DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Finnland / Transtech firmiert nun als Skoda Transtech

Transtech, finnische Tochtergesellschaft von Skoda Transportation, hat den Namen in Skoda Transtech geändert, nachdem Skoda im Mai 2018 das Unternehmen vollständig übernommen hatte (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 21/2018). Skoda ist seit 2015 Mehrheitseigentümer von Transtech. Das 1985 gegründete Unternehmen ist Hersteller niederfluriger Light-Rail-Fahrzeuge (LRV), Doppelstockwagen und Vertragshersteller von Produkten für den Maschinenbau.
Quelle: Pressemitteilung Skoda Transportation 16.10.2018

Kanada / Rail GD erhält Modernisierungsauftrag für Speisewagen von VIA RAIL

Die staatliche kanadische Eisenbahngesellschaft VIA Rail hat Rail GD für fast 11 Mio. Euro (16,4 Mio. CAD) mit der Modernisierung von vier Speisewagen für den Fernverkehrszug „The Canadian“ beauftragt. Rail GD wird die Lebensdauer der in den 1950er Jahren gebauten Wagen um mehr als 20 Jahre verlängern. Die Arbeiten umfassen die Einrichtung neuer Küchen, die Modernisierung des Mechanteils, den Austausch verschiedener elektrischer Komponenten und die Installation von Geräten zur Vorbereitung der WLAN-Ausrüstung der Wagen. Die Arbeiten werden im Werk von Rail GD in New Richmond, Quebec, durchgeführt und sollen im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen sein.
Quelle: Pressemitteilung VIA Rail 10.10.2018

Norwegen / Go-Ahead Norge erhält Zuschlag für SPV im Paket Süd

Am 17. Oktober 2018 hat die norwegische Eisenbahnbehörde Jernbanedirektoratet den Ausschreibung für den Betrieb von Schienenpersonenverkehr (SPV) im des Verkehrspakets Süd an Go-Ahead Norge vergeben. Go-Ahead wird die Verkehre von der nationalen Eisenbahngesellschaft NSB übernehmen. Der Vertrag im Wert von 582 Mio. Euro (5,5 Mrd. NOK) hat eine Laufzeit von acht Jahren ab 15. Dezember 2019 mit Verlängerungsoption um weitere zwei Jahre und umfasst den Betrieb der Sorlandsbahn, der Arendalsbahn und der Jaerbanen mit durchschnittlich 5,5 Mio. Zug-km pro Jahr (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 42/2017). Go-Ahead Norge will die zurzeit im Betriebsgebiet beschäftigten NSB-Mitarbeiter übernehmen und vergleichbare Verträge aushandeln.
Quelle: Pressemitteilung Go-Ahead Norge 17.10.2018

Frankreich / SNCF und Tallano entwickeln Bremspartikel-Absorption

Die französische Staatsbahn SNCF und Tallano Technologie arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines Systems, das die Partikelemissionen aus dem Reibungsbremssystem von Schienenfahrzeugen absorbiert. Das Ansaugen der Partikel erfolgt durch eine Turbine in der Nähe der Bremsen. Das Projekt wird von der Region Ile-de-France finanziert, wo SNCF auch die Züge mit dem System ausstatten wird. Der Probelauf der Technologie in der Region wird zweieinhalb Jahre dauern.
Quelle: Pressemitteilung SNCF 15.10.2018

Bangladesch / Hyundai Rotem liefert 70 dieselelektrische Loks an BR

Am 11. Oktober 2018 hat Hyundai Rotem von der staatlichen Bahngesellschaft Bangladesh Railway (BR) den Auftrag erhalten, für 207 Mio. Euro (239 Mio. USD) 70 dieselelektrische Lokomotiven zu liefern. Hyundai Rotem wird die Produktion der Lokomotiven 2020 im Werk Changwon in Korea aufnehmen und die Triebfahrzeuge für den Einsatz auf der Strecke Dhaka - Chittagong bis 2023 ausliefern. Die 1,6-MW-Lokomotiven mit 110 km/h Höchstgeschwindigkeit sind für den Einsatz sowohl auf Breit- als auch auf Schmalspurstrecken konstruiert. BR hatte bereits vor fünf Monaten bei Hyundai Rotem zehn Lokomotiven für 31 Mio. Euro bestellt (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 21/2018).
Quelle: IRJ 12.10.2018, Pressemitteilung Hyundai Rotem 11.10.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Konsequenzen aus aktuellen Verkehrsausschreibungen für die Fahrzeugbeschaffung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels wurden für einen Fahrzeughersteller die Entschei-dungsprozesse und Konsequenzen aufgezeigt, die sich aus

...mehr lesen...

Konsequenzen aus aktuellen Verkehrsausschreibungen für die Fahrzeugbeschaffung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels wurden für einen Fahrzeughersteller die Entschei-dungsprozesse und Konsequenzen aufgezeigt, die sich aus der Ausschreibung von Verkehrsleis-tungen im SPNV vergeben. Dabei wurden sowohl ökonomische, wirtschaftspolitische und betrieb-liche Aspekte in Betrachtung aufgenommen.

