Neue Studie: Impact of the COVID-19 Crisis on the railway sector in Europe
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

USA / Regierung will Vossloh-Deal mit CRRC stoppen

Die US-Regierung will den geplanten Verkauf der Dieselloksparte des deutschen Bahnzulieferers Vossloh an den chinesischen Schienenfahrzeughersteller CRRC verhindern. Ende April 2020 hat das deutsche Bundeskartellamt den 100 Mio. Euro schweren Deal abgesegnet (((18/2020-79436))). Die US-Regierung befürchtet ein Sicherheitsrisiko, äußert sich jedoch offiziell nicht dazu. Die Vossloh-Sparte galt vor dem Verkauf an CRRC als Insolvenzkandidat. Obwohl die Chinesen eine Antwort auf manche Fragen des Bundeskartellamts ausdrücklich verweigerten, wurde dem Verkauf trotz einiger Bedenken zugestimmt. Nach der Freigabe durch das deutsche Bundeswirtschaftsministerium bereits im Februar 2020 ist der Deal kaum noch zu stoppen.
Quelle: Capital 21.05.2020

Schweiz / Spuhler übernimmt Amt des Group CEO bei Stadler

Peter Spuhler, Verwaltungsratspräsident des Schienenfahrzeugherstellers Stadler, übernimmt das Amt des Group CEO von Thomas Ahlburg. Aufgrund von Differenzen zur strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung von Stadler haben der Verwaltungsrat und der derzeitige Group CEO Ahlburg entschieden, das Arbeitsverhältnis einvernehmlich aufzulösen. Bis zur Benennung eines Nachfolgers übernimmt der exekutive Verwaltungsratspräsident Spuhler per sofort zusätzlich das Amt als Group CEO. Ahlburg wird dem Unternehmen noch bis Ende 2020 als Senior Advisor zur Verfügung stehen.
Quelle: Pressemitteilung Stadler 21.05.2020

Norwegen / Bane Nor erhält zusätzliches Budget von 75 Mio. Euro

Im überarbeiteten Staatshaushalt Norwegens ist ein zusätzliches Budget von 75 Mio. Euro (826 Mio. NOK) für den norwegischen Infrastrukturmanager Bane Nor vorgesehen. Davon sind 50 Mio. Euro zusätzliche Fördermittel. Die zusätzlichen Mittel werden in den Ausbau der Bahnstrecken Follo-, Ostfold- und Vestfoldlinie investiert, deren Kosten gestiegen waren (((14/2020-78524))).
Quelle: IRJ 15.05.2020

USA / Siemens und Ondas Networks schließen Partnerschaft

Siemens Mobility hat mit Ondas Networks, einem Entwickler drahtloser Netzwerke, eine Partnerschaft geschlossen, um verschiedene drahtlose Funkkommunikationssysteme auf den nordamerikanischen Markt zu bringen. Ondas ist Entwickler einer einsatzkritischen Internet of Things (MC-IoT) Infrastruktur, um Schienenfahrzeuge mit leistungsfähigen drahtlosen Netzwerken auszurüsten. Durch die Partnerschaft werden neue Funkgeräte entwickelt, die sowohl mit dem Zugsicherungssystem ATCS als auch mit der neuen MC-IoT-Generation kompatibel sein werden. Die Funkgeräte für die Strecke und die Basisstationen sollen 2021 auf den Markt kommen.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 14.05.2020

Brasilien / Start von Online-Plattform zur Erfassung von E-Bussen in Südamerika

Am 14. Mai 2020 hat das Laboratorio de Mobilidade Sustentavel (LABOMB) der Universität Rio de Janeiro eine Online-Plattform zur Überwachung von 1.229 Elektrobussen gestartet, die in 27 südamerikanischen Städten im Einsatz sind. Die Plattform wurde in Zusammenarbeit mit dem Projekt Zero Emission Bus Rapid-Deployment Accelerator (ZEBRA) ins Leben gerufen. Die Website wird zeigen, wie viele E-Busse in jeder Stadt eingesetzt werden, wie hoch der Anteil der emissionsfreien Busse an der gesamten Busflotte ist und wie hoch die CO2-Einsparungen pro Jahr sind.
Quelle: Sustainable Bus 14.05.2020

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Logistikkonzept Getränkeindustrie

Ein führender Konzern der Getränkeindustrie hat derzeit in Deutschland mehr als 60 Standorte. Aus diesen Standorten heraus wird mit einer

...mehr lesen...

Logistikkonzept Getränkeindustrie

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein führender Konzern der Getränkeindustrie hat derzeit in Deutschland mehr als 60 Standorte. Aus diesen Standorten heraus wird mit einer vorwiegend selbst organisierten Logistik die Kundschaft beliefert. Um die eigene Logistik zukunftsfähig zu machen, erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit Geschäftsleitung und Gesamtbetriebsrat des Unternehmens ein integriertes Logistikkonzept mit einer Perspektive bis 2020.

Beratende Begleitung einer Akquisition im Bereich Rolling Stock Leasing

SCI Verkehr unterstützt einen asiatischen Mischkonzern bei der Akquisition eines geeigneten Targets im europäischen Leasinggeschäft. Hierzu wird

...mehr lesen...

