Wir haben das Ohr für Ihre Themen. Den Blick für die Fakten. Und die Leidenschaft für gemeinsame Lösungen.

Navigator & Insider

SCI Verkehr GmbH ist eine unabhängige mittelständische Unternehmensberatung fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn-, Infrastruktur- und Logistikbusiness. Wir kennen unsere Märkte weltweit und begleiten unsere internationalen Kund:innen seit 1994 bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien. Download Unternehmensbroschüre

Strategische Managementberatung Beispiele

Pre Due Diligence Güterwagenvermietung

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Güterwagenleasing und bewertet die Nachfrage nach neuen und gebrauchten Güterwagen, Markteintrittsbarrieren, potenzielle Targets.

Analyse von Investmentmöglichkeiten im Europäischen Schienenpersonenverkehr

Auftraggeber: Internationale Entwicklungsbank

Im Auftrag einer internationalen Entwicklungsbank analysiert SCI Verkehr Investitionsmöglichkeiten in den westeuropäischen Schienenpersonenverkehrsmärkten. Mit Fokus auf fünf Ländermärkten analysiert SCI Verkehr die Strukturen und Rahmenbedingungen der Hochgeschwindigkeits-, Regional- sowie Stadtverkehrsmärkte und verweist auf Schnittstellen, Verantwortlichkeiten verschiedener Akteure sowie relevanter Ansatzpunkte für Investoren.

Commercial Due Diligence

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence hinsichtlich eines international tätigen Bahnzulieferers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

Marktanalysen Beispiele

Angebotsanalyse der weltweiten Räderproduzenten

Auftraggeber: Multinationaler Handelskonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines multinationalen Handelskonzern die weltweiten Produktionskapazitäten für Eisenbahnräder ermittelt.

Marktanalyse Elektrotriebzüge für kurzfristigen Einsatz

Auftraggeber: Leasingunternehmen

SCI Verkehr führte im Auftrag eines führenden Leasingunternehmens eine Marktanalyse zu Elektrotriebzügen (EMU) im deutschen SPNV durch. Neben einer generellen Analyse des SPNV-Marktes lag ein besonderer Fokus auf der Identifizierung von kurz- und mittelfristigen Einsatzpotenzialen von EMUs. Zu diesem Zweck wurden auch Betreiber und öffentliche Aufgabenträger interviewt.

Marktanalyse Lokomotivenleasing Europa

Auftraggeber: Leasingunternehmen Schienenfahrzeuge

Im Auftrag eines möglichen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Lokomotiv-Leasing in Europa. Betrachtet werden die Nachfrageentwicklung in Europa und wichtigen Kernländern und der aktuelle Lokomotivbestand sowie zukünftig erwartete Bestellungen. Die Ergebnisse einschließlich einer Wettbewerbsanalyse dienen zur Ableitung konkreter Markteintrittsoptionen.

Asset-Bewertungen Beispiele

Bewertung einer Kesselwagenflotte

Auftraggeber: Internationaler Fahrzeugfinanzierer

Im Auftrag eines Fahrzeugfinanzierers ermittelte SCI Verkehr den aktuellen Wert einer Flotte von Kesselwagen. Die Wertermittlung erfolgte unter Anwendung der kostenbasierten RC- sowie der einkommensbasierten DCF-Bewertungsmethode nach IVS 2020 und berücksichtigt die Ergebnisse einer Angebots- und Nachfrageanalyse der Güterwagen unter besonderer Beachtung der Auswirkungen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine.

Assetbewertung Lokomotivportolio

Auftraggeber: Investmentgesellschaft

Im Auftrag einer Investmentgesellschaft bewertet SCI Verkehr ein Portfolio aus elektrischen Streckenlokomotiven und Rangierlokomotiven. Neben den Ergebnissen aus einer Asset-Benchmarkanalyse sowie der Untersuchung des Marktumfeldes der Lokomotiven, stützt sich SCI Verkehr bei der Wertfindung nach dem einkommensbasierten Ertragswertverfahren ebenfalls auf die gutachterlichen Resultate zum technischen Zustand der Assets. Diese werden in Vor-Ort-Analysen durch einen technischen Sachverständigen ermittelt.

