DEEN

SCI Logistikbarometer


Der regelmäßig ermittelte Indikator gibt einen Einblick in die brancheninterne Wirtschaftslage. Mit Hilfe von ausgewählten Entscheidern hat SCI Verkehr eine schnelle und unkomplizierte Abfragemethode entwickelt, die nicht nur kurzfristige, konjunkturell bedingte Erwartungen abdeckt, sondern darüber hinaus das Ziel verfolgt, langfristige, wachstumsbedingte Tendenzen aufzudecken.

Dies hilft interessierten Unternehmen, die Entwicklung in der Logistikbranche bei ihrer Planung zu berücksichtigen und entsprechend zu agieren. Des Weiteren können sich Dritte mit Hilfe des Barometers über die Marktlage der Branche informieren.

SCI Logistikbarometer Dezember 2019

INDIKATORSCHWANKUNG SETZT SICH FORT

Laut den befragten Transport- und Logistikunternehmen verliert die Geschäftslage der Logistikbranche im Dezember 2019 wieder an Dynamik. Der Indikatorwert des SCI/Logistikbarometers sinkt damit abermals knapp in den negativen Bereich und führt damit die Schwankungen der vergangenen Monate fort. Diese Entwicklung spiegelt sich vor allem in der unveränderten Geschäftslage mit einem leicht kritischen Blick auf das erste Quartal 2020 wider. Während die Preise und Kosten im Dezember im Vergleich zum Vormonat größtenteils gleichgeblieben sind, erwarten die Unternehmen nicht nur in den ersten drei Monaten des neuen Jahres sowohl Preissteigerungen als auch zunehmende Kosten, sondern auch für das gesamte Jahr 2020. Dennoch schauen die Logistiker der Geschäftsentwicklung 2020 tendenziell positiv entgegen, auch wenn ein Großteil mit einer gleichbleibenden Entwicklung rechnet. In der Beschäftigungsentwicklung gehen die Meinungen der Transport- und Logistikunternehmen auseinander. Während die Hälfte eine unveränderte Personalentwicklung angibt, erwartet einerseits 20% der Unternehmen einen Beschäftigungsrückgang, und andererseits sind 20% der Meinung, dass es zu einem Beschäftigungsanstieg kommt. Personaldefizite machen sich vor allem im Bereich der Spezialisten bemerkbar, da insbesondere IT-Manager fehlen. Auch an Kraftfahrern mangelt es weiterhin. Der US-amerikanische Logistikmarkt verliert im Vergleich zu November 2018 an Bedeutung, daher planen die befragten Transport- und Logistikunternehmen vorerst auch keine Geschäftstätigkeiten in den USA.

SCI Logistikbarometer Dezember 2019 (PDF-Datei, ca. 218 KB)

Fragebogen für Januar 2020 (PDF Datei, ca. 114 KB)

Ihre Ansprechpartnerin

Lea Krause

Marketing und Vertrieb
T: +49 (221) 931 78 20
E-Mail