DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / 29 Bahnprojekte in vordringlichen Bedarf des BVWP 2030 hochgestuft

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat am 6. November 2018 Schienenprojekte vorgestellt, die in den kommenden Jahren vordringlich geplant und umgesetzt werden sollen. Es handelt sich um Projekte, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 bislang in die Kategorie Potenzieller Bedarf eingestuft waren. Insgesamt 29 Schienenprojekte steigen in den Vordringlichen Bedarf, die höchste Dringlichkeitsstufe des Bundesverkehrswegeplans (BVWP), auf. Es handelt sich um 22 Neu- und Ausbauvorhaben, sechs Ausbauvorhaben von Eisenbahnknoten und Maßnahmen für den Einsatz von 740 m langen Güterzügen. Unter anderem sollen die Regionen durch kleinere Vorhaben besser an die großen Neubauprojekte angebunden werden. Durch den Ausbau der großen Eisenbahnknoten erhalten Pendler in den Metropolregionen zusätzliche attraktive Optionen, auf die umweltfreundliche Bahn umzusteigen.
Quelle: Pressemeldung BMVI 06.11.2018

Deutschland / NWB erhält Zuschlag für S-Bahn Hannover

Die NordWestBahn (NWB), ein Tochterunternehmen der Transdev-Gruppe, Deutschlands größtem privaten Betreiber von Bahn- und Busverkehren, soll ab Dezember 2021 bis Juni 2034 das komplette Netz der S-Bahn Hannover betreiben. Der Auftrags-Gesamtwert beläuft sich auf über 1,5 Mrd. Euro. Dies teilten die verantwortlichen Aufgabenträger, die Region Hannover (RH), die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), nun als Ergebnis der entsprechenden europaweiten Ausschreibung mit. Die Fahrzeugflotte wird sich aus 64 neuen Elektrotriebzügen (EMU) sowie 13 Bestandsfahrzeugen zusammensetzen. Transdev wird dafür EMUs des Typs Stadler Flirt im Wert von 315 Mio. Euro beschaffen, die über jeweils 180 Sitzplätze und 217 Stehplätze verfügen und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 160 km/h erreichen.
Quelle: Pressemitteilung NordWestBahn 07.11.2018

Russland / IPEM schätzt Marktvolumen für Güterwagen auf 15-21 Mrd. Euro

Das russische Forschungsinstitut IPEM schätzt, dass auf dem heimischen Güterwagenmarkt in den Jahren zwischen 2019 und 2030 ungefähr 400.000-550.000 Güterwagen benötigt werden, was einem Marktvolumen von 15-21 Mrd. Euro in diesem Zeitraum entspricht. IPEM ermittelte bei den Güterwagenbesitzern auch den Bedarf an Flottenerneuerung und möglichen Preiserhöhungen für Leistungen im Schienengüterverkehr (SGV). Erneuerungsbedürftig sind 76% der Trichterwagen, die 10% der Gesamtflotte ausmachen, während nur 21% der Kesselwagen ersetzt werden müssen. Den größten Preisanstieg erwarten die Eigentümer von Flachwagen für den Containertransport mit 20%. Es wird erwartet, dass die Preise für SGV-Leistungen mit gedeckten Güter- und Kesselwagen um 10-20% steigen werden. Im Jahr 2018 waren in Russland 1,1 Mio. Güterwagen in Betrieb, davon 47% offene Güterwagen, 23% Kessel-, 12% Flach- und 10% Trichterwagen sowie 5% gedeckte Wagen.
Quelle: IRJ 02.11.2018; Pressemitteilung IPEM 01.11.2018

Deutschland / ICE 4 erhält ETCS-Zulassung

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat den Hochgeschwindigkeitszug (HGV-Zug) des Typs ICE 4 für den Betrieb mit dem Zugbeeinflussungssystem European Train Control System (ETCS) in Deutschland zugelassen. Damit kann der ICE 4 wie geplant auf der mit diesem System ausgerüsteten Strecke zwischen Berlin und München den Betrieb zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn am 9. Dezember 2018 aufnehmen. Die ICE 4 Fahrzeuge sind mit dem ETCS Level 2 Baseline 3 ausgerüstet und sollen in Deutschland, der Schweiz und Österreich verkehren.
Quelle: Pressemitteilung Siemens Mobility 05.11.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Strategie Vermarktung Instandhaltungsdienstleistungen

SCI Verkehr hat für ein Industrieunternehmen eine Strategie zur Vermarktung seiner Instandhaltungsleistungen im Drittmarkt erstellt. Hierzu wurde

...mehr lesen...

