Neue Studie: Freight Wagons - Global Market Trends 2020
DEEN

SCI RAILINDEX

Das Geschäftsklima in der Bahnbranche

Der Index basiert auf ca. 100 Meldungen von repräsentativen Unternehmen aus der weltweiten Bahnbranche, die ihre gegenwärtige Geschäftslage und ihre Erwartungen für die kommenden sechs Monate beurteilen.

Die Unternehmen bewerten quartalsweise ihre Lage mit "gut", "befriedigend" oder "schlecht" und differenzieren ihre Geschäftserwartungen nach den Kriterien "günstig", "gleich bleibend" oder "ungünstig".

SCI Railindex Quartal II/2020

COVID-19 Krise sorgt für drastischen Einbruch des Geschäftsklimas in der Bahnbranche

Die COVID-19 Krise hat die weltweite Bahnbranche im zweiten Quartal 2020 endgültig erreicht: die Umfragewerte sinken auf das niedrigste Niveau seit Beginn der Erhebung. Das zeigt der aktuelle SCI RAIL BUSINESS INDEX – eine regelmäßige Befragung der Top-Manager der weltweiten Bahnbranche durch das Beratungsunternehmen SCI Verkehr.Die Folgen der COVID-19-Krise und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen haben den Bahnsektor weltweit hart getroffen und vor eine noch nie dagewesene Ausnahmesituation gestellt. Die großen Herausforderungen im derzeitigen Geschäftsalltag der Bahnunternehmen spiegeln sich in den Antworten der befragten Top-Manager wider – sowohl die Einschätzung der aktuellen Geschäftslage und der Nachfrage nach Produkten und Leistungen als auch die Erwartungen der Geschäftssituation der kommenden sechs Monate sind deutlich gesunken. Für das gesamte Jahr 2020 erwarten knapp 60% der befragten Top-Manager einen Rückgang ihrer Auftragseingänge zwischen 10 und 40%.

Auswertung Quartal II/2020 (PDF-Datei, 196 KB)

 

 

Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv.