DEEN

SCI Logistikbarometer


Der regelmäßig ermittelte Indikator gibt einen Einblick in die brancheninterne Wirtschaftslage. Mit Hilfe von ausgewählten Entscheidern hat SCI Verkehr eine schnelle und unkomplizierte Abfragemethode entwickelt, die nicht nur kurzfristige, konjunkturell bedingte Erwartungen abdeckt, sondern darüber hinaus das Ziel verfolgt, langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufzudecken.

Dies hilft interessierten Unternehmen, die Entwicklung in der Logistikbranche bei ihrer Planung zu berücksichtigen und entsprechend zu agieren. Des Weiteren können sich Dritte mit Hilfe des Barometers über die Marktlage der Branche informieren.

SCI Logistikbarometer Juni 2019

KONJUNKTURLAGE BERUHIGT SICH AUF NIEDRIGEM NIVEAU

Im Juni 2019 ist der Indikatorwert des SCI/Logistikbarometer nach einem starken Rückgang im Vormonat wieder leicht angestiegen. Diese Entwicklung ist insbesondere auf eine tendenziell besser ausfallende Beurteilung der Geschäftslage im Monat Juni zurückzuführen. Die Logistikbranche wird weiterhin von den Unsicherheiten am globalen Markt und weltpolitischen Auseinandersetzungen bestimmt, dazu kommt nun auch die etwas schwächere Sommerzeit.
Auch mit Blick auf die erwarteten Kosten sehen sich die Logistikunternehmen in keiner vorteilhafteren Situation: Während ein kontinuierlicher Anstieg der Kosten erwartet wird, sollen die Preise unverändert bleiben, was deutlich auf die Margen drücken wird. Auch der Blick auf die Kapazitätsauslastungen bildet ein negativeres Stimmungsbild ab. Gründe für die derzeit schlechte Lage gibt es viele, wobei instabile Branchenkonjunkturen der Verladerbranchen im Vordergrund stehen. Vor allem einige große Industriebranchen wie die Stahl- und Montageindustrie oder die Automobilbranche stehen im Fokus und werden als besonders schlecht bewertet. Indes finden Themen wie „Grüne Logistik“ eine wachsende Bedeutung: Internationale Bewegungen wie „Fridays for Future“ üben zunehmend Druck auf die Wirtschaft aus und nähren die Forderung nach einem nachhaltigeren Handeln, welches nicht zuletzt auch mit höheren Kosten für die Akteure verbunden sein wird.

 

SCI Logistikbarometer Juni 2019 (PDF-Datei, ca. 206 KB)

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Bölke

Chefredaktion
T: +49 (221) 931 78 25
E-Mail