DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

China / Vossloh erhält Auftrag für 30 Mio. Euro

Vossloh hat sich über die Konzerngesellschaft Vossloh Fastening Systems China Co. Ltd., Kunshan, in einer Ausschreibung zur Lieferung von Schienenbefestigungssystemen in China durchgesetzt. Der Auftrag im Volumen von umgerechnet rund 30 Mio. Euro sieht die Bestückung eines Abschnitts der im Bau befindlichen Strecke für den Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) von Zhengzhou im Osten Chinas nach Wanzhou, einem Stadtteil der Megalopole Chongqing im Südwesten des Landes (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 04/2014). Die Auslieferungen für das Projekt mit dem Namen „Zheng Wan Chongqing section“ sind schwerpunktmäßig im Jahr 2019 vorgesehen.
Quelle: Pressemitteilung Vossloh 19.04.2018

Kanada / PMM liefert komplettes fahrerloses Metro-System für Montreal

Das von Alstom geführte Konsortium Groupe des Partenaires pour la Mobilité des Montréalais (PMM) mit SNC-Lavalin hat einen Vertrag mit CDPQ Infra über die Lieferung eines kompletten automatischen und fahrerlosen U-Bahn-Systems unterzeichnet, das sowohl Fahrzeug- und Signaltechnik als auch Betrieb und Wartung im Projekt Réseau express métropolitain (REM) in Montreal umfasst. Der Gesamtauftragswert beträgt rund 1,8 Mrd. Euro (2,8 Mrd. CAD). Der Anteil von Alstom wird auf 1,4 Mrd. Euro geschätzt, der Anteil von SNC-Lavalin auf 400 Mio. Euro. Im Rahmen des Vertrags wird PMM 212 Metrofahrzeuge vom Typ Metropolis (106 zweiteilige Züge) liefern, das kommunikationsbasierte Zugleitsystem (CBTC) Urbalis 400 für den fahrerlosen und automatischen Betrieb, die Leitstellenlösung Iconis, Bahnsteigtüren und den WLAN-Anschluss bereitstellen sowie Betrieb und Wartung für 30 Jahre übernehmen. PMM führt auch die Fahrzeug- und Systemintegrationstests durch und liefert die Instandhaltungsausrüstung für die Betriebswerke. Der erste REM-Abschnitt soll im Sommer 2021 in den Fahrgastbetrieb gehen.
Quelle: Pressemitteilung Alstom 12.04.2018

Ägypten / Thales modernisiert LST im Abschnitt Kairo - Benha

Die ägyptische Staatsbahn ENR hat Thales mit der Modernisierung der Leit- und Sicherheitstechnik (LST) auf dem 48 km langen Abschnitt zwischen Kairo und Benha der Hauptstrecke Kairo - Alexandria beauftragt. Der Auftrag baut auf den laufenden Arbeiten (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 23/2013) im Abschnitt Benha - Alexandria auf und soll die zentrale Steuerung der gesamten Strecke in einem Leitzentrum ermöglichen. Die Streckenhöchstgeschwindigkeit wird von 120 km/h auf 160 km/h erhöht. Vertragsgemäß wird Thales neun elektronische Stellwerke (ESTW) und elf Ausrüstungssätze für Bahnübergänge liefern, die Schnittstellen zu bestehenden Anlagen schaffen, die erforderliche Energieversorgung und technische Gebäude modernisieren sowie an verschiedenen Stellen neue Bauwerke errichten.
Quelle: Pressemitteilung Thales 19.04.2018

Europäische Union / EIB investiert in internationale Verkehrsinfrastruktur

Am 12. April 2018 hat die Europäische Investitionsbank (EIB) mehr als 1,7 Mrd. Euro für Projekte zur Verbesserung des Schienenverkehrs in Europa und Nordafrika genehmigt. Im Rahmen eines größeren Finanzierungspakets unterstützt die EIB mit einer Investition in Höhe von 788 Mio. Euro den Bau dreier Metroerweiterungen in Stockholm mit einer Gesamtlänge von 19,6 km einschließlich elf neue Tunnelstationen. Rund 612 Mio. Euro fließen in die Beschaffung von 161 neuen Zügen für die italienische Region Lombardei und 45 Mio. Euro in die Beschaffung von 18 neuen Zügen für die Strecke Tunis - Goulette - Marsa in Tunesien.
Quelle: Pressemitteilung EIB 12.04.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

Auftraggeber: Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für Verkehrsleistungen in Deutschland unterstützt. Ziel war es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten, auf dessen Basis sich der Kunde im Wettbewerb um den Verkehrsvertrag durchsetzen kann und nachhaltig wirtschaftliche Erfolge und Kundenzufriedenheit gewährleisten kann. SCI Verkehr hat die konzeptionelle, fachliche und kalkulative Planung, die redaktionelle Erstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung realisiert.

