DEEN

Rail Vehicle Maintenance - Global Trends in the After-Sales Market 2014

Der Markt für After Sales macht knapp die Hälfte des Gesamtmarktes für Fahrzeuge aus, entwickelt sich jedoch weniger volatil als das Neufahrzeuggeschäft und mit mittelfristig höheren Wachstumsraten. Daher ist das After-Sales-Geschäft für die Marktteilnehmer von hoher Bedeutung.
Der Aufwand für die Instandhaltung der Schienenfahrzeuge ist für die Fahrzeugbetreiber ein wichtiger Kostenfaktor, weshalb hier häufig Effizienzsteigerungen bei den Betreibern ein wichtiger Aspekt bei der strategischen Ausrichtung der Unternehmen ist. Vor allem die Vergabe von Instandhaltungsleistungen an externe Partner ist ein daraus resultierender Trend. Gerade für die Hersteller und unabhängigen Anbieter von Instandhaltungsleistungen bietet das After-Sales-Geschäft deshalb mittel- und langfristig Wachstumsperspektiven.

Konkret enthält die MultiClient Studie folgende Inhalte:

  • Eine regional differenzierte Betrachtung des weltweiten Markts für After-Sales mit einer Vertiefung der bedeutendsten Länder
  • Analyse der Marktvolumina der weltweiten Instandhaltungsmärkte
  • Kurzanalyse der Betreiberlandschaft und Flottenbestände in den Regionen
  • Detaillierte Darstellung der Marktstruktur und Marktorganisation
  • Identifizierung der wichtigsten Unternehmen im Instandhaltungsgeschäft und Übersicht über die wichtigsten Standorte
  • Bewertung der zukünftigen Entwicklungen
  • Kurze Unternehmens- und Standortportraits der TOP-Hersteller
  • Darstellung wichtiger und aktueller Instandhaltungs- und Modernisierungsprojekte

Rail Vehicle Maintenance - Global Trends in the After-Sales Market 2014

Weitere Informationen

Preis:ab 3.300 €
Veröffentlichung:16.09.2014

Ihr Ansprechpartner

Alexander Apking

Marketing und Vertrieb
T: +49 (221) 931 78 20
E-Mail