Assetbewertung neue Dual-mode Lokomotiven

Auftraggeber: Finanzierer von Schienenfahrzeugen

Im Rahmen einer Beschaffung von neuen Lokomotiven erstellte SCI Verkehr eine Assetbewertung unter Nutzung der kostenbasierten RC-Methode unter Berücksichtigung der erwarteten Preisentwicklung sowie Angebot und Nachfrage im entsprechenden Markt.

Public Consulting Beispiele

Betreuung Kompetenznetz Logistik.NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im April 2018 startete das Kompetenznetz Logistik.NRW als Innovations- und Partnernetzwerk des Landes NRW. Die Aktivitäten des Netzwerkes sind stark auf die Themenbereiche Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Netzwerkarbeit anfallen.

Konjunkturbefragung Logistik Hamburg

Auftraggeber: Logistikinitiative Hamburg

Seit 2009 führt die SCI Verkehr GmbH jährlich für die Logistikinitiative Hamburg eine Mitgliederbefragung zur konjunkturellen Entwicklung in der Logistik Hamburgs durch. Die erhobenen Daten wurden jeweils mit dem SCI/Logistikbarometer verglichen und somit in den bundesweiten Kontext gestellt. Auch im Jahr 2015 wurde die Befragung wieder durchgeführt und im Rahmen der Mitgliederversammlung der Initiative vorgestellt.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Instandhaltung

Auftraggeber: Instandhaltungsunternehmen

Definition von Standort und Leistung einer Instandhaltungswerkstatt für Schienenfahrzeuge im westlichen Nordrhein-Westfalen.

VDD im Intermodalen Verkehr

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr unterstützte ein EVU im Bereich Intermodaler Verkehr bei einem VDD-Prozess. SCI Verkehr erstellte Unterlagen für den Datenraum bzgl. Marktdefinition, -größe und -entwicklung, Prognosen und Treiber des Markts. Dabei wurden Regulierungen, sowie Innovationen und Wettbewerb berücksichtigt. SCI Verkehr analysierte auch das Geschäftsmodell und bereitete die Informationsgrundlagen vor, inkl. Kennzahlen, die für den Prozess relevant waren.

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

Prozessoptimierungen Beispiele

Bewertung verschiedener Auswirkungen der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) auf die Leistungsfähigkeit des Schienengüterverkehrs

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens analysiert SCI Verkehr die Auswirkungen, welche die Einführung der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) auf die Leistungsfähigkeit im Schienengüterverkehr hat. Im Rahmen einer Metastudie fasst SCI Verkehr Ergebnisse verschiedener Untersuchungen zur DAK sowie deren Auswirkungen im Strecken- und Rangierbetrieb zusammen und bewertet diese im Hinblick auf eine Kapazitätssteigerung nach erfolgreicher Migration der DAK nach dem Jahr 2030.

Entwicklung KV-Terminal

Auftraggeber: Ingenieurbüro

Eine niederländische Logistikgruppe möchte am Niederrhein ein Terminal für den Umschlag Straße/Schiene errichten. Die Ausrichtung des Terminals liegt vor allem im Seehafenhinterlandverkehr der Westhäfen. SCI Verkehr ist beauftragt worden, gemeinsam mit Partnern die MachbarkeiE487:E491t (insbesondere die bahntechnische Anbindung) zu prüfen und anschließend einen Förderantrag nach der KV-Richtlinie (Bund) zu erarbeiten.

Verbesserung der logistischen Abläufe an einem Standort in Baden-Würtemberg

Auftraggeber: Global Player in der Getränkeindustrie

Ein global Player in der Getränkeindustrie will seine logistischen Abläufe an einem kombinierten Produktions- und Logistikstandort in Baden-Württemberg optimieren. SCI Verkehr wurde beauftragt, die Abläufe im Lager sowie die logistischen Schnittstellen mit anderen Betriebsteilen wie Produktion, Distribution oder Verkauf in einem gemeinsamen Prozess mit Führungskräften, Betriebsrat und Arbeitnehmern neu zu erarbeiten und anschließend zu dokumentieren.