SCI Verkehr ist eine mittelständische und an Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensberatung, fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn- und Logistikbusiness. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner:innen bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen bei der Analyse von Märkten und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien. Dazu gehören u.a.: Begleitung von M&A-Aktivitäten, Realisierung von Klimazielen, Optimierung des Portfolios oder bestehender Prozesse sowie die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder.

Strategische Managementberatung Beispiele

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

Workshop Full Service

Auftraggeber: Fahrzeuginstandhalter

SCI Verkehr hat mit einem Fahrzeuginstandhalter einen Expertenworkshop zum Thema Full-Service-Verträge im Personenverkehr durchgeführt. Hierin wurden die Sichtweisen der verschiedenen Akteure (Verkehrsunternehmen, Fahrzeughersteller, Instandhalter) diskutiert. Ein weiterer Schwerpunkt war der Austausch zu Chancen und Risiken der Übernahme von ECM-Funktionen.

Red Flag DD für einen Komponentenhersteller im Segment Bahninfrastruktur

Auftraggeber: Private Equity

Im Auftrag eines Investors hat SCI Verkehr eine Red Flag Due Diligence durchgeführt. Bei dem Target handelte es sich um einen Hersteller von Komponenten für die Bahninfrastruktur.

Marktanalysen Beispiele

Kontinuierliche Lieferung von Marktdaten zu Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Für die Erschließung neuer Märkte liefert SCI Verkehr an einen Komponentenhersteller Marktdaten und Prognosen zu Schienenfahrzeugen. Darin enthalten sind sowohl aktuelle Flottengrößen, deren Altersstruktur sowie Auslieferungszahlen und kommende Beschaffungsprojekte.

Studie zum deutschen Bahnmarkt

Auftraggeber: British Embassy Berlin

Die britische Botschaft lässt eine Hintergrundstudie erarbeiten, die einen allgemeinen Überblick des gesamten deutschen Bahnmarkts bietet. Die SCI Verkehr GmbH wurde als Branchenexperte der europäischen Bahnwirtschaft gebeten, diesen Marktreport zu erarbeiten. Basis hierfür sind eine Analyse der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erbringung von Verkehrsleistungen, eine Vorstellung wichtiger Marktteilnehmer und in Deutschland ansässiger Industrieunternehmen mit ihren Produktionsspektren. Weiterhin wird eine grobe Analyse der infrastrukturellen Rahmenbedingungen vorgenommen.

KPI Benchmark Leasingunternehmen

Auftraggeber: Leasingunternehmen

SCI Verkehr erstellt für ein Leasingunternehmen eine Benchmark-Betrachtung der großen Wettbewerber im Markt. Basis für die Betrachtung sind frei zugängliche KPIs der Unternehmen.

Asset-Bewertungen Beispiele

Bewertung eines Güterwagen-Portfolios

Auftraggeber: Güterwagen-Investor

Im Auftrag eines Investors bewertet SCI Verkehr ein Güterwagen-Portfolio sowohl nach DCF- als auch nach DRC-Methode, d.h. einnahmebasiert sowie basierend auf Wiederbeschaffungskosten der Flotte.

Methodik zur Bestimmung des Loss-Given-Default bei der Finanzierung von Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Internationale Bank

Zur Erfüllung der Basel II Kriterien bei der Finanzierung von Schienenfahrzeugen ist die Bestimmung des Loss-Given-Default (LGD) ein wesentlicher Aspekt. Der LGD spiegelt das Risiko bei Kreditausfall wieder, welcher sich aus der DIfferenz zwischen dem Marktwert und der dinglichen Sicherheit eines Assets ergibt. Hieraus wiederum bestimmt sich die erforderliche Eigenkapitalquote des Finanziers, welche nach Basel II hinterlegt werden muss. Bei der Entwicklung einer Methodik zur Bestimmung des LGD unterstützt SCI Verkehr ein internationales Bankhaus und führt zunächst im Rahmen einer Machbarkeituntersuchung eine prototypische Anwendung für eine Asset-Klasse durch.

Asset-Bewertung schwerer Diesellokomotiven

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

SCI Verkehr bewertet den Marktwert von schweren Streckendiesellokomotiven, die aktuell im Personenverkehr eingesetzt werden. Berücksichtigt werden dabei zukünftige Einsatzzwecke im Personen- und Güterverkehr sowie die erwarteten Instandhaltungskosten. Im Rahmen der DRC-Wertermittlung wird zwischen verschiedenen Wiederverwertungsszenarien differenziert.

