nach Personenfahrzeugen betrachtet. Die Potenzialanalyse wurde vom Auftraggeber für die strategische Entscheidung über die weiterführende Bearbeitung des Marktgebietes genutzt.

  • Input Präsentation zu strategischen Entwicklungspotenzialen

    Auftraggeber: Europäischer Schienenfahrzeughersteller

    Der Kunde ist erfolgreich im europäischen Schienenfahrzeugbau tätig und möchte im Rahmen seines jährlichen Stratgegieworkshops mit Management und Aufsichtsgremium einen qualifizierten Input zu Fragen der weltweiten Markt- und Wettbewerbsentwicklung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Potenzialen des US-amerikanischen Marktes. SCI Verkehr erstellte eine Präsentation, die als Fakten- und Impulsgeber Grundlage der strategischen Diskussion ist.

  • Der weltweite Markt für Bahnelektrifizierung 2009 - 2014

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    Die Multi-Client-Studie "Der weltweite Markt für Bahnelektrifizierung 2009 - 2014" analysierte und prognostizierte die Märkte für Fahrleitungsanlagen und Bahnstromversorgung. Inhalte: Zentrale Entwicklungstreiber mit ihrem aktuellen und perspektivischen Einfluss, weltweite Neu- und Ausbauprojekte sowie die Bedarfe der Netzbetreiber an Instandhaltung und Erneuerung, Fact Sheets der global und regional führenden Unternehmen in den einzelnen Produktgruppen, . regionale und weltweite Marktanteile der jeweiligen Produktgruppen und Bewertung der künftigen Entwicklung am Markt. Neben den acht Weltmarktregionen wurden 20 Leitmärkte differenziert ausgewiesen.

  • Der weltweite Schienengüterverkehrsmarkt und seine Betreiber

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    SCI Verkehr analysiert auf Basis der aktuellen Entwicklungen den weltweiten Markt für Schienengüterverkehr, wobei insbesondere die Schienengüterverkehrsbetreiber detailliert untersucht werden. Die Studie ist eine völlige Neuauflage und Erweiterung der 2007 erschienenen Publikation "Schienengüterverkehrsmarkt Europa 2007-2015". Ziel dieser Studie ist es, Herstellern, Zulieferern, Verkehrsbetreibern und Leasingunternehmen entscheidungsrelevante Informationen über den Schienengüterverkehrsmarkt in kompakter Form zur Verfügung zu stellen. Hierfür werden die Umsätze, Transportleistungen, Transportaufkommen und die wichtigsten Transportgüter sowie Marktbedingungen und Marktentwicklungen betrachtet.

  • Der Markt für Bahntechnik in Asien

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    Für die Region Asien werden Struktur und Entwicklung der Bahntechnikmärkte unter Berücksichtigung verkehrspolitischer Einflussfaktoren analysiert. Enthalten sind ein Überblick über alle Produktsegmente der Bahntechnik untergliedert nach Schieneninfrastruktur, Systemtechnik und Schienenfahrzeugen. Die vorliegende Studie zeigt die aktuellen Entwicklungen und Trends des asiatischen Bahnmarktes sowie konkrete Informationen über Bestände, Entwicklungstreiber, Beschaffungen und Marktvolumina im Neu- und After-Sales Geschäft auf. Die Leitmärkte China, Indien, Japan und Südkorea werden differenziert ausgewiesen. Eine Bewertung der führenden Anbieter und ihrer Marktanteile und eine Übersicht über anstehenden Projekten vervollständigen die Darstellung.

  • MC Weltweite Finanz- und Investitionsbudgets der Eisenbahnen 2009-2014

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    Das Volumen, die Verfügbarkeit und die Realisierung von Finanzbudgets für Investitionen und Betrieb gehört zu den zentralen Treibern der zukünftigen Entwicklung der weltweiten Bahnmärkte und der Nachfrage nach Industrieprodukten. Mit der MultiClient Studie "Weltweite Finanz- und Investitionsbudgets der Eisenbahnen 2009-2014" analysiert, systematisiert und validiert SCI Verkehr die Budgets der öffentlichen und privaten Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen sowie der Fahrzeugleasinggesellschaften. Die Infrastruktur- und Fahrzeugindustrie erhält hiermit sowohl im Personen- und Güterverkehr auf der Schiene als auch im Light-Rail und Metro verkehr fundierte Aussagen zu einem der wesentlichen Treiber zukünftiger Beschaffungen.

  • Der Bahnamrkt in Russland 2009-2014

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    Zum zweiten Mal nach 2006 legt die SCI Verkehr GmbH eine umfassende Beschreibung des russischen Bahnmarktes vor. Transportleistungen, Marktvolumina für Fahrzeuge und Produkte, Anbieter und ihre Strategien, politisches und gesellschaftliches Umfeld werden eingehend beschrieben und bewertet. Eine besondere Betrachtung erfährt der - in Russland besonders für Güterwagen bedeutende - Leasing-Markt für Schienenfahrzeuge.

  • MC Weltweite Fahrweg-Märkte 2009-2014

    Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

    SCI Verkehr analysierte und prognostizierte die weltweiten Fahrweg-Märkte. In acht Marktregionen und für die fünf Produktgruppen: Schienen, Weichen und Kreuzungen, Schwellen und Schienenbefestigungen, Feste Fahrbahn / schotterlose Fahrbahn sowie sonstige Fahrwegkomponenten wurden Spezifika der Produkte ergeben und die Strukturen der Märkte in den einzelnen Marktregionen charakterisiert.

  • Monitoring von Projekten, Wettbewerbern und Treiber des weltweiten Schienenfahrzzeugmarktes

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr recherchiert und analysiert im Auftrag eines weltweit tätigen Schienenfahrzeugherstellers aktuelle und zukünftige Projekte und Treiber sowie die Entwicklung der zentralen Wettbewerber. Für den Kunden stellen diese Informationen eine zentrale Plattform zur Planung seiner vertrieblichen Aktivitäten dar.

  • Präsentation Volumen und Dynamik des Weltmarkt Bahn

    Auftraggeber: Verband Bahnindustrie in Nordfrankreich

    Vorstellung der aktuellen Marktvolumina und wesentlichen Entwicklungstendenzen des weltweiten Marktes für Bahnindustrie.

  • Marktrecherche Schienenfahrzeugkomponenten ausgewählter Länder in Osteuropa und der GUS

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen führenden Komponentenhersteller in Europa führte SCI Verkehr eine Wettbewerbsanalyse in ausgewählten Ländern in Osteuropa und den GUS-Staaten durch. Lokale Hersteller mit niedrigen Produktionskosten standen im Fokus der Analyse. Eine Marktpotentialanalyse ergänzte die Wettbewerbsanalyse.

  • Unterstützung bei der strategischen Neuaufstellung in Deutschland

    Auftraggeber: International aktiver Logistikkonzern

    SCI Verkehr befragte im Auftrag eines international tätigen Logistikunternehmens verschiedene Distributionsstandorte mit dem Ziel einer strategischen Neuaufstellung des Unternehmens in Deutschland.

  • Kooperative Logistikplanung in der südlichen Metropolregion Hamburg

    Auftraggeber: Zusammenschluss norddeutscher Landkreise

    In der südlichen Metropolregion Hamburg besteht ein ausgeprägtes Potenzial für die Ansiedlung von logistikaffinem Gewerbe. Die Landkreise wollten daher Empfehlungen für die Entwicklung von Logistikstandorten erarbeiten. SCI Verkehr entwickelte zusammen mit einem Kooperationspartner Leitlinien für die Regional- und Bauleitplanungsträger zur raumverträglichen Entwicklung von Gewerbestandorten. Die Auftraggeber erhielten ein generell nutzbares Instrumentarium für zukünftige Standortplanungen.

  • Weiterentwicklung und kontinuierliche Pflege eines weltweiten Projekt- und Wettbewerb-Monitorings für einen Komponentenhersteller der Schienenfahrzeugindustrie

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Markt- und Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die Bewertung des bestehenden Fahrzeugbestandes ermöglicht die Erschließung von Potenzialen im After-Sales-Bereich. Die Wettbewerberanalyse zeigt Änderungen im Branchenumfeld sowie die strategischen Aktivitäten relevanter Akteure auf. Diese Informationen bilden für den Kunden eine zentrale Grundlage zur Planung seiner vertrieblichen Aktivitäten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Marktanalyse zu Dieselrangierlokomotiven

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugbereich tätigen Industrie-Unternehmens hat SCI Verkehr die zukünftige Entwicklung des Marktes für Dieselrangierlokomotiven in Europa durchgeführt. Dabei wurde eine Differenzierung nach den verschiedenen Leistungsklassen und Antriebsarten vorgenommen.

  • Unternehmens- und Marktrecherche der Bahnmärkte in Italien und Frankreich

    Auftraggeber: Kompontenhersteller der Bahntechnikbranche

    Als Vertriebsunterstützung für einen führenden Hersteller von elektrischen Komponenten erstellte SCI eine Übersicht der Verkehrsbetreiber in Italien und Frankreich mit Informationen über Verkehrsleistung, Flottenbestände und Kontaktadressen mit Hilfe der SCI Datenbank Bahntechnik. Ergänzt wurde diese Zusammenstellung um eine Kurzübersicht der Standorte der Hersteller, Modernisierer und Instandhalter sowie eine Übersicht der aktuellen und geplanten Auslieferungen von Schienenfahrzeugen.

  • Portfoliobewertung eines Leasingunternehmens

    Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

    Als Auswirkung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise führte SCI Verkehr eine Portfolio-Neubewertung eines großen Leasingunternehmens von Elektro- und Diesellokomotiven, Triebwagen und Güterwagen durch. Dabei wurde eine vorhandene Asset-Bewertung an die aktuellen Marktsituation angepasst und ein umfangreicher begleitender Marktreport erstellt. Die Ergebnisse stellen die Grundlage für die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens dar.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Radsatzkomponenten für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Ausschreibungsanalyse SPNV 2009-2015

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr analysierte den Markt für SPNV-Verkehrsleistungen in Deutschland mit Hilfe der SCI Datenbank Bahntechnik. Die Analyse des SPNV-Marktes bildete die Grundlage für eine strategische Managemententscheidung.

  • Analyse der weltweiten Bahnmärkte

    Auftraggeber: Hersteller von Kabeln

    SCI Verkehr unterstützte einen weltweit führenden Hersteller von Kabeln bei der Erstellung und kontinuierlichen Pflege seiner strategischen Marktanalyse. Hierzu analysiert SCI Verkehr weltweit sowohl Fahrzeug- als auch Infrastruktur-Märkte.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Radsätzen und Achsen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit agierenden Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Marktanalyse "Perspektiven des weltweiten Marktes für Schienenfahrzeuge"

    Auftraggeber: International tätiger Komponentenhersteller

    SCI Verkehr analysierte und bewertete die aktuelle und perspektivische Dynamik der Marktregionen und Portfolio-Segmente eines weltweit aktiven Komponenten-Herstellers. Im Rahmen eines Management-Workshop wurden nachhaltige und internationale Wachstumspotenziale und strategische Optionen abgeleitet und definiert.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Türen und Bauteilen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit agierenden Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Marktentwicklung im deutschen SPNV

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    Für ein internationales Beratungsunternehmen analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der SPNV-Ausschreibungen in Deutschland. Dabei wurde neben einer Analyse aller bekannten und geplanten Ausschreibungsvorhaben der Aufgabenträger auch eine Zuordnung der aktuell im Einsatz befindlichen SPNV-Fahrzeuge vorgenommen.

  • Kapazität und Auslastung der Europäischen Lokomotiv- und Güterwagenproduktion

    Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens analysierte SCI Verkehr die Kapazitäten und Auslastung ausgewählter Hersteller von Lokomotiven und Güterwagen in Europa. Unter Berücksichtigung bekannter Beschaffungsprojekte erstellte SCI Verkehr eine Übersicht über die aktuelle sowie erwartete zukünftige Auslastung der relevanten Produktionsstandorte. Die Studie diente als Grundlage für mögliche Fahrzeugbeschaffungen sowie Portfolioergänzungen in der Zukunft.

  • Prognose zu Güterwagenmärkten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    SCI Verkehr erstellte für einen großen Zulieferer der Bahnbranche Prognosen zur weltweiten Entwicklung der Güterwagenmärkte für die strategische Planung des Unternehmens. Dabei waren insbesondere die verschiedenen regionalen Entwicklungen und ihre Treiber sowie die Anteile staatlicher und privater Akteure von Bedeutung.

  • Marktanalyse für Fahrzeugbau und Fahrzeugmodernisierung in Deutschland

    Auftraggeber: Fahrzeuginstandhaltungsunternehmen

    Als Unterstützung für die interne Strategieplanung analysierte SCI Verkehr für einen europaweit agierenden Fahrzeuginstandhalter den deutschen Markt für Fahrzeugneubau und -instandhaltung. Die Untersuchung diente als Entscheidungsgrundlage für den internen Strategieprozess und die Identifizierung möglicher Projekte. Die umfassenden Ergebnisse über Fahrzeugbestände, Modernisierungsprojekte, SPNV-Ausschreibungen, Betreiber und aktive Werkstätten wurden mit Hilfe der SCI Datenbank Bahntechnik aufbereitet.

  • Untersuchungen zu Marktchancen und Produktprofilen einer Nachfolgegesellschaft der Waggonbaubetriebe in den neuen Bundesländern

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Untersuchungen und Marktanalysen, Beratung eines Bahntechnikunternehmen und der sächsischen Landesregierung, Mitarbeit am Unternehmens- und Sanierungskonzept. In Folge auch Beratung des Konzernbetriebsrats.

  • Einstieg für Signalsysteme eines Bahntechnikunternehmens auf dem deutschen Markt

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Markt- und Wettbewerbsanalyse, Bewertung der Markteintrittsbarrieren und Empfehlung einer Handlungsstrategie (wurde weitgehend nach den Empfehlungen von SCI umgesetzt)

  • Perspektive der Küstenschifffahrt am Hafenstandort Lübeck

    Auftraggeber:

    Untersuchung im Auftrag der BBL und der LHG Lübeck

  • Analyse des SPNV-Marktes

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Die Betriebsräte eines Fahrzeugherstellers haben SCI Verkehr gebeten, die aktuellen Veränderungen der Rahmenstrukturen des Marktes für SPNV Leistungen zu analysieren sowie ihre Bedeutung für den Fahrzeugmarkt und das perspektivische Marktvolumen zu prognostizieren. SCI Verkehr soll Handlungsempfehlungen für die strategische Erschließung des Fahrzeugmarktes erarbeiten.

  • Marktanalyse für ein Gleisbauunternehmen

    Auftraggeber: Gleisbauunternehmen

    Ein expandierendes Gleisbauunternehmen wurde von SCI Verkehr bei seinem Markteintritt in Dänemark unterstützt. Aufgrund der Landes-, Markt- und EVU-Kenntnisse von SCI Verkehr wurden für den Auftraggeber regional und landesweit tätige Eisenbahnverkehrsunternehmen ermittelt. Infolge der Auswahl wurde eine Bewertung und Empfehlung möglicher EVUs abgegeben. Die Bauarbeiten sind inzwischen zur vollen Zufriedenheit von Auftragnehmer und Auftraggeber abgeschlossen.

  • Untersuchung von Werkstätten

    Auftraggeber: Privatwirtschaft

    Werkstattkapazitäten und -leistungen für Schienenfahrzeuge in Deutschland. Markt- und Wettbewerbsanalyse im Wartungs- und Instandhaltungssegment, Perspektiven für die Entwicklung eines Geschäftsfelds.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellte SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet, sodass der Kunde aktuelle Informationen zu für ihn relevanten Fahrzeugprojekten erhielt und entsprechend frühzeitig Projekte erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten konnte. Die kontinuierlich aktualisierten Projektinformationen konnte der Kunde jederzeit über einen gesicherten Internetzugang abrufen.

  • Trends des europäischen Personenfernverkehrs

    Auftraggeber: Interessensvertretung der Verkehrsunternehmen

    SCI Verkehr bewertete die aktuellen Strukturen des Schienenpersonenverkehrs in europäischen Kernmärkten sowie die mittel- und langfristigen ?Megatrends?. Des weiteren wurden vertiefende Informationen zu den relevanten Unternehmen, ihren Marktanteilen und ihrer ökonomischen Entwicklung erstellt. Als wesentliches Ergebnis entwickelte SCI Verkehr strategische Handlungsmöglichkeiten zur Sicherung und zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Verkehrsunternehmen.

  • Marktzahlen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Für die strategische Planung eines weltweit tätigen Industriekonzerns liefert SCI Verkehr Marktzahlen zum Geschäftssegment Schienenfahrzeuge. Unterteilt nach den verschiedenen Fahrzeugsegmenten werden hierbei sowohl retrospektiv als auch für die kommenden 5 Jahre prognostiziert die jährlicher Lieferzahlen der Fahrzeughersteller nach Ländern und Regionen differenziert ausgewiesen.

  • Bewertung des europäischen Drehgestellmarktes zur Unterstützung einer Unternehmnensakquisition

    Auftraggeber: International tätiger Hersteller von Metallkomponenten für die Bau-, Maschinenbau- und Fahrzeugindustrie

    SCI Verkehr bewertete und analysierte den Markt für Drehgestelle in Europa für einen international tätigen Hersteller von Metallkomponenten für die Bau-, Maschinenbau- und Fahrzeugindustrie. Der Komponentenhersteller beauftragte SCI Verkehr mit der Begleitung bei der Akquisition eines europäischen Drehgestellherstellers. Schwerpunkt der Tätigkeit von SCI Verkehr in diesem Projekt war die Bewertung der zukünftigen Marktchancen für Spezialdrehgestelle im grenzüberschreitenden Verkehr.

  • Bedarf an Betonschwellen und Betonmasten in ausgewählten europäischen Staaten

    Auftraggeber: Deutscher Hersteller von Schwellen und Masten

    Für einen deutschen Hersteller von Schwellen und Masen erstellte SCI Verkehr erstellte eine Prognose über den Bedarf an Beton-Gleisschwellen, Beton-Weichenschwellen und Beton-Fahrleitungsmasten in Deutschland, Frankreich, Polen, Niederlande und Schweden bis zum Jahr 2020 als Grundlage für eine tragfähige strategische Planung. Das Ergebnis zeigte, dass der Auftraggeber vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung gute Voraussetzungen hat, sein Geschäft mit selbst hergestellten Beton-Gleis- und Weichenschwellen in andere europäische Staaten auszudehnen bzw. dort zu intensivieren.

  • Marktanalyse doppelstöckiger Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Internationales Eisenbahnunternehmen

    Für ein internationales Verkehrsunternehmen analysierte SCI Verkehr den weltweiten Markt für lokbespannte Doppelstockwagen und doppelstöckige Elektrotriebwagen. Für aktuell am Markt verfügbare Fahrzeugkonzepte erstellte SCI Verkehr eine Produktübersicht mit allen bekannten Projekten, wichtigen technischen Daten, geographischer Verbreitung und einen umfangreichen Datenanhang.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Drehgestellen

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellte SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring, sodass der Kunde über eine für ihn spezifische Internet-Plattform jederzeit neueste Marktinformationen abrufen kann. Der Kunde erhielt somit Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und konnte Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten.

