SCI RAILDATA: gratis Zugang für Start ups
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Norwegen / Neue Regierung will Wettbewerb im Schienenverkehr beenden 

Die neue norwegische Regierung hat einen 14-Punkte-Plan zur Stärkung des Schienenverkehrs im Land vorgelegt. Vorgesehen ist die Beendigung des Wettbewerbs, der Aufspaltung und Privatisierung der Eisenbahn und die Einstellung der laufenden Ausschreibungen für Eisenbahnlinien in Norwegen. Die Erhöhung der Kapazitäten sowohl im Schienenpersonen- (SPV) als auch im -güterverkehr (SGV) ist ebenso Teil des Programms wie eine Überprüfung der aktuellen Organisation des Eisenbahnsektors, mit dem Ziel einer einfacheren Struktur und klareren Aufteilung der Zuständigkeiten zwischen dem Verkehrsministerium, der Eisenbahndirektion und dem Infrastrukturbetreiber Bane NOR.
Quelle: Pressemitteilung Bane NOR 14.10.2021

Belgien / Staat will jährlich 2 Mio. Euro in Nachtverkehre investieren

Der belgische Mobilitätsminister Georges Gilkinet hat 2 Mio. Euro pro Jahr 2 Mio. Euro der Föderation für die Entwicklung von Nachtzugverkehren angekündigt. In einer Umfrage des Föderalen Öffentlichen Dienstes (FÖD) für Mobilität von August 2021 hatten 62% der Belgier Interesse an dieser Fortbewegungsart angegeben. Derzeit ist das Angebot in Belgien auf die Linie Brüssel - Wien begrenzt, die vom Nightjet der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bedient wird (((50/2020-88282))). Die Gelder sollen nach dem laut Verkehrsminister neue Anbieter von Nachtverkehren durch die Bereitstellung direkter Unterstützung ermutigen.
Quelle: Pressemitteilung Belgisches Mobilitätsministerim 14.10.2021

Polen / PKP Intercity schreibt Leasing von 5 D-Loks aus

Der polnische Betreiber im Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) PKP Intercity hat das Leasing von fünf Diesellokomotiven ausgeschrieben. Angebote können bis 5. November 2021 eingereicht werden, die D-Loks sollen bis 30. Dezember 2021 geliefert werden. Die Laufzeit des Leasings soll drei Jahre betragen, mit einer Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.
Quelle: Rynek Kolejowy 20.10.2021

Spanien / Hitachi Rail hält HGV-Züge ETR 1000 für Ilsa instand

Der private spanische Betreiber im Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) Ilsa hat Hitachi Rail España mit der Instandhaltung der 20 neuen HGV-Züge der Baureihe ETR 1000 bis 2052 beauftragt. Der Vertrag im Wert von 737 Mio. Euro hat 30 Jahre Laufzeit. Die Wartung wird in Madrid durchgeführt. Ilsa wird den Betrieb zwischen Madrid, Barcelona, Valencia, Alicante, Sevilla, Málaga und Córdoba in der zweiten Jahreshälfte 2022 (H2/2022) aufnehmen (((05/2021-90553))). Der Betreiber erhielt kürzlich den ersten neuen HGV-Zug (((36/2021-100293))).
Quelle: Pressemitteilung Hitachi 21.10.2021

Frankreich / Alstom will E-Bus-Tochtergesellschaft Aptis veräußern

Der französische Bahntechnikhersteller Alstom plant, bis Jahresende 2021 die Elektrobus-Tochtergesellschaft Aptis zu veräußern. Sollte dies nicht gelingen, soll der Geschäftsbetrieb eingestellt werden. Nach Angaben von Alstom hat Aptis nicht vom signifikanten Wachstum des Markts für E-Busse in Frankreich und Europa profitiert. Aptis erhielt bisher Aufträge über 87 Busss, von denen noch 62 ausgeliefert werden müssen.
Quelle: Rail Business 21.10.2021

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Projektmanagement Reorganisation Vertrieb

SCI Verkehr übernimmt für ein internationales Verkehrsunternehmen das Projektmanagement in einem Projekt zur Reorganisation seines Vertriebs. Ziele

...mehr lesen...

