DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

Strategische Beratung Beispiele

Konsequenzen aus aktuellen Verkehrsausschreibungen für die Fahrzeugbeschaffung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels wurden für einen Fahrzeughersteller die Entschei-dungsprozesse und Konsequenzen aufgezeigt, die sich aus

...mehr lesen...

Konsequenzen aus aktuellen Verkehrsausschreibungen für die Fahrzeugbeschaffung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels wurden für einen Fahrzeughersteller die Entschei-dungsprozesse und Konsequenzen aufgezeigt, die sich aus der Ausschreibung von Verkehrsleis-tungen im SPNV vergeben. Dabei wurden sowohl ökonomische, wirtschaftspolitische und betrieb-liche Aspekte in Betrachtung aufgenommen.

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt:

...mehr lesen...

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt: Einerseits der Verkauf einer Güterwagenflotte und andererseits den Weiterbetrieb eines Leasingunternehmens. Für diese Analyse verwendet SCI Verkehr eine erprobte Methodik für die Marktwertkalkulation der Flotte sowie eine Prognose der perspektivischen Entwicklung des Schienengüterverkehrs in der Ukraine.

Strategische Bewertung der Güterwagenmärkte im Mittleren Osten

Im Auftrag eines weltweit führenden Güterwagenherstellers hat SCI Verkehr eine strategische Potentialbewertung zur Erschließung der

...mehr lesen...

Strategische Bewertung der Güterwagenmärkte im Mittleren Osten

Auftraggeber: Weltweit führender Hersteller

Im Auftrag eines weltweit führenden Güterwagenherstellers hat SCI Verkehr eine strategische Potentialbewertung zur Erschließung der Güterwagenmärkte im Mittleren Osten erarbeitet. Dabei wurden u.a. Investitionsstrategien der Güterwageneigentümer und -betreiber sowie der Infrastrukturbetreiber bewertet. Neben den Ländern im Mittleren Osten wurden auch die Potentiale in der Türkei und Iran bewertet.

Marktanalysen Beispiele

Daten zu Loks und Triebwagen

SCI Verkehr lieferte Zeitreihen zu Auslieferungen von Lokomotiven und Triebwagen in verschiedenen Ländern, welche der Kunde für seine strategische

...mehr lesen...

Daten zu Loks und Triebwagen

Auftraggeber: Industrieunternehmen

SCI Verkehr lieferte Zeitreihen zu Auslieferungen von Lokomotiven und Triebwagen in verschiedenen Ländern, welche der Kunde für seine strategische Planung benötigt.

Angebotsanalyse der weltweiten Räderproduzenten

SCI Verkehr hat im Auftrag eines multinationalen Handelskonzern die weltweiten Produktionskapazitäten für Eisenbahnräder

...mehr lesen...

Angebotsanalyse der weltweiten Räderproduzenten

Auftraggeber: Multinationaler Handelskonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines multinationalen Handelskonzern die weltweiten Produktionskapazitäten für Eisenbahnräder ermittelt.

Kurzreport deutscher Bahnmarkt

Hintergrundreport zum deutschen Schienenverkehrsmarkt, in dem neben der allgemeinen Darstellung der Strukturen der Bahnbranche in Deutschland auch

...mehr lesen...

Kurzreport deutscher Bahnmarkt

Auftraggeber: Öffentliche Institution der Niederlande

Hintergrundreport zum deutschen Schienenverkehrsmarkt, in dem neben der allgemeinen Darstellung der Strukturen der Bahnbranche in Deutschland auch auf aktuelle und perspektivische Infrastruktur-Großprojekte eingegangen wird. Ein besonderer Schwerpunkt der Studie liegt auf der Darstellung der perspektivischen Entwicklung des SPNV und des Infrastrukturmarktes

Asset Bewertung Beispiele

Update Marktwertermittlung Mehrsystemlokomotiven

Im Rahmen des Projektes ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert elektrischer Mehrsystemlokomotiven in Zentraleuropa. Die Wertermittlung erfolgt

...mehr lesen...

Update Marktwertermittlung Mehrsystemlokomotiven

Auftraggeber: Europäischer Güterverkehrsbetreiber

Im Rahmen des Projektes ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert elektrischer Mehrsystemlokomotiven in Zentraleuropa. Die Wertermittlung erfolgt durch einen kostenbasierten und einen einkommensbasierten Bewertungsansatz. Ein Schwerpunkt im Rahmen der Ermittlung der Marktwerte liegt auf der Betrachtung des Zweitmarktes.

Bewertung von Stahltransportwagen in Kontinentaleuropa

Im Auftrag eines europäischen Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte neuer Stahltransportwagen. Die Bewertung der Wagen nach DCF- und

...mehr lesen...

Bewertung von Stahltransportwagen in Kontinentaleuropa

Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

Im Auftrag eines europäischen Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte neuer Stahltransportwagen. Die Bewertung der Wagen nach DCF- und DRC-Methodik berücksichtigt die wagenspezifische Angebots- und Nachfragesituation.

Fair Value Ermittlung Triebwagen und Lokomotiven

SCI Verkehr ermittelt den Fair Value von Regionaltriebzügen und Rangierlokomotiven in Europa als Basis einer Transaktion. Der Fair Value wird von

...mehr lesen...

