DEEN

SCI Logistikbarometer


Der regelmäßig ermittelte Indikator gibt einen Einblick in die brancheninterne Wirtschaftslage. Mit Hilfe von ausgewählten Entscheidern hat SCI Verkehr eine schnelle und unkomplizierte Abfragemethode entwickelt, die nicht nur kurzfristige, konjunkturell bedingte Erwartungen abdeckt, sondern darüber hinaus das Ziel verfolgt, langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufzudecken.

Dies hilft interessierten Unternehmen, die Entwicklung in der Logistikbranche bei ihrer Planung zu berücksichtigen und entsprechend zu agieren. Des Weiteren können sich Dritte mit Hilfe des Barometers über die Marktlage der Branche informieren.

SCI Logistikbarometer Juli 2019

LOGISTIK-KONJUNKTUR LEICHT AUF ERHOLUNGSKURS

Nach dem neuen Tiefststand des Geschäftsklimaindexes des SCI/Logistikbarometers im Mai 2019 scheint sich die allgemeine Lage der Branche derzeit langsam wieder zu stabilisieren. Nach einem leichten Anstieg im Juni verbessert sich der Indikatorwert auch im Juli 2019 und dies sogar noch im stärkeren Maße als im Vormonat. Obwohl die Bewertung der derzeitigen Geschäftslage negativer als im Vormonat ausfällt, sind die Logistiker mit Blick auf die kommenden drei Monate deutlich positiver gestimmt, was in der positiven Entwick-lung des Indikatorwertes resultiert. Die eher konjunkturschwächeren Sommermonate neigen sich dem Ende zu und der Blick auf die verbleibenden Monate des Jahres 2019 eröffnet wieder Optimismus. Auch in diesem Monat offenbaren sich unterschiedlichste Probleme in der Transport- und Logistikbranche: Mit Blick auf die Kosten- und Preisentwick-lung gibt es keine Entschärfung der Lage – die Kosten steigen weiter an und Verantwortliche sehen keine Möglichkeit, die Preise ihrer Produkte und Dienstleistungen im entsprechenden Maße anzuheben. Die Beschäftigtenzahlen werden in den kommenden Monaten nahezu unverändert bleiben – vermutlich wartet die Branche ab, wie sich die allgemeine Situation in den kommenden Wochen entwickeln wird. Nach wie vor beklagen die Verantwortlichen lange Wartezeiten an den Rampen, was laut der Dienstleister vor allem an zu starren Zeitfenstern liegt. Um dem fortwährenden demografischen Wandel entgegenzuwirken gibt es viele unterschiedliche Maßnahmen, die in Betracht gezogen werden kön-nen – ein Mix aus verschiedenen Maßnahmen scheint der Schlüssel zum Erfolg zu sein.

 

SCI Logistikbarometer Juli 2019 (PDF-Datei, ca. 171 KB)

Fragebogen für August 2019 (PDF Datei, ca. 147 KB)

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Bölke

Chefredaktion
T: +49 (221) 931 78 25
E-Mail