Beratende Begleitung einer Akquisition im Bereich Rolling Stock Leasing

Auftraggeber: Asiatischer Mischkonzern

SCI Verkehr unterstützt einen asiatischen Mischkonzern bei der Akquisition eines geeigneten Targets im europäischen Leasinggeschäft. Hierzu wird die Entwicklung der Leasing- und Schienenverkehrsmärkte in Ost- und Westeuropa analysiert, identifizierte Unternehmen hinsichtlich ihrer Assets sowie ihrer Markt- und Wettbewerbspositionierung untersucht und bewertet, welche zukünftige Geschäftsentwicklung jeweils für das einzelne Target erwartet werden kann. SCI Verkehr unterstützt das Unternehmen bei vorbereitenden Maßnahmen einer Due Diligence sowie bei der Due Diligence selbst.

Markteintrittsstrategie Markt für Schienenfahrzeugskomponenten in Europa

Im Auftrag eines asiatischen Komponentenherstellers analysiert und bewertet SCI Verkehr Zukunftsperspektiven im europäischen Komponentenmarkt für

...mehr lesen...

Markteintrittsstrategie Markt für Schienenfahrzeugskomponenten in Europa

Auftraggeber: Asiatischer Komponentenhersteller

Im Auftrag eines asiatischen Komponentenherstellers analysiert und bewertet SCI Verkehr Zukunftsperspektiven im europäischen Komponentenmarkt für Metrofahrzeuge. Optionen für einen Einstieg in ausgewählte Produktsegmente werden bewertet.

Marktanalysen Beispiele

Überblick After-Sales Markt Zentraleuropa

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekunden einen Überblick über den After-Sales-Markt in Europa für Fahrzeuge, Infrastruktur und Komponenten

...mehr lesen...

Überblick After-Sales Markt Zentraleuropa

Auftraggeber: Globaler Industriekonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekunden einen Überblick über den After-Sales-Markt in Europa für Fahrzeuge, Infrastruktur und Komponenten erarbeitet. Aufbauend auf der Analyse des Marktes sollen Marktpotenziale und mögliche Kooperationspartner identifiziert werden.

Marktanalyse After-Sales-Geschäft

Im Auftrag eines außereuropäischen Industriekonzerns, der im Eisenbahninstandhaltungs- und -zuliefergeschäft tätig ist, hat SCI Verkehr eine

...mehr lesen...

Marktanalyse After-Sales-Geschäft

Auftraggeber: Industriekonzern

Im Auftrag eines außereuropäischen Industriekonzerns, der im Eisenbahninstandhaltungs- und -zuliefergeschäft tätig ist, hat SCI Verkehr eine Marktanalyse zu den Bereichen Dieselfahrzeuge und Bahninfrastruktur erstellt. Im Schwerpunkt wurden dabei Marktanteile bei Diesellokomotiven und -triebwagen sowie der After-Sales-Markt bei Fahrweg- und Signalinfrastruktur analysiert.

Vortrag Bahnmarkt Europa

SCI Verkehr stellt im Auftrag einer europäischen Gewerkschaft eine Übersicht über den europäischen Bahnmarkt als Präsentation zusammen und

...mehr lesen...

Vortrag Bahnmarkt Europa

Auftraggeber: Europäische Gewerkschaft

SCI Verkehr stellt im Auftrag einer europäischen Gewerkschaft eine Übersicht über den europäischen Bahnmarkt als Präsentation zusammen und stellt diese im Rahmen einer Vortragsveranstaltung vor.

Asset Bewertung Beispiele

Update Flottenbewertung Schienenfahrzeuge

Im Auftrag einer internationalen Leasinggesellschaft für Schienenfahrzeuge bewertet SCI Verkehr eine große Flotte von Lokomotiven und

...mehr lesen...

Update Flottenbewertung Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Leasinggesellschaft für Schienenfahrzeuge

Im Auftrag einer internationalen Leasinggesellschaft für Schienenfahrzeuge bewertet SCI Verkehr eine große Flotte von Lokomotiven und Personenfahrzeugen. Die Bewertung erfolgt unter Berücksichtigung des kostenbasierten DRC-Bewertungsansatzes und des einkommensbasierten DCF-Ansatzes. SCI Verkehr erstellt darüber hinaus eine umfangreiche Angebots- und Nachfrageanalyse.

DCF-Bewertung eines europäischen Lokomotivportfolios

Zur Refinanzierung eines Schienenfahrzeugportfolios hat SCI Verkehr verschiedene Elektro- und Diesellokomotiven bewertet. Der aktuelle Zeitwert der

...mehr lesen...

DCF-Bewertung eines europäischen Lokomotivportfolios

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Zur Refinanzierung eines Schienenfahrzeugportfolios hat SCI Verkehr verschiedene Elektro- und Diesellokomotiven bewertet. Der aktuelle Zeitwert der in Zentraleuropa eingesetzten Lokomotiven ist mit einer DCF-Berechnung unter besonderer Berücksichtigung der Angebots- und Nachfragesituation ermittelt worden.