  • Analyse von Personenverkehrsflotten

    Auftraggeber: U.S. Government Accountability Office

    Im Auftrag einer nordamerikanischen Verwaltungsbehörde hat SCI Verkehr den Bestand der Personenverkehrsflotten in verschiedenen Ländern analysiert. Dabei wurden Metro-Systeme, Straßenbahn- und Light-Rail-Systeme sowie Pendlerverkehre bzw. S-Bahn-Systeme in Nordamerika, Europa und Asien differenziert betrachtet.

  • Analyse der Markt- und Wettbewerbssuituation bei Fahrzeug-Komponenten

    Auftraggeber: Japanischer Systemzulieferer

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines japanischen Systemlieferanten den weltweiten Markt für eine ausgewählte Fahrzeug-Komponente analysiert. Hierbei wurden sowohl die Struktur und Entwicklung des Marktes, die aktuelle Wettbewerbssituation sowie bestehende Zulieferstrukturen betrachtet.

  • Unterstützung des Vertriebs bei der Identifizierung wichtiger Kunden zum Ausbau des Instandhaltungsgeschäfts

    Auftraggeber: Osteuropäischer Hersteller und Instandhalter für Güterwagen

    SCI Verkehr unterstützt einen osteuropäischen Hersteller und Instandhalter für Güterwagen bei der Identifizierung wichtiger Kunden. Ziel des Unternehmens ist es, sein Geschäft im Bereich der Instandhaltung nachhaltig auszubauen. Dazu analysiert SCI Verkehr Geschäftsstrukturen, Ansprechpartner und Instandhaltungsbedingungen führender europäischen Güterverkehrsbetreiber.

  • Analyse niederländischer Personenverkehrsmarkt

    Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

    Für ein internationales Kreditinstitut analysierte SCI Verkehr den Personenverkehrsmarkt in den Niederlanden. Der Schwerpunkt lag in der Analyse der Marktstrukturen des SPNV-Marktes sowie Identifikation aktueller und zukünftiger Ausschreibungen sowie die Ableitung von Marktpotenzialen für Finanzierungsdienstleistungen. Betrachtet wurde zudem die Frage des Fahrzeugeinsatzes auf den Konzessionen sowie die Abschätzung möglicher Wiederverwertungen im In- und Ausland.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Asiatisches Industrieunternehmen

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Analyse der Beschaffungsstrategien weltweiter Schienenfahrzeugbetreiber

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines asiatischen Beratungsunternehmens analysierte SCI Verkehr die Beschaffungsstrategien der weltweit wichtigsten Betreiber und Eigentümer von elektrisch angetriebenen Schienenfahrzeugen. Für diese Zielstellung wurden die Beschaffungen der letzten 25 Jahre in den Fahrzeugsegmenten Lokomotiven, HGV-Züge, Triebwagen, LRV und Metro analysiert und bewertet. Vertieft wurden die Ergebnisse durch eine Detailanalyse wichtiger aktueller und zukünftiger Beschaffungsprojekte ausgewählter Betreiber und die Identifizierung von Beschaffungsstrategien.

  • Weltweite Marktentwicklung Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Internationales Technologieunternehmen

    Für ein global agierendes Technologieunternehmen analysierte SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung nach Personenfahrzeugen. Im Mittelpunkt stand dabei die Produktion der Fahrzeuge nach Herstellungsland und Systemhersteller sowie eine Analyse über die zukünftige Nachfrageentwicklung bis zum Jahr 2015.

  • Preisentwicklung für Schienenfahrzeuge in Europa und Nordamerika

    Auftraggeber: Internationales Consulting-Unternehmen

    Für eine internationale Strategieberatung analysierte SCI Verkehr die Preisentwicklung von Schienenfahrzeugen in Europa und Nordamerika. Es erfolgte eine Konzentration auf die wesentlichen Produktfamilien in verschiedenen Fahrzeugsegmenten Lokomotiven, Triebwagen, Hochgeschwindigkeitszüge, Reisezuwagen und Metro/LRV. Zudem identifizierte und bewertete SCI Verkehr die zukünftige Nachfrage nach Neufahrzeugen in Europa und Nordamerika anhand aktueller und zukünftig geplanter Beschaffungsprojekte.

  • Entwicklung der Beschaffung von Schienenfahrzeugen in Europa

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    Für ein internationales Consulting-Unternehmen bewertete SCI Verkehr den aktuellen und zukünftigen Markt für Personenfahrzeuge und Lokomotiven bis zum Jahr 2014. Ergänzt wurde die Untersuchung durch eine Auflistung der aktuellen Auslieferungsanteile führender Europäischer Schienenfahrzeughersteller.

  • Detailanalyse deutscher SPNV-Markt

    Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

    Im Auftrag eines internationalen Kreditinstituts erstellte SCI Verkehr eine Marktstudie über den deutschen SPNV-Markt. Ziel des Projektes war die Bewertung des Risikos das bei der Finanzierung von Nah- und Regionalverkehrstriebwagen im Falle eines Konzessionswechsels oder eines unvorhergesehenen Ausfalls eines Betriebs besteht. Hierfür wurden insbesondere die zukünftige Entwicklung der Ausschreibungen und aktuelle Wiederverwertungsfälle von Triebwagen untersucht. Diese Informationen fanden Einfluss in die strategische und risikoseitige Marktbewertung des Kreditinstituts.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Radsätzen und Achsen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein monatlich aktualisiertes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Erstellung und Pflege eines Projekt Monitoring Tool

    Auftraggeber: Hersteller von Türen und Bauteilen für Schienenfahrzeuge

    Für einen weltweit aktiven Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr ein monatlich aktualisiertes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann damit Projekte frühzeitig erschließen und notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Weltweite Bewertung der wichtigsten Verträge und Konzessionen im Personenverkehr

    Auftraggeber: Weltweite Bewertung der wichtigsten Verträge und Konzessionen im Personenverkehr

    Im Auftrag eines asiatischen Beratungsunternehmens analysierte SCI Verkehr die weltweit wichtigsten Verträge und Konzessionen von Unternehmen im Personenverkehr. Für die Zielstellung wurden die vergangenen, aktuellen und zukünftigen Konzessionen im Schienenpersonenverkehr, LRV und Metro analysiert und bewertet. Vertieft wurden die Ergebnisse durch eine Analyse wesentlicher Kennzahlen von den Benchmarkparametern dieser Konzessionen.

  • Wettbewerber-Report Eisenbahn 2017

    Auftraggeber: Verband der Verkehrswirtschaft

    SCI Verkehr hat im Auftrag vom Netzwerk Europäischer Eisenbahnen den Schienengüterverkehrsmarkt in Deutschland analysiert. Ergebnisse der Analyse wurden für die Erstellung des Wettbewerber-Report Eisenbahn 2017 verwendet. Besondere Schwerpunkte der Unterstützung waren neben klassischen Leistungsparametern wesentliche aktuelle Marktentwicklungen und –Trends hinsichtlich intermodaler Wettbewerbsnormen, Produktionsvorteilen der einzelnen Verkehrsträger sowie gesetzter politischer Rahmenbedingungen.

  • Branchenkampagne SPNV

    Auftraggeber: Verkehrsunternehmen im SPNV

    SCI Verkehr hat für eine Branchenkampagne im SPNV interessante Zahlen, Daten und Fakten zum Schienenpersonenverkehr in einem deutschen Bundesland zusammengestellt. Hierzu wurden wesentliche Kennzahlen der vor Ort tätigen Unternehmen, des Betriebs sowie der Infrastruktur aufbereitet. Darüber hinaus hat SCI Verkehr Effekte des SPNV auf die Wirtschaft und die Beschäftigung in dem Bundesland analysiert.

  • Ausschreibungen im deutschen SPNV- und Straßenbahnmarkt

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr erstellt für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller eine Analyse der zu erwartenden Ausschreibungen im deutschen SPNV- und Straßenbahnmarkt. Ziel ist die Abschätzung von Potentialen im deutschen Markt.

  • Fahrzeug- und Rädermärkte weltweit

    Auftraggeber: Etablierter Radsatzhersteller

    Im Auftrag eines etablierten Radsatzherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Bahnräder. Dafür werden im Detail die aktuelle Nachfrage für Schienenfahrzeuge einzelner Länder mit langfristigen Indikatoren wie der Verkehrsleistung kombiniert. Daraus wird die aktuelle und zukünftige Nachfrage nach Bahnrädern verschiedener Typen und in verschiedenen Weltregionen abgeleitet.

  • Bestandsflotte und Nachfrage Personenfahrzeuge weltweit

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    Für einen Komponentenzulieferer der Bahn- und Busbranche analysiert SCI Verkehr die aktuellen und zukünftigen Bestände und Nachfragepotentiale für Busse und Schienenpersonenfahrzeuge. Der regionale Schwerpunkt der Analyse liegt auf Europa, Russland, China und Japan sowie auf ausgewählten Metropolen in Asien und Nahost.

  • Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr erstellt für ein führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie wird vom Kunden als Basis für eine Business-Strategie genutzt. Neben einer Marktübersicht werden auch Synergie-Effekte und wirtschaftliche Folgen des deutschen SGV-Masterplans dargestellt.

  • Marktanalyse Dänemark, Schweden und Rumänien

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller analysiert SCI Verkehr den Schienenfahrzeugmarkt in Dänemark, Schweden und Rumänien. Es wird eine Prognose für die kommenden 5 Jahren erstellt.

  • Update von Marktzahlen im Infrastrukturbereich

    Auftraggeber: Weltweit tätiger Hersteller im Eisenbahninfrastrukturbereich

    Ein weltweit tätiger Hersteller von Infrastrukturkomponenten erhält ein Update von Marktzahlen (Größen und Entwicklungen) für verschiedene Subsegmente, die bereits in einem vorangegangenen Projekt geliefert wurden.

  • Datenbank zu Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Zulieferunternehmens konfiguriert SCI Verkehr eine Datenbank mit generellen Informationen sowie technischen Merkmalen zu verschiedenen Flotten von Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven.

  • Der Markt für Leasinggüterwagen in Europa

    Auftraggeber: Internationaler Investor

    Im Auftrag eines großen internationalen Investors hat SCI Verkehr den europäischen Markt für Güterwagen mit Fokus auf das Leasingsegment untersucht.

  • Europäischer Schienenfahrzeugmarkt: Markt- und Wettbewerbsanalyse

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller analysiert SCI Verkehr Markt- und Absatzpotential von verschiedenen Schienenfahrzeugtypen in ausgewählten Ländern in Europa. Eine Wettbewerbsanalyse ergänzt die Untersuchung.

  • Flottendatenbank, Projekt-Outlook und Market Forecast

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers stellt SCI Verkehr jährlich globale Marktdaten für die strategische Planung zur Verfügung. Dazu zählen eine Flottendatenbank mit allen aktuellen Fahrzeug-Beständen, ein Projekt-Outlook erwarteter Projekte und Ausschreibungen sowie ein Market Forecast zur Prognose zukünftiger Absatzpotenziale.

  • Marktstudie Instandhaltung Stadtbahnfahrzeuge

    Auftraggeber: Intern. Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    Für ein international tätiges Unternehmen wird eine Marktstudie zum Outsourcing von Instandhaltungsaufgaben von Stadtbahnfahrzeugen in einem europäischen Land angefertigt.

  • Einsatzpotenziale 3D-Drucker

    Auftraggeber: Hersteller von 3D-Druckern

    Im Auftrag eines Herstellers von 3D-Druckern analysiert SCI Verkehr die Einsatzmöglichkeiten im Schienenverkehr, insbesondere bei der Bereitstellung von Ersatzteilen für Schienenfahrzeuge.

  • Marktanalyse Zugfunk

    Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr hat für ein Industrieunternehmen den Markt für Zugfunksysteme in der GUS Region analysiert. Hierzu wurde ein Preisbenchmark zur Lok-Plattform-Entwicklung, Signalling-Equipment und Radio-Ausstattung durchgeführt.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Marktdaten und -entwicklung

    Auftraggeber: Internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

    Unterstützung einer Due Diligence für eine internationale Managementberatung. Es erfolgt eine Zulieferung von individuell zugeschnittenen Rolling Stock-Daten. Analysiert werden ausgewählte Länder und Regionen im globalen Bahnmarkt.

  • Marktdaten für Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Industriezulieferer

    SCI Verkehr hat einen international agierenden Industriezulieferer mit einer spezifischen Demand Analyse unterstützt. Für dieses Projekt hat SCI Verkehr ein auf das Produkt des Kunden abgestimmtes Marktmodell entwickelt.

  • Analyse Weltmarkt Radsatzgetriebe

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Radsatzgetriebe. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

  • Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zur Flotte der Bau- und Wartungsfahrzeuge im europäischen Schienenverkehr zusammen.

  • Zeitreihen zur Marktentwicklung einzelner Fahrzeugsegmente

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferkonzern analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen nach Segmenten differenziert und liefert halbjährlich Daten für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind regional differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den einzelnen Märkten.

  • Marktanalyse Rangierlokomotiven

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr die Markt- und Wettbewerbssituation bei Rangierlokomotiven. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Betrachtung unterschiedlicher Leistungsklassen und Ausstattungsumfänge sowie den zugehörigen Preisniveaus.

  • Flotten- und Projektdatenbank

    Auftraggeber: Internationaler Technologiekonzern

    Im Auftrag eines Technologiekonzerns baut SCI Verkehr eine Flotten- und Projektdatenbank auf. Diese wird in SQL programmiert und beinhaltet sämtliche Bestandsflotten sowie Neubauprojekte von Schienenfahrzeugen. Dabei werden sowohl vergebene, als auch geplante Neubauvorhaben aufgelistet. Der Kunde nutzt diese Flotten- und Projektdatenbank sowohl für die Abschätzung seines Absatzpotenzials, als auch sein Nachmarktgeschäft.

  • Überblick zu Neubau- und Modernisierungsprojekten von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers erarbeitet SCI Verkehr einen Überblick zu Neubau- und Modernisierungsprojekten von Schienenfahrzeugen. Dabei werden sowohl geplante, noch nicht vergebene Neubauvorhaben, als auch Komplett- oder Teilmodernisierungen von Personenfahrzeugen in einer Projektliste zusammengeführt.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring-Tool erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Datenbank zu Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Zulieferunternehmens konfiguriert SCI Verkehr eine Datenbank mit generellen Informationen sowie technischen Merkmalen zu verschiedenen Flotten von Dieseltriebzügen und Diesellokomotiven.

  • Asset-Datenbank europäischer Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für sein Ersatzteil- und After-Sales-Geschäft hat ein Komponentenhersteller SCI Verkehr mit der Erstellung einer Datenbank aller europäischen Schienenfahrzeuge beauftragt. Diese wird in SQL programmiert und mit dem SAP-System des Kunden verknüpft.

  • Marktdaten zur Flottenentwicklung im europäischen Güterwagensegment

    Auftraggeber: Unternehmensberatung

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr Daten zur Flottenentwicklung im europäischen Güterwagenmarkt zusammen.

  • Marktdaten Bahnelektrifizierung

    Auftraggeber: Dienstleister

    Für einen Dienstleister analysiert SCI Verkehr das Marktvolumen für Bahnelektrifizierung in 6 ausgewählten Ländern.

  • Marktdaten Light-Rail Vehicles und Metrofahrzeuge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller liefert SCI Verkehr eine Liste mit zu erwartenden Beschaffungsprojekten für neue LRV und Metrofahrzeuge in Europa.

  • Datenzulieferung Marktanteile Busse

    Auftraggeber: Investmentfond

    SCI Verkehr unterstützt die Marktanalyse eines Investmentfonds mit Daten zu den Marktanteilen der wichtigsten Bushersteller weltweit. Die Daten werden für 8 Weltmarktregionen und 28 Kernländer präsentiert.

  • Analyse Nachmarkt Dieselmotoren

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr den Nachmarkt für Dieselmotoren, die in Schienenfahrzeugen verbaut wurden. Hierbei geht es neben der Evaluierung von Marktpotentialen bei Revisionen insbesondere um die Identifizierung anstehender Modernisierungsprojekte von Fahrzeugen.

  • Markt- und Wettbewerbsdaten

    Auftraggeber: Kartellbehörde

    Im Rahmen einer kartellrechtlichen Prüfung liefert SCI Verkehr Markt- und Wettbewerbsdaten zu verschiedenen Segmenten der Bahntechnik. Diese dienen dem Auftraggeber im Wesentlichen zur Beurteilung der aktuellen Wettbewerbssituation.

  • Strategie Vermarktung Instandhaltungsdienstleistungen

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    SCI Verkehr hat für ein Industrieunternehmen eine Strategie zur Vermarktung seiner Instandhaltungsleistungen im Drittmarkt erstellt. Hierzu wurde das Portfolio der Werkstatt analysiert und die potenzielle Nachfrage im Markt abgeleitet. Zudem wurden Stärken und Schwächen im Vergleich zu Wettbewerbern aufgezeigt. Die Markteintrittsstrategie für den Kunden beinhaltete Empfehlungen zu Organisation, Vertrieb und Marketing.

  • Marktdaten zum europäischen Schienenfahrzeugmarkt

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers stellt SCI Verkehr Marktdaten zum europäischen Schienenfahrzeugmarkt zusammen. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf bestehenden Flottengrößen sowie den aktuellen und zukünftigen Auslieferungszahlen für Fahrzeuge im Personenverkehr.

  • Flottendaten Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Internationaler Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr liefert Daten an einen international tätigen Instandhaltungsdienstleister für ausgewählte europäische Märkte zur Bestandsflotte von Diesellokomotiven. Die Daten dienen zur Identifizierung von Marktpotenzialen und Kunden.

  • Commercial Due Diligence eines Busherstellers

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

  • Beschaffungsanalyse Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweiter Bahnzulieferer

    Im Auftrag eines weltweiten Zulieferungsunternehmens analysiert SCI Verkehr aktuelle und zukünftige Beschaffungsprojekte von Personenverkehrsfahrzeugen als Basis für die strategische Unternehmensplanung.

  • Marktpotenziale für die Instandhaltung von Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Internationaler Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    Für einen international aktiven Dienstleister im Fahrzeuginstandhaltungsgeschäft untersucht SCI Verkehr die Marktpotenziale im Dieselloksegment. SCI Verkehr untersucht hierfür die verkehrenden Flotten sowie die Wettbewerbslandschaft in Europa.

  • Marktanalyse Bahnsteigtüren

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen asiatischen Komponentenhersteller analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Bahnsteigtüren. Volumina und Potenziale werden sowohl für das Neugeschäft, als auch das After-Sales-Geschäft in den nächsten 5 Jahren ermittelt.

