SCI Verkehr ist eine mittelständische und an Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensberatung, fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn- und Logistikbusiness. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner:innen bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen bei der Analyse von Märkten und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien. Dazu gehören u.a.: Begleitung von M&A-Aktivitäten, Realisierung von Klimazielen, Optimierung des Portfolios oder bestehender Prozesse sowie die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder.

Strategische Managementberatung Beispiele

Marktanalyse für Rangierlokomotiven mit einer Leistung bis 2.000 kW in Mitteleuropa

Auftraggeber: Mittelständischer Fahrzeughersteller

SCI Verkehr erarbeitete die Entscheidungsgrundlage für die zukünftige Ausrichtung des Produktportfolios eines mittelständischen deutschen Herstellers von Rangierlokomotiven. Hierzu analysierte SCI Verkehr die Beschaffungsbedarfe von Industrie-, NE- und Hafenbahnen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux bis 2018. Zur Ermittlung der Beschaffungsbedarfe wurden die Marktinformationen aus der SCI-Datenbank durch Interviews mit potentiellen Kunden verifiziert und ergänzt.

Begleitung einer Outsourcingplanung

Auftraggeber: Internationaler Genussmittel-Hersteller

Ein führendes Unternehmen der Genussmittelbranche plant seine bisher in Eigenregie mit eigenen Standorten und eigenen Fahrzeugen durchgeführte Distribution neu zu ordnen und diese Leistungen an einen Logistikdienstleister zu vergeben (outsourcing). SCI Verkehr überprüft das vom Kunden im eigenen Haus aufgestellte Konzept auf Plausibilität und gibt wichtige Hinweise für die weiteren Verhandlungen mit dem Dienstleister.

Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

Auftraggeber: Führender europäischer Logistikdienstleister

Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie zukünftige Wachstumspotenziale identifiziert, analysiert und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden konkrete Business Cases entwickelt und für den Kunden zur Umsetzung vorbereitet.

Marktanalysen Beispiele

Analyse des SPNV-Marktes

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Die Betriebsräte eines Fahrzeugherstellers haben SCI Verkehr gebeten, die aktuellen Veränderungen der Rahmenstrukturen des Marktes für SPNV Leistungen zu analysieren sowie ihre Bedeutung für den Fahrzeugmarkt und das perspektivische Marktvolumen zu prognostizieren. SCI Verkehr soll Handlungsempfehlungen für die strategische Erschließung des Fahrzeugmarktes erarbeiten.

Zeitreihen zur Marktentwicklung einzelner Fahrzeugsegmente

Auftraggeber: Zulieferkonzern

Für einen Zulieferkonzern analysiert SCI Verkehr die Auslieferungen von Schienenfahrzeugen nach Segmenten differenziert und liefert halbjährlich Daten für dessen strategische Planung. Die Zahlen sind regional differenziert und berücksichtigen aktuelle Treiber in den einzelnen Märkten.

Ausschreibungsanalyse Wiedereinsatz SPNV

Auftraggeber: Bank

Im Auftrag einer finanzierenden Bank analysiert SCI Verkehr alle SPNV-Vergabeverfahren seit Beginn der Regionalisierung auf Ausschreibungsbedingungen und den Ein- und Wiedereinsatz von SPNV-Fahrzeugen. Die Analyse dient als Grundlage für die strategische Weiterentwicklung des Schienenfahrzeugportfolios.

Asset-Bewertungen Beispiele

Zeitwertermittlung Rangierlokomotiven

Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

In einem jährlichen Portfolio-Update bewertete SCI Verkehr eine Flotte von Rangierlokomotiven auf ihren aktuellen Marktwert. Dabei wurden aktuelle Neupreise, Leasingraten und die Entwicklung im Gebrauchtfahrzeugmarkt berücksichtigt.

Zeitwertermittlung von Elektro- und Diesellokomotiven in Europa

Auftraggeber: Eisenbahnfonds

Im Auftrag eines Eisenbahnfonds ermittelt SCI Verkehr einen aktuellen Marktwert für unterschiedliche Elektro- und Diesellokomotiven in Europa mithilfe der DCF-Bewertungsmethodik. Der Schwerpunkt der DCF-Bewertung liegt auf der Ermittlung der Angebots- und Nachfragesituation der jeweiligen Assets.

Kontinuierliche Bewertung eines Schienenfahrzeugportfolios

Auftraggeber: Refinanzierendes Kreditinstitut

Im Auftrag eines refinanzierenden Kreditinstitutes führt SCI Verkehr Erst- und Folgebewertungen für ein umfangreiches Portfolio aus Personenfahrzeugen, Lokomotiven und Güterwagen in Europa und Nordamerika durch. Die Ergebnisse der Kalkulation werden intern beim Kunden für die Bewertung von Kreditrisiken verwendet.

