NEU: Worldwide Market for Railway Industries 2020
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / Stadler rüstet 17 Kiss-EMUs für DB um

Der schweizerische Schienenfahrzeughersteller Stadler rüstet im Auftrag der Deutschen Bahn (DB) 17 doppelstöckige Elektrotriebzüge (EMU) des Typs Kiss um. Zum Upgrade gehören neben erweiterten digitalen Services, Anpassungen im Innenraum und des Zugsicherungssystems auf ETCS Baseline 3 auch der Erhalt der Betriebsgenehmigung für die Schweiz. Acht EMUs werden auch im Außenbereich für den Einsatz als Intercity-Fahrzeug angepasst. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 22 Mio. Euro. Seit April 2020 setzt DB Fernverkehr neun vierteilige Kiss-EMUs von Stadler ein, weitere acht Züge kommen ab Ende 2021 hinzu. Die Züge wurden ursprünglich für das österreichische Unternehmen Westbahn gebaut (((06/2020-76720))). Stadler überarbeitet die EMUs nun umfassend entsprechend den DB-Anforderungen. Ab Ende 2022 sollen die ersten umgebauten EMUs den Betrieb aufnehmen.
Quelle: Pressemitteilung Stadler 22.01.2021

USA / Alstom liefert bis zu 500 Doppelstockwagen an Metra

Der Chicagoer S-Bahnbetreiber Metra hat am 13. Januar 2021 mit Hersteller Alstom einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 500 doppelstöckigen Reisezugwagen des Typs Coradia Multilevel im Wert von rund 1,5 Mrd. Euro (1,8 Mrd. USD) unterzeichnet. Die Erstbestellung umfasst 200 Wagen. Der erste Wagen soll 42 Monate nach Vertragsabschluss ausgeliefert werden, der gesamte Grundauftrag wird 30 Monate später abgeschlossen sein.
Quelle: Pressemitteilung Metra 13.01.2021

China / Prototyp einer Magnetschwebebahn für maximal 620 km/h vorgestellt

Am 13. Januar 2021 haben der chinesische Schienenfahrzeughersteller CRRC, die Staatsbahn China Railway (CR) und die Southwest Jiatong University auf dem Universitätsgelände in Chengdu den gemeinsam entwickelten Prototyp einer Magnetschwebebahn für 620 km/h Höchstgeschwindigkeit und die 165 m lange Maglev-Teststrecke vorgestellt. In das Projekt wurden 7,7 Mio. Euro (60 Mio. CNY) investiert. Nach Angaben der Entwickler handelt es sich um den ersten Zug in hochtemperatursupraleitender (HTS) Magnetschwebebahntechnologie.
Quelle: CGTN 14.01.2021

Deutschland / Duisport beteiligt sich an CargoBeamer

Der Duisburger Hafenbetreiber Duisport hat sich am Leipziger Bahntechnologie-Unternehmen CargoBeamer beteiligt. Beide Unternehmen engagieren sich gemeinsam für die Verlagerung des Straßengüterverkehrs auf die Schiene. Gemeinsam arbeiten die Unternehmen auf einen digital automatisierten Umschlag für Sattelauflieger von der Straße auf die Schiene hin. Kombiniert mit robotisierten Warenzentren und der elektromobilen Verteilung von Gütern auf der letzten Meile soll in Nordrhein-Westfalen ein leistungsfähiges, nachhaltiges Transportnetzwerk entstehen. Wichtiger Baustein für diese Entwicklung wird ein gemeinsames Terminalprojekt auf Basis der CargoBeamer-Infrastruktur. Im Rahmen des Projektes soll auch direkt die neue CargoBeamer-Technologie CBoXX integriert werden, ein Hochvolumen-Bahncontainer, der komplett robotisiert auf dem Terminal be- und entladen werden kann.
Quelle: Pressemitteilung CargoBeamer 22.01.2021

Italien / Solaris liefert 80 E-Busse an Cotral

Das römische Verkehrsunternehmen Cotral hat beim polnischen Hersteller Solaris 80 Elektrobusse vom Typ InterUrbino bestellt. Der Vertrag umfasst auch Wartungsleistungen für eine Laufzeit von zehn Jahren. Die E-Busse sollen nach der Auslieferung im Jahr 2021 auf Buslinien zwischen den Städten und Gemeinden der Provinz Rom und der gesamten Region Latium eingesetzt werden. Die 12 m langen InterUrbinos sind Überlandbusse mit 55 Sitzplätzen und einer Kapazität von 67 Fahrgästen.
Quelle: Pressemitteilung Solaris 22.01.2021

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Due Diligence Support

Ein weltweit tätiges Unternehmen der Bahnindustrie hat in den USA die Chancen und Risiken der Akquisition eines Unternehmens in einem Nischenmarkt

...mehr lesen...

Due Diligence Support

Auftraggeber: Internationaler Komponentenhersteller

Ein weltweit tätiges Unternehmen der Bahnindustrie hat in den USA die Chancen und Risiken der Akquisition eines Unternehmens in einem Nischenmarkt überprüft. SCI Verkehr hat das Unternehmen bei seiner Commercial Due Diligence mit einer Markt- und Wettbewerbsanalyse unterstützt.

Managementberatung zur Ausweitung der Aktivitäten im landgestützten Verkehr

Für ein Zulieferunternehmen aus dem Bereich der Innenausstattung von Schienenfahrzeugen analysiert SCI Verkehr den Flottenbestand und die

...mehr lesen...

Managementberatung zur Ausweitung der Aktivitäten im landgestützten Verkehr

Auftraggeber: Industrie

Für ein Zulieferunternehmen aus dem Bereich der Innenausstattung von Schienenfahrzeugen analysiert SCI Verkehr den Flottenbestand und die Entwicklung des europäischen Schienenfahrzeugmarktes. Dabei werden Absatzpotenziale für Innenausstattungskomponenten sowohl im Hinblick auf die Ausrüstung von Neufahrzeugen wie auch anstehende Modernisierungen bei Fahrzeugen älterer Bauart in Europa ermittelt.

Entwicklung einer Markteintrittsstrategie in Europa für einen japanischen Komponentenhersteller

Im Auftrag eines japanischen Komponentenherstellers schätzt SCI Verkehr für dessen Produktpalette mögliche Absatzvolumina in Europa ab und berät

...mehr lesen...

Entwicklung einer Markteintrittsstrategie in Europa für einen japanischen Komponentenhersteller

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Im Auftrag eines japanischen Komponentenherstellers schätzt SCI Verkehr für dessen Produktpalette mögliche Absatzvolumina in Europa ab und berät das Unternehmen bei der Entwicklung einer Markteintrittsstrategie in dieser Region. Dabei wird neben der Zusammenstellung relevanter Kennzahlen auch eine Analyse der Wettbewerber durchgeführt sowie Kontakte zu den Einkäufern relevanter Nachfrager hergestellt.

Marktanalysen Beispiele

Trends des europäischen Personenfernverkehrs

SCI Verkehr bewertete die aktuellen Strukturen des Schienenpersonenverkehrs in europäischen Kernmärkten sowie die mittel- und langfristigen

...mehr lesen...

Trends des europäischen Personenfernverkehrs

Auftraggeber: Interessensvertretung der Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr bewertete die aktuellen Strukturen des Schienenpersonenverkehrs in europäischen Kernmärkten sowie die mittel- und langfristigen ?Megatrends?. Des weiteren wurden vertiefende Informationen zu den relevanten Unternehmen, ihren Marktanteilen und ihrer ökonomischen Entwicklung erstellt. Als wesentliches Ergebnis entwickelte SCI Verkehr strategische Handlungsmöglichkeiten zur Sicherung und zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Verkehrsunternehmen.

Analyse des weltweiten Marktes für hydraulische Dämpfer

SCI Verkehr hat für einen Zulieferer die weltweiten Einsatzmöglichkeiten von Einwegdämpfern für Anwendungen im Schienenfahrzeugbereich

...mehr lesen...

Analyse des weltweiten Marktes für hydraulische Dämpfer

Auftraggeber: Hersteller von Stoßdämpfern für mobile und stationäre Anwendungen

SCI Verkehr hat für einen Zulieferer die weltweiten Einsatzmöglichkeiten von Einwegdämpfern für Anwendungen im Schienenfahrzeugbereich untersucht. Der Markt wurde unterteilt in wichtige OEM-Kunden und große Bertreiber mit Austauschbedarf. Dem ermittelten Bedarf wurde eine kurze Analyse der Produktionskapazitäten der wichtigsten Dämpferhersteller gegenübergestellt.

Kurzanalyse Komponentenmarkt

Im Auftrag eines Systemlieferanten für Schienenfahrzeuge erstellt SCI Verkehr eine Kurzanalyse für eine Komponente. Dazu wird ein kompakter

...mehr lesen...

Kurzanalyse Komponentenmarkt

Auftraggeber: Weltweit etablierter Systemlieferant

Im Auftrag eines Systemlieferanten für Schienenfahrzeuge erstellt SCI Verkehr eine Kurzanalyse für eine Komponente. Dazu wird ein kompakter Überblick zu Standards, Nachfrage, Marktvolumen und Wettbewerb des weltweiten Marktes gegeben.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung einer Güterwagenflotte

SCI Verkehr bewertet das Portfolio neuer Intermodalwagen eines europäischen Güterwagenleasingunternehmens nach DRC- and DCF- Methodik. Es werde

...mehr lesen...

Bewertung einer Güterwagenflotte

Auftraggeber: Europäisches Güterwagenleasingunternehmen

SCI Verkehr bewertet das Portfolio neuer Intermodalwagen eines europäischen Güterwagenleasingunternehmens nach DRC- and DCF- Methodik. Es werde Angebot und Nachfrage differenziert nach Container- und Trailer-Transport als Basis für die Bewertung untersucht.

Wertgutachten EMU Osteuropa

Im Auftrag eines Schienenverkehrsbetreibers erstellte SCI Verkehr ein Wertgutachten von einer im Einsatz befindlichen Triebwagenflotte in Osteuropa.

...mehr lesen...

Wertgutachten EMU Osteuropa

Auftraggeber: Betreiber Osteuropa

Im Auftrag eines Schienenverkehrsbetreibers erstellte SCI Verkehr ein Wertgutachten von einer im Einsatz befindlichen Triebwagenflotte in Osteuropa. Im Rahmen des Berichts, lag ein besonderer Fokus auf den zukünftigen Wiedereinsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge, u.a. im Open Access.

Nutzungsdaueranalyse von Doppelstocktriebwagen

Im Auftrag eines Aufgabenträgers im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) hat SCI Verkehr ein Kurzgutachten über die erwartete Nutzungsdauer von

...mehr lesen...

Nutzungsdaueranalyse von Doppelstocktriebwagen

Auftraggeber: Aufgabenträger im SPNV

Im Auftrag eines Aufgabenträgers im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) hat SCI Verkehr ein Kurzgutachten über die erwartete Nutzungsdauer von doppelstöckigen Elektrotriebwagen im SPNV erstellt. SCI Verkehr hat dabei technische, funktionale und marktseitige Kriterien für die Einschätzung berücksichtigt.

Public Consulting Beispiele

Beratung einer Logistikinitiative

Der Hamburger Senat identifizierte die Logistik als wichtige Wachstumsbranche der Metropolregion. Aus diesem Grund sollte eine Logistik-Initiative

...mehr lesen...

Beratung einer Logistikinitiative

Auftraggeber: Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH

Der Hamburger Senat identifizierte die Logistik als wichtige Wachstumsbranche der Metropolregion. Aus diesem Grund sollte eine Logistik-Initiative mit Partnern aus der Wirtschaft ein gemeinsames Clustermanagement für Innovationstransfer, Standortmarketing sowie Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung etabliert werden. SCI Verkehr analysierte die Struktur der Hamburger Logistikbranche und entwickelte in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber eine Struktur für die Clusterinitiative. Es wurden dabei auch die Erfahrungen anderer Initiativen ausgewertet und in die Empfehlungen einer Sturktur für Hamburg einbezogen.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt

...mehr lesen...

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsagentur

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt und aufbereitet sowie Wettbewerbsanalysen mit anderen Regionen durchgeführt. Neben bereits bekannten Daten bereitete SCI Verkehr durchschnittliche Transportpreise für sechs ausgewählte Beispielrelationen auf und verifizierte sie im Gespräch mit örtlichen Logistikunternehmen. Die weitere Aufbereitung von statistischen Indikatoren wie Arbeitsmarkt/Fachkräfte, Struktur des Besatzes mit gewerblichen Unternehmen im Landkreis, bestehende Netzwerke und Beschaffungsmärkte für Industrie und Gewerbe führten letztendlich zur Herleitung einer logistischen Vermarktungsstrategie.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Bewertung und Kostenschätzung der Elektrifizierung der Lübecker Hafenbahn

Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Bahmburg-Lübeck stellte sich für die Lübecker Hafengesellschaft die Frage, inwieweit es betrieblich

...mehr lesen...

Bewertung und Kostenschätzung der Elektrifizierung der Lübecker Hafenbahn

Auftraggeber: Hansestadt Lübeck

Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Bahmburg-Lübeck stellte sich für die Lübecker Hafengesellschaft die Frage, inwieweit es betrieblich und wirtschaftlich sinnvoll sei, die eigenen Anschlussstrecken ebenfalls zu elektrifizieren. SCI Verkehr untersuchte den betrieblichen Nutzen und schätzte die Kosten einer solchen Maßnahme ab. Abschließend erfolgte eine Empfehlung.

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des

...mehr lesen...

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des deutschen SPNV Wettbewerbsmarktes. Dabei werden umweltrelevante Kriterien mit Blick auf bereits abgeschlossene sowie auf ihre zukünftige Bedeutung öffentliche Vergaben von SPNV Leistungen bewertet werden.

Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fahrzeugbeschaffung

SCI Verkehr hat für eine Verkehrsbehörde im Rahmen einer Beschaffung von neuen Stadtverkehrsfahrzeugen die Wirtschaftlichkeit der gewählten

...mehr lesen...

Wirtschaftlichkeitsprüfung der Fahrzeugbeschaffung

Auftraggeber: Verkehrsbehörde

SCI Verkehr hat für eine Verkehrsbehörde im Rahmen einer Beschaffung von neuen Stadtverkehrsfahrzeugen die Wirtschaftlichkeit der gewählten Angebote geprüft. Hierzu hat SCI Verkehr die Angebotsunterlagen bewertet und ein Preisbenchmark zur Ermittlung marktüblicher Preise von Metro-Fahrzeugen und E-Bussen durchgeführt.

Prozessoptimierung Beispiele

Neustrukturierung logitischer und administrativer Abläufe an Lagerstandorten

Ein bedeutendes deutsches Handelsunternehmen führte seine Lagerstrukturen (fünf Standorte) sukzessive in einer zentralen Unternehmenseinheit

...mehr lesen...

Neustrukturierung logitischer und administrativer Abläufe an Lagerstandorten

Auftraggeber: Handelskonzern

Ein bedeutendes deutsches Handelsunternehmen führte seine Lagerstrukturen (fünf Standorte) sukzessive in einer zentralen Unternehmenseinheit zusammen. Im Zuge der Integration des vierten Standortes in die neuen Strukturen sollten die administrativen und logistischen Abläufe vereinheitlicht und eine spätere ISO-Zertifizierung vorbereitet werden. SCI Verkehr organisierte einen "operational Exzellence" Prozess mit Geschäftsleitung, Standortverantwortlichen und Mitarbeitern, um die bestmögliche Lösung für die Organisation zu erarbeiten. In diesem Prozess wurden neue Standard-Abläufe modelliert, dokumentiert und anschließend verbindlich eingeführt. Die Einführung der neuen Arbeitsweisen an mehreren Standorten wurde von SCI Verkehr aktiv vor Ort begleitet.

Potenzialanalyse und Planungskonzeption für den Schienengüterverkehr an einem Norddeutschen Standort

Aus Gründen der Standortentwicklung und der Bindung des Transport- und Logistikgewerbes an diesen Standort wurde SCI Verkehr mit einer umfassenden

...mehr lesen...

Potenzialanalyse und Planungskonzeption für den Schienengüterverkehr an einem Norddeutschen Standort

Auftraggeber: Eine Stadtverwaltung in Schleswig-Holstein

Aus Gründen der Standortentwicklung und der Bindung des Transport- und Logistikgewerbes an diesen Standort wurde SCI Verkehr mit einer umfassenden Untersuchung und der Erstellung einer Planungskonzeption beauftragt. Während im ersten Teil Bestand, Potential und Anforderungen der Wirtschaft ermittelt wurden, wurde im zweiten Bearbeitungsteil eine Konzeption erstellt, in welcher Art der Schienengüterverkehr und das Logistikgewerbe am Ort zu entwickeln ist. Schwerpunktempfehlung war dabei, den Standort eines ehemaligen Rangierbahnhofs zu einem Logistik Center zu entwickeln. Größe, Nachfrage sowie Makro- und Mikrolage des zur Verfügung stehenden Geländes sowie die lokalen Standortbedingungen führten zu diesem eindeutigen, wenn auch so nicht erwarteten Ergebnis.

Strategisches Konzept für Güterverkehrssparte

SCI Verkehr begleitet ein führendes Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der konzeptionellen Neuordnung wesentlicher Teile des Schienengüterverkehrs.

...mehr lesen...

Strategisches Konzept für Güterverkehrssparte

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr begleitet ein führendes Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der konzeptionellen Neuordnung wesentlicher Teile des Schienengüterverkehrs. Dazu werden vorliegende Konzepte überprüft sowie neue Ansätze zur Entwicklung des Geschäftsfeldes entwickelt und evaluiert. Ziel ist es, durch Neuordnung von Verantwortlichkeiten sowie Prozessen in Produktion und Vertrieb eine höhere Wirtschaftlichkeit in diesem Segment zu erreichen.