Public Consulting Beispiele

OSIRIS ? Optimized System for an Innovative Rail Integrated Seaport connection

Auftraggeber: EU-Kommission GD Vll - Transport

An analysis of the operation of intermodal transport by rail shows that the integration and improvement of existing concepts and the set up of new concepts are required. The main objective of the OSIRIS concept is to improve the price- quality ratio of intermodal transport. The target of OSIRIS is to create new and competitive offers by integrating and connecting new into existing technical components and to innovate the operational and organisational issues. Operational experiences of the OSIRIS concept should be gained throughout selected pilot demonstrator in a future realisation phase.

Kooperative Planung und Bewertung von autobahnaffinen Infrastrukturfolgeeinrichtungen - Vorstudie

Auftraggeber: Regionalplanungsträger

Ziel des Projekts war eine regional abgestimmten Planung und Bewertung von Infrastrukturfolgeeinrichtungen an bestehenden und neuen Autobahnen. SCI Verkehr konkretisierte dazu in einem Vorprojekt das geeignete Projektdesign: Spezifizierung der Fragestellung und des Projektzuschnitts, der Methodik und des Vorgehens. Weiterhin detaillierte SCI Verkehr die folgenden Hauptstudie, die eine Bestandsaufnahme, Bestandsbewertung bzw. Risikoeinschätzung, regionale Arbeitsmarktprognose, die Einschätzung des zukünftigen Flächenbedarfs für gewerbliche und logistische Ansiedlungen entlang der Autobahnen, die Benennung konkreter Branchen, deren Ansiedlung an der genannten Stelle als besonders geeignet erscheint, ein regionales Gewerbeflächenkonzept sowie Empfehlungen für die kommunale Bauleitplanung und die Wirtschaftsförderung beinhalteten.

Betreuung LogistikCluster NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im Herbst 2015 startete das LogistikCluster NRW in eine neue Phase. Die Aktivitäten des Clusters werden noch intensiver auf die Themenbereiche Wachstum, Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Clusterarbeit anfallen.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fahrzeugbeschaffung

Auftraggeber: Verkehrsbehörde

SCI Verkehr hat für eine Verkehrsbehörde im Rahmen einer Beschaffung von neuen Stadtverkehrsfahrzeugen die Wirtschaftlichkeit der gewählten Angebote geprüft. Hierzu hat SCI Verkehr die Angebotsunterlagen bewertet und ein Preisbenchmark zur Ermittlung marktüblicher Preise von Metro-Fahrzeugen und E-Bussen durchgeführt.

Benchmark Instandhaltung von Güterwagen

Auftraggeber: Infrastrukturfond

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Investors eine umfassende Marktanalyse zur Instandhaltung von Güterwagen erstellt. Hierbei wurden die Grundlagen der Instandhaltung aufbereitet, wesentliche Trends und Treiber im Markt analysiert, neue technologische Entwicklungen erläutert sowie eine Übersicht über Instandhalter und ihrer Standorte aufbereitet. Ein Fokus der Analysen lag zudem im Benchmark von Preisen der Instandhaltungsfristen für verschiedenen Wagentypen und Komponenten sowie deren Entwicklung.

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

Prozessoptimierungen Beispiele

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.

Erstellung eines Angebotes zur Kooperation einer NE-Bahn mit DB Cargo im Rahmen des Projektes MORA C

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Rahmen des Projektes MORA C sollten Kooperationsschanzen von NE-Bahnen mit der Deutschen Bahn ermittelt werden. Es erfolgte die Erarbeitung eines Angebotstexts und einer Kalkulation der Kosten nach Vorgaben des Auftraggebers

S-Bahn Berlin

Auftraggeber: Land Berlin

Vergleich spezifischer Kostenpositionen mit anderen SPNV-Betrieben in Deutschland an Hand definierter, aussagefähiger Benchmarks. Benennung der Kostensenkungspotenziale, ihrer Reali-sierung und evtl. möglicher verkehrlicher Folgewirkungen. Abstimmung einer gemeinsamen Verhandlungsstrategie. Inhaltliche Unterstützung des Auftraggebers bei der Ausgestaltung des Verkehrsvertrages. Teilnahme sowie Vor- und Nachbereitung von Verhandlungsgesprächen. Analyse der vorgebrachten Argumentationen und Umsetzung in Empfehlungen an den Auftraggeber.