  • Analyse der Leistungsklassen von Diesellokomotiven

    Auftraggeber: Industriekunde

    Im Auftrag eines Kunden analysiert SCI Verkehr die Entwicklung der verschiedenen Leistungsklassen bei Diesellokomotiven. Dabei werden einzelne Regionen differenziert betrachtet und sowohl der Flottenbestand, als auch die aktuelle Nachfrage nach Diesellokomotiven analysiert.

  • Flottendaten in Europa, Afrika und Asien

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    SCI Verkehr stellt Flottendaten zu den Regionen Europa, Afrika und Asien für einen Kunden bereit, der hiermit sowohl sein Neu- als auch sein Servicegeschäft strategisch plant. Neben den Fahrzeugtypen werden auch Fahrzeugkomponenten und deren Hersteller in der Datenbank erfasst.

  • Analyse des europäischen Lokmarktes für ein Beratungsunternehmen

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr zeigt die historische und zukünftige Flottenentwicklung von Diesel- und Elektrolokomotiven in Europa für ein internationales Beratungsunternehmen auf. Außerdem wird eine Bestandsanalyse des europäischen Lok-Leasingmarktes durchgeführt.

  • Analyse der Bieterstruktur bei Rolling Stock Ausschreibungen

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr eine Liste in Auftrag gegebener Projekte der Jahre 2010-2019 im Bereich Rolling Stock zusammen und analysiert die Bieterstruktur, d.h. die Unternehmen, welche sich um die Aufträge beworben haben.

  • Update einer Wettbewerberanalyse

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten erstellt SCI Verkehr eine Wettbewerberanalyse. Hierzu werden ausgewählte KPIs, Marktpositionierung und strategische Rationale der Unternehmen analysiert.

  • Analyse Schienenfahrzeugmarkt Österreich und Portugal

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen asiatischen Schienenfahrzeughersteller analysiert SCI Verkehr das Marktpotential sowie die Eintrittsbarrieren in den Markt für neue Schienenfahrzeuge in Österreich und Portugal.

  • Globale Flottendatenbank

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Zur zielgerichteten Unterstützung des After-Sales-Geschäftes eines Herstellers stellt SCI Verkehr eine globale Datenbank zur Verfügung, die sämtliche existierenden Flotten bzw. in Betrieb befindliche Schienenfahrzeuge beinhaltet.

  • Flottendaten in europäischen Ländern

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr Daten zu verschiedenen Schienenfahrzeugflotten in Europa zusammen. Neben der Flottengröße je Land werden auch das Einsatzgebiet und die Alstersstruktur ausgewiesen.

  • Übersicht von Leasingunternehmen bei Lokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr ist von einem Investor beauftragt worden, eine Übersicht und Analyse von Leasingunternehmen im Lokomotivenmarkt in Europa vorzunehmen. Dabei steht im Vordergrund, wie sich die Unternehmen entwickelt haben und was ihre Fokusmärkte sind.

  • Trends und Fakten im weltweiten Markt für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller liefert SCI Verkehr Marktzahlen zu den verschiedenen Fahrzeugsegmenten sowie zu dem Bereich \"Engineering, Procurement, Construction\" (EPC). Die wichtigsten Trends und Treiber in den Märkten werden nach 11 Weltmarktregionen differenziert und analysiert. Unterteilt in verschiedene Fahrzeugtypen wird sowohl retrospektiv als auch für die kommenden 5 Jahre prognostiziert. Außerdem analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft in dem Markt für Schienenfahrzeuge und den Bahn-EPC Markt.

  • Bestimmung der Marktanteile für einen global tätigen Fahrzeughersteller

    Auftraggeber: Global tätiger Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr besitmmt die Marktanteile der Hersteller in verschiedenen Fahrzeugsegmenten sowohl auf regionaler als auch auf Länderebene zwischen den Jahren 2014 und 2018.

  • Containertransport zwischen China und Osteuropa

    Auftraggeber: Euopäischer SGV-Betreiber

    SCI Verkehr ermittelt im Auftrag eines europäischen SGV-Betreibers das Gesamtvolumen an Containertransporten zwischen China und Osteuropa. Hierfür werden öffentliche Statistiken ausgewertet und durch Expertenwissen ergänzt.

  • Commercial Due Diligence Hersteller von Fahrwegkomponenten

    Auftraggeber: Global industrial holding company

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor bei der Übernahme eines europäischen Unternehmens im Eisenbahn-Infrastrukturbereich. Es werden Angebot und Nachfrage sowohl im europäischen Gesamtmarkt als auch in einzelnen Fokusmärkten als Input für die Commercial Due Diligence des Kunden analysiert.

  • Zeitreihen zur Marktentwicklung einzelner Fahrzeugsegmente

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferkonzern analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen nach Segmenten differenziert und liefert halbjährlich Daten für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind regional differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den einzelnen Märkten.

  • Modellierung der weltweiten Radsatznachfrage

    Auftraggeber: Globaler Stahlröhrenhersteller

    Auf Basis der SCI Prognosen zu weltweiten Lieferumfängen sowie Passagier- und Transportmärkten wurde ein Modell zur Bestimmung der Nachfrage von Radsätzen erarbeitet. Hierbei wurden auch Betriebskriterien wie Austauschzyklen und Laufleistungen miteinbezogen.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen europäischen Hersteller analysiert SCI Verkehr den Markt und die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für ausgewählte Schienenfahrzeugkomponenten.

  • Analyse Wechselbrücken Leasingmarkt in Europa

    Auftraggeber: Investor

    Ein Leasingunternehmen beauftragte SCI Verkehr mit einer unabhängigen Marktanalyse für den Leasingmarkt für Wechselbrücken in Europa mit Fokus auf Deutschland. Die Ergebnisse umfassen eine Analyse des Wechselbrückenmarkts mit Aussagen zu Marktteilnehmern, Volumina sowie Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung.

  • Bereitstellung von Lokomotiv-Flottendaten

    Auftraggeber: Fahrzeugmechanik Dienstleister

    SCI Verkehr liefert detaillierte technische Daten von Lokomotiven in Osteuropa. Im Zuge dessen werden Telefoninterviews mit Marktakteuren durchgeführt.

  • Studie Bahnmarkt in Deutschland 2019

    Auftraggeber: Gewerkschaft

    SCI Verkehr führt im Auftrag einer Gewerkschaft ein jährliches Update einer Studie zur Zukunft des Bahnmarktes in Deutschland durch. Die Ergebnisse der Studie werden veröffentlicht und durch einen Vertreter von SCI Verkehr im Kreis der Mitglieder vorgestellt.

  • Zulieferbeziehungen bei Subsystemen und Komponenten

    Auftraggeber: Japanischer Konzern

    Im Auftrag eines japanischen Kunden recherchiert SCI Verkehr Zulieferbeziehungen im Markt für Subsysteme und Komponenten. Der Fokus liegt auf der Zulieferstruktur aktueller und zukünftiger Projekte im Bereich von Personenfahrzeugen des Schienenverkehrs.

  • Bahnmarktanalyse Großbritannien und Spanien

    Auftraggeber: Investmentfonds

    Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr die Verkehrsmärkte in Spanien und Großbritannien. Der Schwerpunkt liegt in der Betrachtung des Schienengüterverkehrs sowie der dort eingesetzten Güterwagen und Lokomotiven und der Ableitung konkreter Investmentpotenziale.

  • Rolling Stock Market Forecast Germany

    Auftraggeber: Bahntechnikhersteller

    Im Auftrag eines führenden Bahntechnikherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Schienenfahrzeuge in Deutschland und prognostiziert Fahrzeug-Auslieferungen bis 2030.

  • Flottendaten von Schienenfahrzeugen in Europa

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Beratungsunternehmens stellt SCI Verkehr Daten zu verschiedenen Schienenfahrzeugflotten in Europa zusammen. Neben der Flottengröße je Land wird auch das Einsatzgebiet und die Altersstruktur ausgewiesen.

  • Überblick Vermietgesellschaften von Güterwagen

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr wurde von einem Investor beauftragt, eine Auflistung der Vermietgesellschaften von Güterwagen in Kontinentaleuropa zu erstellen. Dies dient der strategischen Ausrichtung des Investors.

  • Analyse des europäischen Schienenpersonenverkehrsmarkt

    Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr den europäischen Schienenpersonenverkehrsmarkt. Das Projekt beinhaltet außerdem eine Detailanalyse der Entwicklungen in den PSO und Open Access Segmenten in vier Fokusmärkten.

  • Flottendaten von Schienenfahrzeugen in Europa

    Auftraggeber: Mobilitätskonzern

    SCI Verkehr stellt detaillierte Flottendaten für einen Kunden bereit, der Informationen zu in Europa eingesetzten Schienenfahrzeugen benötigt.

  • Beschaffungsanalyse Personenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweiter Bahnzulieferer

    Im Auftrag eines global agierenden Technologiekonzerns analysiert SCI Verkehr aktuelle und zukünftige Beschaffungsvorhaben von Schienenfahrzeugen im Personenverkehr. Darüber hinaus weist SCI Verkehr den inhaltlichen Fortgang dieser Projekte von Ausschreibung bis Auslieferung aus. Diese Daten werden als Basis für die langfristige Unternehmensausrichtung der Schienenverkehrssparte eingesetzt.

  • Ausschreibungsanalyse Schienenfahrzeugprojekte

    Auftraggeber: Globaler Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr untersucht die Teilnahme eines Schienenfahrzeugherstellers an Ausschreibungen sowie die Erfüllung von geschlossenen Verträgen. Der Auftraggeber will besonders die Analyse der nicht erhaltenen bzw. der nicht erfolgreichen Durchführung dieser Verträge des Herstellers dazu nutzen, um die eigene Leistung bei der Vertragsanbahnung und -durchführung zu erhöhen und damit die eigene Marktposition zu verbessern.

  • Datenlieferung Güterwagenleasingmarkt zur strategischen Ausrichtung eines Investors

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr unterstützt einen Investor bei der Analyse von Preisentwicklungen und Leasingraten ausgewählter Güterwagentypen zur strategischen Ausrichtung des Kunden im Leasingmarkt.

  • Datenlieferung und Marktanalyse für einen Ingenieurbetrieb

    Auftraggeber: Deutscher Ingenieurbetrieb im Bahnsektor

    SCI Verkehr liefert Lokomotiv-Daten ab dem Jahr 2000 zu den Kap- und Meterspurmärkten in Asien, Afrika und Südamerika für einen Ingenieurbetrieb. Außerdem werden in zusätzlichen Arbeitspaketen Nachrecherchen zu technischen Details telefonisch und im Internet durchgeführt.

  • Portfoliobewertung SGV-Unternehmen

    Auftraggeber: SGV-Unternehmen

    Im Auftrag eines privaten EVU erstellt SCI Verkehr eine Portfoliobewertung für den deutschen Schienengüterverkehrsmarkt. Im Mittelpunkt der Analyse steht die Volumenabschätzung der Geschäftsfelder des Kunden sowie die Entwicklung des Markt- und Wettbewerbsumfeldes. Darüber hinaus analysiert SCI Verkehr ausgewählte Korridore und Branchen vertieft.

  • Flottendaten Europa

    Auftraggeber: Konzern

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr eine detaillierte Flottendatenbank mit den Schienenfahrzeugen in Europa zusammen. Darin enthalten sind u.a. wesentliche Kenndaten wie Stückzahlen, Lieferzeitraum sowie technische Parameter.

  • Kurzanalyse Güterwagenleasingmarkt

    Auftraggeber: Private Equity

    SCI Verkehr erstellt im Rahmen eines Pre-CDD eine Kurzanalyse für den Leasingmarkt von Güterwagen. Neben der Flotte des Targets wird der Einsatz der Wagentypen sowie die perspektivische Entwicklung der relevanten Industrien dargestellt.

  • Technische Marktübersicht Triebzüge

    Auftraggeber: Elektrischer Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Zulieferers führt SCI Verkehr eine Marktuntersuchung von Produktplattformen bei Triebzügen durch. Hierbei werden neben den technischen Details auch Markttrends untersucht und analysiert.

  • Konjunktur- und Mitgliederbefragung Logistik Hamburg

    Auftraggeber: Logistikinitiative Hamburg e.V.

    Seit 2009 führt die SCI Verkehr GmbH jährlich für die Logistikinitiative Hamburg eine Mitgliederbefragung zur konjunkturellen Entwicklung in der Logistik Hamburgs durch. Die erhobenen Daten wurden jeweils mit dem SCI/Logistikbarometer verglichen und somit in den bundesweiten Kontext gestellt. Auch im Jahr 2019 wurde die Befragung wieder durchgeführt und im Rahmen der Mitgliederversammlung der Initiative vorgestellt.

  • Der Markt für Leasinggüterwagen in Kontinentaleuropa

    Auftraggeber: Internationaler Investor

    Im Auftrag eines internationalen Investors hat SCI Verkehr den europäischen Markt für (Leasing-) Güterwagen untersucht. Das Projekt repräsentiert die erste Phase einer Due Diligence. Die Schwerpunkte der Analyse liegen sowohl auf den Verkehrsmärkten (Demand), als auch auf der Seite der Assets sowie deren Eigentümern.

  • Marktvolumina und Marktanteile für die strategische Geschäftsfeldplanung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Marktdaten für dessen strategische Geschäftsfeldplanung vor. Dabei werden Marktvolumina und dahinter liegende Treiber sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch den verschiedenen Weltmarktregionen differenziert und analysiert.

  • Vortrag Bahnmarkt Europa

    Auftraggeber: Europäische Gewerkschaft

    SCI Verkehr stellt im Auftrag einer europäischen Gewerkschaft eine Übersicht über den europäischen Bahnmarkt als Präsentation zusammen und stellt diese im Rahmen einer Vortragsveranstaltung vor.

  • Marktdaten zu realisierten und erwarteten Auslieferungsprojekten von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Komponenten für Schienenfahrzeuge liefert SCI Verkehr zur Stärkung der Vertriebs- und Geschäftsentwicklung Daten. Diese umfassen realisierte Auslieferungen und zukünftig erwartete Projekte von Schienenfahrzeugen im Segment des Personenverkehrs.

  • Daten zu weltweiten Schienenfahrzeugflotten und international aktiven Schienenfahrzeugherstellern

    Auftraggeber: Russisches Forschungsinstitut

    SCI Verkehr lieferte Daten zu weltweiten Fahrzeugflotten und international aktiven Herstellern. Die Daten wurden sowohl in Form von Fahrzeuganzahl als auch in monetärer Darstellung zur Verfügung gestellt und sind nach geographischen Regionen aufgeteilt.

  • Marktanalyse Werkstattausrüstung

    Auftraggeber: Internationaler Bahnausrüster

    SCI Verkehr hat für einen internationalen Bahnausrüster den Markt für Werkstattausrüstung in Europa analysiert. Hierzu wurde sowohl das Marktvolumen für neue Ausrüstung sowie für Ersatzteile ermittelt. Basis bildetet die SCI Datenbank, in der Informationen zu allen Werkstattstandorten enthalten sind. Die Analyse von SCI Verkehr dient dem Kunden zur Entwicklung seiner Expansionsstrategie.

  • Marktpotentialanalyse Schienenfahrzeug-Leasing

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr unterschiedliche Marktpotenziale für eine Erweiterung des Geschäftes im Schienenfahrzeug-Leasing. Basierend auf einer marktanalytischen Bewertung verschiedener Ländermärkte erfolgen strategische Empfehlungen zum Markteintritt in neue Segmente.

  • Ausblick globaler Beschaffungsvorhaben im Segment Rolling Stock

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr hat in einer Projektliste alle derzeit bekannten Beschaffungsvorhaben im Segment Rolling Stock zusammengestellt. Darunter finden sich sowohl bereits bestellte Fahrzeuge, als auch Optionen, Ankündigungen von Ausschreibungen und erwartete Beschaffungen für in der Planungsphase befindliche Großprojekte.

  • Datenlieferung für eine Private Equity Gesellschaft

    Auftraggeber: Französische Private Equity Gesellschaft

    SCI liefert Daten für eine Private Equity Gesellschaft bestehend aus der Marktprognose 2019-2023 und einer Projektliste beginnend in 2005 für 20 Länder mit den größten Bahnmärkten weltweit. Betrachtet wurden alle Fahrzeugsegmente mit Ausnahme von Güterwagen.

  • Marktanalyse Transformatoren

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Transformatoren (als Schienenfahrzeugkomponente). Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung untersucht.

  • Marktuntersuchung Leasing von Lokomotiven und Personenfahrzeugen

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr erstellt für ein führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung zum Leasing von Lokomotiven und Personenfahrzeugen in Europa. Diese Studie wird vom Kunden als Basis für seine Business-Strategie genutzt.

  • Erstellung eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Internationale Schienenfahrzeughersteller

    Für einen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr einen Auszug aus dem SCI Market Monitoring Tool erstellt. Das SCI Market Monitoring Tool ist eine kundenspezifische, kontinuierlich gepflegte Projektdatenbank. Mit diesem Monitoring-Tool werden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten.

  • Marktdaten Fahrzeugleasing

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    SCI Verkehr liefert einer Übersicht aller Leasingflotten in Europa sowie der wichtigsten Akteure im Leasingmarkt. Die Analyse erfolgt auf Grundlage der SCI DATENBANK, welche Informationen zu weltweiten Beständen, Eigentümern und Betreibern enthält.

  • Identifikation von Komponentenherstellern

    Auftraggeber: Weltweit aktiver Komponentenhersteller

    Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat SCI Verkehr die Anbieterlandschaft im Komponentengeschäft nach definierten Segmenten analysieren und relevante Unternehmen identifizieren lassen.

  • Analyse der Entwicklung von Busmärkten in Europa

    Auftraggeber: Europäischer Bushersteller

    Für einen europäischen Bushersteller liefert SCI Verkehr Daten und Informationen über den gesamten Busmarkt in Europa. Der E-Bus-Markt wird tiefer analysiert. Daneben wird in diesem Rahmen auch eine 5-Jahres-Prognose für das E-Bus-Segment erstellt.

  • Marktanalyse Lokomotivenleasing Europa

    Auftraggeber: Leasingunternehmen Schienenfahrzeuge

    Im Auftrag eines möglichen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Lokomotiv-Leasing in Europa. Betrachtet werden die Nachfrageentwicklung in Europa und wichtigen Kernländern und der aktuelle Lokomotivbestand sowie zukünftig erwartete Bestellungen. Die Ergebnisse einschließlich einer Wettbewerbsanalyse dienen zur Ableitung konkreter Markteintrittsoptionen.

  • Marktanalyse zu Hybridantrieben

    Auftraggeber: Hersteller von Antriebskomponenten

    Im Auftrag eines Anbieters von Antriebskomponenten führt SCI Verkehr eine Marktanalyse zu Hybridantrieben im europäischen Schienenverkehr durch. Für (Rangier-) Lokomotiven und Multiple Units werden Technologiekonzepte untersucht und zukünftige Marktpotentiale hergeleitet.

  • F&E-Vorhaben bei internationalen Schienenfahrzeugherstellern

    Auftraggeber: Internationales Bahntechnikunternehmen

    Für ein globales Bahntechnikunternehmen analysiert SCI Verkehr die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte ausgewählter internationaler Schienenfahrzeughersteller. Ziel ist es, parallele wie möglicherweise differierende Vorhaben zu identifizieren.

  • Marktanteile verschiedener Schienenfahrzeug-Segmente

    Auftraggeber: Bankenkonsortium

    Im Auftrag eines Bankenkonsortiums analysiert SCI Verkehr die Marktanteile in verschiedenen Schienenfahrzeug-Segmenten - nach Regionen und Ländern differenziert. Diese Wettbewerbsanalyse zeigt die Positionierung der Hersteller in unterschiedlichen Segmenten.

  • Marktdaten für einen Technologiekonzern

    Auftraggeber: Technologiekonzern

    Im Auftrag eines Technologiekonzerns stellt SCI Marktvolumina des globalen Schienenfahrzeugmarktes zusammen. Hier liegt der Fokus auf aktuellen und erwarteten Auslieferungen in der Zukunft.

  • Flotten- und Projektdatenbank

    Auftraggeber: Internationaler Technologiekonzern

    Im Auftrag eines Technologiekonzerns baut SCI Verkehr eine Flotten- und Projektdatenbank auf. Diese wird in SQL programmiert und beinhaltet sämtliche Bestandsflotten sowie Neubauprojekte von Schienenfahrzeugen. Dabei werden sowohl vergebene, als auch geplante Neubauvorhaben aufgelistet. Der Kunde nutzt diese Flotten- und Projektdatenbank sowohl für die Abschätzung seines Absatzpotenzials, als auch sein Nachmarktgeschäft.

  • Ermittlung zukünftiger Lokomotivnachfrage für die strategische Planung inklusive Bewertung eines Lokomotiven-Portfolios

    Auftraggeber: Investor

    Als Basis für die strategische Planung eines führenden Leasingunternehmens erstellt SCI Verkehr eine Kurzübersicht des aktuellen Leasingmarktes für Lokomotiven in Europa. Das Projekt umfasst eine Bestandsanalyse sowie die Analyse der wichtigsten Akteure im Leasingmarkt für Lokomotiven. Anschließend bewertet SCI Verkehr ein Lokomotiven-Portfolio sowohl nach DCF- als auch nach DRC-Methode, d.h. einnahmebasiert sowie basierend auf Wiederbeschaffungskosten der Flotte.

  • Bestandsermittlung schwere Güterzuglokomotiven

    Auftraggeber: Eisenbahngesellschaft

    Als Grundlage für eine Fahrzeugstrategie ermittelt SCI Verkehr den Fahrzeugbestand von schweren Diesellokomotiven für einen Schienengüterverkehrsbetreiber in Kontinentaleuropa.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Strategische Perspektiven im Service-Markt

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr die Flottenbestände von Eisenbahn-Verkehrsunternehmen im Hinblick auf Service-Dienstleistungen. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Identifizierung von Marktpotenzialen für Modernisierungen und Revisionen sowie die Bewertung der Marktentwicklung für einzelne Fahrzeugsegmente, Länder und Regionen aus dem Blick eines Instandhaltungs-Dienstleiters.

  • Entwicklung des Schienengüterverkehrs in Europa zur strategischen Ausrichtung eines Leasingunternehmens

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr liefert Marktinformationen zur Entwicklung des Schienengüterverkehrsmarktes in Europa zur strategischen Ausrichtung eines Leasingunternehmens und betrachtet darauf aufbauend das Marktumfeld des Schienengüterverkehrsmarktes in Deutschland anhand einer PESTEL - Analyse.

  • Nachfrageanalyse Streckenlokomotiven

    Auftraggeber: Infrastrukturinvestor

    Im Auftrag eines Investors bewertet SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Nachfragesituation nach elektrischen Lokomotiven. SCI Verkehr analysiert dafür die Flottenstruktur und Beschaffungen von Lokomotiven sowie die erwartete Verkehrsnachfrage.

  • Marktdaten Großdiesellokomotiven und Motoren

    Auftraggeber: Globaler Industriekonzern

    Im Auftrag eines globalen Industriekonzerns konfiguriert SCI Verkehr eine Datenbank mit generellen Informationen sowie technischen Merkmalen zu verschiedenen Flotten von Lokomotiven mit Groß-Dieselmotoren. Außerdem führt SCI Verkehr eine weltweite Marktanalyse für diese durch, mit Fokus auf die Instandhaltung der Motoren.

  • Marktdaten für einen Komponentenhersteller

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen internationalen Hersteller von Sitzbezügen liefert SCI Marktdaten sowie ein Modell zur Ermittlung der Anzahl von Sitzplätzen pro Fahrzeugtyp und Region.

  • Vortrag zur Logistik in der Getränkeindustrie

    Auftraggeber: Bildunsgzentrum

    Im Rahmen eines Fachforums für die Getränkeindustrie hat die SCI Verlehr GmbH einen Vortrag zu aktuellen logistischen Themen vorbereitet und aktiv mit den Teilnehmern der Tagung diskutiert.

  • Analyse des polnischen Bahnmarktes

    Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines europäischen Leasingunternehmens führt SCI Verkehr eine Analyse des polnischen Bahnmarktes durch. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf der Betrachtung des Schienengüterverkehrs- sowie der Streckenlokomotivmärkte. Zudem wird eine Abschätzung von Leasingraten der am weitesten verbreiteten Streckenlokomotiven im polnischen Markt getroffen.

  • Marktstudie zu Monitoring-Systemen

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines Industrieunternehmens analysiert SCI Verkehr die Markt- und Wettbewerbssituation bei Monitoring-Systemen zur Zustandsüberwachung bei Fahrweg und Oberleitung. Neben fest installierten Detektoren und Sensoren werden auch Messfahrzeuge in der Untersuchung betrachtet.

  • Marktanalyse zu Rolling Stock Komponenten

    Auftraggeber: Internationaler Konzern

    Im Auftrag eines international tätigen Konzerns analysiert SCI Verkehr die Märkte für verschiedene Schienenfahrzeugkomponenten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung über einen 10-Jahres-Horizont sowie die aktuelle Wettbewerbssituation.

  • Studie Bahnmarkt in Deutschland

    Auftraggeber: Gewerkschaft

    SCI Verkehr führt im Auftrag einer Industriegewerkschaft eine Studie zur Zukunft des Bahnmarktes in Deutschland durch. Die Ergebnisse der Studie werden veröffentlicht und durch einen Vertreter von SCI Verkehr öffentlich vorgestellt.

  • Potenzialanalyse SGV in Ostdeutschland

    Auftraggeber: EVU im SGV

    SCI Verkehr untersucht für ein neues EVU im Schienengüterverkehr regionale Potenziale in Ostdeutschland. Hierfür werden insbesondere weitere Verlagerungspotenziale von der Straße auf die Schiene analysiert und potenzielle Kunden identifiziert. Darüber hinaus bewertet SCI Verkehr die Marktfähigkeit des EVU im Vergleich zu etablierten Unternehmen.

  • Der Markt für Elektrolokomotiven in Polen und der Ukraine

    Auftraggeber: Internationale Schienenfahrzeughersteller

    Für einen asiatischen Schienenfahrzeughersteller analysiert SCI Verkehr den Markt für Elektrolokomotiven in Polen und der Ukraine. Eine Wettbewerbsanalyse sowie erste Empfehlungen für einen potentiellen Markteintritt ergänzen die Marktanalyse.

  • Analyse Weltmarkt Radsätze

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten führt SCI Verkehr das regelmäßige Update einer Marktanalyse als Grundlage für die Unternehmensstrategie durch.

  • Marktanalyse Stahltransport

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens untersucht SCI Verkehr den Stahltransportmarkt. Unter anderen werden die wichtigsten Verkehrsströme und -wertschöpfungen, Standorte, Schienengüterverkehrsunternehmen und Produkte analysiert. Der Fokus der Ergebnisse liegt auf den aktuellen Marktentwicklungen und ihren Folgen für den Güterwagenbetrieb und für die wichtigsten Marktplayer, wie z.B. Wagenhalter und Betreiber.

  • Marktdaten Bus

    Auftraggeber: Internationale Beratungsfirma

    Ein international tätiges Partnerunternehmen benötigt umfassende Daten zu ausgewählten Busmärkten. SCI Verkehr hat auf Basis der eigenen umfassenden Busdatenbank insbesondere Daten zu Registrierungen und Marktanteilen aufbereitet.

  • Analyse Weltmarkt Gangways

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Gangways (als Schienenfahrzeugkomponente). Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

  • Marktpotenziale hybrider / bimodaler Antriebe

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Lokomotivmarkt finden sich zunehmend Antriebsformen, die nicht mehr nur rein elektrisch oder dieselgetrieben sind. SCI Verkehr untersucht daher für einen Kunden die Potenziale hybrider bzw. bimodaler Antriebe im europäischen Markt.

  • Datenlieferung Instandhaltungsstandorte Europa

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Im Auftrag eines führenden Industrieunternehmens liefert SCI Verkehr eine Übersicht über die in Europa befindlichen Standorte/Werke zur Instandhaltung von Schienenfahrzeugen.

  • Analyse der weltweiten Märkte für Schienenfahrzeuge und E-Busse

    Auftraggeber: Weltweit tätiger Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines weltweit tätigen Schienenfahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr die globalen Märkte für Schienenfahrzeuge und E-Busse. Bei der Analyse wird der Fokus unter anderem auf die Aspkete Marktgröße- und Entwicklung weltweiter Ländermärkte, Dynamiken und Treiber, Trends und zukünftige Entwicklung sowie Marktteilnehmer und Konkurrenz gelegt.

  • Bereitstellung von Marktdaten für interne Strategieprozesse

    Auftraggeber: Internationales Zulieferunternehmen Elektroindustrie

    Im Auftrag eines führenden Unternehmens in den Bereichen Energie- und Telekommunikationsequipment hat SCI Verkehr eine detaillierte Marktübersicht relevanter Daten für Schienenfahrzeuge zur Unterstützung der strategischen konzernweiten Marktanalyse erstellt.

  • Nachfrageermittlung für elektrische Korridorlokomotiven

    Auftraggeber: Internationaler Finanzierer

    Im Auftrag eines Finanzierers ermittelt SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Nachfrage nach elektrischen Lokomotiven. SCI Verkehr analysiert dafür den Lokbestand und die erwartete zukünftige Nachfrage nach Verkehrsleistungen und ermittelt in einem abschließenden Schritt den erwarteten Leasinganteil.

  • Detaillierte Potenzialanalyse des Instandhaltungsmarktes

    Auftraggeber: Intern. Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    Im Auftrag eines international tätigen Anbieters von Instandhaltungsleistungen für Schienenfahrzeuge analysiert und bewertet SCI Verkehr über alle Fahrzeugsegmente den Markt für Instandhaltungsleistungen und leitet daraufhin die Potenziale für den Anbieter ab. Die Bewertung der Potenziale stellt eine Grundlage für die Ausrichtung des IH-Geschäftes in der Zukunft dar.

  • Markt-Workshop zu ausgewählten Ländermärkten

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Kunden analysiert SCI Verkehr die Schienenfahrzeugmärkte in den Ländern China, Japan, Indien und USA. Die Ergebnisse werden dem Kunden im Rahmen eines Workshops vorgestellt und mit ihm Markteintrittsoptionen erörtert.

  • Analyse Weltmarkt Panthographen

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Panthographen (als Schienenfahrzeugkomponente). Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht

  • Marktvolumina und Marktanteile für die strategische Geschäftsfeldplanung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Marktdaten für dessen strategische Geschäftsfeldplanung vor. Dabei werden Marktvolumina und dahinter liegende Treiber sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch den verschiedenen Weltmarktregionen differenziert und analysiert.

  • Daten zu den globalen Schienenfahrzeug-Flotten

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines Industriekonzerns stellt SCI Verkehr Daten zu den globalen Schienenfahrzeugflotten zur Verfügung, welche der Kunde in seine Datenbank integriert. Diese wird im Wesentlichen für das Nachmarktgeschäft mit Komponenten eingesetzt.

  • Marktuntersuchung Güterwagen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die Entwicklung des Güterwagenmarkts nach unterschiedlichen Gütersegmenten, unter anderen Intermodal, Stahl und Automobil. Darüber hinaus werden innovative Wagenkonzepte und Komponenten betrachtet, die den Markt mittel- und langfristig verändern können.

  • Produktionszahlen von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers stellt SCI Verkehr Daten zu Produktionsvolumina und zukünftigen Projekten im Schienenfahrzeugmarkt dar. Dabei erfolgt eine Differenzierung nach Marktregionen und Fahrzeugsegmenten.

  • Marktzahlen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für ein Zuliefererunternehmen im Schienenfahrzeugsegment bereitet SCI Verkehr jährlich Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für dessen strategische Planung auf. Die Zahlen sind sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch regional differenziert.

  • Marktinformationen Regionaltriebwagen

    Auftraggeber: Management Beratung

    SCI Verkehr erstellt eine Marktprognose für die Nachfrage von Elektrotriebwagen, Dieseltriebwagen und Triebwagen mit alternativen Antrieben für ausgewählte Europäische Kernländer und beschreibt die wichtigsten Trends und Entwicklungstreiber.

  • Marktanalyse Estland

    Auftraggeber: Deutsches Bankinstitut

    Im Vorfeld einer Investitionsentscheidung eines Bankinstitutes erstellte SCI Verkehr eine Analyse zum Bahnmarkt in Estland. Der Fokus lag dabei auf Nachfrage nach Lokomotiven, Wettbewerb und Betreibern im Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr sowie der Entwicklung der Bahninfrastruktur.

  • Marktanalyse Nachtzugverkehr

    Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens den Nachtzugmarkt in Europa analysiert. In der Studie wurden aktuelle Entwicklungen im Nachtzugverkehr, Betreiber und Flotten beschrieben. Für den Auftraggeber wurden abschließend Handlungsoptionen abgeleitet.

  • Analyse Stahlmarkt und Stahltransport

    Auftraggeber: Investor

    Im Auftrag eines Investors erstellt SCI Verkehr eine Kurzanalyse zum Stahlmarkt und der Entwicklung des Stahltransports unter Berücksichtigung der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation.

  • Markt- and KPI-Monitoring eines Güterwagenlessors

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor beim Aufbau eines Markt- und Unternehmensmonitorings zu einem europäischen Güterwagenvermieter. Dabei werden sowohl methodische Umsetzung als auch statistische Inputs erarbeitet.

  • Kundenanforderungen und Marktentwicklung im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Europäischer Schienengüterverkehrsbetreiber

    Für einen großen Schienengüterverkehrsbetreiber in Europa analysiert SCI Verkehr die Kundenanforderungen mit dem Ziel, mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern. Neben den Kundenanforderungen analysiert SCI Verkehr zwei weitere Aspekte, die entscheidend für die Unternehmensstrategie sind: die Marktentwicklung und das Potenzial für Innovationen. Für die Marktentwicklung berücksichtigt SCI Verkehr insbesondere die neuen Marktbedingungen und -entwicklungen, die durch die Covid-19-Pandemie getrieben werden.

  • Analyse der Lieferumfänge im Lok- und Triebwagensektor

    Auftraggeber: Internationale Investment-Holding

    Für eine international agierende Investment-Holding analysiert SCI Verkehr die Lieferumfänge der letzten zwanzig Jahre im Lokomotiv- und Triebwagensektor. Außerdem werden die Marktanteile der Hersteller in den jeweiligen Segmenten für diesen Zeitraum bestimmt.

  • Innovationen an Güterwagen

    Auftraggeber: Asiatischer Güterwagenhersteller

    SCI Verkehr analysiert für einen asiatischen Schienenfahrzeughersteller moderne Güterwageninnovationen in Nordamerika, Europa und Australien.

  • Marktanalyse zu Antriebskomponenten bei Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr die Markt- und Wettbewerbssituation bei verschiedenen Antriebskomponenten von Schienenfahrzeugen. Die globale Studie fokussiert hierbei auf einzelne Regionen sowie relevante Komponenten im Antriebsstrang. Für die Analyse setzt SCI Verkehr u.a. sein projektbasiertes Datenbanksystem ein, welches Flotten, Auslieferungen und z.T. Komponenten umfasst.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse ausgewählter Ländermärkte für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

    Für ein internationales Bahntechnikunternehmen analysiert SCI Verkehr 24 ausgewählte Ländermärkte für Schienenfahrzeuge. Der Fokus der Analyse liegt auf der Prognose des aktuellen und zukünftigen Marktvolumens sowie auf der Wettbewerbslandschaft.

  • Bestandsflotten und aktuelle Schienenfahrzeugprojekte in ausgewählten Ländern

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer stellt SCI Verkehr Daten zum Bestand von Schienenfahrzeugen in ausgewählten Ländern zur Verfügung. Neben der Analyse der Flotten erfolgt eine Auflistung aktueller Schienenfahrzeugprojekte.

  • Datenlieferung zu internationalen Schienenfahrzeugherstellern und Projekten

    Auftraggeber: Russian research institute

    SCI Verkehr stellt Daten zu weltweiten Auslieferungen von Schienenfahrzeugen der international aktiven Schienenfahrzeughersteller für einen Kunden zusammen. Die Informationen stellen eine ganzheitliche Übersicht über aktuelle Auslieferungsprojekte in allen Weltregionen sowie die Marktposition einzelner Hersteller in verschiedenen Segmenten dar und dienen als Input für eine Marktstudie des Kunden.

  • Zusammenstellung von Lokomotiv-Flottengrößen in 30 Ländern

    Auftraggeber: Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen

    SCI Verkehr hat für einen global tätigen Kommunikationsdienstleister im Rahmen einer Potenzialanalyse die aktuellen Lokomotiv-Flotten von 30 Ländern weltweit bestimmt. Für eine detaillierteres Marktbild wurden diese darüber hinaus sowohl nach Antrieb als auch nach Fracht- oder Passagiereinsatz unterschieden.

  • Überblick der Forschungsinstitute im Bereich Bahntechnik

    Auftraggeber: Prüforganisation

    Um zukünftige Test- und Forschungsbedarfe im Bereich der Bahntechnik besser abschätzen zu können, erstellt SCI Verkehr einen Überblick der Forschungsinstitute, die im Sektor tätig sind. Ergänzend werden u.a. durch persönliche Gespräche mit den Institutsleitungen, die Forschungsschwerpunkte sowie Bedarfe an Testeinrichtungen und -infrastruktur evaluiert.

  • Update Analyse europäischer Güterwagen-Leasingmarkt

    Auftraggeber: Europäischer Güterwagen-Lessor

    SCI Verkehr unterstützt ein europaweit agierendes Leasingunternehmen im Güterwagenmarkt durch die Erstellung einer Marktanalyse (inkl. der Betrachtung von Fokusmärkten) und der Identifikation strategischer Handlungsoptionen.