Strategie Vermarktung Instandhaltungsdienstleistungen

Auftraggeber: Industrieunternehmen

SCI Verkehr hat für ein Industrieunternehmen eine Strategie zur Vermarktung seiner Instandhaltungsleistungen im Drittmarkt erstellt. Hierzu wurde das Portfolio der Werkstatt analysiert und die potenzielle Nachfrage im Markt abgeleitet. Zudem wurden Stärken und Schwächen im Vergleich zu Wettbewerbern aufgezeigt. Die Markteintrittsstrategie für den Kunden beinhaltete Empfehlungen zu Organisation, Vertrieb und Marketing.

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

Auftraggeber: Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für Verkehrsleistungen in Deutschland unterstützt. Ziel war es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten, auf dessen Basis sich der Kunde im Wettbewerb um den Verkehrsvertrag durchsetzen kann und nachhaltig wirtschaftliche Erfolge und Kundenzufriedenheit gewährleisten kann. SCI Verkehr hat die konzeptionelle, fachliche und kalkulative Planung, die redaktionelle Erstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung realisiert.

Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing für eine Commercial Due-Diligence

SCI Verkehr erstellt für ein führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie wird vom

...mehr lesen...

Marktuntersuchung Güterwagen-Leasing für eine Commercial Due-Diligence

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

SCI Verkehr erstellt für ein führendes Investment-Unternehmen eine Marktuntersuchung über Güterwagen-Leasing in Europa. Diese Studie wird vom Kunden als Basis für eine Investitionsentscheidung in einem vorläufigen Due-Diligence-Prozess genutzt. Neben einer Marktübersicht werden auch aktuelles und zukünftiges Angebot und Nachfrage nach Güterwagen dargestellt. Wettbewerb im Markt und Entwicklung von spezifischen Kennzahlen für Leasing-Unternehmen, wie Wagenpreise, Kostenstruktur und Auslastungsquote, werden ebenfalls analysiert.

Marktanalysen Beispiele

Strategische Marktpotenziale für Fahrzeughersteller am NRW-Markt für Regionalfahrzeuge

Ziel des Projektes ist es, die aktuellen Veränderungen der Rahmenstrukturen des Marktes für SPNV-Leistungen zu analysieren sowie ihre Bedeutung

...mehr lesen...

Strategische Marktpotenziale für Fahrzeughersteller am NRW-Markt für Regionalfahrzeuge

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Ziel des Projektes ist es, die aktuellen Veränderungen der Rahmenstrukturen des Marktes für SPNV-Leistungen zu analysieren sowie ihre Bedeutung für den Fahrzeugmarkt und das perspektivische Marktvolumen zu prognostizieren. Des Weiteren sollen Handlungsempfehlungen für die strategische Erschließung des Fahrzeugmarktes erarbeitet werden.

Markt- und Wettbewerberanalyse für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten untersuchte SCI Verkehr Entwicklungen und Perspektiven in verschiedenen

...mehr lesen...

Markt- und Wettbewerberanalyse für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten untersuchte SCI Verkehr Entwicklungen und Perspektiven in verschiedenen Marktregionen. Der Fokus der Analyse lag auf dem Marktpotenzial der weltweiten Flotten im Schienenpersonenverkehr sowie dem Markt für After-Sales und Refurbishment. Darüber hinaus wurden die wichtigsten Wettbewerber analysiert.

Weltweite Marktentwicklung Personenfahrzeuge

Für ein global agierendes Technologieunternehmen analysierte SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung nach Personenfahrzeugen. Im

...mehr lesen...

