SCI Verkehr ist eine mittelständische und an Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensberatung, fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn- und Logistikbusiness. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner:innen bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen bei der Analyse von Märkten und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien. Dazu gehören u.a.: Begleitung von M&A-Aktivitäten, Realisierung von Klimazielen, Optimierung des Portfolios oder bestehender Prozesse sowie die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder.

Strategische Managementberatung Beispiele

Strategische Ansätze für das Nachmarktgeschäft bei Komponenten

Auftraggeber: Zulieferer

SCI Verkehr analysiert für einen Zulieferer verschiedene KPIs bei der Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen bzw. der Überholung und Aufarbeitung von Komponenten. Für einzelne Komponenten und Märkte erfolgt dabei eine tiefergehende Analyse der Profitabilität des Segments, zur Ableitung strategischer Ansätze für die Ausgestaltung des Geschäftsfeldes in Europa.

Flottendaten und Auslieferungen bei Personenfahrzeugen

Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

Im Rahmen des Projektes erfolgte eine Bereitstellung von Flottendaten und Auslieferungsprojekten für eine strategische Beratung im Bereich von Personenfahrzeugen.

Entwicklung Strategiebausteine für einen Hersteller von Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugen

SCI Verkehr hat eine Portfolio-Bewertung der wesentlichen Geschäftsfelder eines international tätigen Schienenfahrzeugherstellers erarbeitet. Dabei hat SCI Verkehr die aktuelle Situation und zukünftige Entwicklung in diesen Geschäftsfeldern sowie wesentlicher Megatrends, die die Marktentwicklung überlagern und bestimmen können, bewertet. Vor diesem Hintergrund hat SCI Verkehr strategische Bausteine zur erfolgreichen Aufstellung am Markt entwickelt.

Marktanalysen Beispiele

Regelmäßiges Marktmonitoring

Auftraggeber: Finanzdienstleister

SCI Verkehr unterstützt einen Finanzdienstleister mit einem regelmäßigen High-Level-Monitoring über den europäischen Bahnmarkt. Im Rahmen des Projektes erstellt SCI Verkehr quartalsweise einen Bericht mit den wichtigsten Ereignissen mit Fokus auf Bahnbetreiber, Hersteller und Leasinggesellschaften.

Bewertung von Marktperspektiven und Chancen für ein Instandhaltungswerk

Auftraggeber: Instandhaltungswerk

Analyse des Marktes für Instandhaltungsleistungen an Güterwagen einschließlich einer Wettbewerbsbetrachtung und der Herausarbeitung von Stärken und Schwächen des betrachteten Instandhaltungswerks. Für die Akquisition von zusätzlichen Leistungen und Aufträgen werden konkrete Empfehlungen gegeben.

Erstellung und Pflege eines weltweiten Projekt-Monitoring-Tools

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

Für einen Schienenfahrzeughersteller hat SCI Verkehr ein kontinuierlich gepflegtes Projekt-Monitoring erstellt. Mit diesem Monitoring wurden die erfolgs- und entscheidungskritischen Daten und Fakten abgebildet. Der Kunde erhält Informationen zu den relevanten Fahrzeugprojekten und kann rechtzeitig notwendige Produktentwicklungen einleiten. Die aktuellen Ergebnisse sind jederzeit in einer kundenspezifischen Internet-Plattform abrufbar.

Asset-Bewertungen Beispiele

Fahrzeugbewertung von Güterwagen und Lokomotiven

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens ermittelte SCI Verkehr den aktuellen Wert einer Güterverkehrsflotte. Die Wertermittlung der auf der iberischen Halbinsel betriebenen Fahrzeuge erfolgte mit dem kostenbasierten DRC-Bewertungsansatz und berücksichtigt die Ergebnisse einer Angebots- und Nachfrageanalyse der Lokomotiven und Güterwagen.

Assetbewertung Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Betreiber im SPNV

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Betreibers im SPNV eine Flotte aus doppelstöckigen Elektrotriebwagen bewertet. Zur Anwendung kam die Replacement-Cost (RC)-Methode in Anlehnung an den IVS 2020 Standard.

Update einer Leasingflottenbewertung

Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

Für ein in Europa aktives Leasingunternehmen bewertet SCI Verkehr die gesamte Flotte bestehend aus Diesel- und Elektrostreckenlokomotiven, Rangierlokomotiven sowie Triebwagen. Die Bewertung erfolgt analog zu IVS 2020 (International Valuation Standards) auf dem kostenbasierten DRC-Bewertungsansatz und dem einkommensbasiertem DCF-Bewertungsansatz unter Berücksichtigung der aktuellen Marktsituation.

Public Consulting Beispiele

Machbarkeitsexpertise zum Aufbau einer Klima- und Windkammer im Gewerbe- und Industriepark Wegberg-Wildenrath

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit IFB, Köln

Marktsichtung und -bewertung, Machbarkeitsanalyse, Systemvorschlag und Wirtschaftlichkeitsanalyse für eine Klima- und Windkammer zur Untersuchung von Schienenfahrzeugen; anzusiedeln im Gewerbe- und Industriepark Wegberg-Wildenrath als weitere Groß-Prüfeinrichtung zum Aufbau eines internationalen Bahntechnik-Prüf- und Kompetenzzenters.