Projektmanagement Reorganisation Vertrieb

Auftraggeber: Internationales Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr übernimmt für ein internationales Verkehrsunternehmen das Projektmanagement in einem Projekt zur Reorganisation seines Vertriebs. Ziele des Projekts sind der Aufbau einer einheitlichen Vertriebsorganisation sowie eine Professionalisierung der Außendarstellung. SCI Verkehr unterstützt den Kunden bei der Organisation des Projekts und beim inhaltlichen Sparring.

DCF-Bewertung einer Güterwagenflotte

SCI Verkehr führte im Rahmen der Refinanzierung einer bestehenden großen Güterwagenflotte eine Bewertung der Assets anhand der Discounted Cashflow

...mehr lesen...

DCF-Bewertung einer Güterwagenflotte

Auftraggeber: Internationaler Finanzierer

SCI Verkehr führte im Rahmen der Refinanzierung einer bestehenden großen Güterwagenflotte eine Bewertung der Assets anhand der Discounted Cashflow (DCF)-Methode durch. Besonderes Augenmerk lag auf der hohen Anzahl verschiedener Wagentypen und Baujahre.

Pre Due Diligence Güterwagenvermietung

Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Güterwagenleasing und bewertet die Nachfrage nach neuen und

...mehr lesen...

Pre Due Diligence Güterwagenvermietung

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

Im Auftrag eines potenziellen Investors analysiert SCI Verkehr den Markt für Güterwagenleasing und bewertet die Nachfrage nach neuen und gebrauchten Güterwagen, Markteintrittsbarrieren, potenzielle Targets.

Marktanalysen Beispiele

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der

...mehr lesen...

Flottenbewertung eines Leasingunternehmens

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines Leasingunternehmens führte SCI Verkehr die Bewertung seiner Fahrzeugflotte durch. Hierbei standen die Bewertung der Leasingraten-Niveaus und Kaufpreise der Assets im Vordergrund.

Marktanalyse - gelbe Flotte

Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Gleisbaumaschinen und Wartungszüge (die sogenannte Gelbe Flotte), die

...mehr lesen...

Marktanalyse - gelbe Flotte

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Im Auftrag eines Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den Markt für Gleisbaumaschinen und Wartungszüge (die sogenannte Gelbe Flotte), die für Neu- und Umbau sowie Unterhalt der Gleisinfrastruktur und Elektrifizierung eingesetzt werden. Neben der Analyse der aktuellen Markt- und Wettbewerbssituation erfolgt auch ein Ausblick der Bedarfe bis zum Jahr 2030.

Vortrag Bahnmarkt Europa

SCI Verkehr stellt im Auftrag einer europäischen Gewerkschaft eine Übersicht über den europäischen Bahnmarkt als Präsentation zusammen und

...mehr lesen...

Vortrag Bahnmarkt Europa

Auftraggeber: Europäische Gewerkschaft

SCI Verkehr stellt im Auftrag einer europäischen Gewerkschaft eine Übersicht über den europäischen Bahnmarkt als Präsentation zusammen und stellt diese im Rahmen einer Vortragsveranstaltung vor.

Asset Bewertung Beispiele

Asset-Bewertung für moderne Elektrotriebwagenzüge im deutschen SPNV

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr moderne Elektotriebwagen für den Einsatz im deutschen SPNV-Markt. Das Projekt umfasst eine

...mehr lesen...

Asset-Bewertung für moderne Elektrotriebwagenzüge im deutschen SPNV

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag einer Leasinggesellschaft bewertet SCI Verkehr moderne Elektotriebwagen für den Einsatz im deutschen SPNV-Markt. Das Projekt umfasst eine Bewertung nach DRC-Methode sowie eine Analyse der Wiedereinsatzmöglichkeiten.

