SCI/LOGISTIKBAROMETER Oktober 2017

Geschäftslage weiterhin positiv

Die Bewertung der saisonalen Lage wird im Oktober 2017 leicht positiver bewertet als im Vormonat. Die Erwartung für die Entwicklung der Geschäftslage in den kommenden drei Monaten fällt hingegen etwas verhaltener aus. Im Ergebnis ergibt sich für das SCI/Logistikbarometer im Oktober 2017 ein ähnlicher Indikatorwert wie im Vormonat mit nur leicht steigender Tendenz. Jedes zweite Unternehmen und damit nochmals mehr als im
Vormonat berichtet von gestiegenen Kosten. Gleichzeitig setzt die Branche wieder vermehrt höhere Preise am Markt durch. Die insgesamt gute Grundstimmung schlägt sich auch auf die Beschäftigung nieder. Fast zwei Drittel der befragten Transport- und Logistikunternehmen gibt an, dass sich der Beschäftigungsgrad im Unternehmen in den vergangenen sechs Monaten erhöht habe. Und auch für das kommende halbe Jahr rechnen mehr als 80 Prozent damit, Personal aufzubauen. Die Frage bleibt, ob dieses Personal auch auf dem Markt rekrutiert werden kann. In der Sonderfrage des Monats Oktober ging es um die Bedeutung von Kontraktlogistik, welche laut der Befragten im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen ist. Auch die Bewertung der eigenen Prozesse fällt dieses Jahr etwas negativer aus. Den größten Verbesserungsbedarf sehen die Unternehmen bei den Schnittstellen zum Kunden, der Disposition und Planung sowie den Lagerprozessen. Möglicherweise führt die gute Auslastung der Unternehmen derzeit dazu, dass man sich momentan kaum mit eigenen Prozessen beschäftigt.

SCI/LOGISTIKBAROMETER Oktober 2017 (PDF-Datei, ca. 201 KB)

Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv: 2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011   2010  2009   2008   2007   2006  2005   2004   2003

Kontakt
SCI Verkehr GmbH
Peter Abelmann
Vor den Siebenburgen 2
D-50676 Köln
Tel: 0221-931 78 11
Fax: 0221-931 78 78
E-Mail

© SCI Verkehr GmbH
http://www.sci.de/
produkte/scilogistikbarometer.html