SCI RAILDATA: gratis Zugang für Start ups
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Polen / PKP PLK investiert 61,6 Mio. Euro in SGV-Infrastruktur an Ostgrenze

Der polnische Infrastrukturbetreiber PKP PLK hat 61,6 Mio. Euro (280 Mio. PLN) für die Infrastruktur für den Schienengüterverkehr (SGV) an der Ostgrenze des Landes angekündigt. In den Jahren 2022 und 2023 sollen die Gleise am Grenzübergang zur Ukraine Werchrata - Rawa Ruska für längere Züge mit einer Achslast von 25 t umgebaut werden und der Grenzübergang Siemianówka - Swislocz für bis zu 1.050 m lange Züge. Laut PKP PLK verbessern die Arbeiten an den Standard- und Breitspurgleisen an sieben Grenzübergängen die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene.
Quelle: Pressemitteilung PKP PLK 25.08.2021

Russland / VTG bestellt 100 Flachwagen bei UWC

Die russische Leasinggesellschaft VTG Rail Russia hat am 13. September 2021 beim russischen Hersteller United Wagon Company (UWC) 100 Flachwagen für den Containertransport bestellt. Die Wagen mit neu entwickelten Drehgestellen für 25 t Achslast haben verlängerte Wartungsintervalle von 1 Mio. km oder acht Betriebsjahren.
Quelle: Pressemitteilung UWC 13.09.2021

Frankreich / SGV-Anteil soll bis 2030 auf 18% steigen

Die französische Regierung hat am 9. September 2021 in der Nationalen Strategie zur Entwicklung des Schienengüterverkehrs (SGV) die Steigerung des SGV-Anteils am Güterverkehr von zurzeit 9% auf 18% im Jahr 2030 gesetzlich verankert. Bis 2050 soll der SGV-Anteil auf 25% wachsen. Mit 170 Mio. Euro soll die Halbierung der Trassenpreise für SGV-Unternehmen um drei Jahre verlängert werden (((31/2020-83061))). Der Kombinierte Verkehr (KV) wird mit 47 Mio. Euro pro Jahr und der Wagenladungsverkehr (WLV) mit 70 Mio. Euro pro Jahr gefördert. Neue Terminals in Sète, Cherbourg, Bayonne und Rungis sowie die Einführung von drei neuen Huckepackverkehren (((25/2021-96983))) werden mit 15 Mio. Euro unterstützt. Auch der französische Infrastrukturmanager SNCF Reseau erhält 230 Mio. Euro für Wartung und Lärmreduzierung  zusätzlich zum bestehenden Erneuerungsbudget von 2,9 Mrd. Euro pro Jahr bis 2029. In die Ertüchtigung von SGV-Nebenstrecken sollen 10 Mio. Euro pro Jahr fließen.
Quelle: IRJ 15.09.2021

Tschechische Republik / CD plant Beschaffung von 100 bis 200 neuen Zügen

Die tschechische Staatsbahn CD hat laut Medienberichten die Beschaffung von 100 bis 200 neuen Zügen für den Schienenpersonenverkehr (SPV) geplant. Dabei legt CD den Fokus auf die Beschaffung von Hybrid- und Wasserstofftriebzügen (HMU). Die Hersteller Alstom, Stadler, Siemens Mobility, Škoda Transportation, ŽOS Vrútky sowie Newag und Pesa wurden zu Gesprächen über die Beschaffung eingeladen. Zusätzlich hat die CD am 11. September 2021 eine vorläufige Marktkonsultation begonnen, in der die Nachfrage nach Personenzügen mit Batterie- und Wasserstoffantrieb sowie nach Zweisystemzügen und konventionellen Elektrotriebzügen (EMU) untersucht wird. Ziel ist es, die aktuellen Möglichkeiten des Marktangebots rund um Zweistromfahrzeuge und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge zu ermitteln.
Quelle: Railway Supply 16.09.2021, IRJ 11.09.2021

Schweden / Nobina bestellt 122 E-Busse bei Volvo

Der Bushersteller Volvo Buses hat am 10. September 2021 vom schwedischen Nahverkehrsbetreiber Nobina drei Aufträge über insgesamt 122 Elektrobusse (E-Bus) zum Einsatz in den schwedischen Städten Göteborg, Malmö und Hässleholm erhalten. Die Busse der Typen Volvo 7900 Electric und 7900 Electric Articulated (EA) sollen 2022 und 2023 ausgeliefert werden. Neun E-Busse 7900E werden nach Hässleholm und 29 weitere 7900EA nach Malmö geliefert. Die bereits 2020 nach Malmö gelieferten (((06/2020-76617))) 60 Busse gingen im September 2021 in Betrieb, nun wurden 29 weitere Einheiten 7900EA bestellt. 
Quelle: Electrive.net 12.09.2021

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Bedarfsanalyse für Antriebskomponenten

Im Auftrag eines Herstellers von Fahrwerks- und Antriebskomponenten analysiert SCI Verkehr die aktuelle Marktentwicklung und Wettbewerbssituation

...mehr lesen...