Kurzgutachten Nachtzugwagen

Im Auftrag einer finanzierenden Bank erstellte SCI Verkehr eine qualitative Bewertung von Reisezugwagen für den Nachtreiseverkehr. Die Nachtzugwagen

...mehr lesen...

Kurzgutachten Nachtzugwagen

Auftraggeber: Bankengruppe

Im Auftrag einer finanzierenden Bank erstellte SCI Verkehr eine qualitative Bewertung von Reisezugwagen für den Nachtreiseverkehr. Die Nachtzugwagen sollen in Großbritannien zum Einsatz kommen.

Public Consulting Beispiele

Vortrag Wirtschaftsstammtisch

SCI Verkehr präsentierte die Möglichkeiten zur Entwicklung eines trimodalen Logistikstandortes im Rahmen eines Unternehmerstammtisches in einer

...mehr lesen...

Vortrag Wirtschaftsstammtisch

Auftraggeber: Wirtschaftsförderung einer Kommune

SCI Verkehr präsentierte die Möglichkeiten zur Entwicklung eines trimodalen Logistikstandortes im Rahmen eines Unternehmerstammtisches in einer deutschen Kommune.

Technisch-ökonomische Bewertung des Aus- bzw. Neubaus eines Testzentrums

Im Auftrag nationaler und regionaler Behörden hat SCI Verkehr den Aus- bzw. Neubau eines Testzentrums für Schienenfahrzeuge und

...mehr lesen...

Technisch-ökonomische Bewertung des Aus- bzw. Neubaus eines Testzentrums

Auftraggeber: Regionale französische Gebietskörperschaft

Im Auftrag nationaler und regionaler Behörden hat SCI Verkehr den Aus- bzw. Neubau eines Testzentrums für Schienenfahrzeuge und Infrastrukturkomponenten in einem EU-Staat untersucht. Dabei ging es primär um eine Analyse zukünftiger Testanforderungen und Testpotenziale sowie deren Überführung in eine technisch-wirtschaftliche Analyse zur Identifizierung des optimalen Ausbauzustandes bei gegebenem Fördermittelvolumen.

Preisindikation Logistikfläche

Eine deutsche Stadtverwaltung plant die Neuausweisung von Logistikflächen in ihrem Stadtgebiet. SCI Verkehr analysierte die geplante Bauleitplanung

...mehr lesen...

Preisindikation Logistikfläche

Auftraggeber: Stadtverwaltung

Eine deutsche Stadtverwaltung plant die Neuausweisung von Logistikflächen in ihrem Stadtgebiet. SCI Verkehr analysierte die geplante Bauleitplanung und half bei der Preisfindung für die anschließende Flächenvermarktung.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Vergleichende Trassenanalyse zur Reaktivierung der Osthavelländischen Eisenbahn

Nach der Öffnung der deutsch-deutschen Grenze wurde von Seiten der Stadt Hennigsdorf die Reaktivierung der noch gewidmeten Trasse einer

...mehr lesen...

Vergleichende Trassenanalyse zur Reaktivierung der Osthavelländischen Eisenbahn

Auftraggeber: Stadt Hennigsdorf

Nach der Öffnung der deutsch-deutschen Grenze wurde von Seiten der Stadt Hennigsdorf die Reaktivierung der noch gewidmeten Trasse einer Tangentialverbindung Berlin-Spandau-Hennigsdorf in Erwägung gezogen. Zu diesem Zweck wurde SCI Verkehr mit einer Aufkommens- und Machbarkeitsanalyse beauftragt.

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher

...mehr lesen...

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher untersucht und Handlungsempfehlungen für den Markteintritt eines Dienstleistungsunternehmens im Bereich der Wartung von Infrastruktur abgeleitet.

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel

...mehr lesen...

Performance-Vergleich ausgewählter europäischer Eisenbahnunternehmen

Auftraggeber: Europäisches Eisenbahnunternehmen

Ausgehend von neuen EU-Regularien vollzogen die europäischen Staatsbahnen seit Beginn der 1990er Jahre zeitweise sehr weitgehende Reformen. Das Ziel dieser Reformen waren die Erhöhung der Verkehrsleistung und der Qualität des Schienenverkehrs und die Reduzierung der öffentlichen Haushaltsbelastungen. Im Auftrag einer europäischen Staatsbahn hat SCI Verkehr die Erfolgsbilanz und Entwicklung ausgewählter Staatsbahnen entlang dieser Ziele untersucht. Der Vergleich erfolgte anhand spezifischer Kennzahlen, anhand derer die genannten Ziele bewertet werden.

Prozessoptimierung Beispiele

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger

...mehr lesen...

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: Marktführer Güterverkehrsunternehmen

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf entwickelt. SCI Verkehr hat die Arbeitnehmer im engen Austausch mit dem Management als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die entwickelten Maßnahmen wurden geprüft, alternative Szenarien entwickelt und Verhandlungen fachlich begleitet.

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen

...mehr lesen...

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen angepasst; Benchmarking der Dienstleister.

EVU-Zulassung in Polen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen

...mehr lesen...

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.