Fair Value Ermittlung Triebwagen und Lokomotiven

Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

SCI Verkehr ermittelt den Fair Value von Regionaltriebzügen und Rangierlokomotiven in Europa als Basis einer Transaktion. Der Fair Value wird von SCI Verkehr mit der kostenbasierten DRC-Methode ermittelt und bezieht die aktuelle und zukünftig erwartete Entwicklung des SPNV- und SGV-Marktes mit ein.

Public Consulting Beispiele

Risikoanalyse Aufgabenträger

Ein Aufgabenträger möchte für verschiedene Fahrzeugmodelle bei SPNV-Ausschreibungen eine Risikobewertung vornehmen lassen. SCI Verkehr vergleicht

...mehr lesen...

Risikoanalyse Aufgabenträger

Auftraggeber: Aufgabenträger SPNV

Ein Aufgabenträger möchte für verschiedene Fahrzeugmodelle bei SPNV-Ausschreibungen eine Risikobewertung vornehmen lassen. SCI Verkehr vergleicht unterschiedliche Varianten hinsichtlich potenzieller Risiken, ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit sowie die Möglichkeiten zur Reduzierung der Risiken für den Aufgabenträger.

Neubau eines Bahnterminals: Begleitung bei der Antragstellung

Öffentliche Infrastrukturen, die der Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Scheine und der effizienten, nachhaltigen Verkehrsentwicklung

...mehr lesen...

Neubau eines Bahnterminals: Begleitung bei der Antragstellung

Auftraggeber: Hafenbetreiber

Öffentliche Infrastrukturen, die der Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Scheine und der effizienten, nachhaltigen Verkehrsentwicklung dienen werden unter bestimmten Voraussetzungen teilweise gefördert. Ein Hafenbetreiber plant in einem Gewerbegebiet ein neues Bahnterminal mit Gleisanschluß, Umschlag- und Lagerhallen für moderne Logistikanforderungen zu errichten und hat sich daher um Förderung beim Land NRW beworben. Der Komplex soll in Kürze errichtet und vermarktet werden. Er steht allen Nutzern zur Verfügung.

Nordhessische Mobilitätswirtschaft

Erstellung des Handbuches Nordhessische Mobilitätswirtschaft und einer fundierten Branchenanalyse.

...mehr lesen...

Nordhessische Mobilitätswirtschaft

Auftraggeber: Privatwirtschaftlicher Dienstleister

Erstellung des Handbuches Nordhessische Mobilitätswirtschaft und einer fundierten Branchenanalyse.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Studie zur Markteinführung von Innovationen

Im Rahmen des EcoRail Innovation Projektes führt SCI Verkehr eine Studie zur Markteinführung von Innovationen im System Bahn durch. Am Beispiel des

...mehr lesen...

Studie zur Markteinführung von Innovationen

Auftraggeber: Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB)

Im Rahmen des EcoRail Innovation Projektes führt SCI Verkehr eine Studie zur Markteinführung von Innovationen im System Bahn durch. Am Beispiel des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) soll dabei untersucht werden, wie der Schienenverkehr durch Einführung marktgängiger Innovationen gestärkt werden kann.

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines

...mehr lesen...

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Auftraggeber: Stadtwerke Schwerin

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines Geschäftskonzepts für eine wirtschaftlich tragfähige NE-Bahn.

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und

...mehr lesen...

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Auftraggeber: Immobiliengesellschaft

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und logistische Plausibilität. Vorschlag von Änderungen am vorliegenden Bauplan.

Prozessoptimierung Beispiele

Umschlagen statt Rangieren - Umschlaganlagen abseits der Kaiflächen als Alternative zum Rangierbetrieb

Unterstützung eines Bahntechnikunternehmens bei der Entwicklung neuer Umschlag- und Betriebskonzepte im Bereich des

...mehr lesen...

Umschlagen statt Rangieren - Umschlaganlagen abseits der Kaiflächen als Alternative zum Rangierbetrieb

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Unterstützung eines Bahntechnikunternehmens bei der Entwicklung neuer Umschlag- und Betriebskonzepte im Bereich des Güterverkehrs

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im

...mehr lesen...

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im Mittelpunkt stand dabei die Konzeption, Kalkulation und Realisierung eines Angebotes für Beschaffungs-, Finanzierungs-, Controlling- und sonstiger Eisenbahnleistungen für Schienenfahrzeuge.

Organisationsveränderung einer deutschlandweiten Logistikorganisation

Ein Global Player der Getränkeindustrie möchte die Führungsstrukturen seiner deutschen Logistikstandorte vereinheitlichen und zukunftsfähig

...mehr lesen...

Organisationsveränderung einer deutschlandweiten Logistikorganisation

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein Global Player der Getränkeindustrie möchte die Führungsstrukturen seiner deutschen Logistikstandorte vereinheitlichen und zukunftsfähig aufstellen. Im Rahmen eines Umsetzungsprojektes in zwei Pilot-Gebieten Deutschlands hat SCI Verkehr die derzeitige Organisationsstruktur analysiert und die Migration in eine neue einheitliche Struktur durchgeführt. Dabei fand eine ständige Abstimmung mit allen relevanten Führungsebenen sowie den Arbeitnehmervertretern statt. Im Anschluss an das Projekt wurde die Struktur auf die verbliebenen fünf Regionen Deutschlands übertragen.