Weltweite Marktentwicklung Personenfahrzeuge

Auftraggeber: Internationales Technologieunternehmen

Für ein global agierendes Technologieunternehmen analysierte SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung nach Personenfahrzeugen. Im Mittelpunkt stand dabei die Produktion der Fahrzeuge nach Herstellungsland und Systemhersteller sowie eine Analyse über die zukünftige Nachfrageentwicklung bis zum Jahr 2015.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung gebrauchter SPNV-Elektrotriebwagen

Im Auftrag eines Verkehrsunternehmens hat SCI Verkehr den Wiederbeschaffungszeitwert gebrauchter Elektrotriebwagen bewertet, die derzeit im deutschen

...mehr lesen...

Bewertung gebrauchter SPNV-Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Verkehrsunternehmens hat SCI Verkehr den Wiederbeschaffungszeitwert gebrauchter Elektrotriebwagen bewertet, die derzeit im deutschen SPNV eingesetzt werden. Die Bewertung erfolgte mit der Depreciated Replacement Cost (DRC) Methode und hat Eingang in die Rechnungslegung des Unternehmens gefunden.

Fahrzeugbenchmark und Asset-Wert Bestimmung moderner Elektrotriebzüge

Im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers begutachtet SCI Verkehr die Asset-Wert Entwicklung von Triebzügen über deren Lebenszyklus im Rahmen

...mehr lesen...

Fahrzeugbenchmark und Asset-Wert Bestimmung moderner Elektrotriebzüge

Auftraggeber: Global Player der Bahnindustrie

Im Auftrag eines Schienenfahrzeugherstellers begutachtet SCI Verkehr die Asset-Wert Entwicklung von Triebzügen über deren Lebenszyklus im Rahmen eines Fahrzeugbenchmarks. Dem Asset-Wert von Fahrzeugen im SPNV (Schienenpersonen-Nahverkehr) kommt vor allem nach Ablauf einer Konzession im Falle einer notwendigen Zweitverwertung eine hohe Bedeutung zu, welche schon beim Erstkauf eines Schienenfahrzeuges berücksichtigt werden muss. Die Untersuchung mit Hilfe des von SCI Verkehr entwickelten ?Asset Value Tools? enthält neben einer Analyse des technischen Fahrzeugwertes auch Aussagen über den möglichen Wiedereinsatz der Triebzüge im Falle einer Zweitverwertung im In- und Ausland.

Wertgutachten Interregio-Züge

Im Auftrag eines privaten Betreibers erstellt SCI Verkehr ein Wertgutachten zu Interregio-Zügen, die für Open-Access-Verkehre einsetzt werden.

...mehr lesen...

Wertgutachten Interregio-Züge

Auftraggeber: Privates Bahnunternehmen

Im Auftrag eines privaten Betreibers erstellt SCI Verkehr ein Wertgutachten zu Interregio-Zügen, die für Open-Access-Verkehre einsetzt werden. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Bewertung möglicher Zweitmärkte für die Fahrzeuge.

Public Consulting Beispiele

Logistik-Branchengespräche

SCI Verkehr wurde mit der inhaltliche Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung einer Reihe von Fachveranstaltungen innerhalb der Landesinitiative

...mehr lesen...

Logistik-Branchengespräche

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW

SCI Verkehr wurde mit der inhaltliche Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung einer Reihe von Fachveranstaltungen innerhalb der Landesinitiative Logistik NRW beauftragt. Diese Veranstaltungen sollten jeweils zu Logistikrelevanten Verladerbranchen wie dem Health-Care Bereich oder der Möbelindustrie thematisch ausgerichtet werden. Großer Wert wurde seitens des Auftraggebers auf eine enge Zusammenarbeit mit Fachverbänden, Ministerien und interessierten Unternehmen gelegt.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Workshops zur Lärm- und Schadstoffproblemtik

Im Auftrag der Allianz pro Schiene e.V. erfolgt durch SCI Verkehr eine fachliche Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von drei

...mehr lesen...

