SCI Verkehr ist eine mittelständische und an Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensberatung, fokussiert auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn- und Logistikbusiness. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner:innen bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen bei der Analyse von Märkten und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien. Dazu gehören u.a.: Begleitung von M&A-Aktivitäten, Realisierung von Klimazielen, Optimierung des Portfolios oder bestehender Prozesse sowie die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder.

Strategische Managementberatung Beispiele

Red Flag DD für einen Komponentenhersteller im Segment Bahninfrastruktur

Auftraggeber: Private Equity

Im Auftrag eines Investors hat SCI Verkehr eine Red Flag Due Diligence durchgeführt. Bei dem Target handelte es sich um einen Hersteller von Komponenten für die Bahninfrastruktur.

Begleitung der Wachstumsstrategie einer europäischen Güterbahn

Auftraggeber: Europäische Güterbahn

Im Auftrag einer führenden europäischen Güterbahn unterstützt SCI Verkehr den Expansionskurs des Unternehmens. Dazu werden Wachstumsfelder, aber auch wachstumshemmende Aspekte im Prozess identifiziert und zusammen mit dem Management und der Arbeitnehmerseite der Fragestellung entsprechend bearbeitet. Die Aktivitäten von SCI Verkehr umfassen sowohl die Erstellung von Marktanalysen als auch eigene Strategieempfehlungen für Geschäftsfeldentwicklungen und das Monitoring von Maßnahmen und Prozessen.

Unterstützung Reorganisationsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

Marktanalysen Beispiele

Portfoliobewertung SGV-Unternehmen

Auftraggeber: SGV-Unternehmen

Im Auftrag eines privaten EVU erstellt SCI Verkehr eine Portfoliobewertung für den deutschen Schienengüterverkehrsmarkt. Im Mittelpunkt der Analyse steht die Volumenabschätzung der Geschäftsfelder des Kunden sowie die Entwicklung des Markt- und Wettbewerbsumfeldes. Darüber hinaus analysiert SCI Verkehr ausgewählte Korridore und Branchen vertieft.

Modellierung des globalen Radsatzmarktes

Auftraggeber: Globaler Hersteller von Stahlröhren

Auf Basis der SCI Prognosen zu weltweiten Lieferumfängen von Rollmaterial sowie Passagier- und Transportmärkten hat SCI Verkehr ein Modell zur Bestimmung der Nachfrage von Radsätzen entwickelt. Für eine höhere Aussagekraft wurden auch operative Betriebskriterien wie Austauschzyklen und Laufleistungen ausgewertet.

Marktanalyse Zugfunk

Auftraggeber: Internationaler Schienenfahrzeughersteller

SCI Verkehr hat für ein Industrieunternehmen den Markt für Zugfunksysteme in der GUS Region analysiert. Hierzu wurde ein Preisbenchmark zur Lok-Plattform-Entwicklung, Signalling-Equipment und Radio-Ausstattung durchgeführt.

Asset-Bewertungen Beispiele

Fahrzeugbewertung von Güterwagen und Lokomotiven

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens ermittelte SCI Verkehr den aktuellen Wert einer Güterverkehrsflotte. Die Wertermittlung der auf der iberischen Halbinsel betriebenen Fahrzeuge erfolgte mit dem kostenbasierten DRC-Bewertungsansatz und berücksichtigt die Ergebnisse einer Angebots- und Nachfrageanalyse der Lokomotiven und Güterwagen.

Asset-Bewertung schwere Diesellokomotiven

Auftraggeber: Europäischer Lokomotivvermieter

SCI Verkehr ermittelt den aktuellen Marktwert von schweren Diesellokomotiven im Rahmen einer Transaktion. Die Bewertung erfolgt mit dem kostenbasierten DRC-Bewertungsansatz und unter Berücksichtigung der aktuellen Marktsituation der Lokomotiven.

Bewertung einer Flotte von Stahltransportwagen

Auftraggeber: Internationale Güterbahn

Für eine zentraleuropäische Güterbahn bewertet SCI Verkehr den aktuellen Marktwert der Güterwagenflotte. SCI Verkehr nutzt für die Ermittlung des Fair Market Values einen kostenbasierten DRC-Ansatz. Im Projekt wird ein umfangreicher Bewertungsbericht erstellt, der im Detail auf die Asset-Bewertung und die aktuelle Marktsituation eingeht.