Marktupdate Schienenfahrzeugbewertung

Für die jährliche Bewertung der Schienenfahrzeugflotte im Auftrag einer Bankengruppe hat SCI Verkehr die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr

...mehr lesen...

Marktupdate Schienenfahrzeugbewertung

Auftraggeber: Bankengruppe

Für die jährliche Bewertung der Schienenfahrzeugflotte im Auftrag einer Bankengruppe hat SCI Verkehr die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr in Europa, Nordamerika und Russland analysiert. Darauf aufbauend wurden die Auswirkungen auf die Assetwerte abgeleitet.

Marktpreisermittlung Diesellokomotiven Nordamerika

Im Auftrag eines Leasingfonds ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert von Dieselstreckenlokomotiven in Nordamerika. Die Bewertung wird nach dem

...mehr lesen...

Marktpreisermittlung Diesellokomotiven Nordamerika

Auftraggeber: Leasinggesellschaft

Im Auftrag eines Leasingfonds ermittelt SCI Verkehr den aktuellen Marktwert von Dieselstreckenlokomotiven in Nordamerika. Die Bewertung wird nach dem kostenbasierten DRC-Ansatz durchgeführt und mit den ursprünglich erwarteten Restwerten abgeglichen.

Public Consulting Beispiele

Aufbau eines Unternehmensnetzwerks zur Förderung der regionalen Mobilitätswirtschaft

Entwicklung einer inhaltlichen, strukturellen und finanziellen Konzeption eines Netzwerks von Unternehmen und Institutionen der Verkehrswirtschaft.

...mehr lesen...

Aufbau eines Unternehmensnetzwerks zur Förderung der regionalen Mobilitätswirtschaft

Auftraggeber: Öffentliche Institution

Entwicklung einer inhaltlichen, strukturellen und finanziellen Konzeption eines Netzwerks von Unternehmen und Institutionen der Verkehrswirtschaft. Der öffentliche Auftraggeber will die unternehmerischen Aktivitäten im Ruhrgebiet unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung des Verkehrsclusters leisten.

Initiative Bahn Nordrhein-Westfalen

Das Land Nordrhein-Westfalen verfügt über eine starke bahntechnische Industrie und beheimatet wichtige Hochschulen, Dienstleister sowie die

...mehr lesen...

Initiative Bahn Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Landesverkehrsministerium

Das Land Nordrhein-Westfalen verfügt über eine starke bahntechnische Industrie und beheimatet wichtige Hochschulen, Dienstleister sowie die wichtigsten europäischen Eisenbahnverkehrsunternehmen. Zur Stärkung dieses Sektors hat das Land die Initiative Bahn Nordrhein-Westfalen eingesetzt. SCI Verkehr unterstützt diese Initiative mit fachlichen Expertisen und Empfehlungen.

Durchführung des ständigen Sekretariats für den Pan-europäischen Verkehrskorridor IV

Das ständige Sekretariat des Lenkungsausschuss des paneuropäischen Verkehrskorridor IV unterstützt den Lenkungsausschuss in der operativen und

...mehr lesen...

Durchführung des ständigen Sekretariats für den Pan-europäischen Verkehrskorridor IV

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW. Fachliche Leitung durch den Lenkungsausschuss des pan-europäisch

Das ständige Sekretariat des Lenkungsausschuss des paneuropäischen Verkehrskorridor IV unterstützt den Lenkungsausschuss in der operativen und inhaltlichen Vorbereitung und Umsetzung seiner Arbeit. Das ist, den Ausbau und die Nutzung des Verkehrskorridors durch geeignete Maßnahmen, Planungen und Informationen voran zu bringen und seine betrieblichen und verkehrlichen Eigenschaften den gegenwärtigen und zukünftigen Erfordernissen anzupassen. Das Sekretariat arbeitet eng mit den Mitgliedern des Lenkungsausschusses, der Lenkungsgruppe Eisenbahnen des Korridors und betroffenen Einrichtungen und Behörden der beteiligten Länder zusammen. Es erstellt Analysen und Empfehlungen gegenüber den Regierungen der Länder und der europäischen Kommission und ermittelt Finanzierungsmöglichkeiten für Ausbauprojekte.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Entwicklungsmöglichkeiten eines Gleisanschlusses im Ruhrgebiet

Eine Industriebrache in zentraler Lage des Ruhrgebiets wurde für die Neuansiedlung industrieller und/oder logistischer Nutzungen überplant. Für

...mehr lesen...