  • Marktvolumina und Marktanteile für die strategische Geschäftsfeldplanung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Marktdaten für dessen strategische Geschäftsfeldplanung vor. Dabei werden Marktvolumina und dahinter liegende Treiber sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch den verschiedenen Weltmarktregionen differenziert und analysiert.

  • Marktpotenziale für die Instandhaltung von Güterwagen

    Auftraggeber: Intern. Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge Marktpotenziale für Instandhaltungsleistungen von Güterwagen mit Aluminiumkomponenten analysiert. Basis hierfür bildete die SCI Datenbank, welche weltweite Flottenbestände und Details zu Güterwagen enthält.

  • Infrastrukturrecherche des rumänischen Bahnnetzes

    Auftraggeber: Fahrzeugmechanik-Spezialist

    Für einen Fahrzeugmechanik-Spezialisten recherchiert SCI Verkehr spezifische technische Merkmale des rumänischen Bahnnetzes sowie Informationen zum Zulassungsprozess für Lokomotiven in Ungarn.

  • Flottenbewertung und Analyse europäischer Leasingmarkt

    Auftraggeber: Investmentgesellschaft

    SCI Verkehr unterstützt eine internationale Investmentgesellschaft im Rahmen eines Due-Diligence-Projekts, das die Bewertung einer Leasingflotte für Schienenfahrzeuge beinhaltet. Die Bewertung erfolgt über die DCF-Methode. Der Bericht enthält eine aktuelle Portfolioübersicht sowie einen Ausblick auf den europäischen Leasingmarkt für Triebzüge und Lokomotiven.

  • Datenlieferung Schienenfahrzeuge Europa

    Auftraggeber: Unternehmensberatung

    Im Auftrag einer international tätigen Unternehmensberatung liefert SCI Verkehr aktuelle Daten zu Auslieferungen und Beständen für Schienenfahrzeuge in Europa.

  • Bereitstellung von Schienenfahrzeug-Auslieferungsdaten

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines international tätigen Beratungsunternehmens stellt SCI Verkehr Auslieferungsdaten von Lokomotiven und Triebfahrzeugen differenziert nach Einsatzfeld, Antriebsart und Eigentümerklassifizierung zur Verfügung. Neben einer gesamteuropäischen Darstellung weist SCI Verkehr die Entwicklung der Auslieferungszahlen für den polnischen Markt separat aus.

  • Flottenbewertung Dual-Mode Lokomotiven

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr das Marktumfeld und die Einsatzmöglichkeiten für Dual-Mode Lokomotiven. Dabei werden sowohl flexible Einsatzmöglichkeiten aufgrund des bi-modalen Antriebes (elektrisch bzw. mit Dieselmotor) als auch die jeweiligen Einsatzvorteile vier- und sechsachsiger Lokomotiven näher untersucht.

  • Konjunktur- und Mitgliederbefragung Logistik Hamburg

    Auftraggeber: Logistikinitiative Hamburg e.V.

    Seit 2009 führt die SCI Verkehr GmbH jährlich für die Logistikinitiative Hamburg eine Mitgliederbefragung zur konjunkturellen Entwicklung in der Logistik Hamburgs durch. Die erhobenen Daten wurden jeweils mit dem SCI/Logistikbarometer verglichen und somit in den bundesweiten Kontext gestellt. Auch im Jahr 2020 wurde die Befragung wieder durchgeführt und im Rahmen der Mitgliederversammlung der Initiative vorgestellt.

  • Datenbank zu Dieselfahrzeugen im Schienenverkehr

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers pflegt SCI Verkehr eine Datenbank, die weltweit alle Dieselfahrzeuge im Schienenverkehr enthält. Neben den Flottendaten werden für die Fahrzeuge auch relevante Antriebkomponenten sowie deren Hersteller recherchiert.

  • KPI Benchmark Leasingunternehmen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr erstellt für ein Leasingunternehmen eine Benchmark-Betrachtung der großen Wettbewerber im Markt. Basis für die Betrachtung sind frei zugängliche KPIs der Unternehmen.

  • Update Güterverkehrsmarkt Studie Kontinentaleuropa

    Auftraggeber: Leasing company

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens aktualisiert SCI Verkehr eine Studie über den kontinentaleuropäischen Güterverkehrsmarkt. Der Fokus des Updates liegt auf der Analyse der Gütergruppen und auf der Abschätzung des Transportvolumens auf den europäischen Güterverkehrskorridoren.

  • Überblick Güterwagenleasing in Europa

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für die Refinanzierung eines großen Unternehmens stellt SCI Verkehr einen Überblick über den Güterwagenleasingmarkt in Europa dar. Der Bericht enthält die wichtigsten Daten und Tendenzen des Marktes. Zudem wird ein zweiseitiger Teaser erarbeitet, den das Unternehmen nutzt, um potenzielle Banken und andere Finanzinstitute für den Prozess zu gewinnen.

  • Marktzahlen für die strategische Planung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für ein Zulieferunternehmen im Schienenfahrzeugsegment bereitet SCI Verkehr jährlich Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für dessen strategische Planung auf. Die Zahlen sind sowohl nach Fahrzeugsegmenten als auch regional differenziert.

  • Marktanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Komponentenzulieferer

    Im Auftrag eines Komponentenzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt für mehrere Schienenfahrzeugkomponenten. Neben dem zukünftigen Absatzpotenzial steht die Identifizierung von Kundenanforderungen und technischen Lösungsoptionen im Vordergrund der Untersuchung.

  • Marktanalyse Instandhaltung Komponenten

    Auftraggeber: Führender Instandhalter für Komponenten

    SCI Verkehr hat für einen führenden Instandhalter von Schienenfahrzeugkomponenten eine Analyse zu Marktpotenzialen ausgewählter Komponenten wie Motoren, Kupplungen oder Elektronik durchgeführt. Basis der Analyse bildet die SCI Datenbank, welche neben Flottenbeständen und -prognosen auch weitere Details zu verbauten Komponenten enthält. In gemeinsamen Workshops mit dem Kunden wurden Umfang und Leistungen der Komponenteninstandhaltung sowie die Ergebnisse der Analyse diskutiert.

  • Marktpotentialanalyse Lokomotive-Leasing

    Auftraggeber: Internationale Private Equity Investmentgesellschaft

    Eine international agierende Investmentgesellschaft beabsichtigt die strategische Erweiterung ihres bestehenden Finanzierungsvolumens von Leasinglokomotiven. SCI Verkehr analysiert ausgewählte europäische Kernmärkte und bewertet insbesondere zukünftige Investmentpotentiale für alternativ angetriebene Lokomotiven sowie für Lokomotiven, die für Infrastrukturarbeiten eingesetzt werden.

  • Marktstudie Güterwagenleasing

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr unterstützt ein neugegründetes Leasingunternehmen durch die Erstellung einer Marktstudie und die Analyse marktüblicher Input-Parameter für einen Businessplan.

  • Bahnmarktstudie Deutschland

    Auftraggeber: Botschaft

    Im Auftrag einer Botschaft erstellt SCI Verkehr eine Studie zum deutschen Bahnmarkt. Die Studie umfasst die Struktur des deutschen Bahnmarktes, Trends und Entwicklungen, Akteure, Flotten, Marktvolumina, Markteinstiegsmöglichkeiten, neue Technologien sowie ökonomische und politische Herausforderungen.

  • Benchmark Instandhaltung von Güterwagen

    Auftraggeber: Infrastrukturfond

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Investors eine umfassende Marktanalyse zur Instandhaltung von Güterwagen erstellt. Hierbei wurden die Grundlagen der Instandhaltung aufbereitet, wesentliche Trends und Treiber im Markt analysiert, neue technologische Entwicklungen erläutert sowie eine Übersicht über Instandhalter und ihrer Standorte aufbereitet. Ein Fokus der Analysen lag zudem im Benchmark von Preisen der Instandhaltungsfristen für verschiedenen Wagentypen und Komponenten sowie deren Entwicklung.

  • Wettbewerbsanalyse Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen. Die kostenorientierte Methode berücksichtigte insbesondere die funktionalen Unterschiede zwischen den zu bewertenden Vermögenswerten und den entsprechenden Neufahrzeugen und beinhaltete auch spezifische Revisionszyklen und Modernisierungsprojekte.

  • Marktanalyse Zweiwege-Fahrzeuge

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Zweiwegefahrzeuge in Europa. Neben der Analyse der Markt- und Wettbewerbssituation in sechs europäischen Ländern steht eine Bewertung der Absatzpotenziale im Vordergrund des Projektes.

  • Commercial Due Diligence Gütertransportbereich

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor bei der Übernahme eines Fahrzeugportfolios. Im Rahmen des Due Diligence Prozesses wird eine Marktstudie zur Nachfrage nach Güter- und Personentransportleistungen in Kontinentaleuropa sowie eine Wettbewerbsanalyse durchgeführt.

  • Kontinuierliche Lieferung von Marktdaten zu Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für die Erschließung neuer Märkte liefert SCI Verkehr an einen Komponentenhersteller Marktdaten und Prognosen zu Schienenfahrzeugen. Darin enthalten sind sowohl aktuelle Flottengrößen, deren Altersstruktur sowie Auslieferungszahlen und kommende Beschaffungsprojekte.

  • Marktpotenzialstudie für innovatives Lok-Konzept

    Auftraggeber: Europäisches Verkehrsunternehmen

    Im Auftrag eines führenden europäischen Verkehrsunternehmens evaluiert SCI Verkehr das Marktpotenzial für ein innovatives Lok-Konzept. Hierbei werden sowohl potenzielle Nutzer nach ihren Bedarfen befragt, als auch das Substitutionspotenzial für bestehende Flottenteile analysiert.

  • Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr erstellt für ein global führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie wird vom Kunden als Basis für eine Business-Strategie genutzt. Neben einer Marktübersicht werden auch Synergie-Effekte und wirtschaftliche Folgen des deutschen SGV-Masterplans dargestellt.

  • Marktüberblick Testcenter

    Auftraggeber: Prüforganisation

    Im Auftrag eines Unternehmens, das Prüfungen an Schienenfahrzeugen durchführt, analysiert SCI Verkehr den Bedarf an Tests und Prüfungen sowie die aktuelle Wettbewerbssituation. Schwerpunkt des Projektes stellen Typprüfungen, Zulassungsverfahren sowie Inbetriebnahmetests in Testcentern dar.

  • Marktausblick für diverse Schienenfahrzeugsegmente

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr die zukünftige Marktentwicklung in verschiedenen Fahrzeugsegmenten. Dabei wird insbesondere die regionale Marktposition einzelner Hersteller als potenzielle Abnehmer von Komponenten analysiert.

  • Global railway market data delivery

    Auftraggeber: Investor

    Im Auftrag eines Investors wurde eine Datenanalyse zu Marktanteilen und Marktvolumina in verschiedenen Segmenten der Eisenbahntechnik weltweit erstellt.

  • Marktanalyse Universallokomotiven

    Auftraggeber: Leasinggesellschaft

    SCI Verkehr unterstützt eine Leasinggesellschaft für Schienenfahrzeuge mit Markt- und Flottendaten bei der strategischen Entscheidung zur Investition in Universal-Lokomotiven für Kontinentaleuropa. Im Zuge dessen analysiert SCI Verkehr zudem die Entwicklung des ETCS-Rollouts in definierten Fokusländern und informiert in einer Q&A-Session auch über Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte der Lokomotiven.

  • Kontinuierliche Bewertung eines Schienenfahrzeugportfolios

    Auftraggeber: Refinanzierendes Kreditinstitut

    Ein refinanzierendes Kreditinstitut beauftragt SCI Verkehr für Erst- und Folgebewertungen für ein umfangreiches Rolling Stock Portfolio in Europa und Nordamerika. Die Ergebnisse der Kalkulation werden intern beim Kunden für die Bewertung von Kreditrisiken verwendet. Neben der halbjährlichen Prüfung der ermittelten Werte unterstützt SCI Verkehr den Kunden in regelmäßigen Abständen kurzfristig mit zusätzlichen Markt-Analysen und Expertengesprächen.

  • Marktanalyse: Lokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr analysiert Angebotslage und Nachfrage nach Lokomotiven in ausgewählten europäischen Märkten. Die Analyse beinhaltet die Marktentwicklung 2015-2019 sowie eine Prognose bis 2025 inkl. Effekten von Covid-19 auf die Märkte.

  • Skoda Marktdaten

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Herstellers von Schienenfahrzeugen liefert SCI Verkehr Marktdaten der kommenden 5 Jahre für ausgewählte Fahrzeugsegmente im Schienenpersonenverkehr. Geographischer Fokus sind Kernmärkte der DACH-Region sowie die Benelux-Länder.

  • Lieferzyklen bei Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Kunden analysiert SCI Verkehr Zeitreihen für die Auslieferung von Schienenfahrzeugen. Nach Segmenten und Regionen differenziert, sollen dabei die Marktentwicklung und -dynamik analysiert und Lieferzyklen aufgezeigt werden.

  • Übersicht globaler Schieneninfrastruktur-Projekte

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Kunden erstellt SCI Verkehr eine Übersicht globaler Projekte im Bereich der Schieneninfrastruktur. Unter Nutzung der SCI DATABASE wurde dabei gezielt nach Kriterien selektiert, welche für die strategische Planung des Kunden relevant sind. Hierzu gehörten eine regionale sowie zeitliche Eingrenzung der Projekte und die Betrachtung bestimmter Gewerke.

  • Markt- und Datenanalyse für einen Investor

    Auftraggeber: Investor

    Im Kontext des Mergers von zwei führenden Bahntechnikunternehmen wurde für einen Investor eine Datenanalyse und eine Betrachtung des Marktes durchgeführt. Dabei lag ein Schwerpunkt auf der Analyse des bestehenden Order Backlog.

  • Beschaffungsprojekte Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweiter Industriekonzern

    Im Auftrag eines weltweiten Industrieunternehmens analysiert SCI Verkehr alle aktuellen und zukünftigen Beschaffungsprojekte von Schienenpersonenfahrzeugen. Die Daten werden aus der SCI Datenbank generiert und in strukturierten Auswertungslisten zur Verfügung gestellt.

  • Bewertung einer Güterwagenflotte

    Auftraggeber: Europäisches Güterwagenleasingunternehmen

    SCI Verkehr bewertet das Portfolio neuer Intermodalwagen eines europäischen Güterwagenleasingunternehmens nach DRC- and DCF- Methodik. Es werde Angebot und Nachfrage differenziert nach Container- und Trailer-Transport als Basis für die Bewertung untersucht.

  • Marktentwicklung Personenverkehrsfahrzeuge Nordamerika

    Auftraggeber: Internationale Strategieberatung

    Für ein strategisches Projekt im nordamerikanischen Personenverkehr erstellt SCI Verkehr eine Marktprognose für Personenfahrzeuge bis einschließlich 2025 und erstellt Projektlisten von aktuellen und erwarteten Fahrzeugauslieferungen.

  • Flottendaten Triebzüge

    Auftraggeber: Dienstleister

    Im Auftrag eines Dienstleisters stellt SCI Verkehr Flottendaten für Triebzüge in Europa zusammen. Basierend auf der SCI DATABASE bietet sich dem Kunden somit eine detaillierte Datenbasis bzgl. Fahrzeugtyp, Hersteller und Baujahren, welche sich für die strategische Planung des Servicegeschäftes eignen.

  • Detailanalyse europäischer Märkte für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugen

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines europäischen Schienenfahrzeugherstellers die Marktentwicklung und Prognose für verschiedene Fahrzeugtypen in allen europäischen Ländern. Die Analyse dient der Überprüfung und Aktualisierung der strategischen Roadmap des Kunden. Es wird ein Vergleich zu einer vorherigen Studie gezogen.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält so Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten.

  • Wettbewerbsanalyse von Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Analyse der Auslieferungszahlen in verschiedenen Schienenfahrzeugsegmenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Komponentenhersteller analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen und liefert die Daten als Zeitreihen für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind für 25 Länder weltweit differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den jeweiligen Märkten.

  • Wettbewerbsanalyse Instandhaltungsmarkt

    Auftraggeber: Europäischer Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge eine Wettbewerbsanalyse in verschiedenen europäischen Märkten durchgeführt.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse Infrastrukturkomponenten

    Auftraggeber: Weltweit tätige Anwaltskanzlei

    SCI Verkehr unterstützt eine weltweit tätige Anwaltskanzlei mit einer Markt- und Wettbewerbsanalyse zu elektronischen Eisenbahninfrastrukturkomponenten im deutschen und europäischen Markt.

  • Update Güterverkehrsmarkt Studie Kontinentaleuropa

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens aktualisiert SCI Verkehr eine Studie über den kontinentaleuropäischen Güterverkehrsmarkt. Der Fokus des Updates liegt auf der Analyse der Gütergruppen und auf der Abschätzung des Transportvolumens auf den europäischen Güterverkehrskorridoren unter Einfluss der COVID-19 Pandemie.

  • Analyse des kontinentaleuropäischen Leasingmarkts für Lokomotiven und Triebzüge

    Auftraggeber: Investmentgesellschaft

    SCI Verkehr unterstützt eine internationale Investmentgesellschaft im Rahmen eines Due-Diligence-Projekts vendorseitig. Dabei wird eine umfassende Analyse des kontinentaleuropäischen Leasingmarkts für Triebzüge und Lokomotiven mit potenziellen Wachstumspfaden bis 2050 vorgenommen.

  • Trendanalyse Schienengüterverkehr in Deutschland

    Auftraggeber: Deutsches EVU

    SCI gibt den Gesellschaftern eines EVU einen Überblick über Struktur und Entwicklung des Schienengüterverkehrs und berichtet über die aktuelle Lage in Deutschland und Europa. Die Effekte der Covid-19-Krise und die erwartete zukünftige Entwicklung sowie Innovationen sind weitere Themen der Präsentation. Darüber hinaus wird es auf potenzielle Neugeschäfte hingewiesen.

  • Lieferbeziehungen bei Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Im Auftrag eines Zulieferkonzerns recherchiert SCI Verkehr Lieferbeziehungen bei Schienenfahrzeugen in Europa. Aus der Kenntnis von Lieferstrukturen und einem Marktausblick in verschiedenen Segmenten, will der Kunde seine strategische Ausrichtung im Vertrieb zielgerichtet an Subsystem-Lieferanten ausrichten.

  • Marktdaten für die strategische Planung

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers stellt SCI Verkehr regelmäßig Daten für dessen strategische Planung zur Verfügung. Darin enthalten sind u.a. Daten zu ausgewählten Segmenten sowie Marktanteile der anderen Hersteller in verschiedenen Regionen.

  • Marktanalyse Fernverkehr

    Auftraggeber: Internationaler Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines Infrastrukturfonds den deutschen Markt im Personenfernverkehr. Neben einer Übersicht zur Struktur des Open Access Marktes liegt ein Fokus auf Nachfrage und Entwicklung der Beförderungsleistung. SCI Verkehr prognostiziert für ausgewählte Strecken die mittel- und langfristige Entwicklung in verschiedenen Szenarien. Hierbei wird auch die Entwicklung des Straßen- und Luftverkehrs berücksichtigt.

