Wir haben das Ohr für Ihre Themen. Den Blick für die Fakten. Und die Leidenschaft für gemeinsame Lösungen.

Navigator & Insider

SCI Verkehr GmbH ist eine unabhängige mittelständische Unternehmensberatung fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn-, Infrastruktur- und Logistikbusiness. Wir kennen unsere Märkte weltweit und begleiten unsere internationalen Kund:innen seit 1994 bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien. Download Unternehmensbroschüre

Strategische Managementberatung Beispiele

Pre Due Diligence Güterwagenvermietung

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Güterwagenleasing und bewertet die Nachfrage nach neuen und gebrauchten Güterwagen, Markteintrittsbarrieren, potenzielle Targets.

Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten in Deutschland

Auftraggeber: Industriekonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekonzerns das Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten analysiert. Der Fokus lag dabei auf einer Markt- und Wettbewerbsanalyse in Deutschland.

Begleitung einer Due Dilligence

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

SCI Verkehr unterstützt ein führendes Investment-Unternehmen in der Durchführung einer Due-Diligence. Dazu aktualisiert SCI Verkehr eine Studie über den Leasingmarkt für Güterwagen in Europa. Zur fachlichen Begleitung der Due Diligence werden spezifische markt- und wettbewerbsrelevante Fragen analysiert. Dazu gehört die Bewertung des vorgelegten Businessplans.

Marktanalysen Beispiele

Analyse der Marktsituation und zukünftigen Entwicklung von Containertragwagen

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Für den Ausbau des eigenen Rolling-Stock Portfolios wird eine Analyse des Bestands und der Entwicklung von Containertragwagen benötigt. Für für den europäischen Markt wird der Wagenbestand nach Besitzern und Altersstruktur aufgeschlüsselt. Anhand der Verkehrsentwicklung in diesem speziellen Transportsegment und anderer Marktdaten wird der zukünftige Bedarf an diesen Wagen abgeleitet. Es werden marktübliche Mietpreise und Mietkonditionen ermittelt, zu denen die Wagen am Markt angeboten werden können. Es wird eine Empfehlung für die Portfoliogestaltung des Leasingsunternehmens abgegeben.

Marktdaten für einen Technologiekonzern

Auftraggeber: Technologiekonzern

Im Auftrag eines Technologiekonzerns stellt SCI Marktvolumina des globalen Schienenfahrzeugmarktes zusammen. Hier liegt der Fokus auf aktuellen und erwarteten Auslieferungen in der Zukunft.

Marktanalyse für Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Projekt wurden für den Auftraggeber Bestände, Altersstrukturen und Besitzstrukturen für verschiedene Schienenfahrzeuge analysiert. Schwerpunkt bildeten hierbei die Güterwagen. Darüber hinaus wurden Reisezugwagen, Lokomotiven und Metros näher analysiert. Es wurden wichtige Beschaffungs- und Modernisierungsvorhaben aufgelistet. Aufwendungen in den Bereichen Instandhaltung und Modernisierung wurden für festgesetzte Zeitabschnitte beschrieben.

Asset-Bewertungen Beispiele

Wertverlaufskurven für das Risikomanagement

Auftraggeber: Bankinstitut

SCI Verkehr erstellt ein Update von Wertverlaufskurven von Schienenfahrzeugen für die Nutzung im Risikomanagement einer refinanzierenden Bank. Dabei werden für verschiedene Güterwagen- und Lokomotivtypen verschiedene physische Wertverlaufskurven erstellt. Der Einfluss des Angebots und der Nachfrage wird mit Hilfe eines Marktfaktors im Bewertungsmodell berücksichtigt.

Flottenbewertung

Auftraggeber: Deutsche Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führt SCI Verkehr eine Bewertung einer umfangreichen Flotte von neuen und gebrauchten Elektro- und Diesellokomotiven durch. Die Bewertung erfolgte einkommensbasiert mit einer DCF-Kalkulation. Besonders betrachtet wurden die Auswirkungen von Angebot und Nachfrage auf den Asset-Wert.

Bewertung Hybrid-Lokomotiven

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Im Auftrag eines Fahrzeugherstellers hat SCI Verkehr Hybrid-Lokomotiven für den Rangiereinsatz im Vergleich zu konventionellen Diesellokomotiven bewertet. Dabei sind sowohl technisch-betriebliche Aspekte (wie z. B. LCC) als auch das Marktumfeld und ein Wiedereinsatz der Fahrzeuge bewertet worden.