Bedarfsanalyse für Antriebskomponenten

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Im Auftrag eines Herstellers von Fahrwerks- und Antriebskomponenten analysiert SCI Verkehr die aktuelle Marktentwicklung und Wettbewerbssituation für ausgewählte Komponenten. Daneben werden die Bedarfe von Kunden und potenziellen Kunden erfasst und Maßnahmen für die strategische Planung und Ausrichtung des Geschäftes abgeleitet.

Marktuntersuchung Gütertransport und Logistik

In dem Projekt wurden die europäischen Güterströme von wichtigen Unternehmen aus fünf ausgewählten Branchen hinsichtlich Quellen, Zielen,

...mehr lesen...

Marktuntersuchung Gütertransport und Logistik

Auftraggeber: Güterwagenvermieter

In dem Projekt wurden die europäischen Güterströme von wichtigen Unternehmen aus fünf ausgewählten Branchen hinsichtlich Quellen, Zielen, Umfängen und Güterarten analysiert. Eine Kundenanalyse bezüglich der Transportprozesse und Transportanforderungen wurde durchgeführt. Im Ergebnis wurden Prognosen zur Marktentwicklung in einem ausgewählten Segment des Schienengüterverkehrs erstellt und auf Basis der Transportströme neue potenzielle Kunden für Schienentransporte identifiziert.

Beratungsleistungen im Schienenpersonenverkehr

SCI Verkehr hat mit einer osteuropäischen Staatsbahn einen Rahmenvertrag zu unterstützenden Beratungsleistungen geschlossen. SCI Verkehr hat das

...mehr lesen...

Beratungsleistungen im Schienenpersonenverkehr

Auftraggeber: Osteuropäische Staatsbahn

SCI Verkehr hat mit einer osteuropäischen Staatsbahn einen Rahmenvertrag zu unterstützenden Beratungsleistungen geschlossen. SCI Verkehr hat das Unternehmen in seiner Flottenstrategie, Umstrukturierung sowie weiteren Themen mit Fokus Personenverkehr unterstützt.

Marktanalysen Beispiele

Flotteninformationen zu Schienenfahrzeugen und darin verbauten Komponenten

SCI Verkehr erarbeitet Flotteninformationen zu mehreren Schienenfahrzeug-Segmenten und deren Nachmarktpotenzialen. Grundlage des Projektes stellt

...mehr lesen...

Flotteninformationen zu Schienenfahrzeugen und darin verbauten Komponenten

Auftraggeber: Komponentenzulieferer

SCI Verkehr erarbeitet Flotteninformationen zu mehreren Schienenfahrzeug-Segmenten und deren Nachmarktpotenzialen. Grundlage des Projektes stellt eine Datenbank dar, welche die Fahrzeuge und deren Liefervolumina umfasst sowie darin verbaute Komponenten enthält.

Markt- und Wettbewerbsdaten

Im Rahmen einer kartellrechtlichen Prüfung liefert SCI Verkehr Markt- und Wettbewerbsdaten zu verschiedenen Segmenten der Bahntechnik. Diese dienen

...mehr lesen...

Markt- und Wettbewerbsdaten

Auftraggeber: Kartellbehörde

Im Rahmen einer kartellrechtlichen Prüfung liefert SCI Verkehr Markt- und Wettbewerbsdaten zu verschiedenen Segmenten der Bahntechnik. Diese dienen dem Auftraggeber im Wesentlichen zur Beurteilung der aktuellen Wettbewerbssituation.

Weltweite Marktübersicht Schienenfahrzeugleasingunternehmen

Im Auftrag eines globalen Bahntechnikunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Fahrzeugleasingmarkt und die beteiligten Player. SCI Verkehr

...mehr lesen...

Weltweite Marktübersicht Schienenfahrzeugleasingunternehmen

Auftraggeber: Weltweiter Bahntechnikkonzern

Im Auftrag eines globalen Bahntechnikunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Fahrzeugleasingmarkt und die beteiligten Player. SCI Verkehr erstellt dabei ein detailliertes Fact Sheet mit allen relevanten Kenndaten wie Fahrzeugflotte und Eigentümerstruktur. Das erstellte Dokument ist die Basis für die weitere strategische Ausrichtung des Bahntechnikunternehmens in diesem Markt.