Public Consulting Beispiele

Veranstaltung Logistikmarkt Korea

Auftraggeber: dortmund project

Die Wirtschaftsförderung Dortmund hat im Rahmen des dortmund projects als eines der wichtigsten Zukunftsfelder der Stadt die Logistikbranche identifiziert. Aus diesem Grund wurde ein Clustermanager installiert, der sich um Bestandspflege und Neuansiedlung von Logistikaffinem Gewerbe kümmern soll. Durch Kontakte nach Korea konnte eine Delegation des Korean International Logistics Council dazu bewegt werden nach Dortmund zu kommen. SCI Verkehr konzipiert im Rahmen dieses Besuches eine Fachveranstaltung zum Thema "Logistikmarkt Korea" und übernimmt das gesamte Veranstaltungsmanagement, die Ansprache der Referenten, die Einladung der Branche sowie die Moderation vor Ort.

Arbeitsbedinungen der Verkehrsunternehmen in Europa

Auftraggeber: Europäische Union - Agentur zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen

Untersuchung der Veränderungen der Arbeitsbedingungen bei Eisenbahnverkehrsunternehmen in Europa. Erarbeitung von Detailstudien für die Länder Deutschland, Niederlande, Italien, Großbritannien und Schweden.

Betreuung Kompetenznetz Logistik.NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im April 2018 startete das Kompetenznetz Logistik.NRW als Innovations- und Partnernetzwerk des Landes NRW. Die Aktivitäten des Netzwerkes sind stark auf die Themenbereiche Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Netzwerkarbeit anfallen.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Commercial Due Diligence eines Busherstellers

Auftraggeber: Finanzinvestor

Im Auftrag eines Finanzinvestors hat SCI Verkehr eine Commercial Due Diligence eines international tätigen Busherstellers durchgeführt. Im Zentrum stand die Analyse der zukünftigen Entwicklungspotentiale in den Kernmärkten sowie die zu erwartende Wettbewerbssituation des Targets in der Zukunft. Geprüft wurde zudem ein Businessplan mit den Annahmen des Managements hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten des Targets.

Strategisches Konzept für Güterverkehrssparte

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr begleitet ein führendes Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der konzeptionellen Neuordnung wesentlicher Teile des Schienengüterverkehrs. Dazu werden vorliegende Konzepte überprüft sowie neue Ansätze zur Entwicklung des Geschäftsfeldes entwickelt und evaluiert. Ziel ist es, durch Neuordnung von Verantwortlichkeiten sowie Prozessen in Produktion und Vertrieb eine höhere Wirtschaftlichkeit in diesem Segment zu erreichen.

Machbarkeitsstudie Alternative Antriebe

Auftraggeber: Aufgabenträger

SCI Verkehr hat im Auftrag eines SPNV-Aufgabenträgers eine Machbarkeitsstudie zum geplanten Einsatz alternativ angetriebener Schienenfahrzeuge erarbeitet. Im Zentrum der Auswertungen standen Wirtschaftlichkeitsanalysen hinsichtlich Betrieb, Energie und Infrastruktur bei Wasserstoff- und Batterietriebzügen. Zur Anwendung kam hierbei ein Life-Cycle-Cost (LCC)-Modell von SCI. Ziel der Untersuchung war die Bestimmung von wirtschaftlich und betrieblich optimalen Antriebstechnologien vor dem Hintergrund der gegebenen sowie zukünftigen Infrastruktur verschiedener Netze, beispielsweise in Bezug auf Lade- und Tankvorgänge.

Prozessoptimierungen Beispiele

Prozess- und Organisationsberatung in der IT

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein global Player der Getränkeindustrie plant seine IT und Supportabteilungen neu zu strukturieren, und in der Folge europäisch aufzustellen. Die SCI Verkehr GmbH wurde damit beauftragt, das vorliegende Konzept zu prüfen, weiterzuentwickeln und die Verhandlungen mit der Arbeitnehmervertretung zu begleiten.

Bid Management Instandhaltungsleistungen

Auftraggeber: Internationaler Instandhalter für Schienenfahrzeuge

SCI Verkehr hat einen internationalen Instandhalter für Schienenfahrzeuge und Komponenten beim Bid Management für Dienstleistungen im externen Markt unterstützt. Zu den Aufgaben von SCI Verkehr gehörten die konzeptionelle, wirtschaftliche und redaktionelle Unterstützung der Angebotserstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung im Bid Prozess.

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.