Marktanalyse Europäischer Bahnmarkt

Für die Gestaltung eines Strategieprozesses eines internationalen Finanzierungsunternehmens analysierte SCI Verkehr Gegenwart und Zukunft des

...mehr lesen...

Marktanalyse Europäischer Bahnmarkt

Auftraggeber: Internationales Finanzierungsunternehmen

Für die Gestaltung eines Strategieprozesses eines internationalen Finanzierungsunternehmens analysierte SCI Verkehr Gegenwart und Zukunft des europäischen Bahnmarkts. Schwerpunkt dieser umfangreichen Studie war die Identifizierung von Nachfragepotenzialen für die Fahrzeugfinanzierung und das Leasing von Schienenfahrzeugen im Schienenpersonen und -güterverkehr in den europäischen Leitmärkten. Der Report enthält zudem aktuelle Marktinformationen über Transportmärkte, wichtigen Verkehrs- und Leasingunternehmen und die Fahrzeugindustrie.

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger

...mehr lesen...

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf entwickelt. Die SCI Verkehr GmbH hat die Arbeitnehmer im engen Austausch mit dem Management als fachlicher Experte unterstützt und operativ begleitet. Die entwickelten Maßnahmen wurden geprüft, alternative Szenarien entwickelt und Verhandlungen fachlich begleitet.

Marktanalysen Beispiele

Der Bahnamrkt in Russland 2009-2014

Zum zweiten Mal nach 2006 legt die SCI Verkehr GmbH eine umfassende Beschreibung des russischen Bahnmarktes vor. Transportleistungen, Marktvolumina

...mehr lesen...

Der Bahnamrkt in Russland 2009-2014

Auftraggeber: SCI Verkehr GmbH

Zum zweiten Mal nach 2006 legt die SCI Verkehr GmbH eine umfassende Beschreibung des russischen Bahnmarktes vor. Transportleistungen, Marktvolumina für Fahrzeuge und Produkte, Anbieter und ihre Strategien, politisches und gesellschaftliches Umfeld werden eingehend beschrieben und bewertet. Eine besondere Betrachtung erfährt der - in Russland besonders für Güterwagen bedeutende - Leasing-Markt für Schienenfahrzeuge.

Strategieworkshop LRV-Markt in Russland

Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr das mittelfristige Absatzpotenzial von modernen Light-Rail-Vehicles in

...mehr lesen...

Strategieworkshop LRV-Markt in Russland

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

Für einen internationalen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr das mittelfristige Absatzpotenzial von modernen Light-Rail-Vehicles in Russland untersucht.

Fachinput für interne Strategiekonferenz

Für einen Global Player der Logistikwirtschaft hat SCI Verkehr zielgerichtet das SCI/Logistikbarometer im Hinblick auf den aktuellen Transportmarkt

...mehr lesen...

Fachinput für interne Strategiekonferenz

Auftraggeber: Global Player der Logistikbranche

Für einen Global Player der Logistikwirtschaft hat SCI Verkehr zielgerichtet das SCI/Logistikbarometer im Hinblick auf den aktuellen Transportmarkt ausgewertet. Die Ergebnisse wurden in zwei internen Konferenzen des Kunden vorgestellt. Ziel war es, den Teilnehmern Besonderheiten, Funktionsmechanismen sowie die aktuelle Lage des deutschen Transportmarkts näherzubringen.

Asset Bewertung Beispiele

Kurzbewertung moderner Elektrotriebwagen

SCI Verkehr erstellt eine Kurzbewertung moderner Elektrotriebwagen für den Einsatz im niederländischen SPNV mit einer Asset-Beschreibung und

...mehr lesen...

Kurzbewertung moderner Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Kreditinstitut

SCI Verkehr erstellt eine Kurzbewertung moderner Elektrotriebwagen für den Einsatz im niederländischen SPNV mit einer Asset-Beschreibung und Ermittlung des Marktwertes.

Bewertung eines Güterwagen-Portfolios

Im Auftrag eines Investors bewertet SCI Verkehr ein Güterwagen-Portfolio sowohl nach DCF- als auch nach DRC-Methode, d.h. einnahmebasiert sowie

...mehr lesen...

Bewertung eines Güterwagen-Portfolios

Auftraggeber: Güterwagen-Investor

Im Auftrag eines Investors bewertet SCI Verkehr ein Güterwagen-Portfolio sowohl nach DCF- als auch nach DRC-Methode, d.h. einnahmebasiert sowie basierend auf Wiederbeschaffungskosten der Flotte.

Asset-Bewertung Güterwagen Großbritannien

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr neue Intermodalwagen und Staubgutwagen für den Schienengüterverkehr in Großbritannien.

...mehr lesen...

Asset-Bewertung Güterwagen Großbritannien

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr neue Intermodalwagen und Staubgutwagen für den Schienengüterverkehr in Großbritannien. Das Projekt umfasst eine Bewertung nach DRC- und DCF-Methode sowie eine Analyse der Wiedereinsatzmöglichkeiten in Europa.

Public Consulting Beispiele

Kompetenzfeld Verkehrstechnik Bochum

Die Stadt Bochum möchte in Kooperation mit der ZENIT GmbH die Netzwerkentwicklung in der Mobilitätswirtschaft fördern und ausbauen. Hierbei sollen

...mehr lesen...

Kompetenzfeld Verkehrstechnik Bochum

Auftraggeber: ZENIT GmbH / Stadt Bochum

Die Stadt Bochum möchte in Kooperation mit der ZENIT GmbH die Netzwerkentwicklung in der Mobilitätswirtschaft fördern und ausbauen. Hierbei sollen in einem mehrstufigen Prozess Entwicklungsfelder und Perspektivprojekte zwischen Unternehmen und Institutionen identifiziert werden. Die SCI Verkehr GmbH wird diese Aktivitäten mit dem Branchenschwerpunkt Bahnwirtschaft unterstützen.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Restrukturierungsprojekten unterstützt. Hierzu

...mehr lesen...

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Restrukturierungsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markterwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Prozesse zur Restrukturierungsumsetzung vorbereitet, begleitet und evaluiert.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von

...mehr lesen...

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. Hierfür ist bei der Produktentwicklung aus zwei Gründen auf die unterschiedlichen regionalen Anforderungen an die Fahrzeuge zu achten: Erstens ist eine hohe Funktionalität des Fahrzeuges nur dann gegeben, wenn es unterschiedliche betriebliche und infrastrukturelle Anforderungen erfüllt. Zweitens kann ein Fahrzeug, welches verschiedene Anforderungsprofile erfüllt, in verschiedenen Ländern oder Regionen vermarktet und somit in größerer Stückzahl gebaut werden, was sich positiv auf seinen Stückpreis auswirkt. SCI Verkehr wurde daher von einem Fahrzeughersteller gebeten, den zentraleuropäischen Markt für Elektrotriebwagen dahingehend zu untersuchen, welche verschiedenen Anforderungen an die Fahrzeuge bestehen, und hieraus eine Entwicklungsstrategie für neue Produkte abzuleiten.

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines

...mehr lesen...

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Auftraggeber: Stadtwerke Schwerin

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines Geschäftskonzepts für eine wirtschaftlich tragfähige NE-Bahn.

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und

...mehr lesen...

"Plausibilitäts-Check" - Bauvorhaben einer Logistikimmobilie

Auftraggeber: Immobiliengesellschaft

Prüfung eines geplanten Logistik-Bauvorhabens mit 18.000 qm Nutzfläche auf Marktgängigkeit, Drittverwendungsfähigkeit, Fondseignung und logistische Plausibilität. Vorschlag von Änderungen am vorliegenden Bauplan.

Prozessoptimierung Beispiele

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen

...mehr lesen...

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf insbesondere in seiner Standortstruktur ergeben. Die SCI Verkehr GmbH hat die Arbeitnehmervertretung im engen Austausch mit der Geschäftsleitung als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die einzelnen Veränderungsvorschläge wurden sowohl konzeptionell überprüft als auch in den Standorten vor Ort nachvollzogen.

Zukunftsworkshop Logistik

Betriebrat und Logistikleitung eines Global Players der Ernährungswirtschaft beabsichtigten, mit externer Hilfe einen offenen Dialogprozess über

...mehr lesen...

Zukunftsworkshop Logistik

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Betriebrat und Logistikleitung eines Global Players der Ernährungswirtschaft beabsichtigten, mit externer Hilfe einen offenen Dialogprozess über die zukünftige Optimierung logistischer Prozesse einleiten. SCI Verkehr bereitete in Gesprächen mit beiden Seiten den Dialog vor, moderierte die Sitzungen einer gemeinsamen Arbeitsgruppe und leistete fachlichen Input mit dem Ziel, eine gemeinsame Sichtweise der logistischen Zukunft des Unternehmens zu entwickeln.

Erarbeitung eines Angebots für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Land Mecklenburg-Vorpommern

Ausschreibungsanalyse, Festlegen des Leistungsprofils und Angebotsunterstützung zur öffentlichen Ausschreibung mehrerer Strecken des

...mehr lesen...

Erarbeitung eines Angebots für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Land Mecklenburg-Vorpommern

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Ausschreibungsanalyse, Festlegen des Leistungsprofils und Angebotsunterstützung zur öffentlichen Ausschreibung mehrerer Strecken des Schienenpersonennahverkehrs durch das Land Mecklenburg-Vorpommerns im Rahmen der Regionalisierung des SPNV. (Die Ausschreibung wurde im Wettbewerb gewonnen.)