Workshops zur Lärm- und Schadstoffproblemtik

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

Im Auftrag der Allianz pro Schiene e.V. erfolgt durch SCI Verkehr eine fachliche Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von drei Workshops zum Thema "Umwelt und Schienenverkehr". Zu den Aufgabenbereichen zählen die Auswahl der Referenten, der Support bei Referentenanfragen, die Zusammenstellung und Produktion der Tagungsunterlagen sowie die Betreuung der Referenten und Teilnehmer vor Ort.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Feasibility Studie - Alternative Antriebe bei Bussen

SCI Verkehr hat in einer Feasibility-Studie die Vor- und Nachteile bestehender Buskonzepte für alternative Antriebe (Hybridfahrzeuge, Plug-In

...mehr lesen...

Feasibility Studie - Alternative Antriebe bei Bussen

Auftraggeber: Verkehrsunternehmen in Deutschland

SCI Verkehr hat in einer Feasibility-Studie die Vor- und Nachteile bestehender Buskonzepte für alternative Antriebe (Hybridfahrzeuge, Plug-In Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge) sowie der hierfür notwendigen Infrastruktur bewertet. Vor dem Hintergrund dieser Bewertung wurde ein konkreter Beschaffungsvorschlag für Busse mit alternativem Antrieb im Auftrag eines international tätigen Verkehrsunternehmens abgeleitet.

Plausibilitätsprüfung der Instandhaltungsstrategie eines Betreibers mit dem Schwerpunkt TI-Werke

Überprüfung der Plausibilität des geplanten Kapazitätsabbaus und der Schließung von Standorten bei der schweren Instandhaltung. Erarbeitung von

...mehr lesen...

Plausibilitätsprüfung der Instandhaltungsstrategie eines Betreibers mit dem Schwerpunkt TI-Werke

Auftraggeber: Betreiber

Überprüfung der Plausibilität des geplanten Kapazitätsabbaus und der Schließung von Standorten bei der schweren Instandhaltung. Erarbeitung von Empfehlungen zum weiteren Vorgehen mit dem Ziel, möglichst viele wettbewerbsfähige Arbeitsplätze in den Instandhaltungswerken zu erhalten.

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und

...mehr lesen...

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Auftraggeber: Wirtschaftsagentur

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und Logistikflächen gesucht. Der Auftrag ist ein Folgeauftrag einer Bearbeitung für die Stadt Neumünster. Hierbei wurden Potenziale und Flächen für neue Aufgaben im Güterverkehr identifiziert. Die Wirtschaftsagentur wird bei der Suche nach Investoren und Projektentwicklern unterstützt.Die Basis hierfür stellen die SCI-Kontakte zur verladenden und transportierenden Wirtschaft dar.

Prozessoptimierung Beispiele

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt.

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt. Die Leistungen reichten von der Entwicklung und Bewertung eines Fahrzeugkonzeptes über die konzeptionelle, fachliche und redaktionelle Unterstützung bis hin zur operativen und organisatorischen Unterstützung.

Prozessverbesserungen in der Produktion

Ein mittelständisches Unternehmen der Ernährungsindustrie musste in seinen Produktionsprozessen deutliche Einsparungen generieren, um weiterhin am

...mehr lesen...

Prozessverbesserungen in der Produktion

Auftraggeber: Mittelständischer Produzent der Ernährungswirtschaft

Ein mittelständisches Unternehmen der Ernährungsindustrie musste in seinen Produktionsprozessen deutliche Einsparungen generieren, um weiterhin am Markt wettbewerbsfähig zu sein. SCI Verkehr identifizierte Potenziale in der Produktion und moderierte den anschließenden Dialogprozess zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung.

Sachverständige Unterstützung bei geplanten Logistikänderungen

Eine mittelständische Brauerei plante aufgrund der Expertise eines externen Beraters einige tiefgreifende Veränderungen in ihren logistischen

...mehr lesen...

Sachverständige Unterstützung bei geplanten Logistikänderungen

Auftraggeber: Mittelständische Brauerei

Eine mittelständische Brauerei plante aufgrund der Expertise eines externen Beraters einige tiefgreifende Veränderungen in ihren logistischen Strukturen. Betroffen waren davon vor allem die Lagerbereiche am Produktionsstandort. SCI Verkehr führte einen Cross-check der getroffenen Annahmen und Berechnungen durch. Darüber hinaus begleitete SCI Verkehr den Dialogprozess zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung auf Basis einer fachlichen Expertise.