  • Begleitung einer Investitionsentscheidung in ein Güterwagenwerk in Europa

    Auftraggeber: Internationaler Konzern

    Für einen internationalen Güterwagenhersteller analysiert SCI Verkehr die Attraktivität des europäischen Güterwagenmarktes in Bezug auf eine Investition in ein Güterwagenwerk. Die Studie umfasst Markt-, Wettbewerbs-, und Kundenanalysen sowie die Bewertung der politischen Rahmenbedingungen für eine ausländische Direktinvestition in ausgewählten Ländern.

  • Modellierung des globalen Radsatzmarktes

    Auftraggeber: Globaler Hersteller von Stahlröhren

    Auf Basis der SCI Prognosen zu weltweiten Lieferumfängen von Rollmaterial sowie Passagier- und Transportmärkten hat SCI Verkehr ein Modell zur Bestimmung der Nachfrage von Radsätzen entwickelt. Für eine höhere Aussagekraft wurden auch operative Betriebskriterien wie Austauschzyklen und Laufleistungen ausgewertet.

  • Marktdaten für einen Technologiekonzern

    Auftraggeber: Technologiekonzern

    Im Auftrag eines Technologiekonzerns stellt SCI Marktvolumina des globalen Schienenfahrzeugmarktes zusammen. Hier liegt der Fokus auf aktuellen und erwarteten Auslieferungen in der Zukunft.

  • Asset-Datenbank europäischer Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für sein Ersatzteil- und After-Sales-Geschäft hat ein Komponentenhersteller SCI Verkehr mit der Erstellung einer Datenbank aller europäischen Schienenfahrzeuge beauftragt. Diese wird in SQL programmiert und mit dem SAP-System des Kunden verknüpft.

  • Marktanalyse Triebzüge: Bestandsflotte und aktuelle Auslieferungen in Deutschland

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr führt eine Marktanalyse zu Triebzügen in Deutschland im Auftrag eines Beratungsunternehmens durch. Dabei geht es vorrangig um die Erfassung technischer Parameter der Bestandsflotte sowie aktueller Fahrzeug-Auslieferungen, um hieraus Erkenntnisse für das Nachmarktgeschäft abzuleiten.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse PIS

    Auftraggeber: Asiatische Bahntechnikunternehmen

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr den Markt und die Wettbewerbslandschaft im europäischen Markt für Fahrgastinformationssysteme (PIS).

  • Marktpotenzialanalyse für den europäischen Hochgeschwindigkeitsverkehr

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers untersucht SCI Verkehr das Potenzial für den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Europa und - daraus folgend - den Absatz von Fahrzeugen in diesem Segment. Neben der Betrachtung des (zunehmenden) Wettbewerbs der Anbieter, erfolgt auch ein Benchmark von Produkten sowie die Analyse zukünftiger Absatz- und Service-Potenziale.

  • Marktanalyse Leit- und Sicherungstechnik

    Auftraggeber: französischer Konzern

    SCI Verkehr führt für einen französischen Konzern eine umfangreiche Markt- und Wettbewerbsanalyse für ausgewählte Segmente im deutschen LST Markt durch. Der Fokus liegt auf Regionalbahnen, urbanen Verkehrssystemen sowie Werkstätten.

  • Bewertung potenzieller Auslandsmärkte

    Auftraggeber: Finanzierer

    Im Auftrag eines Finanzierers analysiert und bewertet SCI Verkehr potenzielle Auslandsmärkte. Dabei wird sowohl die Marktentwicklung, als auch das Marktumfeld betrachtet. Dies soll der Identifizierung von Risiken bzw. Herausforderungen beim Markteintritt dienen.

  • Target-Screening Infrastrukturunternehmen

    Auftraggeber: Europäische Baukonzern

    SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines europäischen Baukonzerns eine Marktanalyse und Unternehmensübersicht für die Bereiche Bahnelektrifizierung und Gleisbau. Besonderer Fokus liegt auf dem Bereich Tunnelbau, es werden Projekte im Neubau- und Instandhaltungsbereich analysiert.

  • Regelmäßiges Marktmonitoring

    Auftraggeber: Finanzdienstleister

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzdienstleister mit einem regelmäßigen High-Level-Monitoring über den europäischen Bahnmarkt. Im Rahmen des Projektes erstellt SCI Verkehr quartalsweise einen Bericht mit den wichtigsten Ereignissen mit Fokus auf Bahnbetreiber, Hersteller und Leasinggesellschaften.

  • Analyse des Kombinierten Verkehrs in Europa

    Auftraggeber: Infrastrukturfonds

    SCI Verkehr begleitet einen Commercial Due Diligence Prozess im Bereich Kombinierter Verkehr. Es wird eine Marktsegmentierung vorgenommen, auf deren Basis die Verkehrsentwicklung sowie kurz- und langfristige Prognosen analysiert werden. Untersucht werden zusätzlich neue Technologien und ihre Potentiale sowie die Kapazität der aktuellen Infrastruktur.

  • Analyse der Auslieferungszahlen in verschiedenen Schienenfahrzeugsegmenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Komponentenhersteller analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen liefert die Daten als Zeitreihen für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind für 25 Länder weltweit differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den jeweiligen Märkten.

  • Datenlieferung - Schienenfahrzeuge Personenverkehr

    Auftraggeber: Unternehmensberatung

    Im Auftrag einer international tätigen Unternehmensberatung liefert SCI Verkehr aktuelle Daten zu Auslieferungen und Beständen für Schienenfahrzeuge im Personenverkehr in Europa.

  • Quickscan Doppeltaschenwagen in Kontinentaleuropa

    Auftraggeber: Güterwagenhersteller

    Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Güterwagen liefert SCI Daten zu Beständen und Auslieferungen von Doppeltaschenwagen in Kontinentaleuropa.

  • Präsentation Fahrzeugmarktentwicklung Europa

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugen

    SCI Verkehr führt gemeinsam mit dem Management eines weltweit aktiven Fahrzeugherstellers eine interne Diskussionsveranstaltung zu Fragen der Entwicklung der Fahrzeugmärkte in Europa durch. Es wird auf eine zuvor erstellte Marktanalyse aufgebaut.

  • Marktpotenzialanalyse Lokomotiven

    Auftraggeber: Leasingunternehmen Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr analysiert den Markt für Lokomotiven auf der iberischen Halbinsel. Es erfolgt eine Detailanalyse der Nachfrage unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Güterverkehrsmärkte und Unternehmensstrategien der Betreiber. Zudem wird die aktuelle Lokomotivflotte und zukünftig geplante Beschaffungsprojekte analysiert, um einen Bedarf für neue Lokomotiven abzuleiten.

  • Potenzial der Verkehrsverlagerung nach Routen

    Auftraggeber: Schienengüterverkehrsbetreiber

    SCI Verkehr analysiert das Volumen und die Preise im Straßenverkehr für ausgewählte Routen in Europa. Das Potenzial der Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene wird auf Basis dieser Analyse abgeschätzt. Außerdem wird eine Übersicht der wichtigsten internationalen Verkehrsströmungen als Hintergrund der Analyse zur Verfügung gestellt.

  • Bestandsentwicklung Dieseltriebwagen

    Auftraggeber: Finanzierende Bank

    SCI Verkehr hat für eine Investmentbank die Bestandsentwicklung von Dieseltriebwagen (DMU) im deutschen SPNV-Markt analysiert. Hintergrund des Projektes ist die zunehmende Substitution von DMU durch Fahrzeuge mit alternativen Antriebstechnologien. Basis der Auswertungen bildet die SCI Database, in der alle SPNV-Netze und Triebwagen systematisch erfasst sind.

  • Commercial Due Diligence Güterwagen- und Containerleasing

    Auftraggeber: Private Equity Investor

    SCI Verkehr unterstützt einen führenden Infrastrukturinvestor in einem Commercial Due Diligence Prozess im Bereich Güterwagen- und Containerleasing. Zusätzlich wird eine komplette Bewertung der Flotte nach kosten- und einkommensbasierten Bewertungsverfahren durchgeführt.

  • Bahnmärkte in Afghanistan, Bangladesch, Iran, Irak und Pakistan

    Auftraggeber: Hersteller der Bahnindustrie

    SCI Verkehr erstellt eine umfassende Studie über die Bahnmärkte in Afghanistan, Bangladesch, Iran, Irak und Pakistan. Dabei werden Chancen und Risiken in diesen Märkten (Personen- und Güterverkehr) analysiert. Fokus der Studie sind Fahrzeuge, Infrastruktur sowie Systemtechnik. Die Studie präsentiert auch das Marktumfeld und die Transportmärkte in den jeweiligen Ländern.

  • Risikobewertung im Güterwagenvermietungsgeschäft

    Auftraggeber: Finanzinstitut

    SCI Verkehr bewertet Risiken im europäischen Güterwagenvermietungsmarkt. Dabei werden unterschiedliche Vertragsmodelle sowie mehrere Szenarien berücksichtigt. Darüber hinaus liefert SCI Verkehr Informationen über die Resilienz und Volatilität des Marktes sowie eine Liste von potenziellen Investoren für Güterwagen. Relevante KPIs werden in dieser Analyse identifiziert und gebenchmarkt.

  • Analyse aktueller Produktionszahlen und Marktanteile bei Schienenfahrzeugen in Europa

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr derzeitige Produktionsvolumina sowie die Marktposition relevanter Schienenfahrzeughersteller im europäischen Markt. Mittels Analyse der Marktgängigkeit aktueller Produktplattformen erfolgt dabei auch eine Einschätzung der Marktposition aller Wettbewerber für die kommenden 5 Jahre.

  • Globale Analyse relevanter Schienenfahrzeugmärkte und ihrer Entwicklungsdynamik

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Im Auftrag eines Zulieferers analysiert SCI Verkehr auf regionaler Ebene sowie für 15 ausgewählte Länder die Größe und Relevanz der Schienenfahrzeugmärkte. Dabei wird nach Fahrzeugsegmenten differenziert und sowohl die Entwicklungsdynamik, als auch die Wettbewerbssituation bei den Fahrzeugherstellern mit betrachtet.

  • Marktanalyse Kesselwagen in Zentraleuropa

    Auftraggeber: International agierender Instandhaltungsdienstleister

    Im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsdienstleisters hat SCI Verkehr Marktpotenziale für die Instandhaltung von Kesselwagen in Zentraleuropa untersucht. Basis der Analyse war die Untersuchung der Flottengröße sowie die zukünftig erwartete Flottenentwicklung von Mineral-, Chemie- und Druckgaskesselwagen.

  • Potenzialanalyse Instandhaltungsmarkt

    Auftraggeber: Europäischer Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines international agierenden Instandhaltungsanbieters für Schienenfahrzeuge eine Potenzial- und Kundenanalyse in relevanten europäischen Märkten durchgeführt.

  • Marktanalyse doppelstöckige Personenzüge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers die Nachfrage nach doppelstöckigen Reisezugwagen und Triebwagen bis 2030 in ausgewählten europäischen Märkten. Neben dem Potenzial für Ersatzbeschaffungen werden Strecken im Schienenpersonenverkehr bewertet, welche mittel- und langfristig auf doppelstöckige Züge umgestellt werden könnten. Grundlage der Analysen ist die SCI Datenbank.

  • Ausblick auf zukünftige Schienenfahrzeug-Projekte

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr eine Übersicht mit zukünftigen (potenziellen) Schienenfahrzeug-Projekten zusammen, die noch nicht vergeben wurden. Diese wird regelmäßig aktualisiert und enthält u.a. Ausschreibungen, Ankündigungen und Optionen.

  • Marktanalyse DACH

    Auftraggeber: Führendes Bahnindustrieunternehmen

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines führenden Bahnindustrieunternehmens die Bahnindustriemärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf Grundlage der SCI Database werden aktuelle und künftige Marktvolumina in den Segmenten Rolling Stock, Systemtechnik, Infrastruktur, Services und Turnkey Projekte ermittelt. Darüber erstellt SCI Verkehr eine SWOT-Analyse der wichtigsten Wettbewerber in den Segmenten.

  • Strategische Ansätze für das Nachmarktgeschäft bei Komponenten

    Auftraggeber: Zulieferer

    SCI Verkehr analysiert für einen Zulieferer verschiedene KPIs bei der Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen bzw. der Überholung und Aufarbeitung von Komponenten. Für einzelne Komponenten und Märkte erfolgt dabei eine tiefergehende Analyse der Profitabilität des Segments, zur Ableitung strategischer Ansätze für die Ausgestaltung des Geschäftsfeldes in Europa.

  • Marktanalyse für Komponenten der Signaltechnik in ausgewählten Ländern

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Hersteller von Signaltechnikkomponenten untersucht SCI Verkehr die Marktentwicklung, die Marktzugänglichkeit sowie die Wettbewerbslandschaft ausgewählter Produkte und Regionen.

  • Preisbenchmark für Rangierlokomotiven

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für einen Antrag auf Fördermittel zur Beschaffung von Rangierlokomotiven stellt SCI Verkehr die Kosten unterschiedlicher Lokomotiven gegenüber. Im Fokus stehen dabei alternative Antriebsarten im Vergleich zu einem konventionellen Diesel-Antrieb.

  • Bedarfsanalyse für Antriebskomponenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Herstellers von Fahrwerks- und Antriebskomponenten analysiert SCI Verkehr die aktuelle Marktentwicklung und Wettbewerbssituation für ausgewählte Komponenten. Daneben werden die Bedarfe von Kunden und potenziellen Kunden erfasst und Maßnahmen für die strategische Planung und Ausrichtung des Geschäftes abgeleitet.

  • Analyse Full Service Verträge Personenverkehr

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr analysiert im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers aktuelle Full Service Verträge im Schienenpersonenverkehr. Hierzu werden die entsprechenden Projekte hinsichtlich ihrer Laufzeiten, Volumina, Fahrzeugtypen und Leistungen ausgewertet.

  • Bewertung potenzieller Auslandsmärkte

    Auftraggeber: Finanzierer

    Im Auftrag eines Finanzierers analysiert und bewertet SCI Verkehr potenzielle Auslandsmärkte. Dabei wird sowohl die Marktentwicklung, als auch das Marktumfeld betrachtet. Dies soll der Identifizierung von Risiken bzw. Herausforderungen beim Markteintritt dienen.

  • Daten zu den globalen Schienenfahrzeug-Flotten

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Im Auftrag eines Industriekonzerns stellt SCI Verkehr Daten zu den globalen Schienenfahrzeugflotten zur Verfügung, welche der Kunde in seine Datenbank integriert. Diese wird im Wesentlichen für das Nachmarktgeschäft mit Komponenten eingesetzt.

  • Marktanalyse - gelbe Flotte

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Gleisbaumaschinen und Wartungszüge (die sogenannte Gelbe Flotte), die für Neu- und Umbau sowie Unterhalt der Gleisinfrastruktur und Elektrifizierung eingesetzt werden. Neben der Analyse der aktuellen Markt- und Wettbewerbssituation erfolgt auch ein Ausblick der Bedarfe bis zum Jahr 2030.

  • Aktuelle und zukünftige Fahrzeuglieferungen elektrisch-angetriebener Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Zulieferer für elektrische Komponenten

    Im Auftrag eines Zulieferers für elektrische Komponenten erstellt SCI Verkehr eine Übersicht aktueller und für die nähere Zukunft erwarteter Fahrzeugauslieferungen von elektrischen Triebfahrzeugen. Darunter sind, neben bereits bestellten Aufträgen, auch Optionen, Ausschreibungen und Ankündigungen von Fahrzeugprojekten bei Lokomotiven, Triebzügen, Trams und Metros.

  • Marktvolumina und Marktanteile für die strategische Geschäftsfeldplanung

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für einen Zulieferer im Schienenfahrzeugbereich bereitet SCI Verkehr jährlich Marktdaten für dessen strategische Geschäftsfeldplanung vor. Dabei werden Marktvolumina und dahinter liegende Treiber sowohl nach Fahrzeugsegmenten, als auch den verschiedenen Weltmarktregionen differenziert und analysiert.

  • Übersicht Schienengüterverkehr und Business Plan

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für einen Güterwagenlessor stellt SCI Verkehr eine Analyse des europäischen Schienengüterverkehrsmarkts zusammen. Dabei werden die wichtigsten Segmente sowie ihre Treiber dargestellt und prognostiziert. Außerdem überprüft SCI Verkehr die Annahmen für den Business Plan des Kunden.

  • Angebots- und Nachfrageanalyse Lokomotiven mit Betrachtung SGV-Betreiber und Güterverkehrsströme

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr analysiert die Entwicklung von Angebot und Nachfrage von Streckenlokomotiven in Europa. Dabei werden die Hauptverkehrsströme im Intermodalverkehr dargestellt und durch eine Analyse der größten Betreiber von intermodalen Angeboten ergänzt.

  • SPNV-Prognose Deutschland

    Auftraggeber: Instandhalter von Schienenfahrzeugen

    SCI Verkehr erstellt für einen Instandhalter von Schienenfahrzeugen eine Prognose des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in Deutschland bis 2030. Grundlage der Prognose bildet die SCI/Datenbank.

  • Marktüberblick europäische Rolling Stock Leasingflotte

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr unterstützt einen aus Leasingunternehmen bestehenden Verband bei der Darstellung des europäischen Rolling Stock Leasingmarktes. Unter Verwendung der SCI Datenbank erstellt SCI Verkehr einen Marktüberblick zu den gegenwärtig im Personen- und Güterverkehr eingesetzten Leasingflotten.

  • Marktanalyse europäischer Schienenmarkt

    Auftraggeber: Stahlproduzent

    Im Auftrag eines führenden Stahlproduzenten erarbeitet SCI Verkehr eine Übersicht über Marktentwicklungen sowie die Wettbewerbslandschaft im europäischen Markt für Schienenstahl.

  • Marktmonitoring Bahnmarkt Europa

    Auftraggeber: Finanzdienstleister

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzdienstleister mit einem regelmäßigen High-Level-Monitoring über den europäischen Bahnmarkt. Im Rahmen des Projektes erstellt SCI Verkehr quartalsweise einen Bericht mit den wichtigsten Ereignissen mit Fokus auf Bahnbetreiber, Hersteller und Leasinggesellschaften.

  • Analyse ECM-Markt

    Auftraggeber: Instandhalter von Schienenfahrzeugen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Instandhalters für Schienenfahrzeuge die Auswirkungen der verpflichtenden Einführung der ECM-(Entity in Charge of Maintenance)-Funktionen in Europa auf dessen Geschäft analysiert. Hierzu wurden Kunden und Wettbewerber hinsichtlich ihrer Pläne zur Umsetzung der ECM-Regelungen befragt. Zudem wurden mögliche Angebotsmodelle für den Auftraggeber abgeleitet.

  • Workshop Fahrzeugzulassung

    Auftraggeber: Finanzierende Bank

    Gemeinsam mit einer finanzierenden Bank führt SCI Verkehr einen bank-internen Workshop zur Zulassung von Schienenfahrzeugen im Kontext der Neuregelung durch die ERA durch.