Asset Bewertung Beispiele

Wertgutachten einer gebrauchten Dieseltriebwagenflotte

Für einen Betreiber im Personenverkehr ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von gebrauchten

...mehr lesen...

Wertgutachten einer gebrauchten Dieseltriebwagenflotte

Auftraggeber: Verkehrsunternehmen

Für einen Betreiber im Personenverkehr ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von gebrauchten Dieseltriebwagen. Die Bewertung wird nach dem kostenbasierten DRC-Ansatz durchgeführt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Definition realistischer Wiedereinsatzszenarien der Flotten. Zudem erfolgt eine technische Zustandsbewertung durch einen Sachverständigen.

Asset-Bewertung von Dieseltriebwagen

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Verkehrsunternehmens den Marktwert (Fair Value) eines Dieseltriebwagens (DMU) erstellt. Der Wert wurde anhand des

...mehr lesen...

Asset-Bewertung von Dieseltriebwagen

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Verkehrsunternehmens den Marktwert (Fair Value) eines Dieseltriebwagens (DMU) erstellt. Der Wert wurde anhand des Cost Approach for Tangible Assets (DRC-Methode) ermittelt. Hierzu wurde ein Benchmark zur Ermittlung eines aktuellen Wiederbeschaffungswertes sowie eine Analyse von Marktpotenzialen für DMU durchgeführt.

Wertanalyse von Gleisumbauzügen

Im Auftrag eines international tätigen Gleisbauunternehmens hat SCI Verkehr jeweils den Werteverlauf eines neuen und eines gebrauchten

...mehr lesen...

Wertanalyse von Gleisumbauzügen

Auftraggeber: International tätiges Gleisbauunternehmen

Im Auftrag eines international tätigen Gleisbauunternehmens hat SCI Verkehr jeweils den Werteverlauf eines neuen und eines gebrauchten Gleisumbauzuges auf dem deutschen Markt bewertet. Die Analyse erfolgte unter Berücksichtigung eines Fahrzeug-Benchmarks vergleichbarer Neufahrzeuge und einer Abschätzung möglicher Sekundärmärkte im In- und Ausland.

Public Consulting Beispiele

End of Runway Logistics - Marktsondierung Angebotsseite

Luftfrachtdienstleistungen werden zukünftig mehr und mehr als komplexe Logistiklösungen im Rahmen von Kontraktlogistikprojekten erbracht werden.

...mehr lesen...

End of Runway Logistics - Marktsondierung Angebotsseite

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Luftfrachtdienstleistungen werden zukünftig mehr und mehr als komplexe Logistiklösungen im Rahmen von Kontraktlogistikprojekten erbracht werden. Für Standorte in der Nähe internationaler Flughäfen ergibt sich daraus die Chance neue Ansiedlungen und somit Arbeitsplätze zu generieren. Im Auftrag einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft untersucht die SCI Verkehr GmbH daher die Möglichkeiten luftfrachtbezogene Kontraktlogistikprojekte an den Standort zu ziehen. Dazu werden als erste Bestandsaufnahme Gespräche mit den führenden Anbietern von Luftfrachtdienstleistungen in Deutschland geführt. Aus dieser Bestandsaufnahme wird eine Strategie zum weiteren Vorgehen in diesem Bereich für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft entwickelt.

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen

Für die "Initiative Bahn NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt SCI Verkehr eine Studie "Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV

...mehr lesen...

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Land Nordrhein-Westfalen, Initiative Bahn NRW

Für die "Initiative Bahn NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt SCI Verkehr eine Studie "Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen". Im Rahmen dieser Untersuchung erfolgt eine Analyse bestehender Quellen und Statistiken, sowie vertiefende Gespräche mit Demografie- und Verkehrsexperten sowie Vertretern von Gebietskörperschaften, Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen. Es erfolgt ein Abgleich mit anderen Bundesländern und ihren Einschätzungen. Ziel der Untersuchung ist eine einheitliche und aktuelle Bewertung der demografischen Entwicklung und ihrer Wirkung auf den Nahverkehr in NRW.

Leistungsanalyse des Schienenverkehrs in Europa

SCI Verkehr analysiert und bewertet ausgewählte Leistungsparameter verschiedener europäischer Eisenbahnen. Gleichzeitig unterstützt SCI Verkehr

...mehr lesen...