Public Consulting Beispiele

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Vorbereitung und Betreuung der Auftakt-Veranstaltung zur Gründung des Kompetenzzentrums "Partnership METRORAPID NRW"

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW

Aufgabenstellung der Partnership METRORAPID NRW ist es, gemeinsam die Systemlösung Metrorapid weiterzuentwickeln, den Know-how-Transfer zwischen Wissenschaft und Politik zu organisieren, Kompetenzen zu bündeln sowie Exportmärkte zu identifizieren und zu erschließen. Im Rahmen der Veranstaltungsplanung und -durchführung wurden in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber ein branchenspezifischer Einladungsverteiler erstellt, die Veranstaltungskonzeption entwickelt sowie ein Unterzeichnerkreis für eine Gründungserklärung identifiziert und moderiert. Der Minister und die Pressestelle wurden in ihrer Arbeit und Vorbereitung inhaltlich unterstützt.

Neuaufstellung des Hafenkonzeptes NRW

Auftraggeber: Verkehrsministerium NRW

Das NRW-Verkehsminsiterium plant das Hafenkonzept des Landes, deren Datenbasis aus dem Jahr 2002 stammt neu aufzulegen. SCI Verkehr führt dazu umfangreiche Güterstromanalysen durch und entwickelt zusammen mit weiteren Partnern eine Strategie für die wichtigsten Häfen in NRW.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

VDD im Intermodalen Verkehr

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr unterstützte ein EVU im Bereich Intermodaler Verkehr bei einem VDD-Prozess. SCI Verkehr erstellte Unterlagen für den Datenraum bzgl. Marktdefinition, -größe und -entwicklung, Prognosen und Treiber des Markts. Dabei wurden Regulierungen, sowie Innovationen und Wettbewerb berücksichtigt. SCI Verkehr analysierte auch das Geschäftsmodell und bereitete die Informationsgrundlagen vor, inkl. Kennzahlen, die für den Prozess relevant waren.

Bewertung verschiedener Auswirkungen der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) auf die Leistungsfähigkeit des Schienengüterverkehrs

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens analysiert SCI Verkehr die Auswirkungen, welche die Einführung der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) auf die Leistungsfähigkeit im Schienengüterverkehr hat. Im Rahmen einer Metastudie fasst SCI Verkehr Ergebnisse verschiedener Untersuchungen zur DAK sowie deren Auswirkungen im Strecken- und Rangierbetrieb zusammen und bewertet diese im Hinblick auf eine Kapazitätssteigerung nach erfolgreicher Migration der DAK nach dem Jahr 2030.

Due Diligence zu einer Investition in alternative Antriebe von Schienenfahrzeugen

Auftraggeber: Strategischer Investor

SCI Verkehr unterstützt einen Investor bei der Erstellung einer CDD zu einer Investitionsopportunität in eine alternative Antriebstechnologie für Schienenfahrzeuge. Es werden konkrete Zielmärkte analysiert, Beschaffungskriterien der Endkunden bewertet und gemeinsam mit dem Kunden der Businessplan bewertet und angepasst.

Prozessoptimierungen Beispiele

S-Bahn Berlin

Auftraggeber: Land Berlin

Vergleich spezifischer Kostenpositionen mit anderen SPNV-Betrieben in Deutschland an Hand definierter, aussagefähiger Benchmarks. Benennung der Kostensenkungspotenziale, ihrer Reali-sierung und evtl. möglicher verkehrlicher Folgewirkungen. Abstimmung einer gemeinsamen Verhandlungsstrategie. Inhaltliche Unterstützung des Auftraggebers bei der Ausgestaltung des Verkehrsvertrages. Teilnahme sowie Vor- und Nachbereitung von Verhandlungsgesprächen. Analyse der vorgebrachten Argumentationen und Umsetzung in Empfehlungen an den Auftraggeber.

Begleitung einer Outsourcingplanung

Auftraggeber: Internationaler Genussmittel-Hersteller

Ein führendes Unternehmen der Genussmittelbranche plant seine bisher in Eigenregie mit eigenen Standorten und eigenen Fahrzeugen durchgeführte Distribution neu zu ordnen und diese Leistungen an einen Logistikdienstleister zu vergeben (outsourcing). SCI Verkehr überprüft das vom Kunden im eigenen Haus aufgestellte Konzept auf Plausibilität und gibt wichtige Hinweise für die weiteren Verhandlungen mit dem Dienstleister.

Unterstützung bei der Erarbeitung eines Angebotes für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Raum Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen / Ausschreibungsgewinner

SCI Verkehr unterstützte ein Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der Erstellung eines wettbewerbsfähigen Verksangebots. Es erfolgte die Zusammenstellung aller wesentlicher Unterlagen, sowie die marketing-strategische Beratung bei der Angebotserstellung. Der Kunde erhielt den Zuschlag.