  • Datenlieferung Güterwagenmarkt in Kontinentaleuropa

    Auftraggeber: International agierendes Verkehrsunternehmen

    Für die Verwendung in einer Verkaufsunterlage liefert SCI Verkehr Daten zum Güterwagenmarkt in Kontinentaleuropa.

  • Asset-Bedarfe bis zum Jahr 2030

    Auftraggeber: Finanzierer

    Im Auftrag eines Finanzierers analysiert SCI Verkehr den Verkehrsmarkt und daraus resultierende Bedarfe hinsichtlich der Beschaffung neuer Assets. Neben der rein quantitativen Prognose des Verkehrsmarktes, erfolgt eine Differenzierung nach Segmenten, Korridoren und Veränderungen der (politischen) Rahmenbedingungen. Daher werden auch die Spezifikationen benötigter Assets (Leistungsbedarfe, Mehrsystemfähigkeit, etc.) bei Triebfahrzeugen abgeschätzt sowie weitere Innovationen identifiziert und - unter Berücksichtigung bereits vorhandener Flotten - in die Bedarfsprognose überführt.

  • Marktdaten für Textilhersteller

    Auftraggeber: Textilhersteller

    Im Auftrag eines Textilherstellers analysiert SCI Verkehr aktuelle und zukünftige Beschaffungsprojekte sowie die Flottengrößen von Schienenpersonenfahrzeugen. Die Daten werden aus der SCI Datenbank generiert und in strukturierten Auswertungslisten zur Verfügung gestellt.

  • Marktanalyse Radsätze in Europa und China

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen europäischen Hersteller für Schienenfahrzeugkomponenten analysiert SCI Verkehr den Markt und die Wettbewerbslandschaft im europäischen und chinesischen Markt für Radsätze. Empfehlungen für die Markteintrittsstrategie in den chinesischen Markt ergänzen den Markt- und Wettbewerbsanalyse.

  • Marktanalyse Bahnübergangssicherungsanlagen in Deutschland und Österreich

    Auftraggeber: Signaltechnikanbieter

    SCI Verkehr untersucht für einen Signaltechnikanbieter den deutschen und österreichischen Markt für Bahnübergangssicherungsanalgen (BÜSA). Die Analyse der Investitionspotenziale in neuen BÜSA bei den NE-Bahnen der nächsten 5 Jahre ist der Schwerpunkt der Marktuntersuchung.

  • Identifikation von Potenzialen im konventionellen SGV in Europa

    Auftraggeber: Europaweit aktives Eisenbahnverkehrsunternehmen 

    SCI Verkehr unterstützt ein deutsches EVU bei der Identifikation und Erschließung von Potenzialen im konventionellen Schienengüterverkehr auf europäischen Korridoren. Auf Basis eines Marktberichts werden interne Workshops organisiert und gezielt potenzielle Kunden angesprochen.

  •  Anforderungen im Nordamerikanischen Stadtverkehrsmarkt

    Auftraggeber: Komponentenhersteller 

    Für einen Komponentenhersteller bereitet SCI Verkehr eine Übersicht der Anforderungen im Nordamerikanischen Markt, insbesondere den USA, auf. Dabei werden unterschiedliche Segmente des Stadtverkehrs berücksichtigt, nämlich Stadtbusse, LRV und Metros. Für diese Segmente erstellt SCI Verkehr auch eine Übersicht des aktuellen Marktvolumens sowie eine Prognose der Marktentwicklung bis 2026.

  • Marktmonitoring Bahnmarkt

    Auftraggeber: Bahnindustrieunternehmen

    SCI Verkehr unterstützt ein europäisches Bahnindustrieunternehmen mit einem regelmäßigen Marktmonitoring mitteleuropäischer Märkte. Im Rahmen des Projektes erstellt SCI Verkehr monatlich einen Bericht über die wichtigsten Aufträge mit Fokus auf Rolling Stock, Services, Infrastruktur und Signalling. Als Grundlage des Marktmonitorings dient die SCI RAILDATA.

  • Projektliste für Beratungsunternehmen

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Beratungsunternehmen analysiert SCI Verkehr Projekte von Schienenfahrzeugen im asiatischen Markt. Die Daten werden aus der SCI Datenbank generiert und in einer strukturierten Auswertungsliste zur Verfügung gestellt.

  • Flottenbewertung Dual-Mode Lokomotiven

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr das Marktumfeld und die Einsatzmöglichkeiten für Dual-Mode Lokomotiven. Dabei werden sowohl flexible Einsatzmöglichkeiten aufgrund des bimodalen Antriebes (elektrisch bzw. mit Dieselmotor), als auch die jeweiligen Einsatzvorteile vier- und sechsachsiger Lokomotiven näher untersucht.

  • Commercial Due Diligence (CDD)-Prozess zum Erwerb eines Güterwagen-Leasing-Unternehmens

    Auftraggeber: Internationaler Infrastrukturmanager

    SCI Verkehr begleitet einen international tätigen Infrastrukturmanager in einem CDD Prozess zum Erwerb eines Güterwagen-Leasing-Unternehmens. Es werden Businessplan-Annahmen und die Wachstumsstrategie des Targets überprüft.

  • Bewertung von Auslandsmärkten für Schienenfahrzeug-Investitionen

    Auftraggeber: Finanzierer

    Im Auftrag eines Finanzierers analysiert und bewertet SCI Verkehr potenzielle Auslandsmärkte. Dabei wird sowohl die Marktentwicklung, als auch das Marktumfeld betrachtet. Dies soll der Identifizierung von Risiken bzw. Herausforderungen beim Markteintritt dienen. Neben Fahrzeugen des Regelverkehrs werden auch Investitionen in Gleisbaumaschinen einer Analyse und Bewertung unterzogen.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse von Schienenfahrzeugkomponenten

    Auftraggeber: Hersteller für Schienenfahrzeugskomponenten

    Für einen asiatischen Hersteller analysiert SCI Verkehr die Wettbewerbslandschaft sowie das aktuelle Marktvolumen im weltweiten Markt für Türsysteme von Schienenfahrzeugen.

  • Datenlieferung LRV-Projekte

    Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

    SCI Verkehr liefert anstehende LRV-Ausschreibungen in ausgewählten europäischen Märkten an ein internationales Beratungsunternehmen. Alle Projekte werden in der SCI Datenbank systematisch erfasst und ausgewertet.

  • Expertengespräch spanischer Lok-Markt

    Auftraggeber: Financier

    SCI Verkehr unterstützt einen international tätigen Finanzierer mit einem Expertengespräch zum spanischen Markt für Lokomotiven.

  • Red Flag DD für einen Komponentenhersteller im Segment Bahninfrastruktur

    Auftraggeber: Private Equity

    Im Auftrag eines Investors hat SCI Verkehr eine Red Flag Due Diligence durchgeführt. Bei dem Target handelte es sich um einen Hersteller von Komponenten für die Bahninfrastruktur.

  • Marktpotenziale und Fahrzeugkonzepte für Intercity-Verkehre in Europa

    Auftraggeber: Finanzinvestor

    Im Auftrag eines Investors untersucht SCI Verkehr das Marktpotenzial für (grenzüberschreitende) Intercity-Verbindungen in Europa. Neben der Bewertung von Relationen im Hinblick auf eine mögliche Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene, vergleicht SCI Verkehr auch in Frage kommende Fahrzeugkonzepte bezüglich ihrer Investitionskosten und Leistungsparameter.

  • Unternehmensbewertung Güterwagen-Lessor für institutionellen Investor

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr unterstützt einen international tätigen institutionellen Investor bei der Unternehmensbewertung eines europäischen Güterwagenleasingunternehmens. Es werden Inputs für den Businessplan geliefert und validiert und das Bewertungsmodell gemeinsam mit einem externen Bewerter aufgebaut.

  • Marktanalyse Unterwerke für Bahnelektrifizierung

    Auftraggeber: Fahrleitungsbauunternehmen 

    Für ein Fahrleitungsbauunternehmen analysiert SCI Verkehr den Markt für Unterwerke in einem europäischen Land. Die Untersuchung umfasst neben den Marktvolumina die Analyse der Wettbewerbslandschaft sowie der Markteintrittsbarrieren.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring-Tool erstellt. Mit Hilfe dieses Monitorings wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

  • Jährliches Update von Marktzahlen zum europäischen Komponentenmarkt

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    SCI Verkehr unterstützt einen namhaften Komponentenhersteller im Bereich Fahrwerk/Antrieb mit einem jährlichen Update zum europäischen Fahrzeugmarkt und dem erwarteten Absatz relevanter Komponenten.

  • Strategischer Marktausblick: Bedarfe an Triebfahrzeugen im europäischen Schienenverkehr bis 2030

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines Leasingunternehmens analysiert SCI Verkehr die Bedarfe an Assets im europäischen Schienenverkehr. Dabei werden sowohl die Entwicklungen im Schienengüter- wie auch Schienenpersonenverkehr bis zum Jahr 2030 näher betrachtet, um hieraus konkrete Bedarfe im Lokomotiv- und Triebzugsegment abzuleiten.

  • Workshop Vergabestrategien SPNV-Aufgabenträger 

    Auftraggeber: Finanzierer

    SCI Verkehr hat mit einem Finanzierer einen Workshop zu Vergabestrategien der Aufgabenträger im SPNV durchgeführt. Inhaltliche Themen waren Neufahrzeugbeschaffung, Fahrzeugfinanzierung, Konzept- und Qualitätswertung sowie die Auswirkungen der Abellio-Krise auf die künftigen Strategien der SPNV-Aufgabenträger in Deutschland.

  • Marktübersicht Frankreich

    Auftraggeber: Investmentgesellschaft 

    Im Auftrag einer Investmentgesellschaft erstellt SCI Verkehr unter Verwendung der SCI DATABASE einen Marktüberblick zum französischen Schienengüterverkehrsmarkt.

  • Markt- und Assetbewertung Open Access-Verkehre

    Auftraggeber: Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines privaten Eisenbahnverkehrsunternehmens künftige Potenziale für Open Access-Verkehre in verschiedenen europäischen Märkten bewertet. Hierzu wurden Verkehrsmarkt- und Infrastrukturentwicklung, Wettbewerbssituation sowie Regulierung analysiert. Darüber hinaus hat SCI Verkehr den Marktwert von Reisezugwagen nach dem Cost Approach in Anlehnung an IVS 2020 bewertet.

  • Benchmark zu Instandhaltungskosten

    Auftraggeber: Internationaler Instandhalter für Schienenfahrzeuge

    Im Auftrag eines internationalen Instandhalters für Schienenfahrzeuge führt SCI Verkehr eine Kurzanalyse zu Instandhaltungskosten an Triebwagen durch.

  • Überblick der weltweiten Verkehrsmarktentwicklung

    Auftraggeber: Zulieferer

    Im Auftrag eines Zulieferunternehmens für bahntechnische Komponenten analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der globalen Transportmärkte differenziert nach Regionen und Segmenten. Insbesondere der Einfluss der Covid-19 Pandemie und die Prognose der Marktentwicklung bis 2025 standen dabei im Fokus der Betrachtung des Schienengüterverkehrs, Personenverkehrs sowie der urbanen Verkehre.

  • Marktuntersuchung Schwellen in Europa

    Auftraggeber: Bahnschwellenhersteller

    SCI Verkehr unterstützte einen europäischen Hersteller von Bahnschwellen mit der Untersuchung des Gesamtmarktes (Europa) für Schwellen mit Fokus auf Holzschwellen. Dabei wurden nationale und europäische Regularien berücksichtigt und die erwartbare Entwicklung der Nachfrage nach Holzschwellen dargestellt.

  • Strategische Beratung Leasingunternehmen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr hat ein Leasingunternehmen in der strategischen Beratung zur Erweiterung seines Portfolios unterstützt. Hierzu wurden verschiedene Assets und Märkte bewertet. Neben der Analyse von Stärken und Schwächen potenzieller Loktypen wurden Angebot und Nachfrage in verschiedenen europäischen Märkten bewertet. Hierzu hat SCI Verkehr auch mit potenziellen Kunden des Leasingunternehmens gesprochen.

  • Angebots- und Nachfrageanalyse Lokomotiven

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr analysierte die Entwicklung von Angebot und Nachfrage von Streckenlokomotiven in Europa.

  • Marktanalyse Wasserstoffzüge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr unterstützte einen führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen mit einer Marktanalyse zu wasserstoffbetriebenen Schienenfahrzeugen. Dabei wurden weltweit bestehende und erwartete Projekte analysiert sowie die wichtigsten Produktplattformen untersucht. Der Marktausblick erfolgte bis 2030 und beinhaltete auch eine vergleichende Betrachtung von Lebenszykluskosten (LCC) gegenüber konventionellen Schienenfahrzeugen.

  • Analyse SPNV-Vergaben

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    SCI Verkehr analysierte für einen Schienenfahrzeughersteller alle SPNV-Vergaben in Deutschland bis 2030 und stellte die wesentlichen Kennzahlen in einer Datentabelle zusammen. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf Daten zur eingesetzten Flotte, z.B. Baujahre, Sitzplatzanzahl oder Leistung der Fahrzeuge. Grundlage bildete die SCI Datenbank, in der alle SPNV-Vergaben und Flotten systematisch dokumentiert sind.

  • Jahresbewertung Güterwagenflotte

    Auftraggeber: Europäisches Güterwagenleasingunternehmen

    SCI Verkehr führte ein jährliches Bewertungsupdate für eine europäische Güterwagenflotte (Intermodalwagen) durch. Es wurde auf Basis der IVS 2020 Standards bewertet.

  • Bewertung einer Gleisbaumaschine

    Auftraggeber: Finanzierer für Schienenfahrzeuge

    SCI Verkehr unterstützte einen Finanzierer für Schienenfahrzeuge bei der Bewertung einer modernen Maschine zur Gleisbearbeitung. SCI Verkehr stand dabei als Experte im Rahmen von Interviews zur Verfügung.

  • Analyse von Preisen und Regulierungen im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Russisches Forschungsinstitut

    Im Auftrag eines Forschungsinstitutes hat SCI Verkehr Kosten und Regulierungen im Schienengüterverkehr in Europa, Asien und Nordamerika analysiert. Dabei untersuchte SCI Verkehr detailliert die verschiedenen Komponenten der Preise und Kosten von SGV-Betreibern für unterschiedliche Arten von Verkehren und inwiefern diese reguliert werden.

  • Marktausblick 2030 für Intermodalverkehre

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für die Finanzierung einer Güterwagenflotte erstellte SCI Verkehr eine Marktanalyse zum Segment des Intermodalverkehrs. Neben der Entwicklung der Nachfrage wurden sowohl der intermodale, als auch intramodale Wettbewerb analysiert und daraus Potenziale für das Leasinggeschäft abgeleitet.

  • Regelmäßiges Monitoring von Beschaffungsprojekten und Marktprognosen für den europäischen Schienenfahrzeugmarkt

    Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugen

    Für einen international führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen erstellte SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhielt so Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten, um seine strategische Vorhaben danach auszurichten.

  • Markt- und Kundenanalyse des europäischen Marktes für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller 

    Für einen führenden internationalen Schienenfahrzeughersteller analysierte und prognostizierte SCI Verkehr das aktuelle und zukünftige Marktvolumen für Schienenfahrzeugneubeschaffung in Europa und ausgewählten weiteren Ländern. Eine Untersuchung der privaten Fahrzeugbetreiber sowie wichtige, geplante Beschaffungsprojekte ergänzten die Analyse.

  • Marktwertanalyse Güterwagen

    Auftraggeber: Güterwagenhersteller

    SCI Verkehr berät einen Hersteller von innovativen Güterwagen bei der Akquise von Finanzierungsmodellen mit der Analyse potenzieller Marktwertverläufe.

  • Marktüberblick zu verschiedenen Segmenten des Schienenverkehrs in Europa und Ableitung von Leasingpotenzialen für Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr analysiert Marktperspektiven für verschiedene Segmente im Schienenverkehr bis zum Jahr 2030 im Rahmen einer Vendors Due Diligence (VDD). Neben dem Schienengüterverkehrsmarkt liegt ein Fokus auf dem Personenverkehr, der nach regionalen, öffentlich bestellten Verkehren sowie Open-Access Verkehren im Fernverkehr differenziert wird. Neben dem Bedarf an Fahrzeugen werden auch Potenziale für das Leasinggeschäft ermittelt.

  • Marktausblick 2030 für Autotransportwagen und -verkehre

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Für die Finanzierung einer Güterwagenflotte erstellt SCI Verkehr eine Marktanalyse zum Segment des Autotransportmarktes. Neben der Entwicklung der Nachfrage wird auch der Wettbewerb analysiert sowie neue, sich aus der Elektromobilität im Pkw-Segment ergebende Anforderungen an Autotransportwagen und -verkehre betrachtet.

  • Übersicht Instandhaltungsstandorte Deutschland

    Auftraggeber: Overview of maintenance sites in Germany

    SCI Verkehr führt eine umfassende Untersuchung der Instandhaltungsstandorte Deutschlands in den Bereichen des schienengebundenen Fernverkehrs, Nahverkehrs und Güterverkehrs durch. Der Schwerpunkt liegt auf den angebotenen Fähigkeiten der Standorte. Daraus ergibt sich eine umfassende Übersicht der Werkelandschaft Deutschlands.

  • Marktdaten Bahnelektrifizierung in Europa

    Auftraggeber: Dienstleister

    Für einen Dienstleister ermittelt SCI Verkehr das Marktvolumen verschiedener Segmente der Bahnelektrifizierung in Europa.

  • Wiedereinsatzszenarien für gebrauchte EMU-Flotte in Deutschland

    Auftraggeber: SPNV Betreiber in Deutschland

    Für einen großen SPNV-Betreiber in Deutschland hat SCI Verkehr eine Übersicht über Wiedereinsatzszenarien einer bestehenden Elektrotriebwagen (EMU)-Flotte ausgearbeitet. Dabei wurden einzelne SPNV Netze in der Zukunft analysiert. Basis war die SCI Database, in der alle europäischen Vergaben systematisch erfasst werden.

  • Marktanalyse für den Neubau von Güterwagen

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Im Auftrag eines Industrieunternehmens analysierte SCI Verkehr das Marktpotential für innovative Güterwagen in Europa, den Wettbewerb zwischen den verschiedenen Konzepten sowie die für den europäischen Markt relevante Landschaft an Güterwagenzulieferern.

  • Überblick Leasingmarkt für Lokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Investmentgesellschaft

    SCI Verkehr unterstützte eine internationale Investmentgesellschaft mit einer umfassenden Untersuchung des europäischen Leasingmarkts für Lokomotiven, inkl. Wettbewerb zwischen Lessoren.

  • Charakteristika des britischen Bahnmarktes

    Auftraggeber: Wirtschaftsförderung

    Für eine spanische Wirtschaftsförderung stellt SCI Verkehr eine Übersicht über verschiedene Charakteristika des Bahnmarktes im Vereinigten Königreich zusammen. Identifiziert und zusammengestellt werden Kennzahlen zu Flotten und Infrastruktur sowie Unternehmensinformationen.

  • Übersicht über Liefervolumina der großen Schienenfahrzeughersteller

    Auftraggeber: Komponenten-Hersteller

    Im Auftrag eines Komponenten-Herstellers analysierte SCI Verkehr die Liefervolumina der größten Hersteller von Schienenfahrzeugen weltweit. Die Daten wurden aus der SCI Datenbank generiert und in strukturierten Auswertungslisten zur Verfügung gestellt.

  • Aufbereitung von Grundlagen für Fahrzeugfinanzierung im Schienenverkehr

    Auftraggeber: Finanzierer 

    SCI Verkehr unterstützte einen international tätigen Finanzierer beim Aufbau eines Zweigs für die Finanzierung von Schienenfahrzeugen. Es wurden Bewertungsmethodiken, Verwertungsrisiken und Wiedereinsatzszenarien für die Bereiche Lokomotiven, Triebfahrzeuge und Güterwagen aufbereitet.

  • DRC-Bewertung von modernen E-Lokomotiven

    Auftraggeber: Internationales Bankinstitut

    Für eine Finanzierungsentscheidung bewertet SCI Verkehr die beiden in Europa verbreitetsten Elektrolokomotivtypen. Die Bewertung wird auf Grundlage einer Marktanalyse sowie eines umfangreichen Asset-Benchmarks mit dem DRC-Bewertungsansatz durchgeführt.

  • Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten in Deutschland

    Auftraggeber: Industriekonzern

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekonzerns das Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten analysiert. Der Fokus lag dabei auf einer Markt- und Wettbewerbsanalyse in Deutschland.

  • Wettbewerbsanalyse europäischer Markt für Fahrleitungsanlagen

    Auftraggeber: Finanzdienstleister 

    Für einen Finanzdienstleister analysiert SCI Verkehr den Markt und die Wettbewerbslandschaft von Anbietern von  Fahrleitungsprodukten in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Experteneinschätzung Marktsituation von Lokomotiven

    Auftraggeber: Finanzierer 

    SCI Verkehr unterstützt einen Finanzierer bei der Angebotslegung von Fahrzeugfinanzierungen durch Expertengespräche zu E-Lokomotiven. Fokus liegt auf den Marktwerten, der Angebots- und Nachfrageentwicklung und Einsatzrisiken.

  • Elektrifizierungsprojekte in ausgewählten Ländern

    Auftraggeber: Finanzdienstleister

    Für einen Finanzdienstleister lieferte SCI Verkehr die Neu- und Ausbauprojekte für Bahnelektrifizierung in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Fahrzeugbewertung Diesellokomotiven in Deutschland

    Auftraggeber: Privatinvestor

    SCI Verkehr unterstützt einen Privatinvestor mit der Bewertung moderner Diesellokomotiven im Deutschen Markt. Die Bewertung erfolgt mit dem Ersatzwertverfahren.

  • Marktanalyse Schienengüterverkehrskorridore

    Auftraggeber: Privates Schienengüterverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr hat für ein Verkehrsunternehmen eine detaillierte Korridoranalyse im europäischen SGV durchgeführt. Hierzu wurden Zugzahlen, Marktanteile und Kapazitäten auf ausgewählten Strecken ermittelt.

  • Fahrzeugflotten in aktuellen SPNV-Verträgen

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr eine Übersicht aller derzeit in SPNV-Verträgen eingesetzten Schienenfahrzeuge zusammen. Dabei werden je Konzession die Triebzüge bzw. Baureihen oder lokbespannte Garnituren aufgeführt.

  • Marktstudie zu Instandhaltungskapazitäten von Loks und Güterwagen in Skandinavien

    Auftraggeber: Europäisches Schienenfahrzeugleasingunternehmen

    Im Auftrag eines großen europäischen Schienenfahrzeugleasingunternehmens erstellt SCI Verkehr eine Marktstudie zu Instandhaltungskapazitäten in Skandinavien. Dabei wird insbesondere der Instandhaltungsmarkt für Lokomotiven und Güterwagen analyisert. Basis ist die SCI Datenbank, in der alle Instandhaltungsstandorte systematisch erfasst werden.

  • Überblick Leasingmarkt für Lokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Internationale Investmentgesellschaft

    SCI Verkehr unterstützt eine internationale Investmentgesellschaft mit einem Marktüberblick des Schienengüterverkehrs in Europa, inklusive Prognose des SGV-Aufkommens. Der Bericht enthält außerdem eine umfassende Untersuchung des europäischen Leasingmarkts für Lokomotiven sowie eine unternehmensspezifische Detailanalyse der Player im Leasingmarkt.

  • Unterstützung in einem Verkaufsprozess

    Auftraggeber: Infrastrukturfond

    Unterstützung beim Verkaufsprozess eines europäischen Güterwagenlessors. Informationen über die historische Entwicklung sowie kurz- und langfristige Prognose für Leasingraten und Neubaupreise. Übersicht der neuesten Sale and Lease back Transaktionen.

  • Bereitstellung aktueller Weltmarktdaten für den Schienenverkehrsmarkt

    Auftraggeber: Arbeitnehmervertretung

    Erstellung eines weltweiten Marktüberblicks für den Schienenverkehrsmarkt inkl. Segmentierung, regionaler Betrachtung und Forecast.

  • Analyse des europäischen Intercity-Marktes

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Beratungsunternehmens hat SCI Verkehr den Intercity-Markt in Europa analysiert. Hierzu hat SCI Verkehr unter anderem eine Übersicht der erwarteten Auslieferungen von Personenfahrzeugen im Intercity-Segment zusammengestellt und eine Prognose der Entwicklung des Personenverkehrsmarktes vorgenommen.

  • Beitrag zur Einführung der DAK im europäischen Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Forschungskonsortium

    Die Digitale Automatische Kupplung (DAK) im Schienengüterverkehr gilt als Schlüsseltechnologie zur Erreichung der europäischen Wachstums- und Klimaschutzziele bis zum Jahr 2030. Für die Realisierung eines EU-weiten Migrationskonzeptes bedarf es unter anderem der Identifizierung von zur DAK-Nachrüstung geeigneter Lokomotiv-Baureihen im europäischen Güterverkehr. SCI Verkehr freut sich, Entscheidungsträger/-innen in Politik, Wissenschaft und Bahnbranche bei der Beantwortung dieser zentralen Fragestellung mit der gezielten Auswertung und Aufbereitung der detaillierten Lokomotiv-Flottendaten der SCI DATABASE unterstützen zu können.

  • Investmentstrategie für einen Güterwagenlessor

    Auftraggeber: Güterwagenlessor

    Markt- und Preisentwicklungsanalyse für den europäischen Güterwagenmarkt und resultierend daraus der Aufbau einer Investmentstrategie für einen relevanten Güterwagenlessor für die kommenden fünf Jahre. Kundenbedarfsanalyse und Identifizierung relevanter Innovationen für eine zukunftsgerichtete Positionierung.

  • Flottenstrategie für Kesselwagen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    Im Auftrag eines führenden Leasingunternehmens hat SCI Verkehr den Markt für Kesselwagen untersucht und eine Flottenstrategie mit Fokus auf Investitionsempfehlungen und potenzielle Partnerschaften abgeleitet. Neben einer umfassenden Analyse des bestehenden Portfolios wurden Nachfrage- und Angebotsentwicklung sowie die Wettbewerbssituation im Markt mit in die Betrachtung einbezogen.

  • Bereitstellung publizierter Kaufpreise moderner Lokomotiven in Europa

    Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

    Im Auftrag eines europäischen Schienenfahrzeugherstellers analysiert SCI Verkehr die Kaufpreisentwicklung moderner Lokomotiven in Europa. Als Auswertungsgrundlage dienen aus öffentlichen Quellen abgeleitete Preispunkte - laufend aktualisiert und aufbereitet in der SCI/DATABASE.

  • Marktdaten Bahnelektrifizierung in ausgewählten Ländern

    Auftraggeber: Dienstleister

    Für einen Dienstleister ermittelt SCI Verkehr das Marktvolumen verschiedener Segmente der Bahnelektrifizierung in ausgewählten europäischen Ländern.

  • Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

    Auftraggeber: Hersteller für Komponenten

    Für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält so Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten.

  • Marktzahlen zu Schienenfahrzeugen und deren Antriebskomponenten

    Auftraggeber: Zulieferkonzern

    Für ein Zulieferunternehmen im Schienenfahrzeugsegment bereitet SCI Verkehr jährlich Daten zu Marktanteilen und Marktvolumina für dessen strategische Planung auf. Die Zahlen sind nach Fahrzeugsegmenten unterteilt und differenzieren zwischen den verschiedenen Antriebsarten und Möglichkeiten der Kraftübertragung.

  • Übersicht aktueller Schienenfahrzeug-Lieferungen in UK

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers erstellt SCI Verkehr eine Übersicht aller laufenden und für die Zukunft bekannten Auslieferungen von Schienenfahrzeugen in Großbritannien. Neben der Angabe von Liefervolumina und Auslieferungszeiten, werden auch wesentliche technische Daten der Fahrzeuge aufgeführt.

  • Entwicklung und Prognose von Lieferzahlen und technologischen Trends bei Schienenfahrzeugen in verschiedenen Marktsegmenten

    Auftraggeber: Zulieferkonzern 

    Für einen Zulieferkonzern analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen nach Segmenten differenziert und liefert halbjährlich Daten für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind regional differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber und technologische Entwicklungen in den einzelnen Marktsegmenten.

  • Detaillierte Flottendatenbank mit Fahrzeug-Komponenten

    Auftraggeber: Komponentenhersteller

    Im Auftrag eines Komponentenherstellers baut SCI Verkehr für ausgewählte Fahrzeugtypen eine Flottendatenbank auf: Diese umfasst Schienenfahrzeuge in mehreren Weltmarktregionen und weist die jeweils im Antrieb verbauten, relevanten Komponenten aus. In Kombination mit weiteren IT-Systemen des Kunden wird die Flottendatenbank vor allem im After-Sales Bereich für das Ersatzteilgeschäft und die Identifizierung von Potenzialen beim Refurbishment von Fahrzeugen genutzt.

  • Beschaffungsprojekte Schienenfahrzeuge

    Auftraggeber: Weltweiter Industriekonzern

    Im Auftrag eines weltweiten Industrieunternehmens analysiert SCI Verkehr alle aktuellen und zukünftigen Beschaffungsprojekte von Schienenpersonenfahrzeugen. Die Daten werden aus der SCI Datenbank generiert und in strukturierten Auswertungslisten zur Verfügung gestellt.

  • Analyse des Schienenpersonenfahrzeugmarktes in Deutschland

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Beratungsunternehmens hat SCI Verkehr Marktvolumina des deutschen Schienenpersonenfahrzeugmarktes im Neugeschäft und After-Sales zusammengestellt. Hierzu hat SCI Verkehr unter anderem konkrete Modernisierungsprojekte analysiert.

  • Kontinuierliche Bewertung eines Schienenfahrzeugportfolios

    Auftraggeber: Refinanzierendes Kreditinstitut

    Ein refinanzierendes Kreditinstitut beauftragte SCI Verkehr für Erst- und Folgebewertungen für ein umfangreiches Rolling Stock Portfolio in Europa und Nordamerika. Die Ergebnisse der Kalkulation wurden intern beim Kunden für die Bewertung von Kreditrisiken verwendet. Neben der halbjährlichen Portfoliobewertung nach IVS 2020, unterstützte SCI Verkehr den Kunden in regelmäßigen Abständen kurzfristig mit zusätzlichen Markt-Analysen und Expertengesprächen.

  • Digitalisierung von Prozessen der Betriebsüberwachung

    Auftraggeber: Industriekonzern

    Die Überwachung und Gewährleistung der Sicherheit im Bahnbetrieb umfasst nicht nur die Leit- und Sicherungstechnik, sondern weitere Aspekte (z.B. Brandschutz, Vandalismus, etc.) in Fahrzeugen, an Stationen sowie entlang der Strecke, die in der Betriebsleitzentrale überwacht werden. Im Auftrag eines Industriekunden analysiert SCI Verkehr die Potenziale für Neubau und Upgrade von integrierten Sicherheitssystemen in Nordamerika, Asien und Europa.

  • Marktwertanalyse Güterwagen

    Auftraggeber: Güterwagenhersteller

    SCI Verkehr berät einen Hersteller von innovativen Güterwagen bei der Akquise von Finanzierungsmodellen mit der Analyse potenzieller Marktwertverläufe.

  • Markt- und Kundenanalyse ECM

    Auftraggeber: Schienenfahrzeuginstandhalter

    SCI Verkehr hat im Auftrag eines Dienstleisters für die Schienenfahrzeuginstandhaltung eine Markt- und Kundenanalyse für ECM-Leistungen durchgeführt. Hierzu wurden Interviews mit verschiedenen Marktteilnehmern geführt. Im Ergebnis hat SCI Verkehr das Marktpotenzial für seinen Kunden ermittelt und Empfehlungen für das weitere Vorgehen abgeleitet.

  • Flottendatenbank, Projektausblick und Market Forecast

    Auftraggeber: Fahrzeughersteller

    SCI Verkehr stellte eine globale Datenbasis zum Markt für Schienenfahrzeuge für die strategische Planung eines Fahrzeugherstellers zur Verfügung. Dazu zählten eine Flottendatenbank mit allen aktuellen Fahrzeug-Beständen, ein Projektausblick mit erwarteten Projekten und aktuellen Ausschreibungen sowie ein Market Forecast zur Prognose zukünftiger Absatzpotenziale.

  • Marktpotenzialstudie Monorailsysteme

    Auftraggeber: Verband

    Die Herausforderungen an urbane Transportsysteme steigen aufgrund anhaltender Urbanisierung und daraus resultierender Transportbedarfe weltweit. Im Rahmen einer Marktstudie analysierte SCI Verkehr die aktuelle Bedarfs- und Wettbewerbssituation sowie das Marktpotenzial für Monorailsysteme als Alternative oder Ergänzung zu konventionellen Light Rail- oder Metro Systemen.

  • Entwicklung der Eisenbahn-Infrastruktur weltweit

    Auftraggeber: Industrieunternehmen

    Für die strategische Planung eines Industrieunternehmens analysierte SCI Verkehr die Eisenbahnsysteme und die Entwicklung der Schieneninfrastruktur weltweit. Wesentlicher Bestandteil des über mehrere Jahre laufenden Vertrages war die Bereitstellung von Daten zur Verkehrsentwicklung und ein Ausblick auf laufende und kommende Investitionsvorhaben sowie daraus resultierend die Perspektive der Märkte im Eisenbahnsegment. Neben der globalen Betrachtung auf Regionsebene hat SCI Verkehr in drei Schwerpunktregionen detaillierte Länderanalysen erstellt.

  • Commercial Due Diligence zu einem Schienenfahrzeugleasingunternehmen

    Auftraggeber: Investor 

    SCI Verkehr unterstützte einen Investor bei der Erstellung einer CDD im Vorlauf zur Abgabe eines Non-Binding-Offers. Gemeinsam mit anderen Beratern wurden dabei Flottenstrategien, Investitionsplanung und Unternehmens KPIs geprüft.

  • Bestands- und Instandhaltungsmarkt für Dieselfahrzeuge in Deutschland

    Auftraggeber: Beratungsunternehmen

    Im Auftrag eines Beratungsunternehmens analysiert SCI Verkehr die zukünftige Entwicklung der Bestandsflotte und des Instandhaltungsmarkts von Dieseltriebwagen (DMU) und Dieselloks in Deutschland. Die Daten werden aus der SCI/DATABASE generiert und in übersichtlichen Tabellen zur Verfügung gestellt.

  • Datenlieferung Lokleasingmarkt Europa

    Auftraggeber: Unternehmensberatung

    Im Auftrag einer international tätigen Unternehmensberatung liefert SCI Verkehr aktuelle Daten zu Auslieferungen von Lokomotiven in Europa. Außerdem unterstützt SCI Verkehr bei der Analyse von Preisentwicklungen und Leasingraten ausgewählter Lokomotivtypen.

  • Lokomotivmarkt und Investitionsstrategie

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr analysierte die Entwicklung von Angebot und Nachfrage bei Streckenlokomotiven in Europa. Darüber hinaus untersuchte SCI Verkehr den Einfluss von neuen Regularien bzgl. ETCS auf den Markt für Lokomotiven, um eine Strategie für zukünftige Investitionen abzuleiten.

  • Monitoring Bahnmarkt in Europa

    Auftraggeber: Finanzdienstleister

    SCI Verkehr hat einen Finanzdienstleister mit einem regelmäßigen High-Level-Monitoring über den europäischen Bahnmarkt unterstützt. Im Rahmen des Projekts erstellte SCI Verkehr quartalsweise einen Marktbericht mit den wichtigsten Ereignissen mit Fokus auf Bahnbetreiber, Hersteller und Leasinggesellschaften.

  • Due Diligence zu einer Investition in alternative Antriebe von Schienenfahrzeugen

    Auftraggeber: Strategischer Investor

    SCI Verkehr unterstützt einen Investor bei der Erstellung einer CDD zu einer Investitionsopportunität in eine alternative Antriebstechnologie für Schienenfahrzeuge. Es werden konkrete Zielmärkte analysiert, Beschaffungskriterien der Endkunden bewertet und gemeinsam mit dem Kunden der Businessplan bewertet und angepasst.

  • Analyse von Wachstumsmöglichkeiten für ein Leasingunternehmen

    Auftraggeber: Leasingunternehmen

    SCI Verkehr hat ein Leasingunternehmen für Lokomotiven beim anvisierten Wachstum ihres Business innerhalb Mittel- und Südosteuropas unterstützt. Hierzu wurden mithilfe einer Flottenanalyse und unter Berücksichtigung infrastruktureller Entwicklungen Wachstumssegmente und -märkte identifiziert. Im Rahmen der Analyse hat SCI Verkehr zudem Experteninterviews mit Branchenplayern geführt.

  • VDD im Intermodalen Verkehr

    Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

    SCI Verkehr unterstützte ein EVU im Bereich Intermodaler Verkehr bei einem VDD-Prozess. SCI Verkehr erstellte Unterlagen für den Datenraum bzgl. Marktdefinition, -größe und -entwicklung, Prognosen und Treiber des Markts. Dabei wurden Regulierungen, sowie Innovationen und Wettbewerb berücksichtigt. SCI Verkehr analysierte auch das Geschäftsmodell und bereitete die Informationsgrundlagen vor, inkl. Kennzahlen, die für den Prozess relevant waren.

  • Analyse innovativer Antriebslösungen im Schienengüterverkehr

    Auftraggeber: Investor

    SCI Verkehr untersuchte für einen Investor ein Konzept mit innovativen Antriebstechnologien für Streckenlokomotiven. Dabei wurden insbesondere der Markthintergrund und die technischen Anforderungen analysiert, um daraus Handlungsempfehlungen für ein mögliches Investment zu generieren.