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden

...mehr lesen...

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden Leasing-Einnahmen des gesamten Fahrzeug-Portfolios durch. Dabei werden in Abhängigkeit der Flottenstruktur sowie der zu erwartenden Marktnachfrage Leasingeinnahmen und Stillstandszeiten der Fahrzeuge bewertet, die als Grundlage für die Bewertung der Ertrags-Chancen sowie die Erstellung des Businessplans dienen.

Transaktionsbegleitung mittelständischer Komponentenhersteller

Im Auftrag der Private Equity Tochter einer europäischen Bank begleitet SCI Verkehr ein Akquisitionsvorhaben. Target ist ein mittelständischer

...mehr lesen...

Transaktionsbegleitung mittelständischer Komponentenhersteller

Auftraggeber: Private Equity Tochter einer europäischen Bank

Im Auftrag der Private Equity Tochter einer europäischen Bank begleitet SCI Verkehr ein Akquisitionsvorhaben. Target ist ein mittelständischer Hersteller von bahntechnischen Spezialkomponenten in Zentraleuropa. Die Begleitung erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren. SCI Verkehr ist innerhalb des Projektteams für die Durchführung der Commercial Due Diligence verantwortlich.

Marktanalysen Beispiele

Untersuchung des Weltmarktes für Radsätze

SCI Verkehr hat, ausgehend von seinen aktuellsten Prognosen im Bereich Fahrzeugbeschaffung und Bestandsentwicklung, für einen internationalen

...mehr lesen...

Untersuchung des Weltmarktes für Radsätze

Auftraggeber: Internationaler Radsatzhersteller

SCI Verkehr hat, ausgehend von seinen aktuellsten Prognosen im Bereich Fahrzeugbeschaffung und Bestandsentwicklung, für einen internationalen Hersteller von Radsätzen den weltweiten Radsatzmarkt untersucht und das Marktvolumen ermittelt. Besonderes Augenmerk lag auf den langfristigen Markttrends, den unterschiedlichen Fahrzeuggattungen sowie der Differenzierung in Neu- und Ersatzteilmarkt.

Marktpotenzial im regionalen Schienengüterverkehr in NRW

Die Güterverkehrsmärkte befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Kenntnisse der Strukturen, der Stärken und Schwächen der Regionalbahnen

...mehr lesen...

Marktpotenzial im regionalen Schienengüterverkehr in NRW

Auftraggeber: Logistikunternehmen stellvertretend für ein Netzwerk weiterer Partner

Die Güterverkehrsmärkte befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Kenntnisse der Strukturen, der Stärken und Schwächen der Regionalbahnen und der Mengenpotentiale im regionalen Schienengüterverkehr beeinflussen die Marktpositionierung. Eine Marktpotentialanalyse bestehend aus einem abgestimmten top-down/bottom-up-Ansatz, der Identifizierung von Schlüsselbranchen und ersten Pilotrelationen sowie die Begleitung zur Etablierung eines Netzwerkes gehörten zu den von SCI Verkehr GmbH übernommenen Aufgaben.

Neupreise und Mietraten von Güterwagen

SCI Verkehr hat markttypische Kaufpreise und Mietraten für verschiedene Güterwagentypen (mit und ohne Sicherheitsausstattung) in Europa ermittelt.

...mehr lesen...

Neupreise und Mietraten von Güterwagen

Auftraggeber: Europäische Bankgesellschaft

SCI Verkehr hat markttypische Kaufpreise und Mietraten für verschiedene Güterwagentypen (mit und ohne Sicherheitsausstattung) in Europa ermittelt. Zudem hat SCI Verkehr eine Einschätzung der betreffenden Güterwagen vor dem Hintergrund des europäischen Leasingmarktes vorgenommen.

Asset Bewertung Beispiele

Asset-Bewertung Diesellokomotiven

Für die Auflage eines Eisenbahnfonds analysierte SCI Verkehr im Auftrag eines internationalen Finanzierungsunternehmens Marktpreise, Mietraten und

...mehr lesen...

Asset-Bewertung Diesellokomotiven

Auftraggeber: Finanzierungsunternehmen

Für die Auflage eines Eisenbahnfonds analysierte SCI Verkehr im Auftrag eines internationalen Finanzierungsunternehmens Marktpreise, Mietraten und Assetwerte eines potenziellen Fahrzeugpools für neue und gebrauchte Diesellokomotiven. Die Analyse erfolgte mit Hilfe eines Bewertungsansatzes, der marktliche und technische Einflussfaktoren kombiniert und dabei die Weiternutzung der Fahrzeuge mit einschließt.

Bewertung Lokomotivportfolio

SCI Verkehr erstellt für einen großen Anbieter von Leasingfinanzierungen eine aktuelle Bewertung der gesamten Lokomotivflotte. Die Bewertung der

...mehr lesen...

Bewertung Lokomotivportfolio

Auftraggeber: Leasingunternehmen

SCI Verkehr erstellt für einen großen Anbieter von Leasingfinanzierungen eine aktuelle Bewertung der gesamten Lokomotivflotte. Die Bewertung der Elektro- und Diesellokomotiven erfolgt unter Berücksichtigung des einkommensorientierten Bewertungsansatzes und berücksichtigt auch aktuelle Nachfrageentwicklungen.

Analyse und Prognose der Preis-Entwicklung von Personenfahrzeugen in Europe

Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens wurden maßgebliche Einflussfaktoren - insbesondere die Herstellerlandschaft - für die

...mehr lesen...

Analyse und Prognose der Preis-Entwicklung von Personenfahrzeugen in Europe

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmens wurden maßgebliche Einflussfaktoren - insbesondere die Herstellerlandschaft - für die Preisentwicklung von schienengebundenen Personenfahrzeugen identifiziert, bewertet und im Rahmen von Expertengesprächen verifiziert. Anschließend wurde die Preisentwicklung für den Zeitraum 2008-2012 prognostiziert und Szenarien für den Zeitraum 2012-2017 hergeleitet. Auf Grund der Ergebnisse konnte SCI dem Kunden wichtige Handlungsempfehlungen für die Zukunft liefern.

Public Consulting Beispiele

Mobilitätscluster Nordhessen

Managementunterstützung beim Aufbau eines Mobilitätsclusters in der Region Nordhessen. Fachliche Beratung des Clustermanagers und konzeptionelle

...mehr lesen...

Mobilitätscluster Nordhessen

Auftraggeber: Öffentliches Unternehmen

Managementunterstützung beim Aufbau eines Mobilitätsclusters in der Region Nordhessen. Fachliche Beratung des Clustermanagers und konzeptionelle Vorbereitung von Unternehmensforen und Fachveranstaltungen in der Bahnwirtschaft und in der Logistik. Entwicklung von Projekten und strategischen Initiativen.

Managementbetreuung der Initiative LogNet Ruhr

Konzipierung, Umsetzung und Begleitung der Initiative LogNet Ruhr. Fachliche Beratung bei Pilotprojekten und operative Unterstützung der

...mehr lesen...

Managementbetreuung der Initiative LogNet Ruhr

Auftraggeber: Projekt Ruhr GmbH

Konzipierung, Umsetzung und Begleitung der Initiative LogNet Ruhr. Fachliche Beratung bei Pilotprojekten und operative Unterstützung der Logistik-Runde-Ruhr.

Untersuchungen zu Marktchancen und Produktprofilen einer Nachfolgegesellschaft der Waggonbaubetriebe in den neuen Bundesländern

Untersuchungen und Marktanalysen, Beratung eines Bahntechnikunternehmen und der sächsischen Landesregierung, Mitarbeit am Unternehmens- und

...mehr lesen...

Untersuchungen zu Marktchancen und Produktprofilen einer Nachfolgegesellschaft der Waggonbaubetriebe in den neuen Bundesländern

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Untersuchungen und Marktanalysen, Beratung eines Bahntechnikunternehmen und der sächsischen Landesregierung, Mitarbeit am Unternehmens- und Sanierungskonzept. In Folge auch Beratung des Konzernbetriebsrats.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von

...mehr lesen...

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. Hierfür ist bei der Produktentwicklung aus zwei Gründen auf die unterschiedlichen regionalen Anforderungen an die Fahrzeuge zu achten: Erstens ist eine hohe Funktionalität des Fahrzeuges nur dann gegeben, wenn es unterschiedliche betriebliche und infrastrukturelle Anforderungen erfüllt. Zweitens kann ein Fahrzeug, welches verschiedene Anforderungsprofile erfüllt, in verschiedenen Ländern oder Regionen vermarktet und somit in größerer Stückzahl gebaut werden, was sich positiv auf seinen Stückpreis auswirkt. SCI Verkehr wurde daher von einem Fahrzeughersteller gebeten, den zentraleuropäischen Markt für Elektrotriebwagen dahingehend zu untersuchen, welche verschiedenen Anforderungen an die Fahrzeuge bestehen, und hieraus eine Entwicklungsstrategie für neue Produkte abzuleiten.

Projektierung eines Stadtbahnsystems für eine chinesische Großstadt

Ermittlung des Verkehrsbedarfs, erstellen der technischen Systemanforderungen und eines system- und produktionstechnischen Umsetzungskonzepts in

...mehr lesen...

Projektierung eines Stadtbahnsystems für eine chinesische Großstadt

Auftraggeber: Lieferkonsortium der Bahntechnik-Industrie in Zusammenarbeit mit der zuständigen chinesischen Provinzregierung und chinesischen Industrieunternehmen

Ermittlung des Verkehrsbedarfs, erstellen der technischen Systemanforderungen und eines system- und produktionstechnischen Umsetzungskonzepts in enger Zusammenarbeit mit regionalen chinesischen Industrieunternehmen, erarbeiten eines Finanzierungskonzepts und Projektplanung.

Bewertung von Fahrzeugoptionen zur Unterstützung einer SPNV-Ausschreibung

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens hat SCI Verkehr eine unabhängige Bewertung der Vor- und Nachteile verschiedener Fahrzeugoptionen im

...mehr lesen...

Bewertung von Fahrzeugoptionen zur Unterstützung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens hat SCI Verkehr eine unabhängige Bewertung der Vor- und Nachteile verschiedener Fahrzeugoptionen im Rahmen einer SPNV Ausschreibung erstellt. Die realistische Abwägung des potenziellen Einsatzes von Neu- und/oder Gebrauchtfahrzeugen hat dabei einen besonderen Schwerpunkt ausgemacht.

Prozessoptimierung Beispiele

Umsetzung Operational Excellence in der Logistik

Ein Kunde aus der Ernährungsindustrie führte im Herbst 2008 ein breit aufgestelltes Operational Excellence Projekt an einem eigenen Standort durch.

...mehr lesen...

Umsetzung Operational Excellence in der Logistik

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Ein Kunde aus der Ernährungsindustrie führte im Herbst 2008 ein breit aufgestelltes Operational Excellence Projekt an einem eigenen Standort durch. Dabei wurden Produktion und Logistik (Lagerhaltung und Distribution) durchleuchtet und verschiedene Veränderungen beschlossen. Eine wesentliche Veränderung in der Logistik war eine optimierte Verladung in der Nacht. SCI Verkehr begleitete die Umsetzung der Veränderungen auch operativ und führte vor Ort mehrere Termine durch, um im weiteren Verlauf die Nachhaltigkeit der Prozessveränderungen zu gewährleisten.

Begleitung des Widerspruchs eines Terminalbetreibers gegen die Ablehnung eines Förderantrags

Der Förderantrag eines mittelständischen Betreibers einer KV-Umschlaganlage war durch die zuständige Bewilligungsbehörde abgelehnt worden. SCI

...mehr lesen...

Begleitung des Widerspruchs eines Terminalbetreibers gegen die Ablehnung eines Förderantrags

Auftraggeber: Terminalbetreiber

Der Förderantrag eines mittelständischen Betreibers einer KV-Umschlaganlage war durch die zuständige Bewilligungsbehörde abgelehnt worden. SCI Verkehr beriet den Auftraggeber in allen wichtigen Fragen des anstehenden Widerspruchsverfahrens und verfasste die Begründung des Widerspruchs. Zur Entwicklung einer Strategie mit optimalen Erfolgsaussichten holte SCI Verkehr darüber hinaus mittels Hintergrundgesprächen im politischen Raum Zusatzinformationen zu den Erfolgsaussichten des Verfahrens und zum optimalen Vorgehen ein.

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite

...mehr lesen...

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Auftraggeber: Privates Eisenbahnunternehmen

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite Ausschreibung durch.