SCI RAILDATA: gratis Zugang für Start ups
DEEN

SCI Logistikbarometer


Der regelmäßig ermittelte Indikator gibt einen Einblick in die brancheninterne Wirtschaftslage. Mit Hilfe von ausgewählten Entscheidern hat SCI Verkehr eine schnelle und unkomplizierte Abfragemethode entwickelt, die nicht nur kurzfristige, konjunkturell bedingte Erwartungen abdeckt, sondern darüber hinaus das Ziel verfolgt, langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufzudecken.

Dies hilft interessierten Unternehmen, die Entwicklung in der Logistikbranche bei ihrer Planung zu berücksichtigen und entsprechend zu agieren. Des Weiteren können sich Dritte mit Hilfe des Barometers über die Marktlage der Branche informieren.

SCI Logistikbarometer März 2021

Lage in der Transport- und Logistikbranche bessert sich

Im März 2021 steigt der Indikatorwert des SCI/Logistikbarometers deutlich an und erreicht den Höchstwert der letzten zwei Jahre. Ursache dafür ist die stabile gute Bewertung der aktuellen Geschäftslage, sowie die deutlich positive Erwartung an das kommende Quartal. Die Kosten stagnieren laut Angabe der befragten Unternehmen und werden auf diesem Niveau aufbauend weiterhin steigen. Mehrheitlich gehen die Logistiker allerdings davon aus, nur einen Teil der Kostensteigerung durch Preisanpassungen kompensieren zu können. Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr zeigen sich bei den Laufzeiten der Verträge, die größtenteils zwar weiterhin mittelfristig abgeschlossen sind, die Tendenz langfristiger Verträge nimmt jedoch deutlich ab. Die Kapazitätsauslastung war im März mehrheitlich normal oder gut bei den Unternehmen. Die Erwartung an die Auslastung der kommenden sechs Monate wird ebenfalls deutlich positiv formuliert. Besonders wichtig bei einem guten Logistikstandort ist für 70% der befragten Transport- und Logistikunternehmen eine gute Verkehrsanbindung/Infrastruktur. Die Nähe zu den Märkten hat als Standortqualifikation hingegen deutlich verloren. Nach Gründen für Outsourcing beim Kunden befragt, nennen die Unternehmen wie im Vorjahr die Verbesserung logistischer Abläufe. Das Kostenargument scheint jedoch wieder in den Fokus zu rücken: Kostensenkung und Fixkostenflexibilität werden von jedem fünften Befragten als Grund angegeben.

SCI Logistikbarometer März 2021 (PDF-Datei, ca. 250 KB)

Fragebogen für April 2021 (PDF-Datei, ca. 158 KB)

Ihre Ansprechpartnerin

Nicole Heinrichs

Leiterin Marketing
T: +49 (221) 931 78 20
E-Mail