Public Consulting Beispiele

Branchensystematik Logistik

Auftraggeber: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württembergslandes

SCI Verkehr wurde beauftragt, für ein statistisches Landesamt in Deutschland eine Systematik zur statistischen Erfassung der Logistikbranche zu entwickeln. Die Erarbeitung dieser Systematik stützte sich auf eigene Expertise aus mehr als 10 Jahren Erfahrung mit diesem Sachverhalt und eine große Anzahl von Fremdstatistiken.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Entwicklung von Maßnahmen zur Erschließung neuer Märkte für KMU in Mittel- und Osteuropa

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes NRW

Ausgehend von der Vorstudie "Entwicklung von Maßnahmen zur Erschließung neuer Märkte in Mittel- und Osteuropa für KMU aus Ziel-2-Gebieten in Nordrhein-Westfalen" Identifikation von Projekten und Kontaktaufbau zu Projektträgern in Polen, Rumänien, der Tschechischen Republik.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Abschätzung der Instandhaltungskapazitäten in NRW

Auftraggeber: Mittelstandisches Verkehrsunternehmen und Fahrzeuginstandhalter

Ein mittelständisches Verkehrsunternehmen möchte die Entwicklungen des SPNV Marktes und deren Konsequenzen für die Instandhaltung in NRW bewerten. Im Vordergrund stehen dabei v.a. folgende Zielsetzungen: 1) Analyse und Bewertung der Rahmenbedingungen des SPNV-Marktes 2) Aufarbeitung der Marktentwicklung des SPNV Marktes 3) Ableitung des Nachfragepotenzials für Instandhaltungsleistungen. Mit dem vorliegenden Kurzgutachten hat die SCI Verkehr GmbH im Juni 2006 Grundlagen für diese Bewertung erarbeitet.

Innovative Antriebe bei Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Bundesverkehrsministerium

Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums untersucht SCI Verkehr die Einsetzbarkeit innovativer Antriebe bei Schienenfahrzeugen, die auf nicht- elektrifizierten Strecken fahren. Neben der Wirtschaftlichkeit werden auch die für die Umwelt relevanten Änderungen (z.B. Emissionsreduzierung) bewertet.

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

Prozessoptimierungen Beispiele

Prozessverbesserungen in der Produktion

Auftraggeber: Mittelständischer Produzent der Ernährungswirtschaft

Ein mittelständisches Unternehmen der Ernährungsindustrie musste in seinen Produktionsprozessen deutliche Einsparungen generieren, um weiterhin am Markt wettbewerbsfähig zu sein. SCI Verkehr identifizierte Potenziale in der Produktion und moderierte den anschließenden Dialogprozess zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung.

Entwicklung KV-Terminal

Auftraggeber: Ingenieurbüro

Eine niederländische Logistikgruppe möchte am Niederrhein ein Terminal für den Umschlag Straße/Schiene errichten. Die Ausrichtung des Terminals liegt vor allem im Seehafenhinterlandverkehr der Westhäfen. SCI Verkehr ist beauftragt worden, gemeinsam mit Partnern die MachbarkeiE487:E491t (insbesondere die bahntechnische Anbindung) zu prüfen und anschließend einen Förderantrag nach der KV-Richtlinie (Bund) zu erarbeiten.

Untersuchung von Standortschließungen

Auftraggeber: Global Player der Nahrungsmittelindustrie

Mit dem Ziel, Rationalisierungspotenziale in Distribution und Lagerhaltung zu realisieren, sollten insgesamt drei Logistikstandorte an einem zentralen Ort in Produktionsnähe zusammengelegt werden. Um diese Vorgabe zu erreichen, musste der bestehende Logistikstandort durch bauliche Maßnahmen ertüchtigt werden. SCI Verkehr war in den Entscheidungsprozess zu den notwendigen Investitionen als neutraler Gutachter eingebunden und führte einen Cross-check der getroffenen Annahmen und Berechungen durch. Insbesondere das notwendige Personal und die Investitionen standen im Fokus der gutachterlichen Tätigkeit.