Leistungsanalyse des Schienenverkehrs in Europa

Auftraggeber: Verband von Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr analysiert und bewertet ausgewählte Leistungsparameter verschiedener europäischer Eisenbahnen. Gleichzeitig unterstützt SCI Verkehr die fachliche Vorbereitung und Durchführung eines Kongresses der europäischen Eisenbahnen am 19. und 20.09.2012. Der Endbericht ist öffentlich im Internet zugänglich.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Z-SGV Förderprojekt

Im Z-SGV Förderprojekt des Bundesverkehrsministeriums WILSON LEARN soll ein „Machine Learning“-Algorithmus optimiert und erprobt werden, der

...mehr lesen...

Z-SGV Förderprojekt

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Im Z-SGV Förderprojekt des Bundesverkehrsministeriums WILSON LEARN soll ein „Machine Learning“-Algorithmus optimiert und erprobt werden, der valide Echtzeit-Vorschläge für eine effiziente, operative Personaldisposition im Schienengüterverkehr generiert. SCI Verkehr übernimmt in dem Projekt die Bewertung der Wirtschaftlichkeit und Nutzbarkeit der Lösung für den Schienengüterverkehr. Weitere Projektpartner sind die Menlo79 GmbH, Havelländische Eisenbahn AG und Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin.

Zollverfahren für neu aufzubauenden Containerverkehr Dänemark/deutsche Nordseehäfen - Übersee

Die europäische Liberalisierung im Eisenbahnverkehr erlaubt die Nutzung der Infrastruktur durch private Eisenbahnverkehrsunternehmen auch im

...mehr lesen...

Zollverfahren für neu aufzubauenden Containerverkehr Dänemark/deutsche Nordseehäfen - Übersee

Auftraggeber: KV-Operateur

Die europäische Liberalisierung im Eisenbahnverkehr erlaubt die Nutzung der Infrastruktur durch private Eisenbahnverkehrsunternehmen auch im grenzüberschreitenden Verkehr. Anders als die Staatsbahnen können die Regionalbahnen jedoch nicht von dem vereinfachten gemeinsamen Versandverfahren Gebrauch machen, sondern unterliegen dem Regelverfahren des gemeinsamen/gemeinschaftlichen Versandverfahrens. Mit dem Bericht wurde eine Empfehlung für die Abwicklung unter den gegebenen Bedingungen erarbeitet.

Technisch-ökonomische Bewertung des Aus- bzw. Neubaus eines Testzentrums

Im Auftrag nationaler und regionaler Behörden hat SCI Verkehr den Aus- bzw. Neubau eines Testzentrums für Schienenfahrzeuge und

...mehr lesen...

Technisch-ökonomische Bewertung des Aus- bzw. Neubaus eines Testzentrums

Auftraggeber: Regionale französische Gebietskörperschaft

Im Auftrag nationaler und regionaler Behörden hat SCI Verkehr den Aus- bzw. Neubau eines Testzentrums für Schienenfahrzeuge und Infrastrukturkomponenten in einem EU-Staat untersucht. Dabei ging es primär um eine Analyse zukünftiger Testanforderungen und Testpotenziale sowie deren Überführung in eine technisch-wirtschaftliche Analyse zur Identifizierung des optimalen Ausbauzustandes bei gegebenem Fördermittelvolumen.

Prozessoptimierung Beispiele

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen

...mehr lesen...

Optimierung Logistik- und Transportkosten

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Im Rahmen der Integration der europäischen Produktionsstandorte in das weltweite Logistikkonzept, werden die Lager- und Transportabwicklungen angepasst; Benchmarking der Dienstleister.

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der

...mehr lesen...

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Verkehrsunternehmen

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der projektkoordinierenden Beratung und Begleitung beim Aufbau eines allgemeinen Organisations-, Struktur- und Ablaufmodells für zukünftige Ausschreibungen hat SCI Verkehr die Marketing- und Personalstruktur sowie verschiedene Aspekte der betrieblichen und wirtschaftlichen Konzeption erarbeitet.

Konzeption und Erstellung eines SPNV Angebotes

Im Auftrag eines international tätigen Verkehrsunternehmens hat SCI Verkehr ein Angebot für Leistungen im süddeutschen Schienenpersonennahverkehr

...mehr lesen...

Konzeption und Erstellung eines SPNV Angebotes

Auftraggeber: International tätiges Verkehrsunternehmen

Im Auftrag eines international tätigen Verkehrsunternehmens hat SCI Verkehr ein Angebot für Leistungen im süddeutschen Schienenpersonennahverkehr konzipiert und erstellt. SCI Verkehr war drüber hinaus für die Organisation und das Angebotsmanagement verantwortlich.