SCI/LOGISTIKBAROMETER Juli 2017

Ruhrgebiet wird dynamischster Standort in Deutschland

Wie schon mehrfach zuvor ist das Ruhrgebiet von den Befragten des SCI-Logistikbarometers zum dynamischsten Logistikstandort in Deutschland gewählt worden. Das passt zu aktuellen Ansiedlungen wie Edeka in Oberhausen oder der Etablierung des digital Hub Logistics am Fraunhofer-Institut in Dortmund. Ansonsten ist im August 2017 der Indikatorwert des SCI/Logistikbarometers wieder angestiegen, die Branche scheint das Sommerloch nun überwunden zu haben. Zwar spricht die große Mehrheit von keiner gravierenden Veränderung der Geschäftslage, bewertet diese jedoch besser als noch im Vormonat. So gibt fast die Hälfte der Unternehmen an, dass die Lage „gut“ ist, die restlichen Unternehmen sprechen immerhin von einer „normalen“ Geschäftslage. Die verbesserte Stimmung schlägt sich auch auf den Ausblick auf die kommenden drei Monate nieder, sodass fast die Hälfte der Befragten mit einer Verbesserung der Lage rechnet. Die Bewertung der Kostenentwicklung fällt im August leicht besser aus als im Vormonat, doch gibt noch immer ein großer Teil der befragten Transport– und Logistikunternehmen an, dass sich die Kosten erhöht haben. Dieser Entwicklung scheint die Branche nun jedoch nach und nach mit der Anhebung der Preise entgegen zu wirken. Fast die Hälfte der befragten Unternehmen gibt an, im August höhere Preise erzielt zu haben. 

SCI/LOGISTIKBAROMETER August 2017 (PDF-Datei, ca. 205 KB)

Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv: 2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011   2010  2009   2008   2007   2006  2005   2004   2003

Kontakt
SCI Verkehr GmbH
Peter Abelmann
Vor den Siebenburgen 2
D-50676 Köln
Tel: 0221-931 78 11
Fax: 0221-931 78 78
E-Mail

© SCI Verkehr GmbH
http://www.sci.de/
produkte/scilogistikbarometer.html