Betreuung LogistikCluster NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im Herbst 2015 startete das LogistikCluster NRW in eine neue Phase. Die Aktivitäten des Clusters werden noch intensiver auf die Themenbereiche Wachstum, Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Clusterarbeit anfallen.

Komponentenmessträger (KoMeT) - Phase II

Auftraggeber: Ministerium für Verkehr, Energie und Landesplanung des Landes NRW

Für die Realisierung des Komponentenmessträgers (KoMeT) als Versuchsfahrzeug für die Erprobung von Schienenfahrzeugkomponenten erarbeitet SCI Verkehr gemeinsam mit der RailTest GmbH ein Lastenheft für das Fahrzeug sowie ein für den Einsatz erforderliches Betreiber- und Finanzierungsmodell. Das Fahrzeug soll ab 2005 sowohl auf den Testgleisen des Bahnkompetenzzentrums Wegberg-Wildenrath sowie auf Betreibergleisen eingesetzt werden. Insbesondere durch Workshops mit Unternehmen der mittelständischen Bahnindustrie als zukünftige Nutzer des Komponentenmessträgers erfolgt durch SCI Verkehr eine Erhebung der Kundenanforderungen und Gestaltungsanforderungen des Fahrzeuges.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Bewertung Businessplan Leasingunternehmen

Auftraggeber: Finanzinvestor

SCI Verkehr hat den Businessplan eines Leasingunternehmens im Vorfeld einer möglichen Due Diligence kritisch geprüft. Im Fokus lag die Bewertung des aktuellen Portfolios sowie die Annahmen des Managements hinsichtlich der Wachstumspotenziale. Hierzu wurde auch ein Benchmark aktueller und zukünftig erwarteter Leasingraten und der Auslastungsquote durchgeführt.

Wirtschaftlichkeitsuntersuchung Werksfuhrpark

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

SCI Verkehr wurde damit beauftragt, einen größeren Werksfuhrpark zur Distribution eines Industrieunternehmens auf seine Wirtschaftlichkeit hin zu untersuchen. Dazu wurden Szenarien entwickelt, wie sich Rahmenbedingungen verändern müssten, um eine erhöhte Wirtschaftlichkeit der Flotte zu realisieren.

Investitionsrechnung Bahntechnik/Infrastruktur

Auftraggeber: Dienstleister

Für einen im Bahnbereich tätigen Dienstleister führt SCI Verkehr eine Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung durch. Diese bezieht sich auf eine Investition in Gleis- und Halleninfrastruktur sowie bahntechnisches Equipment. Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erfolgt für die Investition und den Betrieb über 30 Jahre.

Prozessoptimierungen Beispiele

Sachverständige Unterstützung bei geplanten Logistikänderungen

Auftraggeber: Mittelständische Brauerei

Eine mittelständische Brauerei plante aufgrund der Expertise eines externen Beraters einige tiefgreifende Veränderungen in ihren logistischen Strukturen. Betroffen waren davon vor allem die Lagerbereiche am Produktionsstandort. SCI Verkehr führte einen Cross-check der getroffenen Annahmen und Berechnungen durch. Darüber hinaus begleitete SCI Verkehr den Dialogprozess zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung auf Basis einer fachlichen Expertise.

Untersuchung von Standortschließungen

Auftraggeber: Global Player der Nahrungsmittelindustrie

Mit dem Ziel, Rationalisierungspotenziale in Distribution und Lagerhaltung zu realisieren, sollten insgesamt drei Logistikstandorte an einem zentralen Ort in Produktionsnähe zusammengelegt werden. Um diese Vorgabe zu erreichen, musste der bestehende Logistikstandort durch bauliche Maßnahmen ertüchtigt werden. SCI Verkehr war in den Entscheidungsprozess zu den notwendigen Investitionen als neutraler Gutachter eingebunden und führte einen Cross-check der getroffenen Annahmen und Berechungen durch. Insbesondere das notwendige Personal und die Investitionen standen im Fokus der gutachterlichen Tätigkeit.

Begleitung der strategischen Neuaufstellung eines Güterverkehrsunternehmens

Auftraggeber: Europäisches Schienengüterverkehrsunternehmen

SCI Verkehr begleitet ein führendes europäisches Güterverkehrsunternehmen bei der Neuaufstellung seiner strategischen Positionierung. Dabei werden alle relevanten internen und externen Faktoren für alle Produktionsformen im Schienengüterverkehr untersucht und einem strategischen Review unterzogen. Ziel ist es, ausgewählte Bereiche des Unternehmens dahingehend neu zu konzeptionieren, dass eine höhere Wirtschaftlichkeit und Resilienz erreicht wird.