SCI RAILDATA Zugang


  Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Top News

Die Bahnbranche im Blick

Die SCI RAILDATA liefert die Geschehnisse der internationalen Bahnbrache zu den folgenden Bereichen:

Unternehmen & Märkten
Verbänden & Politik
Infrastruktur & Betrieb
Produkten & Technik
Ausschreibungen & Beschaffungen

Mehr als 200.000 Kurznachrichten aus den letzten zwei Jahrzehnten sowie 70 bis 80 Nachrichten zu aktuellen Geschehnissen wöchentlich in Deutsch und Englisch.

Sollten Sie noch nicht von diesem umfangreichen Wissen profitieren, registrieren Sie sich hier.

Ägypten

CRRC Sifang gewinnt Auftrag für Lieferung von 132 EMU-Wagen

Der chinesische Schienenfahrzeughersteller CRRC Sifang hat den Auftrag zur Lieferung von 22 neuen sechsteiligen (insgesamt 132 Wagen) Elektrotriebwagen (EMU) nach Ägypten erhalten. Der Auftrag beinhaltet außerdem eine zwölfjährige Instandhaltung der Fahrzeuge. Die EMUs werden auf der neugebauten Vorortlinie in Kairo eingesetzt, die Salam City mit Ramadan City verbinden soll. Ein chinesisches Konsortium bestehend aus der China Railway Group und AVIC International hatte im Jahr 2017 einen EPC-Auftrag (Engineering-Procurement-Construction) für den Bau der 68 km langen Strecke gewonnen. Mit einer Auslieferung der Fahrzeuge mit Höchstgewindigkeit von 120 km/h wird nicht vor 2022 gerechnet.

Source: Pressemitteilung CRRC 01.12.2018

China

Vossloh erhält weiteren Auftrag für Befestigungssysteme

Vossloh hat erneut einen Auftrag für die Lieferung von Schienenbefestigungssystemen zum Ausbau des chinesischen Hochgeschwindigkeitsnetzes (HGV-Netz) gewonnen. Auftragnehmer ist die chinesische Gesellschaft des Geschäftsfelds Fastening Systems im Geschäftsbereich Core Components. Nach den Aufträgen im April 2018 und im November 2018 ist das bereits die dritte gewonnene große Ausschreibung in China im Jahr 2018. Dieser neue Auftrag hat ein Volumen von rund 20 Mio. Euro. Die Befestigungssysteme werden für die Strecke, welche die Städte Weifang und Laixi in der Provinz Shandong im Nordosten Chinas verbinden soll, produziert. Die Auslieferungen werden nahezu vollständig im Jahr 2019 erfolgen.

Source: Pressemitteilung Vossloh 06.12.2018

Dänemark

Bombardier zieht sich aus RZW-Ausschreibung der DSB zurück

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier hat sich aus der Ausschreibung der dänischen Staatsbahn DSB für neue Reisezugwagen (RZW) zurückgezogen, da das Unternehmen laut DSB mit seiner verfügbaren Produktplattform kein zufriedenstellendes Angebot einreichen konnte. Die DSB, die drei Unternehmen für das Angebot vorqualifiziert hatte (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 47/2018), wird Bombardier mit dem spanischen Schienenfahrzeughersteller CAF ersetzen. Sie erwartet die ersten Angebote im ersten Quartal 2019 (Q1/2019) und die finalen Angebote im zweiten Halbjahr 2019 (H2/2019). Die Ausschreibung beinhaltet die Bereitstellung von acht siebenteiligen Reisezugeinheiten, einer Ersatzteilbereitstellung von mindestens 16 Jahren und einer Option für weitere Wagen.

Source: Pressemitteilung DSB 04.12.2018