ES FEHLT DER RICHTIGE SCHWUNG – LOGISTIKKONJUNKTUR ZIEHT NICHT AN

SCI LOGISTIKBAROMETER Mai 2024

Hamburg. Die Stimmung in der Logistikbranche bleibt volatil, trotz kleinem Plateau in den Monaten April und Mai. Die Geschäftsentwicklung scheint zu stagnieren, es mangelt an Dynamik und Impulsen. Der Indikatorwert des SCI LOGISTIK-BAROMETERS spiegelt die Situation und verharrt damit im Mai unverändert im negativen Bereich. Auch die Erwartungshaltung der Branche an die kommenden drei Monate bleibt verhalten. Damit teilen die Befragten die Einschätzung der „Logistikweisen“, die aktuell für die Entwicklung des Wirtschaftsbereichs Logistik nur ein geringfügiges reales Wachstum von + 1,2 Prozent für das Jahr 2024 prognostizieren.* Auch der erneut ansteigende Kostendruck scheint auf die Stimmung einzuzahlen. Erstmals seit November 2022 berichten wieder drei Viertel der Betriebe von Kostensteigerungen. Diese können durch stagnierende Preise nicht annährend kompensiert werden. Perspektivisch richtet sich die Branche auf weitere Kostensteigerungen ein und plant, zumindest in Teilen, mit Preissteigerungen.  Auch im Hinblick auf Beschäftigung reagieren die Logistiker sensibel. In den vergangenen zwölf Monaten verzeichnete die Branche – laut Auskunft der Befragten – einen massiven Personalabbau. Noch im Vorjahr zeigte sich eine deutlich andere Entwicklung. Aus der Corona-Endphase kommend und mit Kompensation der in dieser Zeit reduzierten Stellen, berichteten im April 2023 die Logistiker mehrheitlich von einen Personalaufbau in den vorherigen zwölf Monaten.

 

NEU: Die monatliche Befragung ab jetzt hier online.

Die Bearbeitung dauert weniger als 1 Minute.

Das SCI LOGISTIKBAROMETER ist ein regelmäßig ermittelter Indikator, der die brancheninterne Wirtschaftslage und -zukunft zeigt. Im Juni 2003 startete das Barometer mit der Befragung von 200 in Bezug auf Größe, Produkte und weitere Indikatoren repräsentativer Unternehmen der Logistikbranche. Mit Hilfe von ausgewählten Entscheidern der Logistikbranche hat SCI Verkehr eine schnelle und unkomplizierte Abfragemethode entwickelt. Die Befragung erfolgt mittels eines zweiseitigen Bogens. Innerhalb weniger Minuten können die kurzen, prägnanten Aussagen bzw. Einschät zungsabfragen beantwortet werden. Die Analyse erfolgt zum Teil in methodischer Anlehnung an den Ifo-Geschäftsklimaindex. Die Zielsetzung des SCI LOGISTIKBAROMETERS geht jedoch über den Ansatz des Ifo-Institutes hinaus. Es werden nicht nur kurzfristige, konjunkturell bedingte Erwartungen abgefragt; vielmehr verfolgt dieses Barometer darüber hinaus das Ziel, langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufzudecken. Die Befragungsergebnisse werden analysiert, interpretiert und in der DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung veröffentlicht. Dies soll interessierten Unternehmen helfen, die Entwicklungen in der Logistikbranche bei ihrer Planung zu berücksichtigen und dementsprechend zu agieren. Des Weiteren können sich auch Dritte mit Hilfe des SCI LOGISTIKBAROMETERS über die aktuelle und die zukünftig erwartete Marktlage der Logistikbranche informieren.

Your Contact

Nicole Heinrichs

Editorship
T: +49 221 931 78 20
E-Mail