Entwicklungsmöglichkeiten eines Gleisanschlusses im Ruhrgebiet

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Eine Industriebrache in zentraler Lage des Ruhrgebiets wurde für die Neuansiedlung industrieller und/oder logistischer Nutzungen überplant. Für die Vermarktung der Flächen war zu entscheiden, ob und wie der noch vorhandene Gleisanschluss erhalten werden solle. Aus den einschlägigen technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen leitete SCI Verkehr ein bahnseitiges Erschließungskonzept her. Es benannte für verschiedene strategische Varianten den konkreten Umbaubedarf, um die Anforderungen der (noch unbekannten) ansiedlungswilligen Unternehmen optimal abzudecken, die Reihenfolge der Entwicklungsschritte, die Kosten und Erlöse aus Bau und Betrieb sowie deren Verteilung auf die Akteure.

Investitionsrechnung Bahntechnik/Infrastruktur

Für einen im Bahnbereich tätigen Dienstleister führt SCI Verkehr eine Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung durch. Diese bezieht sich auf

...mehr lesen...

Investitionsrechnung Bahntechnik/Infrastruktur

Auftraggeber: Dienstleister

Für einen im Bahnbereich tätigen Dienstleister führt SCI Verkehr eine Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung durch. Diese bezieht sich auf eine Investition in Gleis- und Halleninfrastruktur sowie bahntechnisches Equipment. Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erfolgt für die Investition und den Betrieb über 30 Jahre.

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere Produktionsstandorte in Deutschland zu schließen sowie weitere zentrale Abteilungen zu reorganisieren. SCI Verkehr begutachtet die Planungen und begleitet den Prozess der Interessenausgleichsverhandlungen. In diesem Zusammenhang werden auch Alternativszenarien erarbeitet und moderiert.

Prozessoptimierung Beispiele

Neustrukturierung von Werkstattabläufen

Die Zentralisierung von drei Werkstätten an einem neuen Standort wurde vom Kunden nicht durch ein aktives Change-Management begleitet. Die aus den

...mehr lesen...

Neustrukturierung von Werkstattabläufen

Auftraggeber: Global Player der Nahrungsmittelindustrie

Die Zentralisierung von drei Werkstätten an einem neuen Standort wurde vom Kunden nicht durch ein aktives Change-Management begleitet. Die aus den alten Standorten übernommenen Prozesse und Arbeitsbereiche führten zu einer deutlich nachlassenden Arbeitsleistung des neuen Standortes. SCI Verkehr analysierte und dokumentierte zunächst die bestehenden Abläufe in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit Geschäftsleitung und Betriebsrat. Parallel wurden durch das Team von SCI Verkehr notwendige Veränderungen identifiziert, angestoßen und die Umsetzung vor Ort begleitet. Ziel des Projektes war es, die Belegschaft an die neuen Gegebenheiten heranzuführen, um die angepassten Arbeitsbereiche und Prozesse dauerhaft zu etablieren.

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der

...mehr lesen...

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Verkehrsunternehmen

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der projektkoordinierenden Beratung und Begleitung beim Aufbau eines allgemeinen Organisations-, Struktur- und Ablaufmodells für zukünftige Ausschreibungen hat SCI Verkehr die Marketing- und Personalstruktur sowie verschiedene Aspekte der betrieblichen und wirtschaftlichen Konzeption erarbeitet.

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im

...mehr lesen...

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im Mittelpunkt stand dabei die Konzeption, Kalkulation und Realisierung eines Angebotes für Beschaffungs-, Finanzierungs-, Controlling- und sonstiger Eisenbahnleistungen für Schienenfahrzeuge.